Ergebnis 1 bis 20 von 20
Übersicht der abgegebenen Danke8x Danke
  • 1 Beitrag von dtrain
  • 2 Beitrag von xcirrusx
  • 1 Beitrag von juliuscaesar
  • 1 Beitrag von dtrain
  • 1 Beitrag von dtrain
  • 1 Beitrag von pumuckel
  • 1 Beitrag von ponyhofinsasse

Thema: Uber Taxi am Flughafen Cebu

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard Uber Taxi am Flughafen Cebu

    ANZEIGE
    Weiss zufällig jemand, ob man bei Ankunft in Cebu ein Uber-Taxi bekommen kann? Falls ja, muss man hinaus auf die Strasse oder geht das im Flughafen-Areal? Gibt es in Cebu überhaupt Uber?

    Danke und Gruss
    pumuckel
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Weiss zufällig jemand, ob man bei Ankunft in Cebu ein Uber-Taxi bekommen kann? Falls ja, muss man hinaus auf die Strasse oder geht das im Flughafen-Areal? Gibt es in Cebu überhaupt Uber?

    Danke und Gruss
    pumuckel
    Wurde von Grab übernommen. Ich habe gerade nur gelbe Airporttaxis und die günstigeren Weißen gesehen. Hab aber just Grab geöffnet und das dürfte auch funktionieren. Die Sparvariante ist der MyBus bis SM City und dann individuell weiter.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Das heisst, Uber gibt es gar nicht mehr?
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.551

    Standard

    Nope, in ganz Südostasien nicht mehr.

    Frag vor Ort nach dem Grab Pick Up Point. Normalerweise in der Nähe vom Taxistand in PH.
    Geändert von xcirrusx (29.10.2018 um 11:04 Uhr)
    pumuckel und juliuscaesar sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.945

    Standard

    glaube UBER und Grab haben eine Art "Tausch" gemacht: Uber zog sich aus Südostasien zurück, Grab aus Nordamerika oder so ähnlich...
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT OKA OTP PEK PMI PRG PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht:
    BRI LIN NUE PTP

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Zitat Zitat von dtrain Beitrag anzeigen
    Hab aber just Grab geöffnet und das dürfte auch funktionieren. Die Sparvariante ist der MyBus bis SM City und dann individuell weiter.
    Falls dieser Bus in einigermassen kurzen Abständen fährt, ist das natürlich auch okay. SM City liegt sowieso am Weg.

    Anderseits sind ja auch die normalen Taxis in Cebu recht günstig und im Gegensatz zu Manila hatte ich noch nie Probleme von wegen Umweg fahren, manipulierten Zählern, etc.
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Der Bus fährt meines Wissens alle 20 Minuten ab und kostet < 1 EUR für die rd. 8 Kilometer. Aus meiner Erinnerung werden unterwegs noch so ca. 5-6 Halte gemacht, wobei diese an der Strecke liegen und beim katastrophalen Verkehr kaum ins Gewicht fallen. Hinsichtlich Komfort kann der Platz schon etwas eng werden, das sollte man dann doch berücksichtigen.

    Das Sparpotenzial hält sich aber, wie erwähnt, bei ohnehin sehr günstigen Taxipreisen arg in Grenzen. Für die meisten Reisenden dürfte daher der Komfortgewinn mit Taxi (Gelb/Weiß) oder Grab höher zu gewichten sein. Eine Zeitersparnis gibt es zu Stoßzeiten, wie oben beschrieben, nicht.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2016
    Ort
    HKG
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    Nope, in ganz Südostasien nicht mehr.
    Nicht ganz richtig: In Hong Kong gibt es Uber nach wie vor, aber kein Grab.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    6.052

    Standard

    Zitat Zitat von gpia Beitrag anzeigen
    Nicht ganz richtig: In Hong Kong gibt es Uber nach wie vor, aber kein Grab.
    Hong Kong liegt ja auch nicht in Südostasien.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Zitat Zitat von dtrain Beitrag anzeigen
    Der Bus fährt meines Wissens alle 20 Minuten ab und kostet < 1 EUR für die rd. 8 Kilometer. Aus meiner Erinnerung werden unterwegs noch so ca. 5-6 Halte gemacht, wobei diese an der Strecke liegen und beim katastrophalen Verkehr kaum ins Gewicht fallen. Hinsichtlich Komfort kann der Platz schon etwas eng werden, das sollte man dann doch berücksichtigen.
    Ist das eher so eine Art "Airport-Bus" mit Sitzplätzen und etwas Platz fürs Gepäck oder ein typischer vollgedrängter Stadtbus, Körper an Körper, mit Taschendieben und allem was dazugehört.

    Ich habe zwar keine riesigen Koffer dabei, aber immerhin eine mittelgrosse Reisetasche und einen kleineren Rucksack. Und dass mir am ersten Tag gleich alles gestohlen wird, will ich auch nicht. Da tendiere ich doch eher zum Taxi.

    Ob ich Grab zum Funktionieren bringe, weiss ich noch nicht. Habe es gestern installiert und angemeldet, heute steht: "Your account is suspended, because of abnormal activity."
    Geändert von pumuckel (30.10.2018 um 08:26 Uhr)
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Ist das eher so eine Art "Airport-Bus" mit Sitzplätzen und etwas Platz fürs Gepäck oder ein typischer vollgedrängter Stadtbus, Körper an Körper, mit Taschendieben und allem was dazugehört.

    Ich habe zwar keine riesigen Koffer dabei, aber immerhin eine mittelgrosse Reisetasche und einen kleineren Rucksack. Und dass mir am ersten Tag gleich alles gestohlen wird, will ich auch nicht. Da tendiere ich doch eher zum Taxi.

    Ob ich Grab zum Funktionieren bringe, weiss ich noch nicht. Habe es gestern installiert und angemeldet, heute steht: "Your account is suspended, because of abnormal activity."
    Er hat zusätzliche Ablageflaechen. Ist aber dennoch eher die "Local Experience" und es kann vorkommen, dass Du stehen musst. Falls Du Dich dennoch traust, einfach Terminal raus und rechts abbiegen. Du läufst dann automatisch auf den Ticketschalter zu, der exakt vor der Bushaltestelle steht.

    Cebu ist im Übrigen nicht Manila. Ich kann Deine Haltung jedoch verstehen und halte vorsichtiges, unauffälliges Verhalten für wichtig. Nimm' daher das Taxi und gut ist es.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Irgendwann während der Reise wurde dann mein gesperrtes Grab trotzdem wieder freigeschaltet. Das war aber schon ganz am Ende. Ich habe da nur noch probehalber eine Strecke nachgefragt, die ich vorher gefahren bin.

    Es war eine Kurzstrecke in Manila. Der Fahrer wollte zuerst PHP 100, ich habe auf den Zähler bestanden. Mit Zähler waren es schliesslich 54. Habe nachher die gleiche Strecke (in umgekehrter Richtung) bei Grab angefragt. Da waren es 136 !!! Ist das üblich auf den Flippsen? Da kann ich ja froh sein, dass es vorher nicht funktioniert hat.

    Ich habe dann noch die Strecke zum Fluchthafen angefragt. Auch da wurde deutlich mehr angezeigt, als ich erwartet hätte. Und tatsächlich, auch das war per Meter deutlich billiger.
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Irgendwann während der Reise wurde dann mein gesperrtes Grab trotzdem wieder freigeschaltet. Das war aber schon ganz am Ende. Ich habe da nur noch probehalber eine Strecke nachgefragt, die ich vorher gefahren bin.

    Es war eine Kurzstrecke in Manila. Der Fahrer wollte zuerst PHP 100, ich habe auf den Zähler bestanden. Mit Zähler waren es schliesslich 54. Habe nachher die gleiche Strecke (in umgekehrter Richtung) bei Grab angefragt. Da waren es 136 !!! Ist das üblich auf den Flippsen? Da kann ich ja froh sein, dass es vorher nicht funktioniert hat.

    Ich habe dann noch die Strecke zum Fluchthafen angefragt. Auch da wurde deutlich mehr angezeigt, als ich erwartet hätte. Und tatsächlich, auch das war per Meter deutlich billiger.
    Der Preis richtet sich nach aktueller Verkehrslage und schwankt daher erheblich. Manila.

    Im E-Receipt wird das Ganze u.a. nach Basefare, Distance und Time aufgeschlüsselt.

    Ganz ohne Nachdenken sollte man die App halt nicht benutzen. Und bei nem gewöhnlichen Urlaub sollte man vielleicht mal über den Euro hinwegsehen, alles andere ist XT600-Style.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Zitat Zitat von dtrain Beitrag anzeigen
    Und bei nem gewöhnlichen Urlaub sollte man vielleicht mal über den Euro hinwegsehen, alles andere ist XT600-Style.
    Bei diesem Satz verstehe ich gar nichts.
    Was unterscheidet einen gewöhnlichen von einem ungewöhnlichen Urlaub?
    Was hat der Euro damit zu tun, wenn Grab mehr als das Doppelte eines Metertaxis kostet?
    Was ist XT600-Stil?

    Willst du mir sagen, dass ich knausrig bin? Ja, natürlich bin ich das, sonst hätte ich mir Grab ja gar nie installiert und würde auch nie nach Zähler fahren, sondern immer mindestens soviel bezahlen, wie der Fahrer zuerst haben will.
    Geändert von pumuckel (06.12.2018 um 15:16 Uhr)
    ponyhofinsasse sagt Danke für diesen Beitrag.
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Bei diesem Satz verstehe ich gar nichts.
    Was unterscheidet einen gewöhnlichen von einem ungewöhnlichen Urlaub?
    Was hat der Euro damit zu tun, wenn Grab mehr als das Doppelte eines Metertaxis kostet?
    Was ist XT600-Stil?

    Willst du mir sagen, dass ich knausrig bin? Ja, natürlich bin ich das, sonst hätte ich mir Grab ja gar nie installiert und würde auch nie nach Zähler fahren, sondern immer mindestens soviel bezahlen, wie der Fahrer zuerst haben will.
    Pardon, VFT-gewöhnlich im Sinne von max. 3 Wochen und dann hoteltechnisch in der Kategorie Hilton absteigen.

    In Deinem Beispiel aergerst oder freust Du Dich über 1-2 Euro, daher der Hinweis. Doppelt so teuer hin oder her.

    Ja, XT600 ist ein Forenkasper, der sich hier regelmäßig lächerlich macht.

    Ich bin etwas länger in SEA unterwegs und habe vielleicht auch eine andere Sicht auf bitterarme Länder wie die Phillipinen.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Also, erstens hat meine Reise mehr als drei Wochen gedauert und es war kein Fünfsternehotel dabei.

    Und auch wenn ich dich nicht kenne, ist die Wahrscheinlichkeit recht gross, dass ich mehr Zeit meines Lebens in Südostasien verbracht habe als du. Aber so ein toller Typ wie du, bin ich natürlich trotzdem nicht.

    Aber das ist alles völlig egal und hat nichts mit meiner Frage zu tun, warum Grab mehr als doppelt so teuer ist, zur gleichen Tageszeit, also bei gleichem Verkehrsaufkommen.

    Übrigens meine Motivation, Grab zu benützen, war in erster Linie, um damit die Betrüger zu umgehen, die mit falschen Zählern fahren oder grosse Umwege machen. Von denen gibt es gerade in Manila einige.
    Geändert von pumuckel (06.12.2018 um 16:29 Uhr)
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    1.871

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Übrigens meine Motivation, Grab zu benützen, war in erster Linie, um damit die Betrüger zu umgehen, die mit falschen Zählern fahren oder grosse Umwege machen. Von denen gibt es gerade in Manila einige.
    ..oder wollen gar nicht erst mit Meter fahren etc.
    Leider ist es bei Grab in Thailand auch nicht anders, sehr häufig teurer als ein normales Taxi
    Ich nutze Grab daher nicht mehr, weder hier (PI) noch dort (TH)
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    SINGAPORE
    Beiträge
    485

    Standard

    Naja, aber Grab ist in den Ländern eine faire Option. Surge Pricing stellt sicher dass genug Fahrer auf die Straße kommen in den Peak Zeiten. Off-Peak, also spät Abends / Nachts ist es meist günstiger. In Thailand (und Singapur) kann man sich über Grab übrigens auch ein reguläres Taxi mit Meter bestellen, kostet 50 THB extra, stellt aber sicher, dass man auch reguläre Taxen an Orten bekommt, die die Taxi Mafia für sich vereinnahmt hat, wie beispielsweise auf Phuket.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.551

    Standard

    Zudem weiss der Fahrer bei Grab dank eingebautem Navi wo er hin soll. Selbst innerhalb Bangkoks wird es ohne Thai Kenntnisse schon mal dünn wenn das Ziel kein Hotel oder Touri Hotspot ist.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.058

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Irgendwann während der Reise wurde dann mein gesperrtes Grab trotzdem wieder freigeschaltet. Das war aber schon ganz am Ende. Ich habe da nur noch probehalber eine Strecke nachgefragt, die ich vorher gefahren bin.

    Es war eine Kurzstrecke in Manila. Der Fahrer wollte zuerst PHP 100, ich habe auf den Zähler bestanden. Mit Zähler waren es schliesslich 54. Habe nachher die gleiche Strecke (in umgekehrter Richtung) bei Grab angefragt. Da waren es 136 !!! Ist das üblich auf den Flippsen? Da kann ich ja froh sein, dass es vorher nicht funktioniert hat.

    Ich habe dann noch die Strecke zum Fluchthafen angefragt. Auch da wurde deutlich mehr angezeigt, als ich erwartet hätte. Und tatsächlich, auch das war per Meter deutlich billiger.
    Verkehrslage und Uhrzeit. Als es Uber noch in Jakarta gab, habe ich die täglich benutzt. Nun ist da Grab nur noch verfügbar und die akzeptieren meine KK nicht. Vorher schon, als Uber abgezogen ist, verweigerte Grab dann auch meine Karte.
    Wenn es in Jakarta stark geregnet hat, sind die Preise explodiert. Oder, ab ca 21:00 - 22:30, wenn die Malls schließen, hohe Preise. Aber, immernoch besser als gar keine Karre und die Bluebirds, in Jakarta, die haben kein Navi. Immer ein Akt dem Fahrer den Weg zu zeigen, wenn die Destination nicht ein Hotspot war. Da zahlt man halt Uber / Grab und hat seine Ruhe.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •