Ergebnis 1 bis 9 von 9
Übersicht der abgegebenen Danke93x Danke
  • 16 Beitrag von concordeuser
  • 7 Beitrag von concordeuser
  • 10 Beitrag von concordeuser
  • 12 Beitrag von concordeuser
  • 1 Beitrag von Hauptmann Fuchs
  • 1 Beitrag von concordeuser
  • 2 Beitrag von tripleseven777
  • 1 Beitrag von maxbluebrosche

Thema: Stadt der freundlichen Menschen

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard Stadt der freundlichen Menschen

    ANZEIGE
    Ich bin totmüde und möchte eigentlich schlafen. Da es aber erst 19:30 ist muss ich noch einige Stunden wachbleiben sonst zerschieße ich meinen Rythmus und der morgige Tag wird schwierig und anstrengend. Ich werde an einer Konferenz der SDU, der Univerversität Süd-Dänemark in Odense teilnehmen. Ein Ziel, zu dem man nicht wirklich fliegen kann. Nur auf dem Landweg erreichbar. Also wird es ein kurzer Tripreport über eine Bahnreise. Dank meiner Bahnkarte 50 in 1 und rechtzeitiger Buchung habe ich ein Ticket für 49 Euro one way in first bekommen. Ohne BC und Sparticket müsste ich heute 149 Euros bezahlen. Unverschämt, ähnlich wie die Mondscheinpreise, die die Lufthansa manchmal aufruft. Mir ein Rätsel, wie man damit Leute aus den Autos in öffentliche Verkehrsmittel bringen will.
    10:53 ist es heute am HBF Hamburg losgegangen, mit einer Gumminase wie ein Bahninsider diese Züge einmal hier im Forum bezeichnet hat.





    Also mit der DSB




    Dazu bin ich mit schwerem Gepäck unterwegs. Kurzfristig habe ich noch ein umfangreiches Papiergeschrieben und drucken lassen. 100 Exemplare a hundert Seiten, sind schwer. Dazu habe ich noch ein Sakko und weiße Hemden eingepackt, weil das dänische Fernsehen über die Konferenz berichten will. Nix mit Jeans und altem Polohemd, (Ja, ich bin eitel, machmal)

    Puh Papier ist schweineschwer, aber es war eine last minute Aktion und ich hatte nicht wirklich nachgedacht



    Die erste Überraschung: der Zug wird nicht bewacht und kontrolliert. Bis vor kurzem konnte man in Hamburg Züge nach Dänemrk (Kopenhagen und Aarhus) nur betreten wenn man vorher hinsichtlich Pass oder Perso kontrollliert wurde. Die Skandinavier (auch Schweden) gehören ja mittlerweile zu den Ländern, die wissen möchten wer einlass begehrt. (...) Etwas widersprüchlich, denn ich kann von HAM nach ARN oder CPH fliegen, ohne einen Ausweis zeigen zu müssen. Endlich geht es los. In Flensburg haben wir merklich Verspätung, da die Bahnstrecke doch weitab von der Ideallinie nach Norden liegt und noch aus dem 19 Jahrhundert stammt. Schöne breite Sitze, in der Föörst gibt es kostenlos Wasser, Kaffee und Pralinen.
    Geändert von concordeuser (04.10.2018 um 20:16 Uhr)
    wanderlust, Tim2008, ChrischMue und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard

    Unterwegs gibt es wie immer den tollen Ausblick, wenn der Zug sich nach oben geschraubt hat, über den Nord-Ostsee-Kanal, den Kaiser Wilhelm hat bauen lassen, um seine Kriegsschiffe besser zwischen Nord- und Ostsee verteilen zu können. Später hat er dann meinen Opa in Worldwar I geschickt



    ChrischMue, MaBo, Two Flights only und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard

    Hinter der Grenze verstehe ich, warum es in Hamburg HBF keine Kontrollen mehr gab. In Padborg auf dänischer Seite kommt erst mal die dänische Polizei und möchte wissen, wer im Zug ist: Passkontrolle also. Aber nichts wird eingescannt, so dass die Gedankenpolizei mir später nicht vorwerfen kön te, ich sei in Dänemark gewesen.

    Da Odense auf der Insel Fünen liegt gibt es unterwegs noch die Brücken vom Festland nach Fünen zu sehen.





    Da ich nichts anderes gefunden habe (ausgebucht oder Mondscheinpreise) lande ich im Cabinn Hotel am Bahnhof in Odense, eine Art Motel One für Japaner, also noch kleiner und enger
    Geändert von concordeuser (03.10.2018 um 21:08 Uhr)
    wanderlust, ChrischMue, MaBo und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard

    mein Zimmer im Cabinn Hotel





    Jemand der mehr als 80 kg wiegt (ich nicht) kann sich hier definitiv nicht duschen, aber für mich und meine Zwecke ist es ok. Vor allem habe ich kurze Wege geplant.

    sorry probiere neue Technik und neuen Browser aus, dazu spinnt die Autokorretur und will mich immer überstimmen. Versuche aber alle Fehler herauszufischen
    Geändert von concordeuser (05.10.2018 um 07:58 Uhr)
    wanderlust, ChrischMue, metollica80 und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Da ich nichts anderes gefunden habe (ausgebucht oder Mondscheinpreise) lande ich im Cabinn Hotel am Bahnhof in Odense, eine Art Motel One für Japaner, also noch kleiner und enger
    Mein Beileid.

    #funfect: der 'd' in Odense ist stumm im lokalen Dialekt, wird also so etwas wie "Unse", normalerweise ist der 'd' sowieso nicht so hart wie in Deutsch oder Niederländisch
    schlepper sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Mein Beileid.

    #funfect: der 'd' in Odense ist stumm im lokalen Dialekt, wird also so etwas wie "Unse", normalerweise ist der 'd' sowieso nicht so hart wie in Deutsch oder Niederländisch
    ja habe mich schon vielfach durch meine falsche Aussprache blamiert, obwohl ich erst einige Stunden hier bin

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.604

    Standard

    so nun erst einmal Gute Nacht und bon nuit. Von den vielen freundlichen Menschen, die ich heute schon hier getroffen habe schreibe ich noch.
    Statt mir Vive Clac Clac oder Knallwein aus dem Bahnhof zu besorgen, habe ich die Zeit mit einem Tripreport totgeschlagen.

    Dazu gab es Nüschen, nicht die warmen auf Porzellan aus der Först, sondern gesalzene aus Plastikverpackung und eine Flasche Volvic

    Unterwegs danke ich dem Herrn, dass ich nicht mit Eurowings unterwegs bin

    Mehr folgt wenn ich Zeit habe
    Geändert von concordeuser (03.10.2018 um 21:23 Uhr)
    Two Flights only sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    925

    Standard

    Ich glaube, hier wird bald durchgewischt Politik wird aus dem VFT eher rausgehalten. Darüber kann man sich beim Stammtisch unterhalten.
    Concordeuser, gute & schöne Reise!
    chrini1 und mainz2013 sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Moderator Avatar von maxbluebrosche
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    zwischen HAJ & PAD
    Beiträge
    8.096

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, hier wird bald durchgewischt Politik wird aus dem VFT eher rausgehalten. Darüber kann man sich beim Stammtisch unterhalten.
    Concordeuser, gute & schöne Reise!
    Politik kann gern im Bereich "Gott und die Welt" diskutiert werden. Entsprechende Beiträge wurde dorthin verschoben.

    https://www.vielfliegertreff.de/fragen-ankuendigungen-ideen/89415-hinweis-fuer-alle-diskussionsteilnehmer-im-bereich-gott-und-die-welt.html
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.
    früher war alles besser - sogar die Zukunft

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •