Ergebnis 1 bis 6 von 6
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 2 Beitrag von MichaelFFM

Thema: Erfahrungen mit Flipcar? (Oneway Mietwagen für 1 Euro inkl. Tankfüllung)

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.196

    Standard Erfahrungen mit Flipcar? (Oneway Mietwagen für 1 Euro inkl. Tankfüllung)

    ANZEIGE
    Gestern wurde bei „Höhle der Löwen“ die Flipcar App vorgestellt. Darüber kann man Oneway Positionierungsfahrten für die Autovermieter übernehmen. Kostet 1 Euro pro Fahrt und das im Gegensatz zu anderen Angeboten sogar inkl. Tankfüllung. Flipcar lässt sich das laut Aussage in der Sendung mit 25 Euro von den Mietwagenfirmen (z.B. Enterprise und Europcar) bezahlen.

    Wenn man höherwertige Autos (z.B Audi A6) fahren will muss man zuvor erstmal sein Fahrverhalten bei Kleinwagen unter Beweis gestellt haben, sprich die App überwacht jede Fahrt. Man darf auch nicht vom Kurs abweichen und Umwege fahren, es ist also nur der Transport von A nach B enthalten.

    Selbstbeteiligung fällt aber auch hier an, leider ohne Angabe was die Reduzierung oder der Verzicht bei dem Vermieter kostet.Hat hier schon jemand Erfahrungswerte? Zudem fällt eine Stornogebühr an (hab 75 Euro gesehen) wenn man den Wagen nicht wie vereinbart abholt.

    Was ich mich zudem frage: reicht ein „1 Euro“ Mietwagen aus um
    über die Kreditkarte (Sparda, Miles&More, etc) versichert zu sein?

  2. #2
    Hertz-loses Mitglied Avatar von MichaelFFM
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    BHX, FRA (vorher, AMS, DUB, BRU....)
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen

    Selbstbeteiligung fällt aber auch hier an, leider ohne Angabe was die Reduzierung oder der Verzicht bei dem Vermieter kostet.....
    Was ich mich zudem frage: reicht ein „1 Euro“ Mietwagen aus um
    über die Kreditkarte (Sparda, Miles&More, etc) versichert zu sein?
    Du sprichts genau die neuralgischen Punkte an, die ich mich auch gefragt habe.
    Meiner Ansicht nach bist Du nicht über die KK versichert. Du bezahlst ja eine Vermittlungsgebühr, und die bezahlst Du an das windige Unternehmen, nicht aber an den Vermieter.
    Zudem könnte das als ein nicht versicherbarer kommerzieller oder gewerblicher Vorgang angesehen werden, die Vermittlungsfirma kassiert ja Geld für den Transfer.
    Was bleibt ist eine SB von mehr als 800 €, kombiniert mit der Tatsache, dass man kein gereinigtes vermietfertiges Auto bekommt, wie man es sonst als Kunde gewöhnt wäre.
    Gar nicht so unwahrscheinlich, dass es hier häufig zu Streitigkeiten kommt, da man bestimmte Schäden bei Abholung gar nicht erkennen kann und vielen Nutzern das alles gar nicht so bewusst ist.
    Testen würde ich das Angebot vielleicht einmal, auf Dauer ist da aus meiner Sicht das Risiko zu hoch, das ganze Geschäftsmodell empfinde ich als fragwürdig.
    Brainpool und negros sagen Danke für diesen Beitrag.
    On Every Street

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von trawler
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    BRE HAM
    Beiträge
    274

    Standard

    Ich hänge das hier mal mit dran, da ich mir nicht so sicher bin, ob ein eigener Thread so viel Sinn ergibt:
    Es gibt einen weiteren Anbieter mit ähnlichem Konzept: movacar.de
    Auch hier liegen die nackten Mietkosten bei nur einem Euro, eine generelle Regelung zu einem freien Tank wird zwar nicht versprochen, aber meine kleine Stichprobe hat dennoch für alle überflogenen Angebote einen inklusiven Tank angezeigt.
    Zwar gibt es noch keine App (ios), aber bei Anmietungen bis zum 31.01.20 gibt es einen 20€ Amazon Gutschein on top.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Lt. deren Routenplaner sind es 241km aber nur 150km sind inklusive. IMG_12122019_123502_(478_x_850_pixel).jpeg

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von trawler
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    BRE HAM
    Beiträge
    274

    Standard

    Ich würde jetzt mal auf "Denkfehler" tippen, da in den FAQs die Rede von ausreichenden Freikilometern (plus kleiner Umwege) die Rede ist.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    776

    Standard

    bei diesem Flipdings stoert mich:

    - generell App noetig, um, "nur mal reinzugucken"
    - haben bei DHDL mitgemacht
    - Unsicherheit ob KK-Versicherung eintritt

    Movacar probiere ich jetzt mal aus. Sprit, 1000km und 2. Fahrer inclu ist schon schick Wobei beim "Golf o.ae."-Benziner der Tank vermutlich selbst bei sparsamer Fahrweise nicht fuer 1000km reichen duerfte, aber passt schon...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •