Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 58 von 58

Thema: Herbst 2018 in SAS Plus nach NYC und die Suche nach dem Bermudadreieck

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    ANZEIGE
    Warum ging der Bericht bisher nicht weiter...

    Als Erstes muss ich mich für die lange Pause entschuldigen, denn leider ist mir im April die Festplatte meines Laptops im Urlaub aufgeraucht. Leider ohne Back Up des Berichtes an dem ich in den Osterferien schon fleißig weiter geschrieben hatte. Auch einen großen Teil der Bilder hat es mit erwischt. Dann war der Laptop fast einen Monat im Labor zur Reparatur, um einen großen Teil der Daten direkt von der Festplatte zu retten. Danach war es bei mir beruflich ziemlich busy, aber nun kann es endlich weiter gehen. Leider startet der Bericht für mich was das Vorschreiben betrifft nun wieder bei Null.

    Seit dem Absturz habe ich nun wenigstens eine Online Cloud die alles sofort sichert....
    kitchenbutcher, Wewillrockyou, globetrotter11 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Teil 13: The Dockyard Bermuda - Finden wir hier endlich das Bermudadreieck?

    Also um es kurz zu machen, das Bermuda Dreieck haben wir auf den Bermudas leider nicht gefunden, aber dennoch ein schönes Museum besucht, was vieles an den Geschichten aus den vergangenen Jahrhunderten erklärt. Das National Museum of Bermuda, hier der Link: https://nmb.bm

    Das Museum liegt genau gegenüber der Anlegestelle und ist ein altes Herrenhaus mit verschiedenen Gebäudeteilen:





    In fünf Minuten ist man vom Schiff dort hingelaufen. Der Eintritt ist mit 15 Dollar je Erwachsenen überschaubar, Kinder unter 16 können kostenlos mit rein.

    Sobald man das Museum betritt erreicht man einen Innenhof mit verschiedenen Gebäuden, in denen unterschiedliche Ausstellungen sind. Von hier aus hat man einen schönen Blick zurück zum Schiff und von unten auf das Herrenhaus. Auch die wichtigsten Lokalitäten sind hier...







    Wie schon gesagt fehlen mir jetzt eine ganze Menge Bilder, aber eins ist noch da weil ich es im Urlaub per Whats App verschickt habe. Die Bermudas sind von vielen Untiefen umgeben und die Menschen haben in den vorherigen Jahrhunderten auch gut von der Piraterie gelebt, auch mit falschen Positionslichtern Schiffe auf Grund laufen lassen. Erst Anfang des 19 Jahrhunderts wurde die Piraterie verboten

    Wie viele Schiffe vor der Küste untergangen sind, zeigt die Karte mit roten Punkten:



    Im ersten Gebäude sind vor allem die Relikte ausgestellt, die von Tauchern in den letzten Jahrzehnten geborgen wurden. Leider sind diese Bilder nicht mehr vorhanden bleibt also nur die Text Beschreibung. Von vielen Schiffen die dort untergegangen sind, weiß man nicht mal den Namen.

    War sehr beeindruckend...

    In den anderen Gebäuden gibt es verschiedene Ausstellungen die mal mehr oder weniger interessant sind. Da meine privaten Bilder hier von dem Tag fast alle fehlen, hier noch mal ein Verweis auf die Homepage des Museums:

    https://nmb.bm/explore/exhibits/

    In den nächsten Tagen geht es dann weiter...
    retozim, Olivair, kitchenbutcher und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.587

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, das der Bericht noch fortgesetzt wird!

    Bitte!

    DANKE!
    meinaccount sagt Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  4. #44
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    Freue mich, dass es weiter geht! Besten Dank.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Teil 14: Ausflug nach Horseshoe Bay

    Von diesem Teil gibt es wieder ein paar Bilder mehr, denn die hatte unsere Tochter in den Social Media Plattformen für ihre Girlie Freundinnen veröffentlicht.

    Am nächsten Morgen wollen wir erst mal eine Runde am Pool an Bord relaxen, leider macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Noch während wir in der Kabine am Umziehen sind, zieht ein Gewitter auf.



    Das macht ja nichts, denn es gibt ja doch das Dach was den Pool in ein Hallenbad verwandelt. Was jedoch als wir am Pool ankommen, noch nicht wieder ganz zugefahren ist.



    Und so verwandelt ein tropischer Gewitterschauer die Poollandschaft in eine nasse Angelegenheit!



    Der Steward sagt es wird ca. 30 Minuten dauern, bis alles wieder getrocknet wurde und die Auflagen getauscht sind. Also brauchen wir ein Alternativprogramm. Da der Schauer durchgezogen ist, entscheiden wir uns für einen Beach Besuch. Ein Blick in den Reiseführer empfiehlt Horseshoe Bay. Ok das Thema Transportmittel hatten wir schon. Wie kommen wir also dahin? Auf dem Schiff empfiehlt man uns den öffentlichen Bus, hier kann man einzelne Fahrten oder Tagespässe buchen. Wir entscheiden uns für den Zweitages Pass, da wir morgen auch noch Hamilton besuchen wollen. Details kann man unter dem Link nachlesen.

    https://www.gov.bm/bus-fares

    Der Bus macht eine nette Inselrundfahrt, hält natürlich auch an jeder Milchkanne bzw. Stange an (kein Scherz): Bushaltestellen werden mit Stangen am Straßenrand gekennzeichnet wo kein Platz für eine Haltestelle ist. Aber wir haben ja auch Urlaub und entschleunigen gerade.

    Hier ein paar Bilder von unserer Rundfahrt:









    Dann geht es die letzten ca. 500 m von der Straße runter zum Strand. Ein Schild zeigt die Entfernungen zu anderen Hotspots...



    Hier am Strand ist alles was man braucht, Duschen, Umkleidekabinen, Toiletten, Strandbar mit Restaurant, Verleih von Liegen, Sonnenschirmen und Schnorchelsets etc. Leider hatten auch rund 1.000 Leute die gleiche Idee wie wir, aber so ist das halt an Hotspots.

    Horseshoe Bay ist ein wenig wegen Überfüllung geschlossen...



    Der andere Strand ist zwar leerer, hat aber eine andere Überraschung für uns:





    Dank Hurrikan Lesley ist der Wind so stark das die rote Fahne weht.



    Das bedeutet leider Badeverbot, zwar gehen am hinteren Strand auch ein paar Locals ins Wasser, nachdem wir jedoch die Wellenhöhe und die Brecher gesehen haben, verzichten wir auf die Abkühlung hier.

    Wir entscheiden uns mit dem Bus zurück zu fahren und doch an den Pool auf dem Schiff zu gehen. Auf dem Weg zur Bushaltestelle hat man noch mal einen schönen Blick auf den Strand

    shortfinal, retozim, Olivair und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Teil 15: Ausflug nach Hamilton

    Der letzte Vormittag wird von uns noch für einen Ausflug nach Hamilton genutzt. Unser Busticket von Gestern gilt noch und so machen wir mit dem Bus noch mal eine Inselrundfahrt.

    Hamilton empfängt uns mit etwas bewölktem Wetter aber auch angenehmen 20 Grad







    Wir schlendern ein wenig durch die Geschäfte, die Kids brauchen noch ein Andenken für Ihre Sammlung.

    Wir wollen uns noch den Stadtpark anschauen, der auch von Ihrer Majestät Königin Elizabeth der Zweiten eingeweiht wurde.





    Ein echter Ort der Ruhe inmitten der Stadt. hHer die wenigen Bilder die noch übrig sind, aber das Thema Bilderverlust hatten wir ja schon.









    Bleiben also nur noch die Erinnerungen. Wir machen uns auf den Rückweg, kaufen bei einem Kiosk noch ein paar Snacks. Für den Rückweg nehmen die Fähre zum Dock Yard. Die Fähren sind beim Tagesticket ebenfalls inklusive.



    Kurz vor 13 Uhr gehen wir wieder an Bord, das Ablegen in Richtung New York ist für 14:30 Uhr vorgesehen.

    Wir gönnen uns noch einen kleinen Mittagssnack:

    Olivair, MaBo, kitchenbutcher und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Teil 16: Das Auslaufen und die Rückfahrt

    So nun heißt es Abschied nehmen von den Bermudas, um 14:27 Uhr ein lautes Hornsignal und der große Pott setzt sich in Bewegung.



    Mit langsamen Tempo geht es nun voran, immer wieder gibt es Untiefen ganz nah am Schiff. Wir genießen unseren George Clooney Gedächtnis Kaffee auf der Terrasse du lassen den Blick auf die Riffe schweifen. Da liegen bestimmt auch ein paar Wracks...



    So langsam entfernen wir uns von den Dockyards, ein letzter Blick zurück...



    Mit einer engen Rechtskurve geht es noch mal an der Festung vorbei



    Eine Bojen Sammlung auf unserer Seite, alle schön durch nummeriert.





    Auch von der Badewanne aus hätte man einen schönen Ausblick



    Der Lotse wird von Bord geholt und danach gibt der Captain Gas...



    Abends gibt es von der Badewanne aus noch einen schönen Sonnenuntergang



    Gefühlt wird zurück deutlich schneller gefahren. Am nächsten Morgen haben wir auch schon ein gutes Stück hinter uns gebracht.



    Den letzten Tag an Bord vergammeln wir so richtig am Pool, ein bisschen Billiard und am Nachmittag muss auch gepackt werden, denn Abends sollen die Koffer vor die Tür gestellt werden.



    Der letzte Abend gehört der Dinnershow A Choir of Men, einem irischen Pub wo die Lebensgeschichten der Gäste durchgesungen werden und auch immer wieder das Publikum mit einbezogen wird.





    Zum Abschluss wollen wir Kids noch mal Shuffle Board spielen. Mit inklusive der letzte Blick vom Sonnenuntergang.





    Ein letztes mal zurück zum the Haven zu unserer Suite...



    Alle sind platt und es geht ins Bett, denn Morgen brauchen wir unsere Kraft für New York City, außerdem soll ich früh aufstehen um Bilder zu machen. Mal sehen ob ich das schaffe...
    retozim, Olivair, MaBo und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.587

    Standard

    Danke für die Fortsetzung unter erschwerten Bedingungen!

    Bei meinem letzten Urlaub auf Bermuda war es noch so, dass die Kreuzfahrtschiffe, die mehrere Nächte auf Bermuda verbrachten, den Anlegeplatz gewechselt haben. Nach einer Nacht in den Dockyards oder Hamilton legten die Schiffe ab um kurz nach St. George's zu fahren und dort die nächste Nacht zu verbringen.

    Wird wohl nicht mehr gemacht. Schade, denn die Einfahrt nach St. George's ist noch abenteuerlicher.....
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Bei meinem letzten Urlaub auf Bermuda war es noch so, dass die Kreuzfahrtschiffe, die mehrere Nächte auf Bermuda verbrachten, den Anlegeplatz gewechselt haben. Nach einer Nacht in den Dockyards oder Hamilton legten die Schiffe ab um kurz nach St. George's zu fahren und dort die nächste Nacht zu verbringen.
    Für solch eine Nummer ist die Norwegian Escape zu groß, aber kleinere Schiffe wechseln auch den Landeplatz. Zumindest nach Hamilton sollte eigentlich die Aida hinfahren. Das wurde wegen Hurrikan Lesley abgeblasen. Unser Pott wurde während des Abendessen am zweiten Tag gedreht, um vorwärts wieder rausfahren zu können. Das hat auch über eine Stunde gedauert.
    globetrotter11 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Teil 17: Das Einlaufen in NYC

    Wer steht denn eigentlich schon freiwillig um 05:00 Uhr auf, um Bilder machen zu können. Aber die Norwegian Escape hat ganz schön aufgeholt und bis ich halbwegs wach bin, sind wir an der Verrazzano-Narrows Bridge. Das sieht um kurz vor halb sechs dann so aus.



    Jetzt wird deutlich Fahrt rausgenommen und so langsam kommt die Stadt in Sicht.



    Manhattan zeigt sich im bewölkt und neblig.



    Die Wolkenkratzer nehmen ihren Namen heute Morgen wirklich wörtlich...



    Auch die neuen Häuser am Ground Zero verstecken sich in den Wolken.



    Um kurz vor Sieben sind wir am Manhattan Cruise Port wieder angekommen und wir gehen zum Frühstück, da wir erst in 90 Minuten von Bord gehen können.





    Um 08:30 Uhr verlassen wir das Schiff und laufen zu unserem Hotel was in Laufweite liegt. Doch zu New York und der Neu England Rundreise kommen wir in einem der nächsten Teile...
    Geändert von meinaccount (05.07.2019 um 03:53 Uhr)
    retozim, Olivair, MaBo und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Unser Hotel: Holiday Inn Express Manhattan Midtown West

    Keine 10 Fußminuten vom Cruise Terminal weg liegt das Hotel, was wir uns für zwei Nächte ausgesucht haben. Die genaue Adresse ist 538 W 48th St, New York, NY 10036. Als IHG Platinum konnte ich es für 30.000 Punkte, plus 49 USD je Nacht als Points und Cash buchen.



    Wie so oft in New York, kleine Zimmer zu teuren Preisen. Aber wir haben ja auch nur 100 Dollar bezahlt.

    Unser Zimmer war ein Eckzimmer in den oberen Etagen, 8 oder 9 weiß ich leider nicht mehr. Zur Rückseite relativ ruhig für New Yorker Verhältnisse.







    Zumindest konnte man die Koffer in die Ecken fahren, um ein wenig Platz zu haben.

    Auch das Bad war ganz ok. Kein Neues Hotel aber vor nicht allzu langer Zeit renoviert.





    Vom Frühstück habe ich entweder keine Bilder gemacht, oder sie sind dem Laptop Crash zum Opfer gefallen.
    retozim, Olivair, MaBo und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Cruise mit der NCL Escape Nachtrag:

    Irgendwie finde ich in meiner Mediathek jetzt Bilder an völlig anderer Stelle. Ich hatte nämlich auch noch ein paar weitere Bilder von der Einfahrt in Manhattan gemacht. Hier kommen sie, außerdem lag vor Staten Island noch ein anderer Kreuzfahrer die Queen Mary 2.





















    retozim, Olivair, kitchenbutcher und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Teil 1: High Line Park

    Wir waren am Sonntag kurz vor 09:00 Uhr Morgens im Hotel direkt vom Cruise Liner zu Fuß angekommen. Natürlich konnten wir das Zimmer noch nicht beziehen, aber das Handgepäck und die Koffer schon abgeben. Man hat uns angeboten, wir könnten noch mit frühstücken (das hatten wir bereits auf dem Kreuzfahrtschiff), oder noch ein wenig die Stadt erkunden und dafür bekamen wir jeder eine Wasserflasche und ein paar Snacks in einer Plastiktüte überreicht. So gegen 13:00 Uhr könnten wir aufs Zimmer gehen.

    Also dann los die Stadt erkunden. Die Kinder hatten sich vor der Reise schon den High Line Park ausgesucht. Das Hotel liegt keine Meile vom nördlichen Startpunkt des Parks weg, nach gut 20 Minuten Fußweg sind wir da...

    Ein paar Infos gibt es am Eingang:



    Danach geht es den Weg langsam nach oben, wahrscheinlich auch eine der „alten“ Auffahrten für die Züge.



    Jetzt ist es ein wenig das Gefühl von New York von hinten, so aus ganz anderer Perspektive. Auch die U Bahn wird hier abgestellt. Meine Vermutung dies gehört zu Penn Station





    Von hier aus hat auch noch eine schönen Blick zurück auf den Cruise Port und auf die Norwegian Escape. Die wird heute Abend ohne uns wieder in See stechen.



    Ein Teil der Gleise liegt hier noch rum, zum Teil unter den Büschen versteckt.





    Die Gärten sind echt toll, zwar ist das Wetter leicht bewölkt aber zum Laufen genau richtig.



    Häuserbemalung gibt es auch...



    Immer wieder gibt es Neues zu entdecken und ganz allein sind wir auch nicht wirklich.







    Na ja und gebaut wird in New York irgendwie immer.....



    Nach gut 90 Minuten sind wir am südlichen Ende (13th Street) angekommen, wir machen uns auf den Weg zu einer U Bahn Station um wieder nordwärts in Richtung Rockefeller Plaza zu fahren.
    onkelflori, retozim, Olivair und 15 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Teil 2: Rockefeller Plaza und 5th Avenue

    An der 14th Street steigen wir in die E Blue Line nordwärts. Die Damen brauchen jetzt unbedingt ein paar Geschäfte zum Shoppen und die Herren was zwischen die Zähne um den Hunger los zu werden. Wir einigen uns auf den Subway in der U Bahn Station und danach sind wir gestärkt und können weiter NYC erkunden.

    Erst mal ein wenig Geschäfte bummeln am Rockefeller Plaza.



    Wie so oft ist am Sonntag Parade in New York, dies mal Amerikanisch Polnische Freundschaft:







    Irgendwie sind wir Alle doch ein wenig platt und wir laufen zum Hotel zurück, beziehen unser Zimmer und machen ein Stündchen Siesta.

    So sieht es übrigens aus, wenn man aus dem Hotelfenster schaut...

    retozim, Olivair, MaBo und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Teil 3: Trump Tower und Central Park:

    Aus unserer Stunde Pause sind fast Zwei geworden, da drei von vier Personen eingeschlafen sind. Wir entscheiden uns noch für einen Walk zurück in die Stadt. Von unserem Hotel bis zur 5th Avenue sind rund 20 Minuten Fußweg.

    Wie immer ist ganz schön Betrieb in NYC, die Kids sind mit vollem Eifer dabei und genießen den Trubel der Stadt in vollen Zügen.





    Als wir das letzte Mal mit den Beiden vor 6 Jahren hier waren, konnten sie vor lauter Menschen kaum etwas entdecken. Jetzt mit knapp 14 Jahren ist das halt alles etwas anderes. New York egal ob bei Tag oder Nacht ist halt immer cool, das finden die Beiden auch. Werbung rund um den Time Square an jeder Straßenecke, egal ob für Produkte oder Musicals.



    Irgendwie kommt gerade die Frage auf, ob man auch den Trump Tower besichtigen kann, dann laufen wir mal zur 5th Avenue und schauen mal ob das klappt. Vor der Tür sind große Betonpoller aufgebaut, damit kein Fahrzeug zu nah an das Gebäude fahren kann. Wir fragen einen der Wachmänner der uns erklärt drinnen wäre eine Security wir am Flughafen, aber wir könnten das Gebäude auch besichtigen. Also los...





    Drinnen so wie ich es von vor 15 Jahren noch in Erinnerung hatte, ganz viel Gold....



    Da so ein lauer Herbsttag ist, machen wir noch einen Spaziergang durch den Central Park. An der Südseite geht es bautechnisch auch wieder hoch hinaus.



    Leider fehlen die weiteren Bilder vom Central Park (ihr wisst schon Laptop Crash) deshalb geht es weiter nur mit Tonspur. Wir laufen dorthin, wo im Winter die Eislaufbahn ist. Da es langsam dunkel wird und wir Hunger haben verlassen wir den Central Park auf der Westseite und gehen Pizza bei Domino’s auf der 72nd Straße essen.

    Zurück nehmen wir die U-Bahn zum Hotel und fallen müde ins Bett. Mein Schrittzähler hat 19,7 km gemessen, mein lieber Schwan das war ganz schön viel, aber vor allem haben die Kids das völlig klaglos mitgemacht. Morgen werde ich dann endlich 50, mal sehen was die Drei für mich als Tagesprogramm ausgesucht haben. Denn da durfte ich nicht mitreden. Nur wir müssen früh aufstehen, ein weiterer Grund um gegen 21 Uhr ins Bett zu gehen....
    retozim, Olivair, MaBo und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Teil 4: Überraschung am 50. Geburtstag

    Früh aufstehen am 50. Macht man auch nicht alle Tage, aber wenn man schon mal in New York ist, macht man auch dies gern. Der Frühstücksraum ist ziemlich voll, aber die asiatische Reisegruppe ist nach wenigen Minuten mit dem Bus weg und dann können wir auch gemeinsam an einem Tisch sitzen.

    So langsam ist meine Familie von den Fragen genervt, was machen wir denn? Der einzige Hinweis den ich bekomme ist Du musst die U Bahn Karte aufladen. Zumindest ein Musical schließe ich aus, denn dafür muss man nicht so früh aufstehen.

    Gegen 08:30 Uhr sitzen wir in der U Bahn Southbound und ich bekomme nur gesagt, wir steigen an der neuen Station Ground Zero aus.



    Ganz schön kühl draußen mit tiefhängenden Wolken. Also alles klar, 9/11 Museum oder One World Trade Center wird es bestimmt werden. Aber muss man dafür so früh aufstehen? Ne alles falsch kommt von der Family!

    Es geht weiter südlich wird verkündet, wir laufen jetzt zum Battery Park. Wo wollen die bloß mit mir hin? Meine Gattin nimmt mich in den Arm und fragt, was hast Du in den vielen Urlauben in New York nie gemacht? Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen.

    Heute an meinem runden Geburtstag fahren wir zu einer Lady die noch deutlich älter als ich ist! Da fühle ich mich gleich mal 10 Jahre jünger.

    Und schon stehen wir vor der Sicherheitskontrolle am Anleger und gehen direkt an Bord denn meine Familie hat die 09:30 Uhr Tour gebucht.

    Noch mal der Blick zurück...



    Und natürlich der Blick vorwärts denn da wollen wir heute hin: Statue of Liberty und Ellis



    Aber davon berichte ich dann im nächsten Teil.
    metollica80, Olivair, MaBo und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Teil 5: Statue of Liberty und Ellis Island (Teil 1)

    Nach rund 15 Minuten Fahrzeit kommen wir nun richtig nah heran:





    Wir umrunden die Insel und alle Leute wollen auf der einen Seite aus dem Boot schauen. Kurz nach 10 sind wir auf der Insel, als Erstes müssen wir nach Souvenirs schauen.



    Über das Wetter wird heute nicht gemeckert, erstens ist mein Geburtstag und ändern kann ich es sowieso nicht. Außerdem ist Oktober, da kann es auch schon mal wolkig sein. Die Südspitze von Manhattan zeigt sich heute halt so..



    Ellis Island ist noch klar zu sehen, Jersey City dahinter ebenfalls nicht.



    Meine Familie hat für alle eine Audio Tour gebucht. Man bekommt das Gerät mit Kopfhörern und kann an den Punkten die Nummer eingeben und in verschiedenen Sprachen und auch auf Deutsch dann die Infos hören.

    Besonders angetan war ich von dieser Tafel:



    Als ich in den 90ern mehrmals beruflich in NYC war, da sah es halt noch so aus wie unten rechts. Auch 2001 behalte ich immer in Erinnerung wir sind nur wenige Tage vor 9/11 von unserer Hochzeitsreise aus Kalifornien wieder gekommen. Wahrscheinlich ist so ein runder Geburtstag der Moment zum schwelgen in Erinnerungen.



    Tickets für die Plattform und in der Statue hat meine Familie nicht mehr bekommen, da waren sie etwas zu spät dran. Aber wir sind auch so ziemlich nah dran!



    Macht ja nichts dann kommen wir noch mal wieder, wenn auch das neue Besucherzentrum fertig ist. Davon fehlt mal wieder das Bild, aber das mit dem Laptop Crash hatten wir ja schon oft genug in dem Bericht.
    retozim, Olivair, MaBo und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #58
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.016

    Standard

    NYC Erkundung Bericht macht Sommerpause

    Dieser Bericht geht urlaubsbedingt jetzt in eine dreiwöchige Sommerpause, da wir am heute in den Urlaub fliegen. Der Laptop bleibt diesmal zuhause und so geht es hier erst ab der zweiten Augustwoche weiter.

    Wir sind mal wieder wie so oft in Richtung USA unterwegs, diesmal mal wieder nach Florida. Mal sehen vielleicht wird dann auch am Ende ein Reisebericht daraus. Kamera, iPad und Tastatur habe ich jedenfalls dabei.

    Stay tuned...
    kitchenbutcher, plotz, globetrotter11 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •