Diesmal aus Dänemark und mit einer E-Geld-Lizenz kommt das Firmen-Spesenabrechnungs-Konto pleo.io.

Beim kurzen Drüberfliegen scheint pleo.io ein Tool zu sein, wo jeder Mitarbeiter eine Prepaid Mastercard zum Bezahlen von Reisekosten bekommt, und wo diese Kosten komfortabel gebucht werden.

Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Ich selber sehe keine ausreichend große Zielgruppe. Schon deshalb, weil jede Karte monatlich mindestens 5€ kostet .

Geld zum Verballern hat pleo.io jedenfalls genug eingesammelt.