Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke121x Danke
  • 33 Beitrag von ChristianW
  • 42 Beitrag von ChristianW
  • 1 Beitrag von mainz2013
  • 2 Beitrag von Zottel
  • 1 Beitrag von MaxPowers
  • 18 Beitrag von ChristianW
  • 22 Beitrag von ChristianW
  • 1 Beitrag von concordeuser
  • 1 Beitrag von Langstrecke

Thema: Jakarta fuer ein langes Wochenende

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.196

    Standard Jakarta fuer ein langes Wochenende

    ANZEIGE
    Moin,

    ich bin zwar in den letzten Wochen/Monaten auch wieder viel gereist, aber mal eine 6 Monate Pause vom Reisebericht schreiben tut ganz gut, es geht halt doch immer viel Zeit und Arbeit dafuer drauf.

    Im Januar hatte ich mal wieder bei einem der Qantas Sales zugeschlagen und 3 Tage Jakarta gebucht, Indonesien fehlte mir noch (und vieles andere auch...). Grob Gedanken hatte ich mir nicht gemacht und ich plane ja auch nicht wirklich viel. Kurz vor Abreise fand ich dann heraus, dass am Anreisetag Nationalfeiertag in Indonesien ist und die Asian Games starteten heute.

    Freitag, 17.08.2018

    Nach einem halbem Tag im Office ging es rueber zum International Terminal. CheckIn am First Schalter ging fix und auch bei der Ausreise und Sicherheitskontrolle ging es zuegig. Fuer die Lounge und Mittagessen blieben 30Minuten, hatte alles gut getimed mit Arbeit und Abflug heut. Aussicht auf den MH A380 waehrend QF den A380 auf die Reise schickt.



    Immer wieder lecker.



    Dann wurde es Zeit zum Gate zu wandern. QF41 (13:45 - 18:40) sollte mich nach Jakarta bringen, ein A330-200.



    Flug war ziemlich gut gebucht aber am Notausgang haelt man es gut aus. Nach ein paar Filmen ging die Sonne unter und der Flieger schwebte in Jakarta ein.



    Die Einreise ging fix und ohne Probleme. Koffer dreht auch seine Runde und wurde eingesammelt. Auf das Blue Bird Taxi musste ich gute 15 Min warten, brauchte dann aber ohne Stau nur 30Minuten zu meinem Hotel, 150.000IDR kostete der Spass. Eigentlich wollte ich noch was unternehmen, aber bin dann nur noch um Block und in den Convenience Store gegangen.

    Samstag, 18.08.2018
    Mein Hotel liegt um die Ecke vom Monas. Somit fuehrte mich mein erster Weg dorthin.



    Hati-Hati klingt irgendwie lustig.



    Asien Games Figuren.



    Am Morgen war hier eine Art Fackellauf?, somit waren recht viele Sportgruppen unterwegs.



    Ich war etwas frueh, die Aussichtsplatform macht erst um 8Uhr auf, also noch ein wenig umhergelaufen.



    Die Spitze war das Ziel - zum Glueck gab es einen Lift.





    Und auf geht's mit Tempo...





    Bisschen mit der Perspektive gespielt.



    Eine sehr kleine Auswahl an Mopeds hier.



    Und als einer der Ersten war ich dann auch oben um die Sicht zu geniessen.









    Gambir Station im Hintergrund.



    Bisschen unklar die Sicht gen Norden.



    Gen Sueden war die Sicht besser.









    Das blau/weiss/schwarze Gebaeude ist mein Hotel.





    Unter dem weissen Zelt ist der Eingang und ein langer Tunnel fuehrt dann zum Turm.









    Getanzt wurde auch.



    Am Ausgang wurde ich noch von dieser Katze verabschiedet.



    Mit dem Bus ging es dann nach Kuta. Das Busway System funktioniert ganz gut und jede Fahrt kostete nur 1IDR, das laesst sich nichtmal in AUD umrechnen. (0,00001AUD...)



    Die Tuk Tuks gibt es hier auch.



    Oder diese Art von Fortbewegung.



    Ein bisschen bin ich durch das 'alte Jakarta' gelaufen.





    War schick hier und ohne Autos und Verkehr sehr angenehm.



    Der neuste Trend hier, alter Roehrenmonitor als Sonnenschutz.



    Weiter in Teil II
    Exploris, Timberwolf, InsideMUC und 30 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.196

    Standard

    Teil II
    So sieht das hippe neue Modestueck von der anderen Seite aus. Glaub jeder kann es tragen.



    Man konnte sich hier Raeder und Huette leihen...was einige Leute auch machten.





    Gefaellt mir diese Architektur.





    Ich bin dann mal wieder kreuz und quer gelaufen durch eher untouristische Ecken. Auf dem Weg noch ein paar lustige Bilder zu den Asien Games.





    Am Ende bin ich dann in Pluit gelandet. So richtig viel gab es dort aber nicht und somit ging es wieder gen Kota, dieses Mal mit dem Bus. Von Kota dann wieder ein wenig zu Fuss durch die Gegend.



    Es war kein richtiger Stau aber jeder fuhr wie er wollte...



    Auch in die falsche Richtung (Linksverkehr gibt es hier)



    Die Buswaystation.



    Gucken ob die Bahn frei ist...





    Das war noch ein eher unbeladener Transport...



    Mit dem Bus ging es dann nach Ancol.



    Ich hatte mich nicht wirklich informiert, dachte es waere einfach ein Strand. Ist aber Strand und viele Themenparks. Ich bin einach mal losgelaufen.





    Aussage? Kisten+Fahrrad+Flagge=? Kunst?



    Vorbei an dieser Weltkugel.



    Hier gab es jeden Buchstaben einmal... So kann man sich seinen Namen selfien (gibt es das Wort?)





    Manche Kunstwerke waren ziemlich cool.



    Oder einfach Kunst.



    Vermisst wer ne B737? Hier steht eine rum.



    Glaub ich wurde 4432x gefragt ob ich mit einem der Boote fahren will...wollte ich nicht.



    Ein Hauch von Venedig...





    Wirkt ein wenig angespannt.



    Buehne am Strand mit ganz guter Musik... aber keinem Publikum.





    Idylle mitten in der Grossstadt.







    War ganz entspannt und durfte gestreichelt werden.



    Gooooong.



    wer auch immer diese Figur designet hat...



    Busstation mit Schaukel, coole Idee.



    Ich bin dann noch ein wenig durch die Gegend gelaufen. 20+km waren es heute auch locker wieder. Das Buswaysystem hat seine eigene Spur, eigentlich super...leider aber auch extrem viele Busse die sich selber behindern.



    Ich bin dann langsam via Monas gen Hotel. Meine Fuesse wollte nicht mehr. Morgen geht es dann weiter.
    Exploris, mueller, foxyankee und 39 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.788

    Standard

    Klasse! Mal wieder ein Reisebericht von dir! Vielen Dank dafür und fürs mitnehmen.
    mueller sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Zottel
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    351

    Standard

    Ja super, schön, dass Du mal wieder berichtest
    mueller und ChristianW sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2017
    Ort
    FRA
    Beiträge
    96

    Standard

    Wenn du Zeit hast, besichtige auf jeden Fall die Istiqal-Moschee. Als größte ihrer Art in SOA ist sie schon durchaus beeindruckend.
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.196

    Standard

    Sonntag, 19.8.2018
    Ich habe mich auf den Weg geen Sueden gemacht um den Zoo einen Besuch abzustatten. Die Busfahrt dauerte gefuehlt Stunden, in der Realitaet waren es gute 75Minuten. Am Morgen war es noch nicht so voll.



    Ein paar Pelikane schwammen umher.





    Das Gelaende war sehr gross aber einige Gehege waren leer. Zudem sind einige Tiere bei der Hitze auch nicht wirklich aktiv.



    Etwas weiter wurde ich kurz begutachtet.....



    ...bevor ich als harmlos eingestuft wurde und man sich wieder der Nahrungsaufnahme widmete.



    Einfach mal ne Runde chillen.



    Oder chillen und ein wenig Nahrungszufuhr...



    Suche nach dem besten Futter, das ist natuerlich immer ganz unten.



    Schien ein wenig zu doesen, Augen zu und Mund auf...



    Ein Platz mit Aussicht.



    Er hier war sehr aktiv, lief immer im Wassergraben ummher. Brauchte wohl ne Abkuehlung?





    Auch nebenan war man fleissig... und wollte einen Blick ins Nachbargehege werfen.





    Ich fand, dass dieser Elefant sehr gluecklich aussieht. Vielleicht auch weil er einfach ein wenig herumlief....



    Schien sichtlich Spass zu haben.







    Hier hab ich ein wenig Zeit verbracht und den beiden einfach zugesehen.



    Fuer den kleinen Hunger zwischendurch.



    Nicht lebendige Tiere gab es hier auch.



    Kunst? Blume im Rahmen?



    Etwas weiter gab es noch ein paar Giantelefanten.





    Mit dem Bus dann wieder gen Jakarta Central.



    Mit den Bussen kommt man gut durch die Stadt, das Liniennetz ist einfach zu verstehen und auch heute wieder 1 IDR pro Fahrt.



    Und manchmal ist es einfach einen Bus fuer eine Station zu nehmen als zu versuchen die Strasse so zu ueberqueren.



    Hier gibt es, aehnlich wie in SIN, DXB etc., gefuehlt eine Shopping Mall pro Viertel.



    Ich bin einmal um den Brunnen um dann wieder in ruhigen Seitenstrassen weiterzulaufen.



    Mhh sieht aus wie ein Zopf?



    Die beiden warten schon laenger auf ein Taxi....



    Panda als Muelleimer.



    Interessante Art der Werbung.



    Durch ein paar kleine Parks und etwas noblere Gegenden bin ich dann gelaufen.



    Vogelhaus mitten im Park.





    Gefuehlt jedes leere Taxi oder TukTuk hupt mich an um mich als Fahrgast mitzunehmen. Hab mich dran gewoehnt, aber immer wieder lustig.



    Am Nachmittag habe ich mich dann noch mit Locals via Couchsurfing getroffen, ein wenig um Monas spaziert und geplaudert. Abendessen in einem Restaurant mit Lokalen Speisen.



    Und dann am Abend wieder ganz entspannt ins Hotel gelaufen.
    Geändert von ChristianW (20.08.2018 um 09:14 Uhr)
    Exploris, InsideMUC, dets und 15 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.196

    Standard

    Auf zum letzten Teil mit kleiner Verspätung.

    Montag, 21.08.2018
    Mit dem Bus und zu Fuss ging es zum 'Mini Indonesia', welches bei Google sehr gute Bewertungen hat.



    Eintritt waren 15.000IDR und es war sehr sehr sehr leer.



    Die verschiedenen Regionen aus Indonesien haben hier eine Art Grudnstück und stellen sich dar. Leider war einiges geschlossen und zudem doch sehr in die Jahre gekommen. Hier sollen die vielen Inseln von Indonesien dargestellt werden.





    Sieht immer ein wenig aus wie die Deutschlandflagge mit den Farben.





    Es gab auch Seilbahnen und eine Monorail. Ich vermute stark, dass es am Wochenende deutlich voller ist.





    Auch hier wieder ein paar freilaufende Katzen.





    Ich habe etwa 8 Besucher gezählt...Somit war auch auf dem Wasser nix los.



    Auch hier hat wieder jemand seinen Flieger geparkt.





    Normal stehen die wohl im Wasser..







    Hier sieht man als Kunde direkt was man bekommt..



    Bali war leider geschlossen.







    Zirkuselefant?







    Immerhin ein gut gemachter Souvenirladen.



    Sagen wir es mal so, ich würde dem Ganzen so 1 Stern geben. Es hat sich nicht wirklich gelohnt. Aber gut, so ist das manchmal. Also wieder zur Busstation gelaufen und an diesem Container vorbei:



    Der Verkehr war heute deutlich stärker als am Wochenende und die Fahrt zog sich somit. Es gibt zwar immer wieder eigene Busspuren, aber an einigen Kreuzungen muss der Bus dann drei Spuren wechseln zur Station... Nicht ganz clever gemacht.



    Ein sehr beschäftiger und wohl gefährlicher Job, bei der Fahrweise vieler Leute hier.





    Verkehr um die Mittagszeit. Die Busspur ist leer und lässt einen gut vorankommen.



    Auf der anderen Seite wurde alle gesperrt, eine Delegation von Südkorea bekam freie Fahrt.



    Ich bin dann wieder gen Monas gelaufen um dort den Trip zu beenden und im Hotel meine Sachen zu packen.





    Heute war es fast komplett leer hier, kein Vergleich zu Samstag oder Sonntag.





    Auch hier wieder einige Katzen.





    Sehr leckerer Snack.



    Im Hotel dann kurz geduscht und die Sachen gepackt um die gegen 16Uhr ein Taxi zum Flughafen genommen. Der Verkehr war ok und mein Taxifahrer schneller als das Navi...gefühlt war der wohl Formel 1 Fahrer. Mir hats gefallen.
    Der CheckIn war um 17Uhr bereits offen. Platz am Notausgangfenster kostet bei Qantas extra, auch für Statuskunden (80AUD). Ich hatte den Gangplatz umsonst, aber auf das Fenster wollte man mich nicht kostenlos platzieren. Naja, verstehe wer will. Das Terminal 3 ist gigantisch und leer, die Lounge ein wenig wie ein Zoo denn man ist in einem Glaskasten im Terminal, rein+rausgucken auf den normalen Betrieb... Bisschen komischen. Essen war ok, mehr aber auch nicht.



    Qantas A330-200 kommt aus Sydney an. Der gleiche Flieger, der mich am Freitag auch hergebracht hat.



    Alles neu, modern und leer.



    Als einer der Ersten war ich an Board. Bei Qantas muss man bei jedem Flug beim Einsteigen die Boardkarte am Flieger erneut vorzeigen. Es wurde auch in einem kleinen Smalltalk festgestellt, dass ich ja doch sehr gross sei. Der wirklich sehr nette Purser meinte nur, er hätte genau eine freie Reihe die nur auf mich warten würde. Somit war in einem doch fast vollem Flieger für mich eine ganze Reihe zum schlafen.
    Eigentlich sollte es pünktlich losgehen, wir müssten warten um nicht zu früh in Sydney zu sein (curfew ist 6am ausser für QF1 und BA15). Als wir dann losdurften und vom Gate gepuscht waren, war leider was mit der AirCon kaputt und wir sind wieder ans Gate. Mit gut 1h Verspätung und funktionierender AirCon ging es dann gen Sydney. Flug super geschlafen und in Sydney wieder im Chaos angekommen. Es ist einfach kein Spass am Morgen mit all den Internationalen Ankünften und den Megaschlangen am Zoll.. Kurz nach Hause zum duschen und dann ins Büro!

    Jakarta hat mir gefallen, es war deutlich weniger 'westliche' Touristen unterwegs als in anderen Ecken Asiens.
    Geändert von ChristianW (26.08.2018 um 03:39 Uhr)
    Exploris, pavouch, InsideMUC und 19 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.020

    Standard

    gerne gelesen Danke für die Mühe

    ... Vielleicht sollten wir einmal einen Thread über Couchsurfing Erfahrungen aufmachen
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    3.122

    Standard

    Eines hast du in der Stadt vergessen zu besuchen. Oder hab ich was verpasst.....

    Es ist der Bugi-Hafen im alten Jakarta und absolut sehenswert (meine Meinung).
    Dort gibt es schöne Bugi-Schiffe zu sehen und Handbe- und Entladung.
    In das Hafengelände kommt man ohne Probleme.
    Container sind dort ein Fremdwort und man kommt sich "100 Jahre zurückversetzt" vor.

    CIMG4128.jpg

    CIMG4129.jpg
    Geändert von Langstrecke (26.08.2018 um 12:35 Uhr)
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.196

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    Eines hast du in der Stadt vergessen zu besuchen. Oder hab ich was verpasst.....

    Es ist der Bugi-Hafen im alten Jakarta und absolut sehenswert (meine Meinung).
    Dort gibt es schöne Bugi-Schiffe zu sehen und Handbe- und Entladung.
    In das Hafengelände kommt man ohne Probleme.
    Container sind dort ein Fremdwort und man kommt sich "100 Jahre zurückversetzt" vor.

    CIMG4128.jpg

    CIMG4129.jpg
    Habe ich in der Tat nicht gesehen. Danke

    Kommt wohl daher, dass ich kein Fan von großer Planung bin und auch einfach so durch die Straßen schlender. Ich werds mir hoffentlich fürs nächste Mal merken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •