Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57

Thema: Klassische Musik - Sinfonien, Klavierkonzerte, Streichquartetts usw.

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard Klassische Musik - Sinfonien, Klavierkonzerte, Streichquartette usw.

    ANZEIGE
    Ich würde gern ein Thema eröffnen, das Empfehlungen für klassische Musik sammelt. Gern auch mit Infos zu entsprechenden Pianisten/Musikern, Dirigenten, Aufführungsorten usw. und mit Links zu empfehlenswerten Aufnahmen. Natürlich gehen auch Solo-Werke.
    ich fange mal an.

    - Bruckner, 3. Sinfonie d-Moll, Wagner gewidmet: Finde ich sehr packend. Dieses Werk vereint alles - Dramatik, Sanftheit, ...mein Lieblingssatz ist der erste, der mit "Misterioso" betitelt ist. Ich habe die Sinfonie das erste Mal in der Semper-Oper in Dresden mit Christian Thielemann gehört. Favorisierte Aufnahme momentan:



    - Brahms, Cello-Sonate in e-Moll! Ich bin verliebt. Meine präferierte Aufnahme auf Youtube:

    https://www.youtube.com/watch?v=9XiYrzsgWto

    - Hinsichtlich der Solowerke für Klavier habe ich kürzlich den russischen Komponisten Medtner für mich entdeckt. Ein Zeitgenosse Rachmaninows, der leider nie wirklich berühmt wurde. Nur Kenner wissen ihn zu schätzen und zu lieben. Beispiel, Op. 39:

    https://www.youtube.com/watch?v=KJJ0HFjipNc
    Geändert von Australia (17.09.2017 um 13:28 Uhr)
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von oldfaithful
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    HAM
    Beiträge
    303

    Standard

    Ob das hier das richtige Forum für dein nicht uninteressantes Thema ist???

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von oldfaithful Beitrag anzeigen
    Ob das hier das richtige Forum für dein nicht uninteressantes Thema ist???
    Meinst Du das Unterforum oder dieses Forum generell?
    Wenn es niemanden interessiert, geht es eben unter. Schön, dass Du es nicht uninteressant findest.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von oldfaithful
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    HAM
    Beiträge
    303

    Standard

    Ich meine das Forum generell.
    Hinsichtlich klassischer Musik schaue ich lieber 3-sat oder ARD-alpha und gelegentlich auch Mitschnitte auf YouTube.
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Bergmann
    Gast

    Standard

    Ich oute mich mal als Klassikfan.
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.689

    Standard

    Zitat Zitat von oldfaithful Beitrag anzeigen
    Ich meine das Forum generell.
    Hinsichtlich klassischer Musik schaue ich lieber 3-sat oder ARD-alpha und gelegentlich auch Mitschnitte auf YouTube.
    Nun, es gibt hier ja schon einen Thread, "Was für Musik hört ihr" oder so ähnlich. Warum sollte dann ein Thread zu einem wichtigen Teilbereich der Musik nicht sinnvoll sein?
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.206

    Standard

    Ich bin kein Klassik Fan. Klassische Instrumente interessieren mich nur wenn sie in modernem Kontext benutzt werden. Dennoch bin ich morgen zum ersten Mal beim deutschen Symphonieorchester, nur um mal zu schauen wie sowas abläuft.
    Bin übrigens gespannt ob sie mich da in Jeans und Hemd überhaupt rein lassen. Hab keinen Anzug dabei.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Klassik Fan. Klassische Instrumente interessieren mich nur wenn sie in modernem Kontext benutzt werden. Dennoch bin ich morgen zum ersten Mal beim deutschen Symphonieorchester, nur um mal zu schauen wie sowas abläuft.
    Bin übrigens gespannt ob sie mich da in Jeans und Hemd überhaupt rein lassen. Hab keinen Anzug dabei.
    Gute Jeans + Hemd und Halbschuhe sollte in Ordnung gehen.

    Aber auch, wenn ich mir damit Feinde mache: Ich finde, die Kleiderordnung hat ihre Richtigkeit.
    Da ich bis vor 2-3 Jahren selbst als Solo-Instrumentalisten gelegentlich aufgetreten bin (habe ein ursprüngliches "Hobby" sehr intensiv betrieben), weiß ich, wie man sich da oben fühlt und wie man das Publikum wahrnimmt. Für mich ist es ein Zeichen von Respekt und Wertschätzung, dass sich die Zuhörer sorgfältig kleiden und nicht einfach in zerrissener Jeans mit Turnschuhen oÄ erscheinen. Es zeigt, dass einem das Ereignis wichtig ist; die Künstler proben monatelang für solche Auftritte und machen sich ja auch "schick".

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.206

    Standard

    Nun eine FB macht sich auch schick, deswegen kann ich trotzdem im Flugzeug im Shirt sitzen

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Nun eine FB macht sich auch schick, deswegen kann ich trotzdem im Flugzeug im Shirt sitzen
    Finde ich absolut nicht vergleichbar. Die FB ist eine Servicekraft und trägt Dienstkleidung. Der Pianist ist Künstler und trägt das, was ihm beliebt. Vorschriften gibt es nicht explizit, höchstens implizite durch soziale Konventionen (aber es gibt genug Künstler, die selbige gern brechen).
    Im Flieger hast Du dafür bezahlt, möglichst entspannt, schnell etc. zu reisen; das Flugzeug ist ein Verkehrsmittel, es ist Mittel zum Zweck.
    Im Klavierkonzert ist das Konzert der Zweck selbst; es geht darum, möglichst jeden Moment bewusst aufzusaugen, in der klassischen Musik Höhen wie Tiefen des Daseins auf nonverbale, höchst kontrastive Weise zu durchleben, zu spiegeln, zu durchbrechen.

    Wie kann DAS vergleichbar sein.
    (Und ja, da spricht die Musikliebhaberin und aktive Pianistin aus mir)

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    307

    Standard

    Zurück zum Thema: Immer und immer wieder begeistert mich Beethovens Vierte von Kleiber. Was für eine Energie er hier zu Tage fördert, ist einfach unglaublich. Die Referenzaufnahme ist die mit dem Bayerischen Staatsorchester aus 1984, zu hören auf allen Streaming-Diensten. Zur Orientierung youtube:

    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hopper
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    grounded
    Beiträge
    3.429

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Nun eine FB macht sich auch schick, deswegen kann ich trotzdem im Flugzeug im Shirt sitzen
    Wir hatten doch vereinbart im Flugzeug einen Anzug mit Hemd und Krawatte zu tragen!

    Edith: Bin mir nicht mehr sicher, glaube das Hemd durfte auch kurzärmlig sein. Ggf den Juser Qatar_Sepp fragen.
    "Hier wird nicht gelöscht, hier wird nur verschoben."

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bluesman
    Registriert seit
    15.11.2013
    Ort
    TXL
    Beiträge
    2.620

    Standard

    Walter Gieseking
    Alfred Brendel
    Olivier Latry
    Charles Marie Widor
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von bluesman Beitrag anzeigen
    Walter Gieseking
    Alfred Brendel
    Olivier Latry
    Charles Marie Widor
    Gieseking und Brendel sind in der Tat toll.
    Gibt auch von beiden sehr gute Lektüre, wenn man sich mit dem Klavierspiel und der Technik (Gieseking bzw. Gieseking + Leimer) oder Musik und Musikphilosophie allgemein (Brendel) auseinandersetzen möchte.

  15. #15
    Bergmann
    Gast

    Standard

    Ich höre klassische Musik gerne beim Fliegen und geniesse diese Musik über den Wolken dann per Kopfhörer. Dabei schaue ich aus dem Fenster heraus: Mal unterstützt die klassische Musik dramatische Wolkenformationen, mal wirkt sie beruhigend. Mal unterstreicht die Klassik den Blick in die Ferne, mal fördert sie mein Freiheitsgefühl. Für mich immer ein Erlebnis - ein Erlebnis der Sinne.
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.206

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Klassik Fan. Klassische Instrumente interessieren mich nur wenn sie in modernem Kontext benutzt werden. Dennoch bin ich morgen zum ersten Mal beim deutschen Symphonieorchester, nur um mal zu schauen wie sowas abläuft.
    Bin übrigens gespannt ob sie mich da in Jeans und Hemd überhaupt rein lassen. Hab keinen Anzug dabei.
    So Konzert vorbei. Es saßen einige mit zerrissen Hosen und Turnschuhen neben uns in der ersten Reihe, scheint also gar nicht so ungewöhnlich zu sein. Im Foyer hat man auch Barfuß in Sandalen gesehen.

    Ansonsten war es interessant. Die Lieder waren nicht ganz so mein Ding, aber meiner Frau hat es sehr gefallen.

    Erstaunlich das der Dirigent nach der Vorstellung komplett nass war. Hätte nicht erwartet das das so anstrengend ist.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    5.337

    Standard

    das thema kann schon richtig sein hier.

    nachdem ich halbwegs Meine Welt mit den definierten und immer fast gleichen Zielen mit den typischen sightseeing spots mehrmals abgeklappert habe, kam mir die Eingebung es mit Opern und Ballett Aufführungen der jeweiligen Länder oder Städten anzuschauen respektiv anzuhören.

    erweitert unheimlich die Sichtweise auf die einheimische deutsche Kunst zumal auch Akustik der jeweiligen concert halls nicht unwesentlich dazu beitragen.

    schlimm wird es dann wenn man kleine oder kleinste Patzer auf sehr hohem Niveau dann raushört und dadurch aus seinem leichten Dämmerschlaf aufgeschreckt wird

    wie gesagt, jammern auf hohem Niveau
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Zitat Zitat von Hopper Beitrag anzeigen
    Wir hatten doch vereinbart im Flugzeug einen Anzug mit Hemd und Krawatte zu tragen!

    Edith: Bin mir nicht mehr sicher, glaube das Hemd durfte auch kurzärmlig sein. Ggf den Juser Qatar_Sepp fragen.
    Hast du die Vereinbarungserklärung mit unterzeichnet?

    sollen wir eine Zielvereinbarung aufsetzen dass ab sofort dieses Jahr mindestens dann 2 entsprechend mit Krawatte geflirtet wird. nächstes jahr dann nur langärmig mit Krawatte etc.

    kann mam ka steigern bis 2020 wenn dies neuen Produkte auf dem Markt sind um entsprechend der neuen C oder F Klasse Respekt zu zollen da ja neu.

    alte abgerockte Produkte können dann mit Jeans und Löcher benutzt werden
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    So Konzert vorbei. Es saßen einige mit zerrissen Hosen und Turnschuhen neben uns in der ersten Reihe, scheint also gar nicht so ungewöhnlich zu sein. Im Foyer hat man auch Barfuß in Sandalen gesehen.

    Ansonsten war es interessant. Die Lieder waren nicht ganz so mein Ding, aber meiner Frau hat es sehr gefallen.

    Erstaunlich das der Dirigent nach der Vorstellung komplett nass war. Hätte nicht erwartet das das so anstrengend ist.
    Wo war das Konzert nochmal? Vielleicht lag es an der Stadt Berlin; aber.... zerrissene Hose, Turnschuhe...verkneife mir da mal den Kommentar.
    Und für den eigenen Schutz: "Lieder" sagt man in der klassischen Musik eigentlich nicht, es sei denn, es wird gesungen. Ansonsten: Stück, Werk, Sinfonie, Quartett etc., je nachdem (wobei Du Stück bzw. Werk eigentlich ubiquitär verwenden kannst).

    Und natürlich ist das Dirigieren sehr anstrengend! Aber es freut mich, dass Du/Ihr offen für diese neuen Erfahrungen wart! Und schön, dass die Werke Deiner Frau auch gefallen haben.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.206

    Standard

    Zitat Zitat von Australia Beitrag anzeigen
    Wo war das Konzert nochmal?
    Philharmonie Berlin.
    Die erste Reihe scheint auch gar nicht die beste zu sein. Man hat zwar viel vom Spiel selbst mitbekommen, also die Mimik vom Dirigenten und seinen Schweiß, aber von der Akustik her dürfte es weiter hinten besser gewesen sein. Und ganz vorne konnte man auch nicht alle Musiker sehen.
    Australia sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •