Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: 44 Stunden nach GPS ?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.279

    Standard 44 Stunden nach GPS ?

    ANZEIGE
    Finde ich irgendwie "süss" => GPS !
    Euch alten Südamerika-Hasen sicherlich bestens bekannt, aber wenn man zum allerersten Mal drauf stösst .... !

    Zum Thema: Ich stehe vor der Entscheidung für ungefähr denselben Preis entweder schnellstmöglichst nach Baltra zu fliegen (20 oder 22 Stunden) oder mit 2 Zwischenstopps (Bogota und entweder Quito oder Guayaquil) das Ganze auf ca. 42 bis 44 Stunden zu strecken.
    Gelandet würde mit Avianca in jedem Fall erst mal kurz nach 4 Uhr morgens in Bogota.

    Da diese Gegend absolutes Neuland für mich ist, wollte ich mal fragen, ob Ihr ca. 7 Stunden in Bogota und dann Übernachtung am zweiten Ort für sinnvoll erachtet oder nicht. Ob z.B. alleine für die Fahrt vom Airport zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten schon viel Zeit drauf geht.

    Reisezeitraum Mitte Januar bis Mitte März.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Hast wohl den Promotarif von MUC gebucht

    Ich hab auch zugeschlagen und fliege Ende Februar für 2 Wochen hin. Wir haben es so gelegt das wir auf dem Hinweg die kürzeste Zeit nehmen, also 20h und zurück die lange (44h). Wir werden die Übernachtung in Guayaquil nehmen. Da gibt es gerade ein bestimmtes Hotel für sehr gutes Geld.
    Dann haben wir noch glaub 10h Aufenthalt in Bogota, das sollte reichen um kurz in die Stadt zu fahren.
    Hene sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von Bilbo Beitrag anzeigen
    Hast wohl den Promotarif von MUC gebucht
    MUC ???

    "Meer und City" ?

    Ich halte Zusatzaufenthalte auf dem Hinweg für besser. Da ich den gesamten Februar dort bleiben werde, habe ich wohl keine Power mehr für Extratouren auf dem Rückweg. Habe jetzt eine Alternative gewählt mit fast 10 Stunden in Bogota (reicht das, um OHNE Hetze am frühen Morgen zu Monserrate hoch zu machen ?) und etwa 21 Stunden in Quito (Übernachtung schon gebucht).
    Gesamt-Reisezeit 47,xy Stunden, also wirklich fast 48 !
    Wusste gar nicht, dass es sowas gibt, auf einem Ticket, OHNE expliziten Stopover.

    Die optimale Kombi zurück mit Start erst um 13:30 Uhr und dann nur 20 Std Flugzeit (wohl nur Samstags angeboten) liess sich trotz langen Suchens nicht für Ende Februar oder erste Märzwoche finden. Mitte Februar wäre es gegangen, aber das war mir zu früh. Jetzt geht es also um 10:05 zurück. Hoffentlich fahren dann in der Frühe schon Fähren nach Baltra. Oder sollte man hier besser schon am Vortag rüber und auf Baltra übernachten ?

    Darf ich fragen, bei wem Ihr gebucht habt ?
    Ich hatte mich erst mal ewig lange durch die Verarsche von Flugladen und Opodo gekämpft (669€ wurden zu 730 bis 740, wenn man NICHT mit Sofortüberweisung zahlen wollte). Selbstverständlich wollte ich bei einem solchen "Abenteuer" (wird es jedenfalls für mich!) zur Not auf die Versicherung meiner Kreditkarte zurückgreifen können. Habe dann bei Expedia.de gebucht, nachdem expedia.com in Dollar weitaus teurer war.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    MUC ist natürlich München.
    Glaub den Tarif gab es von Avianca nur von München, als Promo für die neue Strecke.

    Haben es genauso gemacht wie du, also Expedia. Wollte auch lieber ein seriöses Onlinereisebüro. Dann lieber 720€ und ein gewisses Maß an Service.
    Bei Avianca hätte es ungefähr das gleiche gekostet (~ 840$).

    Auf Baltra gibt es nix außer dem Flughafen und einem Militärstützpunkt. Die Fähre fährt aber immer. Sind ja nur ein paar Minuten. Also kann man da ruhig in Puerto Ayora nächtigen.

    In Bogota sollte das mit Monserrate klappen. Sind ja nur 20-30 min vom Flughafen mit dem Taxi.

    Also seid ihr 4 Wochen vor Ort?

    Wie sieht dein Plan aus? Versuchst du last minute eine Cruise zu machen?

    Wir werden aufgrund unseres Fluges nicht schaffen. Lastminute geht wohl immer nur Samstags. Und wir kommen Samstags an.
    Daher werden wir wohl eine Wohnung auf Santa Cruz für die ganze Zeit mieten und dann mal für 2-3 Tage nach Isabela rüber fahren.

    Da man ja leider nicht von Isabela nach San Christobal mit dem Schiff kommt ohne über Santa Cruz zu fahren und der Flug doch recht teuer (200$) ist ,werden wir San Christobal nicht besuchen.
    VBird sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von lifetime.b.c.
    Registriert seit
    18.11.2013
    Beiträge
    541

    Standard

    Ich war letztes Jahr für eine Woche im Archipel, habe auch einen Last-Minute-Cruise, für etwa 1300$/ 6 Tage gemacht, ob wir einfach nur "Glück" hatten, nicht an einem Samstag Last-Minute zu erhalten, weiss ich nicht. Aber es ist definitiv zu emfpehlen.
    Bilbo sagt Danke für diesen Beitrag.

    Follow me on instagram: @reisenundspeisen

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Auf welchem Boot war das?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von Bilbo Beitrag anzeigen
    Lastminute geht wohl immer nur Samstags. Und wir kommen Samstags an.
    Ich habe ja bisher NULL Ahnung zu der Region. Aber ich hatte im Internet gelesen, dass die "cruises" fast alle MONTAGS starten.
    ???

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    GALAPAGOS LAST MINUTE DEALS - Galapagos Tours and Cruises

    Denke die starten wie sie wollen. Man sollte vor Ort noch deutlich bessere Deals bekommen.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.279

    Standard

    @Bilbo:
    Eigentlich wollte ich ja hier in erster Linie nach den Zwischenstopps fragen. Wo wir aber hier nun schon zu einem konkreten Flugangebot abgedriftet sind - kannst DU irgendwo unsere Buchungsklasse einsehen ?
    (Müsste ja bei Dir und mir dieselbe sein!)
    Zunächst erhielt ich bei Avianca.com nur eine Fehlermeldung. Heute aber konnte ich mein Ticket einsehen und z.B. meine Email-Adresse nachtragen. Ansonsten finde ich aber nur die Angabe "Cabin Economy". Was gäbe es denn für diesen Flug an Meilen, wenn man sich bei Avianca anmelden würde ?
    (Ich wollte doch keinen Meilen-Frust mehr ...... !)

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    218

    Standard

    Ich meine mich zu erinnern dass die meisten Touren am Montag starteten (vor 3 Jahren).

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Zitat Zitat von VBird Beitrag anzeigen
    @Bilbo:
    Eigentlich wollte ich ja hier in erster Linie nach den Zwischenstopps fragen. Wo wir aber hier nun schon zu einem konkreten Flugangebot abgedriftet sind - kannst DU irgendwo unsere Buchungsklasse einsehen ?
    (Müsste ja bei Dir und mir dieselbe sein!)
    Zunächst erhielt ich bei Avianca.com nur eine Fehlermeldung. Heute aber konnte ich mein Ticket einsehen und z.B. meine Email-Adresse nachtragen. Ansonsten finde ich aber nur die Angabe "Cabin Economy". Was gäbe es denn für diesen Flug an Meilen, wenn man sich bei Avianca anmelden würde ?
    (Ich wollte doch keinen Meilen-Frust mehr ...... !)
    Glaube gesehen zuhaben, das es 50% bei AV geben soll. War wohl Buchungsklasse U.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Zitat Zitat von Bilbo Beitrag anzeigen
    Daher werden wir wohl eine Wohnung auf Santa Cruz für die ganze Zeit mieten und dann mal für 2-3 Tage nach Isabela rüber fahren.

    Da man ja leider nicht von Isabela nach San Christobal mit dem Schiff kommt ohne über Santa Cruz zu fahren und der Flug doch recht teuer (200$) ist ,werden wir San Christobal nicht besuchen.
    Hole das ganze mal hier wieder hoch. Flüge für März 2020 auf die Inseln gebucht. Jetzt gehts ans Fine Tuning vor Ort.

    Habt Ihr das mit der Wohnung so durchgezogen? Was für Tips habt ihr? Vielleicht nen Reisebericht?
    Sorry für die vielen Fragen. Ackere mich jetzt gerade durch alle Threads mit dem Stichwort "Galapagos" durch.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Ne wir hatten uns dann ein Zimmer in der Twin Lodge in Bellavista genommen. Das war vollkommen ok.

    Wie lange bist du da? Was hast du dir vorgenommen?

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Zitat Zitat von Bilbo Beitrag anzeigen
    Ne wir hatten uns dann ein Zimmer in der Twin Lodge in Bellavista genommen. Das war vollkommen ok.

    Wie lange bist du da? Was hast du dir vorgenommen?
    Servus,

    wir reisen am 20.3. an und am 30.3. ab.
    Ohne An- und Abreisetag sind es 8 volle Tage.

    Eine Cruise wollen wir auf keinen Fall machen.
    Sind gerade am rumschauen, welche Inseln für uns in Frage kommen.

    Isabela & Christobal auf jeden Fall.
    Die Frage ist, ob wir auf Santa Cruz die Basis haben und nur Tagesausflüge machen oder jeweils umziehen.

    Wir wollen vor Ort viel wandern und Tiere beobachten, aber auch das ein oder andere Mal in Wasser springen und etwas rumschnorcheln. Tauchen nicht.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Also man kann 3 Tage auf Isabela gut aushalten. Der Strand ist toll und zum Vulkan hoch lohnt sich auch. Auch das Schnorchel ist da gut.

    Wir waren da im Hostal Galapagos. Die Zimmer im Haupthaus sind zu empfehlen. Wir waren im anderen Gebäude und das war gut aber nicht super.

    Isabela hat uns besser als Santa Cruz gefallen. Auf Christobal waren wir nicht. Fliegt ihr nach GPS oder nach SCY?
    Was man bedenken muss, das man ausser per Flieger nicht direkt von San Christobal nach Isabela kommt. Man muss in Santa Cruz umsteigen. Uns hat es gereicht die Strecke einfach gefahren zu sein.

    Bis auf Tauchen und die Vulkantour haben wir alles selber erkundet und nichts organisiertes gebucht.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Isabela ist auch wahrscheinlich unser Hauptziel.

    Das hin und her schreckt uns auch ein bißchen ab. Insbesondere das ewige Boot fahren.

    Sind am Überlegen, ob wir mindestens die Strecke Isabela - Christobal mit dem Flieger machen. Weil 2x mind. 2h auf dem Speedboat sind glaub ich unlustig.

    Wir fliegen nach GPS.

    Bis auf Tauchen und die Vulkantour haben wir alles selber erkundet und nichts organisiertes gebucht.
    Ist auch unser Plan.

    Wie selbstständig kommt auf Isabela durch die Gegend? Habt Ihr immer ein Taxi genommen?

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Auf Isabela gibt es ja nur einen Ort. Da kommt man zu Fuss oder per Fahrrad gut zurecht. Von der Anlegestelle der Boote bis in den Ort sind auch nur knapp 1 km.

    Ich hatte sogar versucht mit dem Rad auf den Vulkan zu kommen. Aber als es dann richtig bergauf ging und es doch sehr heiß war habe ich doch lieber umgedreht.

    Für euch wäre es dann wohl am besten Santa Cruz > Isabela per Boot und dann mit dem Flieger nach Christobal zu fliegen.

    Auf Isabela sieht man vereinzelt mal eine Riesenschildkröte. Ansonsten halt Iguanas , Seelöwen , Pelikane und Flamingos. Dazu gibt es ein paar richtige Straßen sonst sind das eher Sandstraßen.

    Puerto Ayora ist schon eher touristisch. Der Weg vom Flughafen zieht sich sehr. Da fährt man mehr als 30 min in den Hauptort. Zum Glück kosten die Taxi wenig.

    Also was ich empfehlen kann auf den Inseln
    Isabela
    - Muro des lagrimas. (mit dem Rad erreichbar)
    - Mirador de las lagrimas . Aussichtspunkt bergauf an der Mauer der Tränen
    - Vulkanbesteigung (mit Touroperator)
    - Strand
    - Schnorcheln in Concha de Perla (per pedes)
    - Posada de Flamengos (per pedes)
    dazu noch die Schnorcheltour zur las Tintoteras (haben wir nicht gemacht , soll aber gut sein)

    Santa Cruz
    - Strände Tortuga Bay(zu Fuß) und Las Garrapaterro (per Taxi)
    - sind dann noch zum Krater und Aussichtspunkt El Calapso/El Crater zu Fuß gewandert
    - Die Rancho. Da reicht es schon den Weg dorthin um genug Schildkröten zu sehen.
    - Darwin Center
    travelben sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Puerto Ayora und die Fahrt dorthin wird uns wohl nicht erspart bleiben. Hatte mal geschaut, ob wir direkt von Baltra nicht gleich mitm kleinen Flieger nach Isabela oder Christobal kommen. Aber die Abflugzeiten sind Mist.

    Danke für Deine Tipps. Einige von den Sachen stehen auch auf unserer Bucketlist.
    Sind gerade am überlegen, ob wir Christobal tatsächlich machen sollen oder nicht.

    Da die Reise allerdings erst im März ist, wird es da sicherlich noch einige Verwerfungen geben.

    Irgendwo habe ich gelesen, dass das Essen im allgemeinen auf den Galapgosinseln nicht so der Knaller ist. Kannst Du das bestätigen?

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Bilbo
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    3.151

    Standard

    Die Auswahl ist manchmal begrenzt, gerade auf Isabela. Da kann es sein das die Bedienung erstmal einkaufen gehen muss.

    Hatte recht oft Ceviche. Die waren durchweg gut.
    travelben sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    793

    Standard

    Zitat Zitat von travelben Beitrag anzeigen
    Eine Cruise wollen wir auf keinen Fall machen.
    Sind gerade am rumschauen, welche Inseln für uns in Frage kommen.

    Wir wollen vor Ort viel wandern und Tiere beobachten, aber auch das ein oder andere Mal in Wasser springen und etwas rumschnorcheln. Tauchen nicht.
    Darf ich fragen warum? Ich war im Mai das erste mal auf einer "Cruise" und war begeistert.
    Es sind keine klassischen Cruises, sondern das Schiff ist Fortbewegungsmittel und Hotel in einem. Alles top organisiert.
    im Grunde genommen genau das was Du beschrieben hast: 2-3 Stündige Rundgänge am Morgen (oder eine Wake-up Tour mit den Tieren während dem Sonnenaufgang), am Nachmittag eine Runde schnorcheln oder einfach am Strand chillen.

    Ich habe zwar das andere mit den Speedboats nicht gemacht, aber wenn ich denke, wenn ich jeden Tag erst noch zum Hafen muss, dann zum Ziel fahren, da geht doch Zeit drauf, die man mit ner Expedition ab Cruise-Schiff effizienter machen kann. Schiff fuhr immer nachts oder über Mittag beim Essen.

    Kommt noch der Vorteil dazu, dass die Cruises prinzipiell problemlos sind was die Lebensmittelhygiene angeht, und alles vorhanden ist.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •