Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke20x Danke
  • 1 Beitrag von Airsicknessbag
  • 1 Beitrag von Leon8499
  • 15 Beitrag von Kamel
  • 1 Beitrag von Carsten89
  • 2 Beitrag von 3LG

Thema: Junge kommt in Helikopter zur Welt

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.037

    Standard Junge kommt in Helikopter zur Welt

    ANZEIGE
    Mal was Leichtes zum Schmunzeln - ich hoffe es passt im allerweitesten Sinne in dieses Forum ("techn. Stoerungen, Notlandungen und Unfaelle" bzw. "Notfall, Defekt, Sicherheitslandung usw.") - denn so richtig wie geplant verlief der Flug wohl nicht


    Junge kommt in Helikopter zur Welt:

    https://www.nwzonline.de/panorama/ge...239148704.html

    Die statistische Erfassung dieses Fluges im persoenlichen Flugbuch duerfte die Hoelle werden. Ich habe ja schon beim zweimaligen Silvester wegen der Datumsgrenze geflucht, aber das? Ein Alptraum
    DavidHB sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von freddie.frobisher
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    2.297

    Standard

    Wäre interessant, was als Geburtsort angegeben ist. Bei Geburten im RTW wird manchmal der Autobahnkilometer genommen, selbst das ist hier nicht möglich.
    A20N, A21N, A310, A318, A319, A320, A321, A332, A333, A343, A346, A359, A388, AT45, AT72, AT75, AT76, B462, B463, B712, B733, B734, B735, B736, B737, B738, B739, B744, B752, B753, B763, B772, B77L, B77W, B788, B789, BCS1, BCS3, CRJ7, CRJ9, CRJX, D228, D328, DH8C, DH8D, DHC6, E135, E145, E170, E190, E195, E290, E75L, E75S, F100, F50, F70, J328, JS32, JU52, KODI, MD11, MD82, RJ1H, RJ85, SB20, SU95

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2019
    Beiträge
    713

    Standard

    Ich habe mal gelesen, dass sich bei einer Geburt im Flugzeug mal mit den Koordinaten des Flugzeuges bei Geburt beholfen wurde. Finde ich schrecklich dem Kind gegenüber, da wäre eher der nächste Ort der Landung humaner, statt da so eine Zahlenkette in den Pass zu hauen.

    Edit: Hier habe ich aber folgendes bei Travelbook gefunden: "Beim Geburtsort des Kindes ist man dann wieder ganz pragmatisch. Hier wird einfach der Ort angegeben, an dem Mutter und Kind zum ersten Mal das Flugzeug verlassen.". Läuft dann hier vielleicht ähnlich.

    Da es nur 150 Meter Höhe waren, vielleicht die Gemeinde, über die gerade geflogen wurde? Würde aber nicht zur RTW-Geschichte passen, wobei ich das schon wieder ein bisschen albern finde, da war man ja nicht mal auf Wasser, in der Luft o.ä.

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Die statistische Erfassung dieses Fluges im persoenlichen Flugbuch duerfte die Hoelle werden. Ich habe ja schon beim zweimaligen Silvester wegen der Datumsgrenze geflucht, aber das? Ein Alptraum
    Infant passenger war ja schon ab Start dabei, nur halt "verpackt"
    Geändert von Leon8499 (03.02.2021 um 22:16 Uhr)
    DavidHB sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    825

    Standard

    waere der Geburtsort (und damit auch die Staatsbürgerschaft des Kindes) auch (neben der der Eltern) zB. luxemburgisch, wenn der RTH warumauchimmer in LUX landet?

    Nur mal so neugierig gefragt

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    435

    Standard

    Diese Helikoptereltern schrecken auch vor nichts zurück!
    susii76, Wolke7, global2011 und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2020
    Beiträge
    52

    Standard

    §32 Absatz 2 Personenstandsverordnung
    https://www.gesetze-im-internet.de/pstv/__32.html

    Geburtsort ist der Ort, wo das Kind geboren wurde (sofern der Pilot weiß, wo er war). Ansonsten ist es der Ort der Geburtsort des Kindes, an dem die Mutter das Luftfahrzeug verlässt.
    feb sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    3LG
    3LG ist gerade online
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    413

    Standard

    Zitat Zitat von SeltenFliegerHH Beitrag anzeigen
    waere der Geburtsort (und damit auch die Staatsbürgerschaft des Kindes) auch (neben der der Eltern) zB. luxemburgisch, wenn der RTH warumauchimmer in LUX landet?

    Nur mal so neugierig gefragt
    Ganz so einfach ist es dann doch nicht, wäre ja noch schöner wenn jeder hier seine Kinder abladen würde

    https://guichet.public.lu/de/citoyen...effet-loi.html

    Luxemburgische Staatsangehörigkeit durch Geburt in Luxemburg

    Luxemburger ist jedes minderjährige Kind, dasin Luxemburg geboren wurde und einen Elternteil oder Adoptivelternteil hat, der selbst in Luxemburg geboren wurde.
    Minderjährige erhalten auch die luxemburgische Staatsangehörigkeit, wenn sie in Luxemburg geboren wurden:

    • aufgrund dessen, dass ihre Eltern staatenlos sind, aber keine ausländische Staatsangehörigkeit bekommen können oder;
    • und nicht luxemburgische Eltern haben, vorausgesetzt:
      • es kann kein ausländisches Gesetz angewandt werden, um die Staatsangehörigkeit eines ihrer Elternteile zu erhalten, oder;
      • die Verleihung einer der Staatsangehörigkeiten ihrer Elternteile ist nur im Falle eines Wohnsitzes in den betroffenen Ländern möglich oder;

    • und gesetzlich unbekannte Eltern haben. Auf luxemburgischem Staatsgebiet gefundene Minderjährige gelten bis zum Nachweis des Gegenteils als dort geboren.

    Die oben stehenden Bestimmungen gelten auch für Personen, die vor dem 1. April 2017 geboren wurden, wenn sie zu diesem Zeitpunkt das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
    In Luxemburg geborene Kinder von nicht luxemburgischen Eltern oder Adoptiveltern erhalten bei Volljährigkeit die luxemburgische Staatsangehörigkeit, vorausgesetzt:

    • sie haben unmittelbar vor der Volljährigkeit mindestens 5 Jahre ununterbrochen rechtmäßig und üblicherweise in Luxemburg gelebt;
    • einer ihrer Eltern- oder Adoptivelternteile hat unmittelbar vor der Geburt mindestens 12 Monate ununterbrochen rechtmäßig in Luxemburg gelebt. Diese 2. Bedingung gilt nur für ab dem 1. Juli 2013 geborene Kinder.

    Vor dem 19. April 1939 in Luxemburg geborene Personen gelten als luxemburgische Staatsangehörige. Dieses Stichdatum ändert jedes Jahr zum 1. Januar.
    Beispiel: Ab dem 1. Januar 2020 muss man vor dem 19. April 1942 geboren sein:

    • ab dem 1. Januar 2021 vor dem 19. April 1943;
    • ab dem 1. Januar 2022 vor dem 19. April 1944;
    • ab dem 1. Januar 2023 vor dem 19. April 1945;
    • ab dem 1. Januar 2024 vor dem 19. April 1946;
    • ab dem 1. Januar 2025 vor dem 19. April 1947 usw.
    SeltenFliegerHH und YankeeZulu1 sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.193

    Standard

    Das Kind wählt als Beruf doch sicherlich später Vielflieger

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von 3LG Beitrag anzeigen
    Ganz so einfach ist es dann doch nicht, wäre ja noch schöner wenn jeder hier seine Kinder abladen würde
    *seuftz* ok, dann halt ein anderes realistisches Nachbarland - wollte ja nicht gleich die Schweiz nehmen...

  10. #10
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2020
    Beiträge
    90

    Standard

    @Concordeuser:
    oder als zweiten Vornamen "Heli"
    Geändert von YankeeZulu1 (06.02.2021 um 09:40 Uhr) Grund: Bezug nicht angegeben

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •