Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 53 von 53

Thema: RyanAir, Online-Check-in

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    555

    Standard

    ANZEIGE
    Ryanair entwickelt sich eben langsam zum Premium-Carrier, bei denen es üblicherweise heißt: "Bereits 23 Stunden vor Abflug können Sie hier online einchecken."

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nello1985
    Registriert seit
    20.06.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    460

    Standard

    Zitat Zitat von WiCo Beitrag anzeigen
    Ryanair entwickelt sich eben langsam zum Premium-Carrier, bei denen es üblicherweise heißt: "Bereits 23 Stunden vor Abflug können Sie hier online einchecken."
    Dort kann man aber auch kostenlos am Schalter einchecken.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.257

    Standard

    Zitat Zitat von nello1985 Beitrag anzeigen
    Dort kann man aber auch kostenlos am Schalter einchecken.
    Dort kann man sogar, nachdem man nach dem CI einen Aircraft Change erkannte, zum TransferDesk gehen, um nach Überwindung des WarteschlangenRausschmeissers wie der letze Dreck behandelt zu werden.

    Ein Produkt der LufthansaGroup
    Hoteltraum sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    6.782

    Standard

    Ryanair hat vor kurzem ein wenig das Seating im kostenlosen Online Check In geändert: Jetzt werden "automatisch" zuerst einmal alle Mittelsitze (B und E) vergeben, bevor Gang- und Fenster zugewiesen wird.

    Bisher hat Ryanair im OLCI nach einer festen Regel Reihen "zugewiesen" und vollgemacht, zuerst 33A-F, dann 29A-F, dann 30A-F und dann 31A-F, daraufhin wurde glaube ich bei 22A-F (Richtung Reihe 29) weitergemacht, während 31A-F erst ziemlich zum Schluss besetzt wurde.

    2 Reisende erhalten dann entweder Fenster+Mitte oder Gang+Mitte zugewiesen. So wie es ausschaut wird der Flieger nun von "hinten" nach "vorne" gefüllt.

    Dementsprechend ist es weiterhin clever, so lange wie möglich mit dem Online Check In zu warten und dann in einer separaten Browser-Session so viele Gang und Mittelsitze wie möglich "zu blocken". Wenn ein Flieger z.B. mit 185 gebucht ist, 171 Pax wenige Stunden vor Abflug eingechecked sind, 4 Gangplätze verfügbar sind und noch 4 Sitze im freien Verkauf sind, kann man über den Buchungsverlauf genau die 4 Gangplätze "belegen" und erst dann den Online Check In in einem separaten Browser-Fenster öffnen => ein Fensterplatz ist somit sicher
    Geändert von flyer09 (14.05.2017 um 23:37 Uhr)
    shortfinal sagt Danke für diesen Beitrag.
    Gebuchte neue Airports für das Log: BLL, KRP, MMX, GDN, LUX, NQY, BRS, AGH, AJA, LIL, SXB, SKG

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    8.682

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen
    in einer separaten Browser-Session so viele Gang und Mittelsitze wie möglich "zu blocken". [...] über den Buchungsverlauf genau die 4 Gangplätze "belegen" und erst dann den Online Check In in einem separaten Browser-Fenster öffnen
    Wie geht das? Wenn ich das versuche, bekomme ich doch den naechsten Sitz, den ich eigentlich wollte. Also wie geht das Blocken effektiv?

  6. #46
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2017
    Ort
    Nachbarschaft FMO
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich kann irgendwie nicht nachvollziehen, wo nun das Problem ist? Wenn ich mir die im schlimmsten Fall 3 € für den günstigsten, frei wählbaren Sitzplatz nicht leisten kann / will muss man auch damit leben, dass man einen suboptimalen Platz bekommt. Genauso wenn ich weiß, ich habe im Ausland keinen Drucker oder andere Möglichkeit, dann entfallen eben geringen Kosten an. Oder ich buche eben bei einer anderen Gesellschaft, die mir die gewünschten Service Sachen anbietet. Ich habe zumindest noch niemanden getroffen, der gezwungen wurde mit FR zu fliegen...

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    8.682

    Standard

    Es ist eine Sache des Prinzips: Solange das Einchecken zwingend fuer den Mitflug ist, muss es kostenlos moeglich sein. Und die freie Wahl eines Sitzplatzes sollte kostenlos sein, da sie keinen Zusatzservice darstellt. Zusatzservice ist fuer mich etwas, wofuer die Airline selber Geld ausgibt, das sie sich meinetwegen bei demjenigen, dem sie die Leistung erbringt zurueckholen soll.

    Der zweite Punkt ist leider "nur" ein Service Item, wer das nicht bietet, ist fuer mich eine Airline mit schlechtem Service - aber so what, es ist ein freies Land, das beeinflusst dann halt meine Zahlungsbereitschaft nach unten.

    Der erste Punkt ist juristisch zwingend.
    global2011 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #48
    Reguläres Mitglied Avatar von H.Bothur
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    94

    Standard

    Moin,

    sehe ich etwas anders ... einfach weil heutzutage es ja gang und gäbe ist das man irgendwie Online Einchecken kann. Insofern ist n OLCI durchaus etwas normales und da es für die Gesellschaft die günstigste Variante ist finde ich das OK.

    Das ist was anderes als obskure Kreditkarten als einziges kostenloses Zahlungsmittel zu akzeptieren... da wäre ich schon sauer.

    Hans

  9. #49
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2015
    Ort
    NUE
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von H.Bothur Beitrag anzeigen
    Moin,

    sehe ich etwas anders ... einfach weil heutzutage es ja gang und gäbe ist das man irgendwie Online Einchecken kann. Insofern ist n OLCI durchaus etwas normales und da es für die Gesellschaft die günstigste Variante ist finde ich das OK.

    Das ist was anderes als obskure Kreditkarten als einziges kostenloses Zahlungsmittel zu akzeptieren... da wäre ich schon sauer.

    Hans
    Was ja auch zu Recht untersagt wurde - ich habe die Tage zum ersten Mal dort gebucht (war einfach die beste Verbindung) und konnte problemlos ohne Gebühren per SEPA zahlen.

  10. #50
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen

    2 Reisende erhalten dann entweder Fenster+Mitte oder Gang+Mitte zugewiesen. So wie es ausschaut wird der Flieger nun von "hinten" nach "vorne" gefüllt.
    Bist du sicher das man noch nebeneinander gesetzt wird? Wir wurden am Dienstag hintereinander auf E gesetzt, bei 2 Personen und schlecht gebuchter Maschine.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    384

    Standard

    Und die freie Wahl eines Sitzplatzes sollte kostenlos sein, da sie keinen Zusatzservice darstellt.
    So lange es Menschen gibt die einen Gang- oder Fensterplatz als höherwertiger betrachten als den Mittelsitz ist das eben schon ein Zusatzservice.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    8.682

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Und die freie Wahl eines Sitzplatzes sollte kostenlos sein, da sie keinen Zusatzservice darstellt. Zusatzservice ist fuer mich etwas, wofuer die Airline selber Geld ausgibt, das sie sich meinetwegen bei demjenigen, dem sie die Leistung erbringt zurueckholen soll.
    Bitte nicht sinnentstellend zitieren.

    An der Stelle bleibt Ryanair fuer mich einfach eine sauschlechte Airline, fuer die ich nur eine begrenzte Zahlungsbereitschaft habe. Fuer einen Flug mit einem Star-Mitglied, das mir Umsteigefluege, Check In am Flughafen, Sitzplatzwahl, Loungezugang und verstellbare Rueckenlehnen bietet, finde ich in Europa 100 bis 150 Euro pro Strecke angemessen. Fuer Ryanair 20 bis 40. Mit der Einstellung befinde ich mich in der Minderheit gegen ueber anderen Ryanair-Kunden. Pech fuer mich
    nello1985 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Reguläres Mitglied Avatar von H.Bothur
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    An der Stelle bleibt Ryanair fuer mich einfach eine sauschlechte Airline, fuer die ich nur eine begrenzte Zahlungsbereitschaft habe. Fuer einen Flug mit einem Star-Mitglied, das mir Umsteigefluege, Check In am Flughafen, Sitzplatzwahl, Loungezugang und verstellbare Rueckenlehnen bietet, finde ich in Europa 100 bis 150 Euro pro Strecke angemessen. Fuer Ryanair 20 bis 40. Mit der Einstellung befinde ich mich in der Minderheit gegen ueber anderen Ryanair-Kunden. Pech fuer mich
    Ich gebe Dir recht das auch ich für Ryan Air nicht jeden Preis zahle - aber:

    der CheckIn am Flughafen ist für mich - der eigentlich immer einen Zugang zu INet und Drucker hat - uninteressant
    Umsteigeflüge brauche ich bei FR nicht - da fliege ich immer Punkt zu Punkt
    Lounge brauche ich innerhalb Europas bei einer P2P-Verbindung auch nicht
    Verstellbare Rückenlehne finde ich sogar - bei den Sitzabständen von FR oder GW (im Basic) sogar nervig. Ich habe ungern die Rückenlehne meines Vordermannes auf meinen Knien

    Und insofern - ja, mit FR fliege ich ein billiges Produkt, aber jedenfalls diese vier Vorteile von LH und Co. sind nicht notwendig.

    Hans

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •