Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Aktuelle Tipps zu Fiji gesucht

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    MUC/FRA
    Beiträge
    193

    Standard Aktuelle Tipps zu Fiji gesucht

    ANZEIGE
    Ich fliege mit meiner Frau im Februar zum ersten Mal Richtung Südpazifik für unsere Flitterwochen.

    Wir haben uns für Fiji entschieden.

    Auf dem Hinweg bleiben wir 2-3 Nächte in Singapur, auf dem Rückweg (auch über Singapur) wollen wir eher direkt nach Hause.

    Wir suchen noch ein paar Tipps, da wir bis jetzt nur einen groben Plan haben.

    Ingesamt haben wir auf Fiji 19 Tage zur Verfügung.

    Die ersten mindestens 7 Nächte wollen wir in einem Resort bleiben und den ein oder anderen Ausflug machen. Haben das Shangri La ins Auge gefasst. Andere Tipps in der Preisklasse ? Wollten eigentlich ins Hilton (Gold Status) aber da taugt der Strand anscheinend nichts bzw. das Meer wird als schmutzig beschrieben.

    Dann sollen es 2-3 Nächte etwas feines sein, also so etwas im Stil Overwater Bungalow, einsames Hotel, kein Trubel...Hier im Forum wurde The Remote Resort erwähnt, das gefällt uns auf den ersten Blick gut! Koro Sun Resort macht auch keinen schlechten Eindruck. Marriott scheint fast schon wieder zu groß...

    Für die letzten 8-9 Nächte sind wir uns noch nicht sicher bzw. offen und freuen uns über Vorschläge.

    Lohnt sich ein "Ausflug", Kurztrip zu einem anderen Land in der Region ? Hatte z.B. an Samoa gedacht.

    Kann jemand eine gute Tauchschule empfehlen? Wir waren schon 5 mal tauchen (Karibik, Rotes Meer) aber für einen Schein/richtigen Kurs hat vor allem die Zeit nie gereicht. Das könnte man diesmal evtl auch noch einbauen.

    Ich freue mich auf die ein oder andere Anregung

  2. #2
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Bei 19 Tagen würde ich nicht nur auf Viti Levu bleiben. Eine https://www.bluelagooncruises.com/cruises passt sehr gut zu Flitterwochen, Alternative https://www.captaincookcruisesfiji.com/. Und/ oder noch nach Taveuni oder Vanua Levu. Einen Tauchschein würde ich in Deutschland oder einem günstigeren Urlaubsland ( Ägypten, Kanaren etc.) machen, da wäre mir die Zeit in der Südsee zu schade.
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.710

    Standard

    Auch meine Meinung. Das IC im Süden ist ganz nett für paar Tage. Bluelagooncruises bieten unterschiedlich lange Mini-Kreuzfahrten zu den Yasawas an, hatten wir die 5 Nächte Tour gemacht,reicht völlig.
    Der Hinweis auf The Remote könnte von mir stammen,Du fliegst nach Taveuni u.von da mit dem Auto zur Westküste ( ca.1h) und dann nochmal 45min Boot u. du bist in der RainbowBay .Abgelegen, aber Klasse zum Relaxen/Schnorcheln/Tauchen.
    Samoa war ich auch, aber in einer anderen Reise - unbedingt empfehlenswert. Weiß aber nicht, ob ich es in Deine Reise mit einbauen würde, seinerzeit musste man den“Schlenker“über AKL machen, das wäre mir zu stressig.
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.180

    Standard

    Zitat Zitat von blackfire7 Beitrag anzeigen
    Lohnt sich ein "Ausflug", Kurztrip zu einem anderen Land in der Region ?
    Hier ist die Frage, wieviel Zeit Ihr dafuer investieren wollt: Tonga und Vanuatu lohnen sich sehr. Ob Tagesausfluege jeweils flugplantechnisch moeglich sind, weiss ich nicht. Auf Tongatapu kann man einen Tagesausflug halbwegs sinnvoll gestalten. In Vanuatu eher nicht: Hier empfiehlt sich Tanna mit Yasur, absoluter Knaller. Dafuer muss man aber in jedem Fall uebernachten, um gleich morgens zu Yasur zu fahren.

    Wo definitiv ein Tagesausflug moeglich ist, ist die Weihnachtsinsel: Sie ist ein Stopp auf dem Weg nach HNL, sprich, waehrend der Flieger dorthin weiterfliegt und wieder zurueckkommt, hat man Zeit auf Christmas. Klassisch touristisch attraktiv ist es dort nicht, aber ein sehr interessanter Einblick in das echte pazifische Leben jenseits der Hochglanzklischees und ohne Touristengeld.
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    1.512

    Standard

    Ist nicht mehr ganz aktuell (aus 2008), hier meine Erlebnisse auf Fiji (ein Auszug von meinem Reisebericht). Der Kontrast ist selbst auf der Hauptinsel gewaltig. Denarau würde ich nie mehr machen...:

    ...Am nächsten Morgen dann der Transfer in das Wananavu Beach Resort im Norden der Hauptinsel Viti Levu. Die Unterkunftssuche im Vorfeld der Urlaubsplanung war für Fiji gar nicht so einfach, entweder schweineteuer oder sehr einfach. Mit diesem Resort wählte ich ein Mittelding und war begeistert, eine tolle Anlage mit herzlichem Personal. Die Anlage hat nur 30 Bures (Bungalows), davon belegt waren nur 4 bis 5, so das eine familiäre Stimmung aufgekommen ist (und ein Upgrade für eine Bure am Meer statt nur Meerblick dazu). Der Pool und der Strand waren oft nur mir alleine. Auch das Wetter spielte mit trotz schlechter Vorhersage, das Resort liegt am regenärmsten Platz in Fiji, und der erste Kommentar war: "Glaube in Fiji nicht dem Wettermann", so dass bis auf Kleinigkeiten (der Strand war nicht ganz so toll bei Ebbe) es paar herrliche Tage waren. Unsere Standard-Begrüßung meiner paar Mitbewohner war: 'Another day in paradies'.

    Aber auch die schönsten Tage gehen vorbei, und am Abend des Abschiedes sang die Crew des Resorts nur für mich gemeinsam ein Abschiedslied, was schon ein sehr rühriges Gefühl bei mir erzeugte, ein schöner Abschied. Für die nächsten zwei Tage bezog ich nun das Sofitel auf der Denarau Insel, der Unterschied hätte kaum größer sein können. Auf dieser Insel (nahe Nadi und über eine kleine Brücke zu erreichen) befinden sich 7-8 Luxusresorts und keine Ortschaften etc., im Hafen befindet sich ein Hardrock-Cafe, ein Steakhouse, ein Inder, ein Chinese und ein Italiener, Fiji-Food findet man hier nicht. Die Live-Musik besteht aus amerikanischen Liedern, der Ort ist austauschbar und man könnte auch in Australien oder Florida sein, mit Fiji hat dies nichts zu tun. Der Rest um mich hat sich allerdings köstlich amüsiert, und nach paar Bier nüchtern betrachtet (oder auch gerade nicht) war es ja gar nicht so schlecht, ist halt nicht Fiji. Am nächsten Tag unternahm ich als Fiji-Abschied noch eine Katamaran-Tour zur Malolo Lailai Insel, die mich zu paar tollen Stellen gebracht hatte...
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    29

    Standard

    Das Shangri La würde ich nicht nehmen, für uns waren einfach zu viele Kinder vor Ort. Der Strand ist auch eher schlecht und hat nix mit Südsee zu tun. Wir haben 4 Jahre in Australien gelebt und einige reisen in die Südee gemacht - Fiji ( Hauptinsel ) ist einwenig wie Malle für die Australier. Ich kann die Samoa sehr an Herz legen ! Und auch Neukaledonien .
    Mein Tipp : ganz klar Samoa
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    MUC/FRA
    Beiträge
    193

    Standard

    Vielen Dank an alle für die bisherigen Anregungen!

    Wir haben Stand jetzt noch ca. 7 Tage für etwas außerhalb von Fiji übrig, Übernachtung wäre also kein Problem. Samoa werde ich mir jetzt mal genauer anschauen, es scheint Direktflüge zu geben.
    Wananavu Beach Resort sieht nicht schlecht aus, vor allem der Honeymoon Bungalow.
    Die Mini Kreuzfahrt klingt interessant, wir wollen aber lieber "an Land" bleiben.
    Wenn ihr weitere Tipps habt immer gerne

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    2.902

    Standard

    Die Hauptinsel von Fiji erscheint, dank der mehrheitliche aus Indien stammenden Bevölkerung, ein wenig wie Indien, nicht wie das von vielen erwartete Südseeparadies...

    Daher: Fiji ohne eine Blue Lagoon Cruise, zumal in den Flitterwochen, erscheint für mich ziemlich sinnlos...

    Wer noch ein wenig ursprüngliche Südsee erleben möchte, auf zu den Cook Islands... Aitutaki erfüllt jedes Südseeklischee.....
    peter42 und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    245

    Standard

    Das Hilton Fiji ist eine riesige Anlage, auf der sogar Shuttles für die Fußlahmen unterwegs sind. Ein Strand im herkömmlichen Sinn ist tatsächlich nicht vorhanden, es handelt sich um eine Grasfläche. Schmutziges Wasser konnten wir im vergangenen Jahr aber nicht entdecken! Die Zimmer sind allerdings wirklich groß und gut, und das (Gratis-)Frühstück sehr gut und mit umfangreicher Auswahl. Dazu freundliches und hilfsbereites Personal, wo man hinkommt!

    Wie bereits weiter oben geschrieben würde ich auch nicht mehr als sieben bis zehn Tage für Viti Levu einplanen. Tolle Insel, aber auch relativ schnell erkundet...

    Nach (West-)Samoa kommt man ganz gut mit Fiji Airways – der NAN-HNL-Flug (Fiji 853) macht nach knapp zwei Stunden einen Zwischenstop in APW (Apia). Tolle Insel, lohnt sich auf jeden Fall. Wir waren im "Return to Paradise Resort" – kein *****-Resort Royale, aber ein ganz guter Kompromiss in Sachen Preis-Leistung.
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Farewell City
    Beiträge
    4.486

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    (...) Wo definitiv ein Tagesausflug moeglich ist, ist die Weihnachtsinsel: Sie ist ein Stopp auf dem Weg nach HNL, sprich, waehrend der Flieger dorthin weiterfliegt und wieder zurueckkommt, hat man Zeit auf Christmas (...)
    Pls x - check and advise Airsicknessbag.
    "Everbody brings joy to this forum. Some when they enter, some when the exit."

  11. #11
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    TXL
    Beiträge
    152

    Standard

    Wir waren 2009 auf Mana Island (Mana Island Resort), garantiert kein Massentourismus, aber eben auch etwas einfach (damals ohne TV und Radio), doch wunderschön (ca. 200 €/Tag). Wir waren fast immer allein am Strand. Anschließend noch ein paar Tage im Sheraton Denarau, war auch gut aber eben mehr los....
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    29

    Standard

    Das Sinalei Resort und auch das Taufua Beach Fales, ( hier wird man vom Dorf versorgt ) sind einfach super geil. Das Siufaga , jetzt das Amoa Resort Savaii war auch sehr gut! Wenn Samoa in Frage kommt dann den Crater Men besuchen, einfach mal googlen.
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Der Empfehlung für Tonga und Vanuatu schliesse ich mich an. In beide Länder gibt es gute (Tages-)Flugverbindungen.

    In Tonga war ich auf Fafa Island (Anreise über Fiji, schon 10 Jahre her): Kleines Resort auf einer vorgelagerten Insel, total urig, viel Raum und Ruhe in den großen Fales und am Strand, allerdings auch mit Dschungelcampfeeling, u.a. wegen damals fehlender Klimaanlage und der gefiederten und stechenden Tierwelt. Dennoch (oder gerade deswegen) fand ich es dort klasse. Laut Tripadvisor gibt es aber mittlerweile auf der Hauptinsel gute Alternativen zu Fafa.

    In Vanuatu würde ich auf jeden Fall das Eratap Resort empfehlen. Ebenfalls klein, sehr ruhig, guter Standard, viel Raum (z.B. zum Paddeln in der eigener Lagune). Sollte ich nochmal nach Vanuatu kommen, werde ich wieder dort absteigen. Nachteile: Essen teuer (ohne Ausweichoptionen), vergleichsweise abgelegen (aber mit töglichem Shuttle nach Port Vila).

    Der persönliche Flughafentransfer war damals bei beiden Inselresorts inklusive.

    I
    nsgesamt fand ich Tonga ruhiger und weniger touristisch (mit allen Vor- und Nachteilen). Die Vanuatu-Hauptinsel Efafe war wegen des dortigen Kreuzfahrttourismus und eines grossen Resorts in Port Vila deutlich belebter, was aber i. V. m. dem ruhigen Eratap auch sein Gutes hatte.
    Und Kannibalismus gibt es seit den 60er-Jahren auf Vanuatu auch nicht mehr (entgegen der Aussagen auf dem Mitbringsel):
    cooking.jpg


    Für den Fiji-Aufenthalt würde ich mal einen Blick auf Tokoriki empfehlen, sofern du kleinere Resorts magst. Bei einem Inselhopping (vom Castaway Island Resort aus) ist mir das positiv aufgefallen.
    Geändert von Mittelhesse (05.11.2019 um 08:39 Uhr)
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    11.774

    Standard

    Also ich würde auch die Blue Lagoon Cruises empfehlen - leider machen die die Historical and Cultural Cruise nicht mehr. https://www.expeditioncruising.com/2...-cultural.html
    Geändert von peter42 (05.11.2019 um 13:57 Uhr)
    blackfire7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    MUC/FRA
    Beiträge
    193

    Standard

    Danke für eure vielen tollen Tipps! Das sind genau die Anregungen, die ich gesucht habe.

    Für Fiji schaue ich jetzt wie empfohlen eher nach etwas auf den Mamanuca Islands für ca. 1 Woche, das passt denke ich eher zu dem, was wir suchen.

    Dann werden wir für 2-3 Nächte eines der empfohlenen kleineren aber feinen Hotels ansteuern.

    Anschließend wollen wir dann für ca. 5 Nächte nach Samoa, Tonga oder Vanuatu. Klingt alles verlockend, ich schreibe dann noch mal unseren finalen Plan hier rein und gebe auch ein Feedback

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    2.902

    Standard

    Zitat Zitat von blackfire7 Beitrag anzeigen
    Anschließend wollen wir dann für ca. 5 Nächte nach Samoa, Tonga oder Vanuatu.
    Wenn ich die Wahl zwischen diesen 3 Inselgruppen hätte, würde meine Entscheidung eindeutig für die Cook Islands fallen. Dort ist noch ein wenig Südsee erhalten geblieben.....
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    567

    Standard

    Würde eher Vanuatu bevorzugen. Schon allein, weil es keine direkten Flüge von den Fijis auf die Cook Inseln gibt (https://www.flightconnections.com/flights-from-nadi-nan). Wir haben vor 4 Jahren die Kombi Australien - Vanuatu und Fiji gemacht. Vanuatu konnte absolut überzeugen. Wunderschöne, ursprügliche Insel. Tolle, leere Strände, nette Leute und alles bezahlbar. Wer Zeit hat: Yasur-Vulkan besteigen (lohnt aber nur wenn man ein bißchen länger auf Vanuatu ist, da man noch auf eine Nebeninsel fliegen muss). Die Fijis haben uns persönlich leider weniger überzeugt. Wir haben nur die Insel Viti Levu besucht. enttäuschend; außer man möchte Standard-Hotelurlaub machen. Dafür muss man aber nicht so weit fliegen. Dann noch 5 Tage Blue Lagoon Cruise durch die Yasawa-Islands dran gehängt. Die Cruise war schön, Preis-Leistung aber gerade noch so im Rahmen.
    Geändert von rausmade (13.01.2020 um 12:36 Uhr)

  18. #18
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    151

    Standard

    Hat von euch schon jemand mal "Schwimmen mit Buckelwalen" auf Tonga gemacht ?

  19. #19
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    MUC/FRA
    Beiträge
    193

    Standard

    Hier wie versprochen unser Reiseplan, inspiriert von einigen Vorschlägen aus dem Forum:

    Singapur

    Flug München-Singapur mit Lufthansa
    2 Nächte im Jen Orchardgateway by Shangri-La

    Fiji Teil 1

    Flug Singapur-Nadi mit Fiji Airways
    Charterflug Nadi-Yasawa mit Pacific Island Air
    3 Nächte im Yasawa Island Resort & Spa
    (Danke für die Empfehlung der Yasawas! Für uns war das Hotel die beste Option, die Inseln kennen zu lernen, da wir nicht mehrere Tage auf einem Schiff verbringen wollten. Das Resort macht auf uns einen tollen Eindruck, Yasawa Island Resort & Spa)

    Fiji Teil 2

    Charterflug Yasawa-Nadi mit Pacific Island Air
    Helikopter Transfer Nadi-Mamanuca Islands mit Helitours Fiji (unser 1. Helikopter Flug)
    8 Nächte im Musket Cove Island Resort auf Malolo
    (Danke für die Empfehlung, nicht zu viel Zeit auf der Hauptinsel zu verbringen! Die Mamanucas haben uns sehr zugesagt.)

    Tonga

    Malolo Cat Ferry Transfer Malolo-Nadi
    Flug Nadi-Nuku'alofa mit Fiji Airways
    Boot Transfer Nuku'alofa-Fafa Island
    5 Nächte im Fafa Island Resort (danke für den Tipp @Mittelhesse)

    Fiji Teil 3

    Boot Transfer Fafa Island-Nuku'alofa
    Flug Nuku'alofa-Nadi mit Fiji Airways
    2 Nächte im Hilton Fiji Beach Resort

    Flug Nadi-Singapur mit Fiji Airways
    Flug Singapur-München mit Lufthansa


    Herzlichen Dank noch einmal für eure Hilfe, wir sind sehr zufrieden mit unserem Plan Die Wahl für das zusätzliche Land viel schließlich auf Tonga, es liest sich weniger touristisch und total entspannt.
    Airsicknessbag, slowflyer, hadraman und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.180

    Standard

    So macht Forum Spass! Jemand fragt nett (garniert mit Bitte und Danke und fehlerfreier Rechtschreibung), bekommt nette Antworten, beruecksichtigt diese bei der Reiseplanung (und nicht "hmm, ja, nett, coole Tipps, aber jetzt habe ich es doch ganz anders gemacht") und gibt auch noch eine Rueckmeldung, was er letztlich gemacht hat

    Jetzt noch ein Trip Report, und dieser Thread kommt ins Woerterbuch neben den Eintrag Netiquette


    Gute Reise, klingt nach einem tollen Plan
    blackfire7, slowflyer, SalParadise und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •