Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke

Thema: Jostenlose Kreditkarte mit Papierrechnung?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard Jostenlose Kreditkarte mit Papierrechnung?

    ANZEIGE
    Gibt es noch für Neukunden kostenlose Kreditkarten, die die Monatsabrechnung kostenfrei auf Papier versenden?

    Bei meiner Amex Payback erhalte ich, aus welchem Grund auch immer, eine monatliche Papierrechnung. Sie wird aus dem Ausland verschickt und kommt mehr oder weniger zeitgleich mit der Abbuchung an. Keine Ahnung, wie ich zu der Ehre komme. Ich kann allerdings auch die Umsätze und die Rechnungen online einsehen.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    834

    Standard

    Darauf erst mal einen Joster! (siehe Überschrift)!

    Die Advanzia verschickt kostenlose Papierrechnungen, wenn du mit denen verhandelst und sagst, dass du zur Zeit Probleme mit dem Internet hast, oder ähnliches.
    Der Popcorn-Verteiler.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Barclaycard?

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Macht BC das noch für Neukunden?

  5. #5
    Aktives Mitglied Avatar von MaxHeadroom90
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    196

    Standard

    TF Bank Mastercard hat nur Rechnung auf Papier.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Zitat Zitat von MaxHeadroom90 Beitrag anzeigen
    TF Bank Mastercard hat nur Rechnung auf Papier.
    Waren bei mit immer PDF per Mail.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    969

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Bei meiner Amex Payback erhalte ich, aus welchem Grund auch immer, eine monatliche Papierrechnung. Sie wird aus dem Ausland verschickt und kommt mehr oder weniger zeitgleich mit der Abbuchung an. Keine Ahnung, wie ich zu der Ehre komme.
    Kann man bei Amex frei wählen: https://global.americanexpress.com/m...sorted_index=0

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.859

    Standard

    Zitat Zitat von flopower1996 Beitrag anzeigen
    Die Advanzia verschickt kostenlose Papierrechnungen, wenn du mit denen verhandelst und sagst, dass du zur Zeit Probleme mit dem Internet hast, oder ähnliches.
    Auf Papier generell kostenfrei wenn man keine E-Mail-Adresse angibt bzw. sich online nicht registriert.
    Zitat Zitat von _AndyAndy_ Beitrag anzeigen
    Barclaycard?
    Kostenpflichtig für alle Kunden.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    295

    Standard

    Darf ich einmal vorsichtig fragen, warum man eine Papierrechnung haben möchte?

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.179

    Standard

    Weil man freiberuflich oder selbständig tätig ist und dem Finanzamt keine Chance geben will, bei einer Prüfung die Abrechnungen, und damit die ganze Buchführung, in Frage zu stellen. Zumindest war das für mich lange Zeit ein Grund auf Papierabrechnungen zu bestehen.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Eine andere Zielgruppe sind Kunden, die einfach nur eine gute alte Kreditkarte zum Bezahlen möchten, sicher aber nicht mit "online" belasten möchten. Könnten sogar Vielflieger sein. :-)
    Wenn dies bei Amex problemlos und k(!)ostenlos auswählbar ist, dann wäre eine Amex Blue Card vielleicht eine passable Lösung, wobei leider die Akzeptanz von Visa und MC doch noch besser ist.
    Gibt's da auch vernünftige Produkte, die das noch bieten? (und ja, automatisch 100% Einzug sollte auch möglich sein, es geht wie gesagt um Kunden, die keine Lust haben, sich um etwas zu kümmern, und einfach nur monatlich die Rechnungsübersicht im Briefkasten haben möchten).

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.271

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Gibt's da auch vernünftige Produkte, die das noch bieten?
    Gute Beispiele wurden doch oben ausreichend genannt..
    Die eierlegende Wollmilchsau (100% Einzug, Papier Rechnung, kostenlos, top Kundenservice,...) wirst du halt nicht finden und irgendwo Abstriche hinnehmen müssen. Es muss sich für den Anbieter nämlich auch rechnen.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    2.388

    Standard

    Warum die Rechnung nicht einfach ausdrucken?

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.271

    Standard

    Zitat Zitat von Individualurlauber Beitrag anzeigen
    Warum die Rechnung nicht einfach ausdrucken?
    Weil der arme arme Anwender weder online eine Rechnung ausdrucken noch überweisen möchte

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard

    (bzgl. Papierrechnung bei Barclaycard)

    Zitat Zitat von amerin Beitrag anzeigen
    Kostenpflichtig für alle Kunden.
    wie verträgt sich dies mit folgendem Urteil?

    https://www.teltarif.de/bgh-urteil-p...ews/67507.html

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.271

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    (bzgl. Papierrechnung bei Barclaycard)



    wie verträgt sich dies mit folgendem Urteil?

    https://www.teltarif.de/bgh-urteil-p...ews/67507.html
    Vermutlich wurden die Bedingungen beim laufenden Vertrag geändert bei Vodafone.
    Bei Barclaycard gibst du ja zu den aktuellen Konditionen deine Zustimmung. Und da beinhaltet die aktuelle Kalkulation eben, dass weder Druck noch Porto Kosten anfallen und im Gegenzug dafür eben kein AEE berechnet wird beispielsweise.


    Ich bin ja übrigens nach wie vor für die Lösung
    Ausdrucken
    Sofern du sie unbedingt beleghaft haben musst.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Zitat Zitat von frogger321 Beitrag anzeigen
    Gute Beispiele wurden doch oben ausreichend genannt..
    Die eierlegende Wollmilchsau (100% Einzug, Papier Rechnung, kostenlos, top Kundenservice,...) wirst du halt nicht finden und irgendwo Abstriche hinnehmen müssen. Es muss sich für den Anbieter nämlich auch rechnen.
    es gint in vielen Branchen Anbieter, bei denen kundenorientierte Produkteigenschaften und guter Service kein Widerspruch zu erfolgreichem Geschäft sind, sondern Grundlage dafür.

    zu den "ausreichenden" Beispielen:

    - Amex scheint darunter zu fallen und hat definitiv passende Produkte im Portfolio.
    - TF Bank macht auf mich einen sehr unprofessionellen Eindruck, und meine Erfahrung ist, dass man die Rechnung per Email bekommt
    - Advanzia MC ist an sich zwar ein interessantes, gutes Produkt, erfordert allerdings Eigenüberweisung. Inwieweit man dann die Rechnung auch auf Papier bekommen kann, ist dann eher zweitrangig (für dieses Kundenprofil)
    - BC verlangt (ähnliche wie Hanseatic) wohl 1 € pro Papierrechnung. Keine Ahnung, ob das legal ist. Außerdem hat BC offenbar für Neukunden keine kostenlose KK mit 100% Einzug mehr im Angebot

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.271

    Standard

    Mir scheint hier sucht jemand, der ältere Leute "berät", eine Möglichkeit, diesen eine Kreditkarte "aufzuquatschen".
    Für dich kann sie ja nicht sein, du bist ja recht online affin offenbar.

    AmEx war dir ja die Akzeptanz zu eingeschränkt.

    Service und Kundenorientierung kannst du haben. Dann kostet aber entweder die Karte was, oder eben ein Teil dieses Service (1€/Rechnung beispielsweise)

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Zitat Zitat von frogger321 Beitrag anzeigen
    Vermutlich wurden die Bedingungen beim laufenden Vertrag geändert bei Vodafone.
    Bei Barclaycard gibst du ja zu den aktuellen Konditionen deine Zustimmung. Und da beinhaltet die aktuelle Kalkulation eben, dass weder Druck noch Porto Kosten anfallen und im Gegenzug dafür eben kein AEE berechnet wird beispielsweise.


    Ich bin ja übrigens nach wie vor für die Lösung
    Ausdrucken
    Sofern du sie unbedingt beleghaft haben musst.
    für manche Verbraucher mag das eine gute Lösung sein.
    Meine Frage zielte allerdings auf folgendes Verbraucherprofil:
    Kunde möchte eine Kreditkarte (um z.B. ein Hotel zu bezahlen, einen Mietwagen zu erhalten, Fahrkarten zu bezahlen, vielleicht auch nur um bei Aldi einzukaufen, wie auch immer; dieser Punkt ist hier sicher leicht nachvollziehbar), Kunde hat keinen Nerv, sich um einen Ausgleich aktiv zu bemühen, und möchte daher automatischen vollständigen Rechnungseinzug (das werden hier sicher auch zumindest einige Leser nachvollziehen können), Kunde möchte sich nicht mit irgendwelchen Onlineabfragen oder Emailzusendungen der Monatsabrechnung rumschlagen, sondern (für ihn) ganz einfach die Abrechnung schwarz auf weiß per Post bekommen.
    Sicherlich entspricht dieser Punkt nicht der Präferenz der allermeisten Leser hier, aber es gibt eben durchaus Leute, die dies für sich für die beste Lösung halten.

    zu BC: BC hat bei meinen bestehenden Karten vor einiger Zeit mitgeteilt, dass für Papierrechnungen nun eine Versandkostenpauschale anfalle (Änderung der Konditionen durch den Anbieter für Bestandskunden). Ich selbst hatte kein Problem damit, sie auf "online" umzustellen, um diese zu vermeiden.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Meine Frage zielte allerdings auf folgendes Verbraucherprofil:
    Kunde möchte eine Kreditkarte (um z.B. ein Hotel zu bezahlen, einen Mietwagen zu erhalten, Fahrkarten zu bezahlen, vielleicht auch nur um bei Aldi einzukaufen, wie auch immer; dieser Punkt ist hier sicher leicht nachvollziehbar), Kunde hat keinen Nerv, sich um einen Ausgleich aktiv zu bemühen, und möchte daher automatischen vollständigen Rechnungseinzug (das werden hier sicher auch zumindest einige Leser nachvollziehen können), Kunde möchte sich nicht mit irgendwelchen Onlineabfragen oder Emailzusendungen der Monatsabrechnung rumschlagen, sondern (für ihn) ganz einfach die Abrechnung schwarz auf weiß per Post bekommen.
    Sicherlich entspricht dieser Punkt nicht der Präferenz der allermeisten Leser hier, aber es gibt eben durchaus Leute, die dies für sich für die beste Lösung halten.
    Der Kunde, den du da beschreibst hat zwei Möglichkeiten:
    Entweder er akzeptiert halt, dass er billig oder sogar kostenlos halt nur bekommt, wenn er aktiv mithilft, die Kosten des Anbieters im Zaum zu halten (was er ja nicht tut) oder er sucht verzweifelt weiter nach Rosinen, mit der Konsequenz, dass er dann demnächst mit der Suche wieder von vorne anfängt...
    zu BC: BC hat bei meinen bestehenden Karten vor einiger Zeit mitgeteilt, dass für Papierrechnungen nun eine Versandkostenpauschale anfalle (Änderung der Konditionen durch den Anbieter für Bestandskunden). Ich selbst hatte kein Problem damit, sie auf "online" umzustellen, um diese zu vermeiden.
    Du selbst gehst den Weg ja mit, wer es nicht macht, zahlt halt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •