Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 102

Thema: Anregung - Bitte gebt Equipment an

  1. #61
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    4.269

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Andy8989 Beitrag anzeigen
    Ich bin da was die Auswahl des Equipments kompletter Anfänger...
    Und das sagt schonmal: Finger weg vom Vollformat.

    Als Anfänger an Vollformat denken ist wie mit dem 5000€ Bogner Skianzug im Pflug die Pisten von St. Moritz runter zu rutschen.

    Eine Vollformat Cam lohnt sich IMMER! Die Frage is halt ob du auch privat mit dem Formel 1 Auto zum Bäcker fährst und ins Büro den Heli nimmst. Ist besser und kost nur Geld. So isses mit der Volllformat auch. Der Vorteil eines grossen Sensor liegt klar auf der Hand: Schneller, grösser, lichtstärker. Das ist und bleibt nunmal ne Profi Cam. Sprich der Verschluss hällt 400.000 Bilder und keine 70.000 wie eine Consumer (wobei der nicht unbedingt gleich verreckt!). Das Teil ist schneller bei Serienbildern (Sport, Motorsport...eben überall wo es schnell gehen muss) und bringt eben durch den grösseren Sensor auch bei blödem Licht noch Super Bilder hin. Tischtennis in der Halle oder Handball....hier kommt eine Consumer Cam durchaus an ihre Grenzen. Ebenso rauscht der Sensor nicht so schnell und ISO von über 100.000 ist kein Problem. Ebenso (und das ist ein RIESEN VORTEIL einer Vollformat) hast du viele Schalter. Das mag jetzt lächerlich sein, aber wen du für ISO einen Knopf hast und dich net ewig durch die Menüs auf irgendeinem Screen Dadschen musst...das hat extreme Vorteile, du kannst die Cam blind bedienen!

    Wen du das alles NICHT brauchst bist bei einer Consumer Cam gut aufgehoben.

    Mein Tip: Fang mit irgend einem Krempel an. Gebrauchte Einsteiger Teile gibts für dünnes (also unter 300€) und ist für den Anfang brauchbar. Ebenso gibts keine besonders tolle Marke. Canon, Sony, Pentax, Nikon...alles gleich schlecht oder gleich gut. Schau dir die Teile an und nehm sie in die Hand. UND VORALLEM schau dir die Menüführung an! Mit dem Müll den Pentax und Canon hat komm ich net klar mit. Darum sind die bei mir rausgefallen. Ebenso mag ich keine Klappdisplays, brauch keinen Liveview (das brauch keine Mensch der nicht filmt!) etc. Darin unterscheiden sich auch die Einsteigerteile. Es MUSS kein Highend Teil sein. Das kleinste Einsteigerteil macht nicht bessere Bilder. Die guten Bilder macht der HINTER der Cam! Einzig bei den oben angesprochenen Sachen kann dir eine bessere Cam durchaus weiter helfen. Ich bin der Meinung das 75% ALLER Vollformat User die kein Profi sind das Teil nur haben weils halt n Vollformat ist. Wen du mal Leute im Zoo siehst die mit einer fast 10.000€ Ausrüstung rumrennen und das Teil im grünen P nutzen sind wir wieder bei den Bogner Skifahrern...

    Wen es dich dann weiter juckt, du weiter kommst merkst du irgendwann mal schon das deine Cam "zu schlecht" ist. Auch hier muss es nicht gleich ein Vollformat sein. Es gibt noch eine kleine Stufe davor. Das sind die "Semi Profiteile". Bietet dir jeder Hersteller auch an. Um mal bei Nikon zu bleiben: Die 7xxx Serie. Das Ding bringt dich auch schonmal weiter. Ich sags mal bewust falsch: Das ist ne Vollformat Cam mit nicht Vollformat Sensor. Sprich hochwertigen Verschluss, oftmals Metal Gehäuse und kein Plastik Krempel etc...Du kannst auch gleich direkt den Weg zu sowas gehen. Allerdings wens nur beim knipsen bleibt hast viel Geld ausgegeben für nix.

    Ach ja....Vollformat hat auch noch einen weiteren gravierenden Nachteil nach dem Geld: Der Cropfaktor! Sprich Vollformat bildet 1:1 ab. 50mm sind auch 50mm. Bei nicht Vollformat hat sich der Cropfaktor 1,5. (Variiert aber je nach Hersteller)...Das bedeutet das 50mm eben nicht 50mm sind sondern 75mm. Gerade wer viel mit Tele arbeitet lernt das zu schätzen. Anstatt für tausende Teuros ein 500mm zu kaufen reicht ein 300er für ein paar Hunnis (fast) aus. Weil eben 450mm am Crop.
    Mirovic und SuperTrump sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #62
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    22

    Standard

    Vielen Dank für die ausführlichen Tipps. Ich werde mir mal paar gebrauchte Bodys anschauen und wie die in der Hand liegen.
    Vielleicht kriege ich eine solche Kamera mal ausgeliehen für paar Tage - Fragen kostet ja nichts :-)

  3. #63
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    4.269

    Standard

    In einem Fotofachgeschäft kann man durchaus eine Ausrüstung a) mieten oder b) "Probefahren". Im Idealfall sogar im Studio des Verkäufers. Der kann dir auch den Unterschied zwischen den Modellen erklähren. Fairerweise sollte man da aber dann auch kaufen!

  4. #64
    pkw
    pkw ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2015
    Ort
    Derzeit am ... der Welt.
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo robotr0n,

    hast Du mit dem 100-400mm zufällig mal versucht den Mond zu fotografieren? Falls ja, bei wieviel mm? Überlege grad 300mm Festbrennweite.

    VG

  5. #65
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Offworld
    Registriert seit
    11.03.2018
    Ort
    STR
    Beiträge
    462

    Standard

    Bin selber Besitzer einer Pentax, finde die Menüführung aber gar nicht so schlimm. Der größte Nachteil der Pentax ist m.M.n der Autofokus wenn man etwas Bewegtes fotografieren will. Kann aber auch daran liegen, dass mein Modell schon älter ist. (K7)
    2018: STR,ATH,SKG,HER,CPH,NRT,ADD,CPT,ZRH,EWR,BUF,ORD,
    LAX,YUL,KEF,DUB,VCE,MIA,BOG,LHR,HAM,FRA,MUC,NGO

    2019: NGO,FRA,STR,LHR,HKG,HAN,YVR,HAM,HEL,NRT,HND,ITM
    PVG,NCE,GVA,MXP,VIE,CMN,MAD,DFW,HNL,LIS

    ​2020: FRA,LHR

    https://my.flightradar24.com/Offworld99

  6. #66
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    4.269

    Standard

    Zitat Zitat von Offworld Beitrag anzeigen
    Bin selber Besitzer einer Pentax, finde die Menüführung aber gar nicht so schlimm.
    Das is halt Ansichtssache. Der eine findet diese blöde Maus im akuellen Daimler oder dieses grottige oneclick Rädler im Bimmer toll...ich finds ebenso wie die Pentax Menüs zum davonlaufen Aber wiegesagt...das is Ansichtssache.
    Offworld sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #67
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch die Canon Eos mark 4 und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Bin mit dem Gedanken am spielen, mir dieses nette gerät zu kaufen und mein Equipment "aufzuwerten". Aktuell habe ich die Eos550d mit dem Canon L f4 70-200mm und dem Canon L 35 - 70mm f4 Objektiv.

    Gruss KSP

  8. #68
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    4.269

    Standard

    Was willst jetzt hören? Das is halt ne Vollformat. Da gibts kein gut der schlecht. Da gibts eben nur "anders". Wen du schon vorher ne Canon hattest kommt mit dem Ding sicherlich zurecht. Deine ganzen Objektive kannst aber nict gebrauchen. Die sind ja für den APSC Sensor gebaut worden. DAS is der riesen Nachtei beim Umstieg auf Vollformat: Die Objektive sind alles nichtmehr zu gebrauchen.

  9. #69
    Erfahrenes Mitglied Avatar von europetrav
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    DUS
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von Ksp1987 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch die Canon Eos mark 4 und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Bin mit dem Gedanken am spielen, mir dieses nette gerät zu kaufen und mein Equipment "aufzuwerten". Aktuell habe ich die Eos550d mit dem Canon L f4 70-200mm und dem Canon L 35 - 70mm f4 Objektiv.

    Gruss KSP

    Ich bin noch relativer Fotolaie, aber wenn ich mir dein Equipment ansehe bekomme ich das Gefühl, dass Du die Fähigkeiten deiner jetzigen Kamera schon nicht ausschöpfst. Dann wäre eine neue Kamera vielleicht nicht die ideale Investition. Du erhältst wahrscheinlich eine größere Verbesserung mit der Investition in lichtstarke Objektive (und wenn es "nur" eine 50mm 1,8 Festbrennweite für nen Hunni ist).

  10. #70
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Zitat Zitat von odie Beitrag anzeigen
    Deine ganzen Objektive kannst aber nict gebrauchen. Die sind ja für den APSC Sensor gebaut worden. DAS is der riesen Nachtei beim Umstieg auf Vollformat: Die Objektive sind alles nichtmehr zu gebrauchen.
    Also das hier genannten Teleobjektive lässt sich doch problemlos auch an einer Vollformat verwenden? Das 35-70 L kenne ich nicht...

  11. #71
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Michael54431
    Registriert seit
    17.01.2018
    Ort
    STR
    Beiträge
    700

    Standard

    Zitat Zitat von odie Beitrag anzeigen
    Deine ganzen Objektive kannst aber nict gebrauchen. Die sind ja für den APSC Sensor gebaut worden. DAS is der riesen Nachtei beim Umstieg auf Vollformat: Die Objektive sind alles nichtmehr zu gebrauchen.
    Das sind beides Vollformatobjektive.

    Die 5D Mark 4 ist ne Top Kamera - ich würde aber keine DSLR mehr kaufen und über DSLM nachdenken.
    Ksp1987 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #72
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Landkreis ED
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Zitat Zitat von Ksp1987 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch die Canon Eos mark 4 und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Bin mit dem Gedanken am spielen, mir dieses nette gerät zu kaufen und mein Equipment "aufzuwerten". Aktuell habe ich die Eos550d mit dem Canon L f4 70-200mm und dem Canon L 35 - 70mm f4 Objektiv.

    Gruss KSP
    Jepp. Ich habe die seit letzem Jahr im Einsatz. Die Bilder sind (mit entsprechenden Objekten) schon sehr gut geworden. Momentan bei mir allerdings nur die beiden Telebrennweiten 100-400 von Canon und 150-600 von Sigma. Mit kürzeren Brennweiten kann ich noch keine Erfahrungen beisteuern, da meine diebezüglichen Objektive noch für APSC-Sensoren optimiert sind und an der parallel verfügbaren 7D ihren Dienst versehen.

    Die möglichen Einstellungen übertreffen diejenigen der "unteren" Kategorien von Canon um ein Vielfaches. Nur wer die wirklich versteht und auch benutzt, wird aus dem doch etwas teuren Body deutlich mehr rausholen als aus einer 80D oder 7D. Insofern ist das etwas indifferent, ob sich die Anschaffung wirklich lohnt. Es hängt mehr am Nutzer als am Body selber.
    Dann kommt noch die vielgepriesene Fähigkeit von 4K-Videos dazu, die aber für meinen Geschmack nicht besonders zielführend ist. Da die Kamera konstruktionsbedingt keinen mechanischen Verwackelungsschutz bieten kann, sind die Aufnahmen (aus freier Hand) um Welten schlechter als mit meiner 4K-Sony-Cam, die aber nur ~1/4 eines 5D-Bodys gekostet hat.
    Ksp1987 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #73
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Landkreis ED
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Zitat Zitat von pkw Beitrag anzeigen
    Hallo robotr0n,

    hast Du mit dem 100-400mm zufällig mal versucht den Mond zu fotografieren? Falls ja, bei wieviel mm? Überlege grad 300mm Festbrennweite.

    VG
    Mehrfach Mit und ohne Stativ, bei normalem Vollmond und "Blutvollmond" (aka Mondfinsternis).

  14. #74
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Landkreis ED
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Zitat Zitat von Michael54431 Beitrag anzeigen
    Die 5D Mark 4 ist ne Top Kamera - ich würde aber keine DSLR mehr kaufen und über DSLM nachdenken.
    So ist es. Wenn Canon da noch einen Schritt weiter ist als derzeit, werde ich auch auf DSLM umsteigen.
    Andere Hersteller sind es ja schon, aber wenn man einmal in einem System gefangen ist mit mehreren Objetiven, dann ist der Umstieg auf einen anderen Hersteller ja üblicherweise viel zu aufwendig.
    Ksp1987 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #75
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    66

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Also das hier genannten Teleobjektive lässt sich doch problemlos auch an einer Vollformat verwenden? Das 35-70 L kenne ich nicht...
    Sorry meinte natürlich das 24 - 70 mm L Objektiv.

  16. #76
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.569

    Standard

    Wie ist denn die Erfahrung mit der Akkulaufzeit einer DSLM im Vergleich zur DLSR? Ich habe ja nur ne EOS 200d (DSLR), der Akku hält aber locker 2 Tage im Dauereinsatz (~200 Fotos pro Tag, die Kamera ist aber dauerhaft eingeschaltet).

  17. #77
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Landkreis ED
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Das dürfte eher an der SW-Steuerung des jeweiligen Bodies liegen und den persönlichen Einstellungen.

    An meiner vorherigen 70D habe ich den Ausschalter eigentlich nie benutzt und es war auch nach 2 Monaten noch genug Saft im Akku um Bilder zu machen.
    An der 7D und der 5D MUSS man die Kamera ausschalten, sonst ist der Akku auch im sleep-mode nach 2-3 Wochen leer.
    Wie das an der EOS-R aussieht: keine Ahnung. Dürfte aber tatsächlich Software gesteuert sein. Mit anderen Worten: Man weiß es nicht ....

  18. #78
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Michael54431
    Registriert seit
    17.01.2018
    Ort
    STR
    Beiträge
    700

    Standard

    Zitat Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
    Wie ist denn die Erfahrung mit der Akkulaufzeit einer DSLM im Vergleich zur DLSR? Ich habe ja nur ne EOS 200d (DSLR), der Akku hält aber locker 2 Tage im Dauereinsatz (~200 Fotos pro Tag, die Kamera ist aber dauerhaft eingeschaltet).
    Mit nem Akku meiner A7iii mach ich locker über 1000 Bilder (schon mehrmals auf Hochzeiten und im Urlaub).
    Hab einen 14 tägigen Floridaurlaub mit ca 1300 Bildern mit einem Akku gemacht.

  19. #79
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.569

    Standard

    Weswegen ich frage: bei einer DSLM muss ja das Display mit Strom versorgt werden. So kenne ich spiegellose Kameras jedenfalls. Und gerade das Display nagt ordentlich am Akku.

  20. #80
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Landkreis ED
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Ich habe die begründete Vermutung, dass das Display bei DSLMs auch nicht ständig im Betrieb ist. Das wäre ja sowas von....
    Der Autofokus bei allen Kameras, die ich so in der Hand hatte, arbeitet ja auch erst nach einem leichten Druck auf den Auslöser.

    Aber tatsächlich habe ich da noch keine eigene Erfahrung.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •