Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56

Thema: Mit dem EuroNight EN406 von Wien nach Warschau

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466

    Standard Mit dem EuroNight EN406 von Wien nach Warschau

    ANZEIGE
    Kurzer Foto-Report über den ÖBB EuroNight EN 406 von Wien Hauptbahnhof nach Warszawa Centralna;
    1. Teil:
    Ticket gekauft im DB Reisezentrum circa 8 Wochen vor Reisebeginn,- Schalfwagen Single für nur 79 Euro "Sparschiene".
    Wien Hauptbahnhof (04.Dezember 2017):
    Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 004.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 043.jpg
    Mit dem Schlafwagenticket hatte ich kostenlosen Zugang zur ÖBB-Lounge.
    Öffnungszeiten der Lounge von 06:00 bis 23:30 Uhr; Zutritt ab 1,5h vor Abfahrt des Zuges; gutes Angebot an Zeitungen, Softgetränken, Knabbereien,- ab 18 Uhr gibt's wer möchte auch alkoholische Getränke;

    Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 040.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 034.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 024.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 020.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 013.jpg

    Nachtzug wurde bereits eine halbe Stunde vor Abfahrt bereitgestellt:

    Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 089.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 049.jpg Honolulu - Hawaii (Dezember 2017) 090.jpg
    Ridgeway, interessierterlaie, MANAL und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466
    Oban, interessierterlaie, Seemann und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466
    Oban, coppercanyonier, interessierterlaie und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.049

    Standard

    danke für den Bericht. Gerne gelesen

    Wie hast du die Fahrt erlebt? Gut geschlafen?
    FlyRoli sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    danke für den Bericht. Gerne gelesen

    Wie hast du die Fahrt erlebt? Gut geschlafen?
    Danke Habe ausgezeichnet geschlafen,- das Abteil war extrem sauber und den Komfort empfand ich sogar noch besser als in den ehemaligen CityNightLine (Comfortline) Schlafabteilen. Für 79 Euro (danke an die ÖBB) ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis!
    concordeuser sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    5.969

    Standard

    wir sind zwar kein Zugreiseforum, aber füg doch die Bilder bitte groß ein, macht das ganze attraktiver

    Gibt's zwischendurch Ansagen/Kontrollen etc. ? und wie lange hast du vorgebucht für den Preis?

  7. #7
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    8.473

    Standard Mit dem EuroNight EN406 von Wien nach Warschau

    Toller Bericht, Danke dafür.

    Und wer wir sind entscheidet zum Glück niemand „solo“.
    Ridgeway, offtherecord, west-crushing und 22 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2018: CGN LHR ZRH LIN DUS VIE PRG MUC ARN ALC BMA BRU ATH BGY BRS LCY FRA JNB LVI VFA CPT BUD LGW JER FDH MJT ANR SEN PRG BRE WAW TXL LEJ DRS MAD BCN KBP PVG KUL SIN
    2019: DUS INN LHR LIN BLQ FRA MAD CGN STN LTN AMS LGW TXL SIR BHD BFS LPL VLY CWL LCY ARN MUC HEL SNN JFK DCA ORD HAM ZRH PRG DRS
    2020: DUS ZRH SIR LUG

  8. #8
    Aktives Mitglied Avatar von JohnnyElLoco
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    209

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    und wie lange hast du vorgebucht für den Preis?
    Steht in der 3. Zeile und ist zusätzlich auf dem 7. Foto erkenntlich, man muss lediglich einmal draufklicken.

    Und warst nicht du es, der "eine andere Art Reisebericht" selbst mal gestartet hat? Da hat auch niemand eingeworfen, dass wir kein Wanderforum für Nordwestdeutschland sind.

    An den OP:

    Danke für den Bericht!
    tiswas01, HON/UA, Ramius und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    5.969

    Standard

    Zitat Zitat von JohnnyElLoco Beitrag anzeigen
    Steht in der 3. Zeile und ist zusätzlich auf dem 7. Foto erkenntlich, man muss lediglich einmal draufklicken.

    Und warst nicht du es, der "eine andere Art Reisebericht" selbst mal gestartet hat? Da hat auch niemand eingeworfen, dass wir kein Wanderforum für Nordwestdeutschland sind.

    An den OP:

    Danke für den Bericht!

    gab auch genug Kritik in der Richtung, ich hab nur drum gebeten die Bilder groß einzufügen und habe nicht gesagt, dass dies nicht hierher gehört!

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    ich hab nur drum gebeten die Bilder groß einzufügen
    Das nächste mal werde ich versuchen die Bilder groß einzufügen hab grad erst mal nachgelesen wie das überhaupt funktioniert: http://www.vielfliegertreff.de/fotog...einfuegen.html
    Um Deine Frage oben noch zu beantworten: Es gab nur kurz nach der Abfahrt in Wien und bei der Ankunft am Zielort eine Durchsage; Kontrollen gab es während der Fahrt keine;
    bluesaturn und travellersolo sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    454

    Standard

    Sehr interessanter Bericht ! Macht Lust auch mal wieder mit dem Zug zu fahren.
    Müsste m.M.n. auch viel stärker beworben werden, dass es weiterhin div. Nachtzüge gibt.
    mangrove und FlyRoli sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.116

    Standard

    Hier noch eine Stimme fuer grosse Bilder. Danke fuer den Bericht.
    Ich bin neugierig, gibt es da keine Dusche im Abteil (oder ist das zuviel Luxus schon)? WC ist auf dem Gang?
    Danke schoen!
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    AMS
    Beiträge
    488

    Standard

    Danke für den Bericht. Wenn man ihn mit Tapatalk liest sind die Bilder auch in groß.
    FlyRoli sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.608

    Standard

    Sieht nach modernisiertem T2 aus. Haben die im Zug auch Schlafwagen mit eigener Dusche/WC (sollte dann ein Doppelstockwagen der ehemaligen CityNightLine sein, sonst kenne ich das nur aus wunderbar modernisierten FS-WLABm)?

    Nachtzüge sind klasse, wenn man denn Zeit hat. Bin des Öfteren von Zürich nach Belgrad, Bukarest-Belgrad, Zürich-Wien, Villach-Rom und vieles mehr gefahren...

    Mir sind die kleinen Bilder viel lieber, weil die Seite dann deutlich schneller lädt!
    kitchenbutcher und FlyRoli sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    Gibt's zwischendurch Ansagen/Kontrollen etc. ? und wie lange hast du vorgebucht für den Preis?
    Ansagen und Kontrollen gab es während der Fahrt bei meinen Nachtzugfahrten nie, der Schaffner sammelt vor der Fahrt dein Ticket ein, und bringt es Dir mit dem Frühstück kurz vor Abfahrt wieder...

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.049

    Standard

    @FlyRoli nehme deinen Bericht als Anlass mich demnächst nördlich von Stockholm nach Jahrzehnten (seit Interrail) auf eine Nachtfahrt im "Schlafwagen" nach Norden einzulassen.

    off: als ich Weihnachten kurzfristig aus Stockholm nach Hamburg zurück wollte gab es nur noch Flüge für mindestens 480 € in Y bei 10 Stunden Aufenthalt in LHR oder über die Ukraine. Also habe ich für 79 Euro in Föörst die Bahn genommen, 9,5 Stunden, hatte durchaus Charme.

    Finde es angenehm, wenn es hier immer auch mal Hinweise auf Bahn gibt, wie etwa auch die tollen Berichte von Schlepper
    Geändert von concordeuser (31.12.2017 um 09:10 Uhr)
    mangrove, FlyRoli und ambodenbleiberin sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Sieht nach modernisiertem T2 aus. Haben die im Zug auch Schlafwagen mit eigener Dusche/WC (sollte dann ein Doppelstockwagen der ehemaligen CityNightLine sein, sonst kenne ich das nur aus wunderbar modernisierten FS-WLABm)?

    Nachtzüge sind klasse, wenn man denn Zeit hat. Bin des Öfteren von Zürich nach Belgrad, Bukarest-Belgrad, Zürich-Wien, Villach-Rom und vieles mehr gefahren...

    Mir sind die kleinen Bilder viel lieber, weil die Seite dann deutlich schneller lädt!
    War ein Schlafwagen der polnischen Staatsbahn PKP, es gibt aber auch noch Abteile mit eigener Dusche und WC;
    Bin auch ein Nachtzug-Fan und bin deshalb froh und dankbar das die ÖBB hier im Gegensatz zur DB ein großes Angebot hat;
    Die Doppelstockwagen im CityNightLine fand ich auch Klasse,- bis auf die oft zu laute Klimaanlage;
    Fahre mehrmals im Jahr mit dem Nachtzug von München nach Roma (Termini),- dort werden immer noch die Schlafwagen der Comfortline eingesetzt, die ich auch sehr gut finde, nur jetzt von der ÖBB als "Nightjet" betrieben;
    SuperConnie und concordeuser sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ambodenbleiberin
    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    904

    Standard

    Das ist ja wirklich ein Kurzbericht. Schön, mal wieder einen Schlafwagen von innen zu sehen.

    Nachtzüge/ Schlafwagen finde ich auch klasse. Einschlafen mit dem typischen Rattern. Am besten dort, wo es nicht allzu heiss ist und man nicht im Liegewagen, sondern wirklich in einem Schlafwagen liegt, mit einer Decke, einem Bettlaken, einem Kopfkissen.
    So kann man in vielen Ländern auch noch wunderbar reisen.

    War früher auch jahrelang mit Interrail unterwegs, das war dann aber nur nachts fahren und irgendwo möglichst irgendwie schlafen. Waren Erlebnisse, an die ich heute noch gerne zurückdenke, auch wenn es oft anstrengend und beschwerlich war. Auf alle Fälle erlebnisreicher als heute per Schnellzug. Uni-Exkursionen gingen auch öfter per Zug - geschlafen wurde im Schlafwagen immer recht wenig.

    Die kleinen Fotos sind mir auch lieber, da das Laden und damit Seitenspringen somit nicht passiert. Was ist problematisch daran, zur Vergrößerung auf die Fotos zu klicken?
    SuperConnie, concordeuser und FlyRoli sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.608

    Standard

    Eine Fahrt, an die ich mich gerne erinnere, ging von Bukarest nach Triest. Der Schlafwagen lief als Kurswagen bis Venezia Santa Lucia. Das waren zwei Nächte im Zug; in Temeschwar blieben bei der Umstellung des Wagens auf einen anderen Zug drei Stunden Zeit, um sich die Stadt anzusehen. Dann weiter via Budapest und Szentgotthárd / Steirische Ostbahn und Villach. Über die Pontebbana via Udine machten die den Umweg über Cervignano / Monfalcone nach Trieste Centrale. Und die Nachtzüge Wien-Venedig fuhren über Görz / Gorizia Centrale (für Triest) und dann weiter über die Verbindungskurve bei Ronchi dei Legionari (sic). Ich hatte eine Zeit lang zwei parallele Projekte in Prag und der Grenzregion Slowenien / Italien bei Triest und bin zwischen den Standorten des Öfteren mit dem Zug gependelt.
    FlyRoli sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.049

    Standard

    Zitat Zitat von ambodenbleiberin Beitrag anzeigen

    War früher auch jahrelang mit Interrail unterwegs, das war dann aber nur nachts fahren und irgendwo möglichst irgendwie schlafen.
    me too

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •