Du möchtest das Forum unterstützen?
Kaufe Hyatt Gold Passport Punkte über diesen Link
Seite 1 von 16 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 316

Thema: Änderungen am GP Program, ab 01. November

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    327

    Standard Änderungen am GP Program, ab 01. November

    ANZEIGE
    Mit Vorsicht zu geniessen, aber wie immer, kein Rauch ohne Feuer...

    Scoop: Huge Changes Coming to Hyatt Gold Passport – Pen & Passport
    clubfan, Mystery_7 und Rennip sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von PlatOW Beitrag anzeigen
    Mit Vorsicht zu geniessen, aber wie immer, kein Rauch ohne Feuer...

    Scoop: Huge Changes Coming to Hyatt Gold Passport – Pen & Passport
    Das ist ja eine Vollkatastrophe. Was wird aus den DIA in 2017, die sich bereits in 2016 requalifiziert haben? Wir müssen doch dann wenigstens 1 Jahr Globalist sein oder? Die Namen sind auch völlig daneben.
    60 Nächte als Privatperson sind echt hart (zumindest für mich). Und die garantierten DSU gibt's auch quasi nicht mehr, eines hat man für 6 Nächte (statt 7) und 3 kann man sich erschlafen für weitere 10 Nächte nach den geforderten 60!???

    Wenn das nicht ein verspäteter Aprilscherz ist, dann muss ich auch nächstes Jahr alle Punkte raushauen und dann wars das. Hilton DIA wird man ja über Kreditkartenumsätze ganz easy. Bitte bitte, lasst das alles einen Scherz sein!!!!!
    Geändert von clubfan (27.10.2016 um 14:58 Uhr)
    Ventus2 und Hugi sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    229

    Standard

    Falls wahr, eine Totalkatastrophe.

    Ich habe mich bis 2018 requalifiziert.
    Falls dass so wird, alle Punkte ausgeben und Hyatt ist für mich gestorben. wäre schade.


    Finde es jedoch eher schwach, dass diese Angaben einfach so über einen Blog veröffentlicht (geleaked) werden.
    clubfan sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von Hugi Beitrag anzeigen
    Falls wahr, eine Totalkatastrophe.

    Ich habe mich bis 2018 requalifiziert.
    Falls dass so wird, alle Punkte ausgeben und Hyatt ist für mich gestorben. wäre schade.


    Finde es jedoch eher schwach, dass diese Angaben einfach so über einen Blog veröffentlicht (geleaked) werden.
    Mir stockt der Atem, wenn ich das lese. Ok, Business-Leute freuen sich jetzt. Mit dem höchsten Status erhält man jetzt auch Suiten statt nur das best verfügbare Zimmer.
    Aber ich kann doch fast unmöglich als Privatperson 2 volle Monate in einem Hotel der Kette zubringen, geschweige denn 15.500 $ jedes Jahr ausgeben, also 258 $ pro Nacht oder eben teurer, um auf 100.000 Punkte zu kommen.

    Als Explorist darf ich nur 4 Nächte im Jahr in den Club??? Und als Globalist nur 6 Nächte in eine Suite.
    Gibt es eine Verbesserung ausser, dass man auch grundsätzlich in Suiten jetzt darf, die aber nicht garantiert sind!???
    Geändert von clubfan (27.10.2016 um 14:43 Uhr)
    Hugi sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    229

    Standard

    Bin ich der einzige der den Blog von Matthew Klint (Pen & Passport) sehr unprofessionell findet?

    Unten gibt es Verlinkungen für Social Media: funktioniert aber keiner.
    Bilder werden nicht geladen.
    Erster Beitrag im August 2016

    Temposünder sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.491

    Standard

    Zitat Zitat von Hugi Beitrag anzeigen
    Falls wahr, eine Totalkatastrophe.
    Falls dass so wird, alle Punkte ausgeben und Hyatt ist für mich gestorben. wäre schade.
    Es wird so kommen. Die revenue based veränderung hatte ich ja schon vor geraumer zeit mal hier erwähnt. Die Clubs und die Suiten werden leerer. Hyatt wird damit das erreichen, was sie wollen. Zurück zu Premiumpreisen und hoffentlich zur Premiummarke.( aus Ihrer Sicht). Die Quali über Stays fällt (leider) weg. Dafür öffnet sich ein anderes Türchen. Für mich persönlich (fast) positiv. Aber so wird man die def. ungeliebten low-End Diamonds los. Und das ganze ohne das program zu ändern, nein, man erfindet einfach ein neues ...macht die Sache nicht besser aber naja. .... jetzt muss jeder, der viel leistung will auch viel zahlen. So war es gewollt und entspricht eigentlich auch den Prinzipien der Marktwirtschaft.
    peter42, hams, togo001 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von EinerWieKeiner Beitrag anzeigen
    Es wird so kommen. Die revenue based veränderung hatte ich ja schon vor geraumer zeit mal hier erwähnt. Die Clubs und die Suiten werden leerer. Hyatt wird damit das erreichen, was sie wollen. Zurück zu Premiumpreisen und hoffentlich zur Premiummarke.( aus Ihrer Sicht). Die Quali über Stays fällt (leider) weg. Dafür öffnet sich ein anderes Türchen. Für mich persönlich (fast) positiv. Aber so wird man die def. ungeliebten low-End Diamonds los. Und das ganze ohne das program zu ändern, nein, man erfindet einfach ein neues ...macht die Sache nicht besser aber naja. .... jetzt muss jeder, der viel leistung will auch viel zahlen. So war es gewollt und entspricht eigentlich auch den Prinzipien der Marktwirtschaft.
    Weisst Du, ob die bis Feb 2018 requalifizierten DIA´s dann bis dahin Globalisten bleiben/sind?
    Welches Türchen siehst Du denn für Dich?
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Hugi Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige der den Blog von Matthew Klint (Pen & Passport) sehr unprofessionell findet?

    Unten gibt es Verlinkungen für Social Media: funktioniert aber keiner.
    Bilder werden nicht geladen.
    Erster Beitrag im August 2016
    Das ist das neue Projekt von Matthew, der seit Jahren auf einer anderen Plattform schreibt:
    http://upgrd.com/matthew/

    Habe ihn letztes Jahr persoenlich kennengerlernt und hatte einen guten Eindruck.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Bei flyertalk glauben auch einige nicht an diese Infos.
    Alleine die Bezeichnungen der Mitgliedsstufen sind dämlich.
    Aber warten wir es ab.
    EinerfuerKeiner hat ja recht: Hyatt würde dann eine wirkliche Luxuskette, zumal die BRG ja kaum noch funktioniert. Hyatt hätte dann sehr viele gut betuchte Menschen oder die, die in den USA ein billiges Hyatt Place/House um die Ecke haben und einfach 60 x 50 $ in die Hand nehmen für die Requali.
    Wir in Europa sind wirklich richtig angeschi....
    Ein Jahr könnte ich mich retten, indem ich 60 x P&C buche. Dann wären alle Punkte weg und ich könnte noch ein weiteres Jahr den Globalisten-Stauts nutzen. Dann wäre es aus. Oder alle Punkte in Ziva/Zilara stecken, dann hat man auch noch ein paar Tage leckeres Essen inkludiert. lach.

    Kommt das alles so, buche ich wie früher einfach das Hotel im Urlaub, auf das ich Lust habe (ohne Kettenbindung). Dann verliert Hyatt viele Gäste. Das werden die am Umsatz auch zunächst spüren, auch wenn viele davon die "schlechten" DIA´s waren. Aber auch die haben mit 50 Nächten Umsatz gebracht, das darf man nie vergessen.
    Geändert von clubfan (27.10.2016 um 15:57 Uhr)
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.228

    Standard

    Falls das tatsächlich so kommen sollte, mag der neue Top Tier Level vielleicht für den nordamerikanischen Markt passen, aber für alle die den Großteil ihrer Reisen außerhalb Nordamerikas absolvieren dürfte die Loyalität zu Hyatt damit dahin sein. Hyatt fehlt es an einer adäquaten Abdeckung außerhalb Nordamerikas - im Gegensatz zu Starwood/Marriott, Hilton, Accor/Fairmont oder auch IHG.

    Gleichzeitig bleibt das "Problem" der billigen Qualifikation in Nordamerika über die Hyatt Place / Hyatt House Properties bestehen, wenn es jetzt um eine reine Luxusmarke gehen würde. Wobei viele der Hyatts ohne "Park" davor ja nicht wirklich in die Luxuskategorie fallen, gerade in Nordamerika.

    Aus meiner Sicht absolut lächerlich: Zwischen Discoverist und Explorist ist laut dem Blog-Eintrag der einzige Unterschied ein marginal höherer Punktebonus und die 4 Club-Upgrades. Wenn im Zweifelsfall 30 Stays pro Jahr einem nicht zumindest Club-Zugang verschaffen, dann ist es die Loyalität zu der Kette auch nicht mehr wert - insbesondere wenn man das Preisniveau von Hyatt außerhalb Nordamerikas berücksichtigt.

    Ich habe die letzten Jahre einiges an Nächten von anderen Ketten zu Hyatt verschoben, da ich als Diamond sehr zufrieden war - sollten diese Änderungen in der Form kommen, dann würde ich bei Hyatt die Reißleine ziehen. Andere Ketten bieten hier dann nach aktuellem Stand ein deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis für loyale Kunden, bzw. dort wo es ein Park Hyatt hat, gibt es meist auch genügend andere schöne Alternativen der "echten" 5-Sterne-Hotellerie.
    dreschen, Rambuster, togo001 und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ventus2
    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Sollte es so kommen, muss ich das nächste Jahr zum Verbrauchen der Punkte verwenden.

    Bisher ist Hyatt ja eher sehr klein mit den Änderungen gewesen und hat eher einen längeren Vorlauf genommen. Als die Stufen zum Einlösen verändert wurden, gab es z.B. den 20% members Discount usw...
    Ich habe eine lange und intensive Beziehung zur Lufthansa, diese hat zum Zeitpunkt meiner Geburt ein Flugzeug mit dem Namen meines Geburtsortes getauft ...

  12. #12
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.967

    Standard

    Typisch HYATT: Zuerst lockt man die SPG vergraulten mit geschenkten Platin/Diamondstatus. Dann der Holzhammer. Die Geschichte wiederholt sich. Loyalität bei Hyatt wird bestraft. Dafür legt man auch zukünftig sicher wieder jede Menge Matches auf und wird jeden nehmen der irgendwo anders irgendetwas ist.
    alexanderxl, mirihi und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    17.113

    Standard

    Zitat Zitat von clubfan Beitrag anzeigen
    Mir stockt der Atem, wenn ich das lese. Ok, Business-Leute freuen sich jetzt. Mit dem höchsten Status erhält man jetzt auch Suiten statt nur das best verfügbare Zimmer.
    Aber ich kann doch fast unmöglich als Privatperson 2 volle Monate in einem Hotel der Kette zubringen, geschweige denn 15.500 $ jedes Jahr ausgeben, also 258 $ pro Nacht oder eben teurer, um auf 100.000 Punkte zu kommen.

    Als Explorist darf ich nur 4 Nächte im Jahr in den Club??? Und als Globalist nur 6 Nächte in eine Suite.
    Gibt es eine Verbesserung ausser, dass man auch grundsätzlich in Suiten jetzt darf, die aber nicht garantiert sind!???
    Ich glaube noch nicht mal, dass die Bonus Points zu den Base Points zählen.
    Man braucht dann somit 100.000 base Points, sprich $20.000!
    frabkk sagt Danke für diesen Beitrag.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Ich glaube noch nicht mal, dass die Bonus Points zu den Base Points zählen.
    Man braucht dann somit 100.000 base Points, sprich $20.000!
    das wäre lächerlich. Die Hürde wäre einfach zu hoch, zumal das ja der Nettoumsatz ist. gerne kommen ja noch 10-20 % Tax dazu. Völlig indiskutabel.
    Glaube, das die wenigsten dieses Kriterium reissen werden, zumal Businessleute ja eh günstige Firmenraten haben.
    Dann sitzt demnächst in den Lounges halt ein höherer Anteil von (arroganten) Beratern rum.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    4.090

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Ich glaube noch nicht mal, dass die Bonus Points zu den Base Points zählen.
    Man braucht dann somit 100.000 base Points, sprich $20.000!
    Glaube ich auch. $15500 oder $20000 macht dann auch nicht mehr so den Unterschied für die Anzahl an "Globalists". Die "50 $ Hyatt Place Diamonds" wäre man damit definitiv los, unabhängig ob 15 oder 20k/p.a..
    Geändert von ckone501 (27.10.2016 um 18:15 Uhr)

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von ckone501 Beitrag anzeigen
    Glaube ich auch. $15500 oder $20000 macht dann auch nicht mehr so den Unterschied für die Anzahl an "Globalists". Die "50 $ Hyatt Place Diamonds" wäre man damit definitiv los, unabhängig ob 15 oder 20k/p.a..
    Wieso 60 x 50 $ und die haben den Globalist mit 3000 $. Nur wir in Europa sehen alt aus.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    188

    Standard

    Das Hyatt Place in Frankfurt macht erst 2018 auf... Aber ich denke das Pricing wird dann auch nicht beim 50 USD Äquivalent liegen.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zitat Zitat von ba001 Beitrag anzeigen
    Das Hyatt Place in Frankfurt macht erst 2018 auf... Aber ich denke das Pricing wird dann auch nicht beim 50 USD Äquivalent liegen.
    garantiert nicht. Sicher über 100 EUR und zu Messen deutlich mehr.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Wenn Marriott/SPG jetzt schlau ist, holen die uns alle per Status Match rüber zu sich. Dann sieht Hyatt mit nur 600 Hotels alt aus.

    Hyatt hingegen ist echt dumm. Haben per Status Match zig Tausende zu Hyatt geholt inkl. 4 DSU, die jetzt wahrscheinlich sich nicht mehr mit 60 Nächten requalifizieren werden. Das hat dann nur gekostet.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    1.692

    Standard

    Zumindest die neue Webseite gibt es schonmal, wenn auch aktuell noch nicht mit Inhalt gefüllt:

    https://trademarks.justia.com/871/80...-87180111.html

    und hier viele weitere wichtige NEUE Infos:

    http://onemileatatime.boardingarea.c...ogram-changes/

    Alle DIA, die sich in 2016 für 2017 qualifiziert haben, werden Globalists in 2017 und bekommen zudem 1 Freinacht bis Kategorie 7, das jedes Jahr. Zur Requali braucht man nur 55 Nächte. Aber dennoch werde ich jetzt kein Fan...
    DSU sind jetzt wohl auch anwendbar auf reine Award-Nights. Dafür gibts wohl kein Geschenk mehr wie 1000 Punkte z.B.

    Und freies Parken gibt es nur auf Award Night, nicht wenn man zahlt (wer denkst sich denn so was Schwachsinniges aus??)

    Zusammenfassung:


    Top tier members now receive unlimited suite upgrades on all stays, subject to availability at check-in (previously they only got upgraded to the best available room other than suites)
    You now receive a Category 1-4 free night when you qualify for Explorist status, and receive a Category 1-7 free night when you qualify for Globalist status; these can be earned year after year including when you requalify, though these certificates need to be used within 120 days of when they’re earned
    Globalist members won’t pay resort fees, regardless of whether they’re on a paid or award stay
    Globalist members continue to get lounge access, and if they don’t have a lounge, members get restaurant breakfast for two adults and two children; however, members will no longer get 2,500 bonus points in the event that a club lounge is closed, though they still get free restaurant breakfast
    Globalist members get four confirmed suite upgrades, which are now valid on all stays, including free night stays (previously they were valid only on cash and Points + Cash stays
    Globalist members get free parking on free night stays (not on cash stays or Points + Cash stays)
    You’ll now receive your four annual confirmed suite upgrades as soon as you requalify for status, and they’ll be valid for 12 months from when they’re issued
    Guest of Honor benefits will continue with World of Hyatt
    Globalist members will continue to receive two complimentary United Club passes annually
    After qualifying for Globalist status, you’ll get further benefits at 70 nights, 80 nights, 90 nights, and 100 nights; you’ll have the choice between 10,000 bonus points or a further confirmed suite upgrade at each tier
    Once you’ve already qualified for Globalist status, you’ll only need 55 nights to requalify
    Geändert von clubfan (27.10.2016 um 18:54 Uhr)

Seite 1 von 16 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •