Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 39 von 39

Thema: Finnisch-Lappland - Region: Saariselkä / Ivalo - Wer war bereits dort? Erfahrungen?

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    ANZEIGE
    So, ich auch dann mal. Eine Woche Aurora Village in Ivalo Anfang März.

    Und noch nen akzeptablen Flug mit LH ab FRA dazu...die fliegen im Gegensatz zu Finnair samstags auch nonstop...praktisch.
    Geändert von shauri (29.10.2018 um 22:55 Uhr)
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    964

    Standard

    Zitat Zitat von shauri Beitrag anzeigen
    So, ich auch dann mal. Eine Woche Aurora Village in Ivalo Anfang März.

    Und noch nen akzeptablen Flug mit LH ab FRA dazu...die fliegen im Gegensatz zu Finnair samstags auch nonstop...praktisch.
    Wow! Das sieht nach einer traumhaften Unterkunft aus
    Da werde ich glatt neidisch
    Dann seid ihr zwei Wochen vor uns in der Region.
    Den direkten Flug ab FRA habe ich auch gesehen. Nun ja, FRA ist 200 km von hier entfernt. Wir nehmen dann lieber Finnair via HEL ab DUS.
    Ich wünsche viel Spaß & freue mich auf den Reisebericht!

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Für uns tut sich das nicht viel, da wir den Hund im Saarland abliefern (oder bei uns abholen lassen) müssen. Dann ist FRA sogar die nähere Alternative inklusive Bringservice zum Flughafen. Die Unterkunft gefiel uns auch erstmal sehr gut, ich hoffe, sie hält was sie verspricht. Bin sehr gespannt und werde natürlich berichten.
    Hoteltraum und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    964

    Standard

    So, Mietwagen, 3 Stunden-Husky-Tour, Rentier-Safari und eine Eis-Angeln-Tour mit Schneemobilen sind nun auch reserviert Der März soll eine beliebte Reisezeit in der Region sein, sagte man uns. Je Ausflug werden ca. 100-200 Euro/Person fällig. Nun ja, ist halt eine sehr abgelegene Region Europas und nicht mit einem Ausflug zum Ballermann zu vergleichen. Hoffe die ganzen Rudolphs bleiben gesund und überstehen das weltweite Geschenkeverteilen mit dem Weihnachtsmann
    Vorher kommt wohl in zweieinhalb Wochen erstmal wieder Knecht Ruprecht bei mir vorbei
    Ich freue mich auf den März 2019!
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Mietwagen haben wir auch schon, Ausflüge überlegen wir noch, welche, die Preise sind ja doch happig....ich würd gern mal wieder Langlauf machen. Eis Angeln würd mir auch gefallen. Beim Schlitten tendieren wir zum Rentierschlitten...ach mal schauen... Wir werden sicher auch einfach so mit dem Auto rumfahren und ein bisschen Schneeschuh Wandern. Und wer weiss, wie kurz die Nächte sind, wenn es Nordlichter zu sehen gibt
    Ich freue mich auch schon riesig
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    964

    Standard

    Kommende Woche müsste es soweit sein, lieber Shauri.
    Ich bin schon gespannt und wünsche viel Spaß im hohen Norden
    Bei uns dauert's noch knappe drei Wochen.
    Grüße!
    PS: Viel Glück beim Polarlichter-jagen!
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Ich zähle schon die Tage, Wettervorhersage ist ok, Polarlichtvorhersage auch, dürfte etwas mehr sein, es wird spannend und wir freuenn uns
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.872

    Standard

    Zitat Zitat von roffe8 Beitrag anzeigen
    In Rovaniemi war ich auch schon mal im Winter, das ist aber doch sehr touristisch und das Weihnachtsmanndorf ist sehr auf Kinder ausgelegt. Da würde ich eher nicht nochmal hin, dann definitiv auch eher die abgelegeneren Orte nördlich davon, oder wenn es touristisch sein darf Abisko/Tromsö. Die Winterlandschaft war aber trotzdem auch dort traumhaft (war zwischen Weihnachten und Neujahr).
    Für diejenigen, für die Finnlands Norden zu überlaufen ist finde ich den Hinweis auf Schweden (Abisko, Orte entlang der Erzahn Kiruna - Narvik) zutreffend. Genau so schön aber offenbar viel weniger überlaufen und touristisch. Einige Fotos dazu sind in meinen Reiseberichten aus Schwedens Norden enthalten

    Und einen schönen Urlaub für die beiden, die bald in Finnland sind
    Geändert von concordeuser (25.02.2019 um 10:31 Uhr) Grund: Ergänzung
    shauri, tripleseven777 und roffe8 sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Wir sind ja nördlich der ganz überlaufenen Gebiete, da bin ich entspannt.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    964

    Standard



    Wer nächste Woche dort oben ist, macht wettertechnisch jedenfalls nichts falsch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von tripleseven777 (27.02.2019 um 20:24 Uhr) Grund: Bild nachträglich hochgeladen. Hat direkt vom iPhone nicht funktioniert.
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.492

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, für die Finnlands Norden zu überlaufen ist finde ich den Hinweis auf Schweden (Abisko, Orte entlang der Erzahn Kiruna - Narvik) zutreffend. Genau so schön aber offenbar viel weniger überlaufen und touristisch.
    Damit meinst du dann sicherlich den Winter, denn im Sommer fand ich es in Finnlands Norden (Ivalo und darüber) deutlich weniger voll als in Schwedens Norden (Kiruna und Umgebung), wenn man dort denn überhaupt von überlaufen sprechen kann.
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.872

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Damit meinst du dann sicherlich den Winter, denn im Sommer fand ich es in Finnlands Norden (Ivalo und darüber) deutlich weniger voll als in Schwedens Norden (Kiruna und Umgebung), wenn man dort denn überhaupt von überlaufen sprechen kann.
    Völlig richtig, ich meinte den Winter. Zwar gibt es dort auch im Winter asiatische Touristen in Turnschuhen und Rollkoffer (was für minus 15 und das Ziel eher unpassend ist) aber die Touren Hundeschlitten oder Polarlichtern sind nicht schon Tage vorher ausgebucht. Im Sommer ist schwedisch Lappland Kungsleden überlaufen. Ausserdem hasse ich dort dann die Moskitos und sie mich.
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Achtung Schleichwerbung
    https://www.vielfliegertreff.de/reis...ml#post2840918

    Wir sind übrigens auch schon am Wegweiser zum Guesthouse Husky vorbeigefahren.
    tripleseven777 und roffe8 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Damit meinst du dann sicherlich den Winter, denn im Sommer fand ich es in Finnlands Norden (Ivalo und darüber) deutlich weniger voll als in Schwedens Norden (Kiruna und Umgebung), wenn man dort denn überhaupt von überlaufen sprechen kann.
    *Hüstel*
    jaja ich weiss, kaum aus dem Norden im Winter zurück und noch nicht alle Fotos fertig bearbeitet, dennoch die Frage: wie sieht es in der Gegend im Sommer mit Mücken aus? Ansonsten kann ich mir die Ecke nämlich auch im Sommer sehr gut mal vorstellen.
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  15. #35
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2015
    Beiträge
    148

    Standard

    Wir sind jetzt seit knapp 3 Wochen aus Ivalo zurück. Tiefste Temperatur war -25° (haben auf Eisangeln verzichtet). In der Woche war relativ wenig los, hatte mit wesentlich mehr Touristen gerechnet. Samstag/Sonntag etwas mehr Betrieb (Einheimische zum Skilaufen ???). Fazit gesamt: tolle Gegend, prima Unterkünfte, perfekte Touren, Essen gut, Wetter absolut super.
    Wir werden auf jeden Fall noch einmal wieder nach finnisch Lappland gehen und auch wieder im gleichen Zeitraum.
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Wo wart ihr in Ivalo?
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  17. #37
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2015
    Beiträge
    148

    Standard

    Wir haben aber in Saariselkä gewohnt und hatten ein Kuukkeli Apartment, direkt hinter dem Supermarkt. Total ruhig und mit allem, was man braucht und wünscht. Und zum Einkaufen konnte man sogar durch den Hintereingang in den Supermarkt u. vor dem Treppenaufgang ist auch ein Taxiunternehmen. Bushaltestelle für Airport-Bus und den Skibus ist direkt am Vordereingang des Supermarktes. Saariselkä haben wir Ivalo vorgezogen, weil das unmittelbar an den Urhu-Kekkosen-Nationalpark grenzt u. man da traumhafte Wege vorfindet.
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    Zitat Zitat von teddy Beitrag anzeigen
    Saariselkä haben wir Ivalo vorgezogen, weil das unmittelbar an den Urhu-Kekkosen-Nationalpark grenzt u. man da traumhafte Wege vorfindet.
    Einen der Wege sind wir auch gelaufen, wirklich traumhaft!
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.492

    Standard

    Zitat Zitat von shauri Beitrag anzeigen
    *Hüstel*
    jaja ich weiss, kaum aus dem Norden im Winter zurück und noch nicht alle Fotos fertig bearbeitet, dennoch die Frage: wie sieht es in der Gegend im Sommer mit Mücken aus? Ansonsten kann ich mir die Ecke nämlich auch im Sommer sehr gut mal vorstellen.
    Es gibt welche. Ist aber jedes Jahr unterschiedlich schlimm und die Frage was ihr machen wollt. Uns hat in den meisten Fällen im Norden Mückenspray geholfen, aber es gibt auch Ecken da braucht es ein Kopfnetz um sich zu schützen. Wir schlafen da aber auch im Zelt und spazieren durch Sümpfe.
    shauri sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •