Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: Welche ist die beste Sparkasse?

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    34

    Idee Welche ist die beste Sparkasse?

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    ich bin wie in dem einen oder anderen Thread erwähnt nach einem neuen Girokonto. Dabei scheinen Sparkassen einiges richtig zu machen 1) Solide, 2) Apple Pay, 3) Breites Produktangebot, 4) Schnelle Überweisungen und Sepa-Instant.

    Nun zu meinen Fragen:
    • Kann ich mir eine beliebige Sparkasse in Deutschland auswählen und dort einfach ein Konto eröffnen? Praktisch alle bieten eine Eröffnung per Video-Ident etc. Hätte es irgendwelche Nachteile eine Sparkasse aus einem weit entfernten Ort zu wählen?
    • Welche Sparkasse bietet das beste Preismodell an? Mein Schwerpunkte: 1) Grundgebühr (<20-30 EUR/Monat ist okey), 2) Sepa-Instant ohne Zusatzkosten, 3) Bargeldabheben sollte aber kostenfrei sein (möglichst in EU und Welt), 4) möglichst keine Fremdwährungsgebühr bei Zahlung in nicht-EUR, 5) eine gedeckelte Gebühr für nicht-EUR Geldeingang / -ausgang, 6) Versicherungen benötige ich nicht, habe schon die Amex Platinum, 7) gute Dispo %, also <10%.


    Danke!!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2019
    Beiträge
    920

    Standard

    Dein Konto darf auch etwas kosten, ich denke aber das passt auch hier rein und Bedarf keinen weiteren Thread:

    https://www.vielfliegertreff.de/kred...-anbieten.html
    justAnotherUser sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    883

    Standard

    Ich hab dir bereits in deinem anderen Thread mal empfohlen einen Blick auf die Naspa zu werfen, kann dir aber nicht sagen, ob alle deine Punkte erfüllt werden. Ob es eine Sparkasse gibt, die deinen Wünschen zu 100% gerecht wird? Keine Ahnung, da es 377 Sparkassen gibt (15.04.2020), alle unterschiedliche Konditionen haben und diese nicht immer einfach zu finden sind. Da müsstest du dir selber die Mühe machen. Wenn du keine lokale Sparkasse nimmst, dann fallen in der Regel die Einzahlmöglichkeit und der Filialservice für dich weg.

    Wie @AJ44 erwähnt gibt es bereits einen Thread, der sich fast genau mit dem Thema beschäftigt.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von YoungMario
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    KLU/GRZ
    Beiträge
    1.142

    Standard

    Die beste Sparkasse ist eindeutig die Kärntner Sparkasse. Selbst wenn ein Derby KAC-VSV einmal ausverkauft ist, kann ein guter Betreuer immer noch Karten besorgen, da sie Sponsor sind.
    nicki1997, Amic und Chiller3333 sagen Danke für diesen Beitrag.
    2012: BOS,SAN,MCO,CLT,CLT,ARN,DUB,DEL,KLU-VIE-FRA-SIN-SYD-AKL-PPT-RGI-PPT-ROZ-BOB-PPT-LAX-MUC-VIE-KLU,MCO,MCO,MCO,TXL,HKT,KHN,JDZ,PVG,SIN,DUB,LHR
    2013: LHR,TLV,WAW,MCO,EWR,MUC,YHZ,GRZ-FRA-SIN-DEL-MAA-FRA-GRZ,SIN,BNE,GRZ-VIE-ZRH-LAX-PPT-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ
    2014: MCO,BOG,DXB,KHI,ISB,BNA,CGN,LUX,LAX,LAX,SIN,MNL,IA D,CUN,LAX,LAX,TUL,IAD,NCE,CGN,DUS,MCO
    2015 CGN,TPA,MCO,GRZ-ZRH-SFO-LAX-PPT-MOZ-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ,DXB,CGN,KBP,BGO,KBP,KBP,KBP,BSB-GIG,KBP,NYC-TPA-MIA
    2016 CGN,DUS,CGN,LHR,DUS,SIN,CGK,CGN,TXL,CGN,TXL,DUS,KB P,SIN,MAD,CGN,CGN,SIN
    2017 DXB,DXB,DFW,GRZ-ZRH-LAX-PPT-MOZ-BOB-PPT-LAX-FRA-VIE-GRZ,CGN,SIN,CGK,TXL,CGN,CGN,AMS,YOW,CGN,HAJ,DEL,KN U,FRA,HAJ,CGK,TXL,CGN
    2018 AMS,CGN,LAS,TXL,CGN,NCE,TXL-CGN,CGN,BNA,AMS,CGN,CGN,SIN,TXL,AMS,CGN,YUL,HND,CG N,TXB,CGN,CGN,TXL,KBP,AMS,TXL
    2019 CGN,CGN,CGN,STR,ATL,CGN,CGN,GRZ-MUC-LAX-PPT-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ,DUS,MUC,AGP,CPH,CGN,TXL,STR,TXL,TXL,FRA,TXL,TX L,CGN,BCN,YUL,TXL

    2020 Geflogen: HAJ,TXL,IAD-LAX,TXL,CGN,HND,TXL,FRA,FRA,TXL,FRA Gebucht: HAM Geplant: DUS,FRA,AMS

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich habe einen neuen Thread gestartet, weil genau die Suche nach der EINEN Sparkasse von >380 nochmal eine neue Herausforderung ist - die vielleicht jemand vor mir schon gemacht hat.

    Naspa- habe mir schon angeschaut. Auslandseinsatz ist leider teuer. Müsste über Workaround eventuell funktionieren (via andere KK).

    Kärntner Sparkasse? Gehe Ironie aus da aus Österreich.
    Gagarin69 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.757

    Standard

    Einfach so bei einer Sparkasse ein Konto eröffnen ist nicht immer möglich, da es bei den Sparkassen ein Regionalprinzip gibt.
    Inwiefern die Sparkasse das beachtet bzw. wie sie das Sparkassengesetz auslegt, k.A. Spätestens bei Krediten wird das ein Thema, da Kredite meist nur an Kreditnehmer vergeben werden, die sich in der Region aufhalten. Das solltest du beachten.

    Garantiert bekommst du nur ein Konto bei einer Sparkasse, wenn du in deren Geschäftsgebiet wohnst (Bürgerkonto).

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von happyuser Beitrag anzeigen
    Ich habe einen neuen Thread gestartet, weil genau die Suche nach der EINEN Sparkasse von >380 nochmal eine neue Herausforderung ist - die vielleicht jemand vor mir schon gemacht hat.

    Naspa- habe mir schon angeschaut. Auslandseinsatz ist leider teuer. Müsste über Workaround eventuell funktionieren (via andere KK).

    Kärntner Sparkasse? Gehe Ironie aus da aus Österreich.
    Naspa hat keinen AEE bei der MC Gold (welche bei 60€p.a. sehr günstig ist). Und mit den 1,65% bei der MC Standard fährst du auch günstiger als bei manch anderen Banken wie ING, Commerz etc mit ihren 2+%.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2020
    Beiträge
    19

    Standard

    Mittlerweile sind viele Sparkassen bereit auch Kunden anderer Regionen aufzunehmen.
    Ich hab mein Konto bei der Reichenauer Bezirkssparkasse eröffnet.
    Wohnort nicht in Baden Württemberg.

    Fast unauffällig da sehr klein und umgeben von 2 größeren Sparkassen.
    Konditionen sind momentan sehr fair.
    Aber es stimmt, die eine Sparkasse gibt es nicht. Die Unterschiede der SparkassenKonditionen
    sind teilweise enorm.
    Ich hab mir damals die Rangliste 2019 herunter geladen und dann per copy&paste gesucht.
    Corg und Matze_TXL sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    1.265

    Standard

    Zitat Zitat von NiEb Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sind viele Sparkassen bereit auch Kunden anderer Regionen aufzunehmen.
    Ich hab mein Konto bei der Reichenauer Bezirkssparkasse eröffnet.
    Wohnort nicht in Baden Württemberg.

    Fast unauffällig da sehr klein und umgeben von 2 größeren Sparkassen.
    Konditionen sind momentan sehr fair.
    Aber es stimmt, die eine Sparkasse gibt es nicht. Die Unterschiede der SparkassenKonditionen
    sind teilweise enorm.
    Ich hab mir damals die Rangliste 2019 herunter geladen und dann per copy&paste gesucht.
    Die Reichenau ist eine wirklich schöne Insel. Solltest mal vorbeifahren.
    Der Popcorn-Verteiler.

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2019
    Ort
    STR
    Beiträge
    129

    Standard

    Die Beste (und gleichzeitig einzig sinnvolle) Sparkasse, ist die vor Ort. Wer (was legitim ist) Wert darauf legt, einen festen Ansprechpartner in einer Filiale vor Ort zu haben und will, dass seine Bank den örtlichen Sportverein und Kindergarten unterstützt geht dahin. Eine fremde Sparkasse wird immer nur dann pareto-optimal sein, wenn man seine Anforderungen vom Ergebnis her aufstellt.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.757

    Standard

    Zitat Zitat von NiEb Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sind viele Sparkassen bereit auch Kunden anderer Regionen aufzunehmen.
    Ich hab mein Konto bei der Reichenauer Bezirkssparkasse eröffnet.
    Wohnort nicht in Baden Württemberg.

    Fast unauffällig da sehr klein und umgeben von 2 größeren Sparkassen.
    Konditionen sind momentan sehr fair.
    Aber es stimmt, die eine Sparkasse gibt es nicht. Die Unterschiede der SparkassenKonditionen
    sind teilweise enorm.
    Ich hab mir damals die Rangliste 2019 herunter geladen und dann per copy&paste gesucht.
    Ja, dagegen spricht auch nichts. Frage ist nur, ob man, wenn es später in Frage kommt, sowas wie eine Immobilienfinanzierung dann außerhalb des Geschäftsgebiets anbieten kann. Oder ob es halt bei Zahlungsverkehrskonten und Einlagen bleibt.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    266

    Standard

    Wenn man eine Immobilienfinanzierung braucht schaut man, unabhängig vom Girokonto, erst mal hier vorbei: https://hypotheken.fmh.de/rechner/fm...nellcheck.aspx
    Gagarin69 und Robbens sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2020
    Beiträge
    244

    Standard

    Auch Konsum-Kredite vermitteln die Sparkassen ja fast nur, nix eigenes dabei.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    1.265

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Ja, dagegen spricht auch nichts. Frage ist nur, ob man, wenn es später in Frage kommt, sowas wie eine Immobilienfinanzierung dann außerhalb des Geschäftsgebiets anbieten kann. Oder ob es halt bei Zahlungsverkehrskonten und Einlagen bleibt.
    Und selbst wenn, kann man immer noch zu einer lokalen Sparkasse gehen. Hab ich selbst so gemacht.
    Geändert von flopower1996 (16.07.2020 um 13:20 Uhr)
    Der Popcorn-Verteiler.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2019
    Beiträge
    920

    Standard

    Zitat Zitat von VS007 Beitrag anzeigen
    Die Beste (und gleichzeitig einzig sinnvolle) Sparkasse, ist die vor Ort. Wer (was legitim ist) Wert darauf legt, einen festen Ansprechpartner in einer Filiale vor Ort zu haben und will, dass seine Bank den örtlichen Sportverein und Kindergarten unterstützt geht dahin. Eine fremde Sparkasse wird immer nur dann pareto-optimal sein, wenn man seine Anforderungen vom Ergebnis her aufstellt.
    Da stimme ich dir bedingt zu, wenn ich nur ein Online Konto für wenig Geld bei einer Sparkasse möchte, kann man auch überregional schauen. Meine vor Ort möchte 8€ pro Monat für das Konto, ich benötige aber keinen AP oder die Filiale als solches, möchte aber gerne das Automatennetz und die Funktionen nutzen (solides/stabiles Konto, SEPA Instant, eine zuverlässige Hotline für den Fall der Fälle ohne Stundenlang zu warten, Innovative Karten ). Ich bin bereit dafür einen Betrag von 3-5€ zu zahlen, weshalb soll ich dann zwingend die vor Ort nehmen?
    Das Argument mit der möglichen Hausfinanzierung zieht bei mir auch nicht, siehe die genannten Alternativen.

    Es ist dann schon sehr individuell, ich nutze die Sparkasse nun auch wieder nach einem Jahr Spielerei...
    Mir ist es das durchaus wieder Wert für ein Konto etwas zu zahlen wo ich dann auch zufrieden bin, für mich deckt das weder die DKB, HVB noch ING so ab...warum dann unbedingt kostenlos? Ich nehme immer das Beispiel mit dem Döner das ist mir auch ein solides und aus meiner Sicht verlässliches Konto wert.
    Geändert von AJ44 (16.07.2020 um 12:27 Uhr)

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    266

    Standard

    Ist vielleicht ein Unterschied, ob man auf dem Lande wohnt (dort ist DKB & Co. oft am Automaten gesperrt) oder ob man Beratung benötigt. Aber selbst mit einer Karte einer anderen Sparkasse kommt man bei der örtlichen an sein Geld.

  17. #17
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.438

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Ja, dagegen spricht auch nichts. Frage ist nur, ob man, wenn es später in Frage kommt, sowas wie eine Immobilienfinanzierung dann außerhalb des Geschäftsgebiets anbieten kann. Oder ob es halt bei Zahlungsverkehrskonten und Einlagen bleibt.
    Wir sind 2008 aus der Region „unserer“ Sparkasse weggezogen, haben aber unsere Konten dort gelassen. Als wir 2015 dann eine Immobilienfinanzierung gesucht haben, brauchte es einen Vorstandsbeschluss, um uns als „Altkunden“ auch außerhalb des Gebietes „unserer“ Sparkasse ein Angebot zu machen. Allerdings war das Angebot dann auch tatsächlich sehr gut, so dass wir unser Haus dann auch dort finanziert haben.

    Auch sonst ist es manchmal nervig, da die SPK gefühlt deutlich öfter echte Unterschriften für bestimmte Vorgänge benötigt und dann eben Sachen per Post hin und zurück gehen müssen.

    Insofern kann ich Deiner Aussage mit „manchmal schwierig, wenn man nicht im Gebiet der betreffenden SPK lebt“ durchaus bestätigen.

  18. #18
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    Hat jemand Erfahrung mit der Frankfurter Sparkasse gemacht?

  19. #19
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.438

    Standard

    Zitat Zitat von happyuser Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit der Frankfurter Sparkasse gemacht?
    Keine eigenen, habe aber von mehreren Bekannten nur Schlechtes gehört.

    Empfehlen kann ich KölnBonn, aber da vor allem die Bonner Seite (die, obwohl seit 10+ Jahren mit Köln zusammen gehörig, einige Dinge immer noch anders als Köln macht).

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    7.316

    Standard

    Zitat Zitat von happyuser Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit der Frankfurter Sparkasse gemacht?
    Ja, über 50 Jahre, auch mit der 1822direkt, was interessiert Dich besonders?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •