Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 34 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 677

Thema: Wertschätzung durch die Crew? Persönliche Begrüßung von Vielfliegern an Bord

  1. #1
    ppm
    ppm ist offline
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    15

    Standard Wertschätzung durch die Crew? Persönliche Begrüßung von Vielfliegern an Bord

    ANZEIGE
    Mal ganz zurueck zum Anfang...Zum Thema persoenliche Begruessung (muss zugeben, dass ich das schon irgendwie immer gut fand...) Aber irgendwie ist in meinem Fall seit ca. Oktober letzten Jahres auf ausnahmslos allen Langstreckenfluegen die persoenliche Begruessung an Bord weggefallen. Liegt es an mir? Mag mich LH vielleicht nicht mehr? OK, ich darf seit anfang letzten Jahres nicht mehr C fliegen, aber dennoch erfliege ich mir auf die harte Tour auch in Eco 22O-260 LH Kmeilen pro Jahr und mein Sen Status ist auch bis 2013 gueltig? Hat jemand anders aehnliche Erfahrungen gemacht? Wenn nicht ist es wohl doch etwas persoenliches ;-((

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Fischköpfle
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Zitat Zitat von ppm Beitrag anzeigen
    Mal ganz zurueck zum Anfang...Zum Thema persoenliche Begruessung (muss zugeben, dass ich das schon irgendwie immer gut fand...) Aber irgendwie ist in meinem Fall seit ca. Oktober letzten Jahres auf ausnahmslos allen Langstreckenfluegen die persoenliche Begruessung an Bord weggefallen. Liegt es an mir? Mag mich LH vielleicht nicht mehr? OK, ich darf seit anfang letzten Jahres nicht mehr C fliegen, aber dennoch erfliege ich mir auf die harte Tour auch in Eco 22O-260 LH Kmeilen pro Jahr und mein Sen Status ist auch bis 2013 gueltig? Hat jemand anders aehnliche Erfahrungen gemacht? Wenn nicht ist es wohl doch etwas persoenliches ;-((
    Hallo ppm,

    Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Daher brauchst Du es nicht persönlich nehmen.

    LH und LX mögen mich auch nicht mehr. Bin eher eine kleine Senatorin (also kein SEN+) und vermissen seit Dezember letzten Jahres die persönlichen Ansprachen auf allen Flüge, die ich seitdem bei LX und LH hatte.
    Bis letztes Jahr November ging noch alles gut.
    Flugverhalten fast gleich geblieben. D.h. ich fliege meist C, wurde angesprochen, werde nicht mehr angesprochen.

    An Swiss hatte ich -hauptsächlich wegen anderer Unannehmlichkeiten- einen Brief geschrieben und u.a. auch um Information wegen dem Ansprechen mit Namen gebeten.
    Leider erhielt ich nur eine pauschale Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und keine Antwort auf die Frage mit der persönlichen Ansprache. Und ich erhielt ein kleines Wiedergutmachungsgeschenk

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 08/15 PAX
    Registriert seit
    13.03.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Mir ist die persönliche Anrede eigentlich peinlich, weshalb ich sehr froh bin, wenn diese nicht stattfindet.
    epericolososporgersi, Lotus, HON CIRCLE LS und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Alle Schreibfehler sind beabsichtigt bzw. dienen zur gezielten Abschreckung klugsch...... Oberleerer.

  4. #4
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.780

    Standard

    Der persönliche Touch ist selbst für HONs auf den meisten Flügen dahin - man merkt daran sehr schnell, ob es eine gute oder eine be Crew ist...

    Letzte Erlebnisse:
    MUC-ZRH (LX): keinerlei Begrüßung, Essen/Trinken zuletzt angeboten bekommen, dafür aber zumindest Abholung an der Außenposition statt Busfahrt...

    MUC-FRA (LH): keine Begrüßung, Getränkeservice verpennt, 25 Minuten vor Landung wieder aufgewacht, keinerlei Nachfrage ob ich noch was möchte.

    LHR-MUC (LH): freundliche Begrüßung, ob ich irgendwelche besonderen Wünsche habe, geplante Ankunftsposition mitgeteilt, 2 Minuten Smalltalk.

    Langstrecke - selbst als HON teils/teils.

    Letztlich lege ich auf die persönliche Begrüßung keinen besonderen Wert, wohl aber auf den persönlichen Touch dass man schaut dass es mir an nichts fehlt.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    7.003

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Der persönliche Touch ist selbst für HONs auf den meisten Flügen dahin - man merkt daran sehr schnell, ob es eine gute oder eine be Crew ist...

    Letzte Erlebnisse:
    MUC-ZRH (LX): keinerlei Begrüßung, Essen/Trinken zuletzt angeboten bekommen, dafür aber zumindest Abholung an der Außenposition statt Busfahrt...

    MUC-FRA (LH): keine Begrüßung, Getränkeservice verpennt, 25 Minuten vor Landung wieder aufgewacht, keinerlei Nachfrage ob ich noch was möchte.

    LHR-MUC (LH): freundliche Begrüßung, ob ich irgendwelche besonderen Wünsche habe, geplante Ankunftsposition mitgeteilt, 2 Minuten Smalltalk.

    Langstrecke - selbst als HON teils/teils.

    Letztlich lege ich auf die persönliche Begrüßung keinen besonderen Wert, wohl aber auf den persönlichen Touch dass man schaut dass es mir an nichts fehlt.
    Bekommen die HON's die Ansprache (regulär) auch auf der Kurzstrecke? Sen's ja nur auf der Langstrecke.
    zartbitter sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.780

    Standard

    Zitat Zitat von flying_student Beitrag anzeigen
    Bekommen die HON's die Ansprache (regulär) auch auf der Kurzstrecke? Sen's ja nur auf der Langstrecke.
    HONs sollten eigentlich immer persönlich vom Purser begrüßt werden - egal wie lang oder kurz der Flug ist.
    flying_student und Jorge123 sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    SZG
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Der persönliche Touch ist selbst für HONs auf den meisten Flügen dahin - man merkt daran sehr schnell, ob es eine gute oder eine be Crew ist...
    meine erfahrungen, persönliche begrüssung kurzstrecke LX (100%), LH (60%), OS (20%), langstrecke LX (0%), LH (95%), OS (100%)...
    "Since any reasonable person would choose a Mac over a PC, Apple's market share does provide us with an accurate reading of the percentage of reasonable people in our society." - Roger Ebert

  8. #8
    ppm
    ppm ist offline
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    15

    Blinzeln

    Zitat Zitat von 08/15 PAX Beitrag anzeigen
    Mir ist die persönliche Anrede eigentlich peinlich, weshalb ich sehr froh bin, wenn diese nicht stattfindet.
    Ok, Ok,mir ist es natürlich auch total und völlig peinlich mit meinem Namen angesprochen zu werden.............................
    Aber trotzdem, und da bin ich wohl anders als Du, vermisse ich es seit es nicht mehr so ist...

  9. #9
    ppm
    ppm ist offline
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Fischköpfle Beitrag anzeigen
    Hallo ppm,

    Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Daher brauchst Du es nicht persönlich nehmen.

    LH und LX mögen mich auch nicht mehr. Bin eher eine kleine Senatorin (also kein SEN+) und vermissen seit Dezember letzten Jahres die persönlichen Ansprachen auf allen Flüge, die ich seitdem bei LX und LH hatte.
    Bis letztes Jahr November ging noch alles gut.
    Flugverhalten fast gleich geblieben. D.h. ich fliege meist C, wurde angesprochen, werde nicht mehr angesprochen.

    An Swiss hatte ich -hauptsächlich wegen anderer Unannehmlichkeiten- einen Brief geschrieben und u.a. auch um Information wegen dem Ansprechen mit Namen gebeten.
    Leider erhielt ich nur eine pauschale Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und keine Antwort auf die Frage mit der persönlichen Ansprache. Und ich erhielt ein kleines Wiedergutmachungsgeschenk
    Ich hatte auch heute wieder ein interessantes Erlebniss mit LH,
    Natürlich verstehe ich dass aufgrund der derzeitig vorherrschenden Witterungsverhältnisse alles etwas schwieriger und improvisiert ist....Also will ich mal gar nicht davon reden, dass man bei LH beschlossen hat den Service zu kürzen und nur Getränke aber keine Mahlzeiten zu servieren, die Crew hat sich dennoch Mühe gegeben...
    Auch die megamässigen Verspätungen , die ja doch auf höherer Gewalt, nämlich dem Wettergott, beruhen will ich nicht als Masstab heranziehen,da dies letztendlich alle Airlines betrifft.

    Was ich aber schon sehr ärgerlich fand ist, daß man mich als Sen, der einen Notausgangsplatz bereits vor Wochen vorreserviert hatte, plötzlich in die allereletzte Reihe, nämlich die 36 setzt, wo man nicht mal die Rückenlehne zurückklappen kann...
    So komme ich doch mittlerweile zu dem Schluss, dass es keine Rolle mehr spielt ob ich weiterhin bevorzugt LH, LX oder OS fliege...
    Solange ich mit Star Alliance Partnern meinen Sen Status behalte, habe ich nach wie vor die ursprünglichen Vorteile von Priority Check In am 1st Class Counter, Sen Lounge, Priority Boarding (manchmal...), Zusatzgepäck, etc...
    An Bord macht es wohl keinen Unterschied mehr, damit kann man als nicht LH Flieger wohl meistens Geld sparen, die anderen doch meistens bedeutend billiger sind. Und wie beschrieben wird man auch nichts vermissen, da die kleinen perönlichen Details an Bord von LH Flügen ja nicht mehr existent zu sein scheint:::
    schade....
    Geändert von ppm (12.02.2010 um 14:12 Uhr)

  10. #10
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    17.866

    Standard

    Zitat Zitat von sentom Beitrag anzeigen
    meine erfahrungen, persönliche begrüssung kurzstrecke LX (100%), LH (60%), OS (20%), langstrecke LX (0%), LH (95%), OS (100%)...
    Bei mir (gefühlte Werte): Kurzstrecke LX (95%), LH (50%), OS (75%), langstrecke (LX 100%), LH (100%), OS (100%).
    LH und LX waren auf Langstrecke allerdings fast ausschliesslich in F ...
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    FMO, YVR
    Beiträge
    650

    Standard

    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Der persönliche Touch ist selbst für HONs auf den meisten Flügen dahin - man merkt daran sehr schnell, ob es eine gute oder eine be Crew ist...
    Kann ich nur zustimmen. Im besonderen wenn man der einzige HON an Board ist, kann es ja nicht so schwer sein sich bei dem einen HON vorzustellen.

    Auf der Langstrecke ist es definitive besser gewesen. Natuerlich mit der Ausnahmen von FRA-YVR heute. Wie hatten ja auch 6 HON an Board und viele Athleten. Trotzdem keine wirkliche Ausrede sich gerade 1-2 Minuten Zeit zunehmen um sich vorzustellen.

    Auf der Kurzstrecke kann man ganz klar eine gute Crew von eine schlechten unterscheiden. Ich hatte mehr schlechteren Crews als gute in letzter Zeit.

  12. #12
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    10.941

    Standard

    Zitat Zitat von mh492 Beitrag anzeigen
    Kann ich nur zustimmen. Im besonderen wenn man der einzige HON an Board ist, kann es ja nicht so schwer sein sich bei dem einen HON vorzustellen.

    Auf der Langstrecke ist es definitive besser gewesen. Natuerlich mit der Ausnahmen von FRA-YVR heute. Wie hatten ja auch 6 HON an Board und viele Athleten. Trotzdem keine wirkliche Ausrede sich gerade 1-2 Minuten Zeit zunehmen um sich vorzustellen.

    Auf der Kurzstrecke kann man ganz klar eine gute Crew von eine schlechten unterscheiden. Ich hatte mehr schlechteren Crews als gute in letzter Zeit.
    Die Athleten in Y, Funktionäre in C?
    Tammo sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.249

    Standard

    Zitat Zitat von ppm Beitrag anzeigen
    Ok, Ok,mir ist es natürlich auch total und völlig peinlich mit meinem Namen angesprochen zu werden.............................
    Wieso? So ein schrecklicher Name...

    Anyway, meine Erfahrungen (als HON). Auf der Kurzstrecke gefühlte 25% bei LH und gefühlte 75% bei LX. Auf der Langstrecke 100% bei beiden. Aber das gilt ja eigentlich für alle F Gäste.
    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HON CIRCLE LS
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    STE MAXIME aber meistens auf Reisen
    Beiträge
    3.903

    Standard

    Auf den Langstrecken werde ich immer angesprochen, aber das hängt nicht nur mit dem HON zusammen, sondern auch mit der Flugklasse.

    HON merke ich erst, wenn die Chefpurserin mir das Menu zuerst überreicht und ein Bisschen Smalltalk macht.

    Bei den Kurzstrecken ist es sehr unterschiedlich. Vielleicht 1/3 mit Begrüssung. Aber mir ist diese begrüssung eigentlich Wurscht.

    Mich interessieren die Abholungen, die Lounges, die Awardverfügbarkeit etc etc.
    persönliche Begrüssung ist für mich nicht aufreizend.
    Seit 15 Jahren HON CIRCLE

    http://meine.flugstatistik.de/slsecret 2007 - 2014

  15. #15
    Putenwienerhasser Avatar von krabbenkopf
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.942

    Standard

    Hab mir auch so meine Gedanken gemacht bezüglich der Ansprache mit Namen und bin zu dem Schluß gekommen, dass ich das gut finde. Mir war nämlich aufgefallen, dass es wirklich starke Schwankungen in der Handhabung durch die Crews gibt.
    So wurde ich kürzlich zu meiner Verwunderung sogar in der Eco auf einem Flug HAM-FRA persönlich angesprochen "Was möchten Sie trinken, Herr Krabbenkopf?". Dabei finde ich es toll, wenn die Flugbegleiter die PIL auf dem Getränkewagen liegen haben und damit arbeiten.
    Auf einem Flug FRA-HEL, bei welchem ich an einem Samstagabend der einzige Gast in der Business war und das vordere "Abteil" im A321 für mich alleine hatte, hat der Purser mich zwar exzellent umsorgt aber nie meinen Namen benutzt. Das fand ich sehr schade, gerade wenn man alleine ist.
    Habe neulich auf einem Flug in Business so eine Kundenumfrage mitgemacht und habe den Punkt auch als Verbesserungsvorschlag festgehalten.
    Auf Langstrecke hat es bisher immer in Eco geklappt, auf FRA-BOS ist die Purserin der Eco-Kabine mit der PIL rumgelaufen und hat "ihre" SENs persönlich begrüßt - mir hat sie dabei vor der Toilette aufgelauert

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von finnsch
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    483

    Standard

    Zitat Zitat von krabbenkopf Beitrag anzeigen
    "Was möchten Sie trinken, Herr Krabbenkopf?".
    das würde ich eher als Beleidigung ansehen!

  17. #17
    Putenwienerhasser Avatar von krabbenkopf
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.942

    Standard

    Was kann ich für meinen Namen
    Ich bin ja wenigstens so ehrlich und nutze in Foren meinen Real-Namen

  18. #18
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    158

    Standard

    Auf meinen üblichen Kurzstrecken waren die Crews eigentlich immer sehr aufmerksam. Wenn ich in C sitze, zumal wenn es vorne recht leer ist, dann erwarte ich die persönliche Ansprache eigentlich auch. Wenn ich in ner voll besetzten Y fliege, finde ich es eher unpassend und bin daher gar nicht böse, wenn es mal ausfällt.

    Letztlich sind es andere Services, die mir wirklich wichtig sind.
    [SIZE="2"]http://www.ba97.com/ba97/calendar/report.asp?handle=mijugo[/SIZE]

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Am Schanzgraben
    Beiträge
    1.479

    Standard

    Ich empfinde die persönliche Anrede auch als eine Wertschätzung dem Kunden gegenüber. Habe aber seit Jahresbeginn festgestellt, dass dies bei "lumpigen" Senatoren auf innereuropäischen Flügen irgendwie weggefallen ist. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Business leer oder voll war.

    Auf der Kurzstrecke in 2010 0% bei LX, auf der Langstrecke 75%. In der First klappt es normalerweise. Aber auf meinem letzten F-Flug LX181 BKK-ZRH hat der Maitre de Cabine es nicht mal für nötig befunden sich vorzustellen. Außer einem in den nicht vorhandenen Bart genuschelten Guten Abend im Vorbeigehen, war da nichts. Obwohl er andere F-Paxe in der Swiss-üblichen Form begrüßt hat.
    Remember always, do not panic!

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Zitat Zitat von peter42 Beitrag anzeigen
    Die Athleten in Y, Funktionäre in C?
    So schlecht geht es den deutschen Athleten dann doch nicht mit unserem NOC.

    Die fliegen schon in der C, war auf jedem Fall vor 2 Jahren nach Peking noch so.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

Seite 1 von 34 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •