Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 95

Thema: Austrian Airlines Langstrecke nach Los Angeles – Service und Essen sind eine Katastrophe

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    712

    Standard Austrian Airlines Langstrecke nach Los Angeles – Service und Essen sind eine Katastrophe

    ANZEIGE
    Hallo,
    bin heute mit OS81 von VIE nach LAX geflogen. Hatte mich eigentlich ziemlich gefreut weil ich trotz Buchung einen Tag vorher (für 1300 Euro Economy V!) noch einen Platz hinten auf einem 2er in der 2-4-2 Konfig bekommen habe. Ich hatte dann am Ende sogar auch den Nebensitz frei. Die Freude ist mir bei dem Flug aber dann ziemlich schnell vergangen.

    Das ging dann schon damit los, dass ich wohl ziemlich schnell bei der älteren Purserin unten durch war. Aber der Reihe nach. Zunächst ist mir während des Boardings aufgefallen, dass unter meinem Sitzpolster Kekse und Krümmel sind. Ich habe die Stewardessen hinten darauf angesprochen und gefragt ob Sie einen Handstaubsauger haben um das zu entfernen. Ich fühlte mich schon wie die Prinzessin auf der Erbse. Die PA war nicht happy, hat es aber einfach kommentarlos per Hand entfernt. Die Purserin war da meiner Wahrnehmung nach nicht in der Nähe.



    Ich bin der älteren Dame (Purserin) das erste Mal aufgefallen als ich noch vor Ende des Boarding eingemurmelt in ANC Kopfhörern, Augenmaske, Nackenhörnchen und Decke war. Plan war erst ein paar lustige Selfies für’s Familienalbum zu machen und dann ordentlich Schlaf nachzuholen. Sie fragt also ob ich schon Angst vor dem Fliegen hätte, verneine recht freundlich und erwähne, dass ich mich sehr freue, dass der Platz neben mir frei geblieben ist. Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass Ihr mein Deutscher „Akzent“ nicht gefallen hat weil sonst kann ich mir nicht vorstellen was da weiter abgegangen ist. Ich mache also lustig Selfies und lade diese bei Facebook hoch. Die Bilder von den Keksen unter dem Sitz sind da aber auch schon bei Facebook und Whatsapp rumgegangen. Die Stewardessen scheinen mich wohl dabei die ganze Zeit beobachtet zu haben. Auf jeden Fall kam die Purserin schon direkt nach Boardingschluss und meinte ich müsste das Handy ausmachen. Etwas weniger als 10 Minuten bevor der Flieger dann überhaupt auf der Startbahn in Position zum Start war, kam dann die zweite und offensichtlich endgültige Ermahnung im sehr strengen Ton. Also Handy aus und Ruhe. Nunja, ich wollte ja mitgenommen werden. Anschließend bekam ich auf dem ganzen Flug kein einziges Lächeln oder ein freundliches Wort mehr von der Dame.

    Natürlich bin ich eingeschlafen und habe das Mittagessen (Fleischgericht: Spätzle mit Huhn) verpasst, das eigentlich recht lecker geduftet hat beim Aufwärmen. Gut, mein Fehler den Damen nicht Bescheid zu geben, dass Sie mich wecken sollen. Ich frage also die Stewardess (die die Kekse entfernt hat) ob es noch was gibt und natürlich waren die Spätzle schon aus. Gut, bekomme ich halt die vegetarische Version. Nudeln mit Pilzsoße. Schaut Euch mal die Bilder an. So ein widerliches Essen habe ich noch nie in der Eco vorgesetzt bekommen und auch die schlechtesten Essen meiner Studentenzeit sahen besser aus.



    Festzuhalten ist aber, dass ich das Essen also ohne Hinweis darauf erhalte, dass die Fleischvariante aus ist und da mir da eigentlich vorgetischt wird. Ich rufe also per Menü nach einer PA (die Dame, die die Kekse entfernt hatte kommt erneut) und frage nach ob noch eine Alternative verfügbar ist. Natürlich sage ich Ihr nicht ins Gesicht, dass das Essen ein schlechter Witz für eine Airline wie OS ist. Es gibt aber anscheinend nur noch vegatarisch obwohl der Flug in der Econ gefühlt gerade mal zu 80% ausgebucht ist. Sie geht also nochmal gucken, scheint aber kein weiteres Essen mit Fleisch zu finden.

    Gottseidank hatte ich mir in der Lounge vorher ordentlich Semmeln und Croissants reingeworfen, ansonsten wäre ich sicher nicht so entspannt gewesen. Da ist Pilze absolut widerlich finde und nun doch etwas verärgert bin, lege ich das Essen demonstrativ offen auf meinen Nebensitz. Dann kommt PA Nr. 3 und fragt mich was los ist. Ich erkläre Ihr, dass ich verschlafen habe, Fleisch aus ist und ich Pilze nicht essen kann. Sie meint, sie könnte mir alternativ Soletti (österreischische Salzstangen) anbieten… Salzstangen als Mittagsessenersatz. Sowas lösen andere Airlines aber deutlich kundenorientierter.

    Drei Stunden später bekomme ich dann doch langsam Hunger und frage einen männlichen PA ob er nicht gucken kann, ob er noch irgendwo die Spätzle findet. Tada! Ein Crewessen ist übrig. Der Mann hat mir dann am Ende noch halbwegs den Flug gerettet. Okay, ich habe am Ende also ein drei Stunden altes Essen nochmal aufgewärmt bekommen. Was mich aber massiv wurmt ist, dass drei PA (Purserin, die PA, die die Kekse entfernt hat und PA Nr. 3 wussten, dass da ein hungriger Passagier ohne Mittagessen rumsitzt und von denen keiner auf die Idee kommt, ihm die übriggebliebenen Spätzle anzubieten. Die Spätzle habe ich dann ziemlich schnell runtergeschlungen aber mal ehrlich. Für Y Essen ist das trotzdem ziemlich unterdurchschnittlich.



    Um diesen Reisebericht noch kurz etwas zu erweitern. Das Unterhaltungssystem ist auch sehr eingeschränkt. Kaum interessante Serien und bei den Filmen fand ich auch nur 3-4, die mich ansprechen würden. Musikauswahl ist auch sehr eingeschränkt. Als Vergleich kenne ich LH, Emirates, EVA Air und KLM Langstrecken Eco. Neben mangelnder Freundlichkeit und Serviceorientierung bewerte ich insbesondere beide Essensoptionen als unterdurchschnittlich. Die vegetarische Variante mit der Pilzsoße schießt aber wirklich jeden Vogel ab. Die wurde auch in meinem Facebook Posting zerrissen.

    PS: Anzumerken ist auch, dass die PA die ganze Zeit extrem am Hetzen sind. Da scheint man also trotz geringer Auslastung zu wenig Personal auf dem Flug bereitzustellen.
    Geändert von TravelingSchnitzel (06.06.2017 um 09:34 Uhr)
    DE: FRA, HAJ, LEJ, MUC, SXF, TXL | Europa: AMS, BCN, CAG, CPH, GDN, GVA, KRK, MAD, NYO, OSL, VIE, WAW, ZRH | Asien: AYT, BBK, DXB, HKG, TPE | Americas: LAS, LAX, MEX, PVR, VSA

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    719

    Standard

    Was ist ein/eine PA?

    Was ist die Message? Du hast halt das Essen verschlafen und musstest das nehmen, was noch übrig war. Dass das Wünschmenü nicht mehr vorrätig ist kann dir überall passieren.
    Bei einer 80% Auslastung lädt keine Airline der Welt Essen für eine 100% Auslastung.

    Was hätten sie dir sonst anbieten sollen?
    SleepOverGreenland, Goliath, DFW_SEN und 20 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hiob
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    2S2R
    Beiträge
    413

    Standard

    An deiner Stelle würde ich den Flug eher als überdurchschnittlich (für jegliche Y-Experience) bewerten.
    Du hast am Ende 2 Essen + potentielles Ersatzangebot bekommen, obwohl du die Fütterung verpasst hast.
    Krümel/Kekse sind leider normal.
    Und du hast den absoluten Y-Jackpot mit freiem Nebensitz/Reihe für dich geknackt.

    Die Flugbegleiter waren stets bemüht, deinen Wünschen nachzugehen.
    Dass ein (Rest-)Crew-Essen verfügbar ist, nachdem die Crew gespeist hat (und nicht vorher) ist wohl klar.

    Für mich hört sich das sehr nach zu hohen Erwartungen an.
    smeagol, peter42, SleepOverGreenland und 29 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von malone
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    338

    Standard

    Von mir hättest du gar nichts bekommen!
    simesime, flyer09, BBBuddy und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    712

    Standard

    PA => FA.
    DE: FRA, HAJ, LEJ, MUC, SXF, TXL | Europa: AMS, BCN, CAG, CPH, GDN, GVA, KRK, MAD, NYO, OSL, VIE, WAW, ZRH | Asien: AYT, BBK, DXB, HKG, TPE | Americas: LAS, LAX, MEX, PVR, VSA

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von sflyer
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    776

    Standard

    Eco ist eben Eco (egal ob Du 300€ oder 1300€ bezahlt hast)
    Am besten vor dem Boarding nochmal gut essen gehen und auf ordentlich Rückenwind hoffen
    KevinHD sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    WK7
    WK7 ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    271

    Standard

    Warum muss man Bilder auf einen externen Hoster mit extrem nervenden PopUps und Werbung hochladen?

    Und was am dem Service eine Katastrophe sein soll ist mir auch nicht ersichtlich, sie haben doch alles versucht Dich zufrieden zu stellen.
    Selbst wenn Du nicht verschlafen hättest, kann es Dir auf den hinteren Plätzen passieren, dass Dein Wunschgericht nicht mehr verfügbar ist.
    smeagol, Tirreg, rorschi und 16 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    712

    Standard

    Aber was hast du in Y erwartet? Fliegst du sonst in C?
    Dann flieg mal mit UA in Y. Da hatte ich noch ein schlimmeres Erlebnis. Da gab es gar keine IFE.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen
    Zunächst ist mir während des Boardings aufgefallen, dass unter meinem Sitzpolster Kekse und Krümmel sind. Ich habe die Stewardessen hinten darauf angesprochen und gefragt ob Sie einen Handstaubsauger haben um das zu entfernen. Ich fühlte mich schon wie die Prinzessin auf der Erbse. Die PA war nicht happy, hat es aber einfach kommentarlos per Hand entfernt. Die Purserin war da meiner Wahrnehmung nach nicht in der Nähe.
    Schade, dass es nicht ganz sauber war. Eine Entschuldigung hätte nichts gekostet, aber was zählt ist doch, dass die Krümel zu deiner Zufriedenheit beseitigt wurden, oder?

    Die Bilder von den Keksen unter dem Sitz sind da aber auch schon bei Facebook und Whatsapp rumgegangen.
    Mensch, dir muss entweder echt langweilig gewesen sein oder bei euch im Facebook und WhatsApp passiert sonst den ganzen Monat nichts auch nur marginal interessanteres.

    Auf jeden Fall kam die Purserin schon direkt nach Boardingschluss und meinte ich müsste das Handy ausmachen. Etwas weniger als 10 Minuten bevor der Flieger dann überhaupt auf der Startbahn in Position zum Start war, kam dann die zweite und offensichtlich endgültige Ermahnung im sehr strengen Ton. Also Handy aus und Ruhe.
    Die Kulanz bei den meisten Flügen - Handy erst ab Startbahn aus - ist ermessensbasiert.
    Ich vergleiche das gerne mit Handgepäck-Regeln: wer 8kg zahlt, darf nur 8kg mitnehmen. Wenn im Einzelfall mehr zugelassen wird: freu dich, setze es aber nicht für die Zukunft immer voraus. Im Supermarkt kriegst du auch nur 500g Kirschen wenn du nur 500g Kirschen bezahlst.

    Natürlich bin ich eingeschlafen und habe das Mittagessen (Fleischgericht: Spätzle mit Huhn) verpasst, das eigentlich recht lecker geduftet hat beim Aufwärmen. Gut, mein Fehler den Damen nicht Bescheid zu geben, dass Sie mich wecken sollen.
    Du hast das Mittagessen verpasst. Dass danach deine erste Wahl (Spätzle/Huhn) nicht mehr verfügbar ist, glaubst du wirklich dass das OS zuzuschreiben ist?
    Wenn du das nächste Mal einen Zug verpasst, soll der ICE-Lokführer dann nur für dich umdrehen, anstatt dass du auf den RE ausweichst (=Nudeln/Pilze)? Meinst du, der Lokführer ist dafür verantwortlich, dass die RE-Sitze deinem Rücken nicht guttun und dass du deshalb ein Anrecht auf Extra"wurst" (no pun intended) hast?

    Es gibt aber anscheinend nur noch vegatarisch obwohl der Flug in der Econ gefühlt gerade mal zu 80% ausgebucht ist.
    Es ist auch in Restaurants mit 150 Plätzen nicht üblich, 150x jedes Gericht vorrätig zu haben. (nur so als Anmerkung)


    Da ist Pilze absolut widerlich finde und nun doch etwas verärgert bin, lege ich das Essen demonstrativ offen auf meinen Nebensitz. Dann kommt PA Nr. 3 und fragt mich was los ist. Ich erkläre Ihr, dass ich verschlafen habe, Fleisch aus ist und ich Pilze nicht essen kann. Sie meint, sie könnte mir alternativ Soletti (österreischische Salzstangen) anbieten… Salzstangen als Mittagsessenersatz. Sowas lösen andere Airlines aber deutlich kundenorientierter.
    Dass du Pilze widerlich findest entspringt deinem subjektiven Wohlbefinden. Soll OS darauf Rücksicht nehmen? Mein Tip: nächstes Mal bitte eine Special Meal Request. Du hast, nachdem dein Primärwunsch nicht erfüllbar war, zwei Alternativen bekommen. Wärst du hungrig genug, hätte wohl eine davon gelangt. Was erwartest du denn? Ein Essen aus der C, weil du verschläfst? Dann würden das wohl die meisten Y-Paxe genau wie du praktizieren.

    Tada! Ein Crewessen ist übrig. Der Mann hat mir dann am Ende noch halbwegs den Flug gerettet. Okay, ich habe am Ende also ein drei Stunden altes Essen nochmal aufgewärmt bekommen.
    Again: warum musstest du drei Stunden warten?
    Weil OS dich ignoriert hat? Weil OS sich gedacht hat, Mensch den ärgern wir heute richtig und lassen ihn bis über Grönland hungern? Oder weil der GateGourmet-Mitarbeiter dachte Mensch, heute ärger ich mal Passagier XY auf VIE-LAX indem ich zu wenig lade?
    Sorry mein Lieber, du hast gepennt. Was war dir denn wichtiger? Hunger stillen oder eine frische Mahlzeit vom Landbauern?
    Und bzgl der drei Stunden: was meinst du, wie lange auch dein geliebtes Hühnchen/Spätzle regulär vor deiner Vereinleibung in dem Plastikschälchen gesessen hat?

    Was mich aber massiv wurmt ist, dass drei PA (Purserin, die PA, die die Kekse entfernt hat und PA Nr. 3 wussten, dass da ein hungriger Passagier ohne Mittagessen rumsitzt und von denen keiner auf die Idee kommt, ihm die übriggebliebenen Spätzle anzubieten.
    Was denn, wenn die Piloten sich mit dem Essen abgewechselt haben, und Pilot 2 erst nach 3 Stunden seine Auswahl treffen und snacken konnte?
    Soll der Pilot hungrig bleiben, damit du es nicht bist? Don't think so.


    Ach und bzgl. der EUR 1300: Anzunehmen ist, dass dir ähnlich "schlimmes" auch "widerfahren" wäre wenn du dein Ticket für EUR400 erworben hättest. Da wird durch die Airline keinerlei Differenzierung durchgeführt.


    Nimm's bitte nicht persönlich, eigentlich schätze ich deine Beiträge im VFT. Irgendwo ist jedoch mal gut mit dem Beschweren. Habe keinerlei OS Erfahrung, aber daraus ein Ding zu machen finde ich wirklich übertrieben.
    peter42, SleepOverGreenland, hippo72 und 28 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von blackbeauty
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    above and below the clouds
    Beiträge
    4.147

    Standard

    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen
    Zunächst ist mir während des Boardings aufgefallen, dass unter meinem Sitzpolster Kekse und Krümmel sind.
    Mehr muss man wohl nicht lesen.

    Hast du auch nachgesehen, ob im Frachtraum rausgewischt war? Sonst wäre ich nicht mitgeflogen.

    Mal ernsthaft: Es gibt nach einer alten FA-Legende 10 Prozent der Pax, mit denen man (auch wegen einer völlig unrealistischen Erwartungshaltung) 90 Prozent der Arbeit und des Ärgers hat. Diese Pax sind auch besonders beliebt...
    Oban, Tirreg, simesime und 15 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    5.168

    Standard

    Zitat Zitat von blackbeauty Beitrag anzeigen
    Mal ernsthaft: Es gibt nach einer alten FA-Legende 10 Prozent der Pax, mit denen man (auch wegen einer völlig unrealistischen Erwartungshaltung) 90 Prozent der Arbeit und des Ärgers hat. Diese Pax sind auch besonders beliebt...
    Das ist in der Geschäftswelt öfters so. 10% der Kunden tragen 2% des Umsatzes bei, verursachen aber 20% der Aufwände.
    Anonyma, blackbeauty, qwertpoiuz und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hiob
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    2S2R
    Beiträge
    413

    Standard

    Zitat Zitat von sehammer Beitrag anzeigen
    Das ist in der Geschäftswelt öfters so. 10% der Kunden tragen 2% des Umsatzes bei, verursachen aber 20% der Aufwände.
    Das ist u.U. unvermeidbar, wenn man z.B. auf diese Kunden oder ihr Wohlwollen trotzdem angewiesen ist.
    In dem Fall tragen Sie aber entweder indirekt in höherem Maße doch zum Umsatz bei, oder bringen dem Unternehmen anderen Nutzen.

    Ist es vermeidbar, ist es Missmanagement.

  13. #13
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    7.194

    Standard Austrian Airlines Langstrecke nach Los Angeles – Service und Essen sind eine Katastrophe

    Tür zu, Handy aus! Gilt bei allen Airlines die ich kenne. Auch wenn es nicht immer und überall kontrolliert wird.
    Geändert von Mr. Hard (06.06.2017 um 11:17 Uhr)
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2017: FRA MAD DUS ZRH LUG FLR MUC CGN BSL LHR HEL INN SZG LGW ATH PSA DOH AKL PCN WLG WSZ CHC DUD ZQN TLL NCL TXL RLG RTM LCY GOA SEN AMS KSF SOU ORY FKB HAM BCN SKG MJT LXS CPH PRG LEJ PXO FAO OPO STN ARN KSD JKG BRS BHX WAW SFO LAS LAX
    2018: CGN LHR ZRH LIN FRA ARN ALC BMA BRU SKG DUS JNB

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zolagola
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Was ist ein/eine PA?
    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen
    PA => FA.
    PA - personal assistant
    FA - flight attendant

    Damit ist das eigentliche Problem des TO schon passend beschrieben.
    krabbenkopf, DrThax, Jörg und 17 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hiob
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    2S2R
    Beiträge
    413

    Standard

    btw: Die 3 Bilder gehören in den Bordessen-Thread.

  16. #16
    Aktives Mitglied Avatar von JohnnyElLoco
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen

    Um diesen Reisebericht noch kurz etwas zu erweitern. Das Unterhaltungssystem ist auch sehr eingeschränkt. Kaum interessante Serien und bei den Filmen fand ich auch nur 3-4, die mich ansprechen würden. Musikauswahl ist auch sehr eingeschränkt. Als Vergleich kenne ich LH, Emirates, EVA Air und KLM Langstrecken Eco. Neben mangelnder Freundlichkeit und Serviceorientierung bewerte ich insbesondere beide Essensoptionen als unterdurchschnittlich. Die vegetarische Variante mit der Pilzsoße schießt aber wirklich jeden Vogel ab. Die wurde auch in meinem Facebook Posting zerrissen.

    PS: Anzumerken ist auch, dass die PA die ganze Zeit extrem am Hetzen sind. Da scheint man also trotz geringer Auslastung zu wenig Personal auf dem Flug bereitzustellen.
    Ich bin mal das Entertainment-Angebot durchgegangen und komme auf 8-9 Filme, die ich mir ansehen würde.

    Das du nicht mehr gefunden hast, kann man der Airline nicht ankreiden.

    Und vielleicht mussten die Flugbegleiter deshalb so viel Hetzen, weil es noch mehr Passagiere mit Sonderwünschen gab.

    In der Regel werden die Flüge nämlich auch dann mit voller Besatzung der Crew geflogen, um auch bei einem ausgebuchten Rückflug genug Personal an Bord zu haben.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    1.402

    Standard

    Die "PA" haben es sicher verdient, hier im Lobes-Thread erwähnt zu werden. Mir sind ja schon die inflationären Threads hier zu viel, wie viel Geduld muss man da erst im RL aufbringen. (Ich bewundere auch Kindergärtnerinnen, die ja ein ähnliches Los teilen, nur werden die zumindest noch mit Kinderlachen entschädigt.)
    "It takes all kinds of people to make a world."

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    344

    Standard

    Selber einen Fehler machen (schlafen) und es allen anderen ankreiden, schöne, neue Welt. Du hast doch noch etwas bekommen und bist nicht verhungert. Und, wie schon weiter oben erwähnt, du verwechselst offensichtlich einen FA mit einem PA. Unter einer "Servicekatastrophe" stelle ich mir jedenfalls etwas anderes vor. Die FA waren offensichtlich bemüht, dir im Rahmen der Möglichkeiten entgegen zu kommen, was willst du mehr? Einen Zwischenstop in SNN, um für die nachzucartern? Sollen sie ein Menü zurück halten und jemand anderem sagen "Sorry, wir müssen noch warten, ob Pax TravelingSchnitzel das nicht vielleicht haben möchte"?
    Manchmal bin ich echt froh, nicht im direkten Kundenkontakt zu stehen.
    smeagol, flyer09, alpla und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Forumskaiser Avatar von AUA772
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.865

    Standard

    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen
    Hatte mich eigentlich ziemlich gefreut weil ich trotz Buchung einen Tag vorher (für 1300 Euro Economy V!) noch einen Platz hinten auf einem 2er in der 2-4-2 Konfig bekommen habe.
    Dein Ernst? Vor 1,5 Monaten im Tagesrhythmus Threads zu deiner großen Reise an die Westküste erstellt und dann buchst du einen Tag vor Abflug? Das nenne ich einmal Unfähigkeit...

    Zitat Zitat von TravelingSchnitzel Beitrag anzeigen
    Da ist Pilze absolut widerlich finde und nun doch etwas verärgert bin, lege ich das Essen demonstrativ offen auf meinen Nebensitz.
    Wie ein Kleinkind.

    Apropos: Du bist sogar ganz ohne Verspätung und daraus resultierender Kompensation in LAX angekommen
    LE2012, Mr. Hard, John_Rebus und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    In the world of ducklings, Conrad is the king.

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    8.958

    Standard

    Hier wurde ein absolut normales Economy Erlebnis beschrieben.
    Der Service war sicherlich überdurchschnittlich gut (mehrmals nachschauen wegen verpasstem Essen etc.).
    Der freie Nebensitz ist phantastisch und gerade bei OS (3-4-3) Gold wert.
    Meine Hochachtung den Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern, dass sie die Engelsgeduld haben, mit solchen Passagieren umzugehen.
    smeagol, peter42, qwertpoiuz und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •