Ergebnis 1 bis 9 von 9
Übersicht der abgegebenen Danke89x Danke
  • 20 Beitrag von TorstenMUC
  • 20 Beitrag von TorstenMUC
  • 18 Beitrag von TorstenMUC
  • 26 Beitrag von TorstenMUC
  • 1 Beitrag von globetrotter11
  • 1 Beitrag von mainz2013
  • 3 Beitrag von John_Rebus

Thema: Burgen und Burger in Ost-Schottland

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    100

    Standard Burgen und Burger in Ost-Schottland

    ANZEIGE
    Nach jahrelangen Mitlesen in den tollen & informativen Reiseberichten, nun mein 1. eigener Bericht in diesem Forum.

    Über Tipps & Kritik und auch Lob freue ich mich.

    Nun geht’s aber los,

    Ich bin ein großer Fan der brit.Inseln, mindestens 1x im Jahr geht’s rüber.
    Ein langes WE hatte ich diesmal Zeit, Ostschottland kennenzulernen,
    Burgen + Schösser + blühende Gärten und leckeres Essen & Bier waren mein Ziel.


    Samstag, 24.08.19

    In aller Früh ging es zum Flughafen MUC, trotz Stammstreckensperrung klappte es gut und ich kam 1. Std. vor Abflug am Airport an.
    Eine volle B737-800 der KLM brachte mich nach Amsterdam und weiter nach Aberdeen.
    Nervig war nur die Schengen-Ausreise, fast 30min brauchte ich bis ich da durch war.
    Die Schlange am autom. Passkontrolle war auch nicht viel kürzer.

    Der Abflug nach ABZ war interessant, ich dachte schon wir fahren / schwimmen auf die Insel, so lange rollten wir (10min) zur Startbahn in AMS. Leider war es über dem Atlantik bewölkt, so dass ich erst kurz vor Aberdeen was Sehen konnte.

    Der Service von KLM ist ok, mehr will man ja heute in der Eco nicht mehr erwarten, 2 Getränke und ein Sandwich bzw Süsses.

    Pünktlich landeten wir in ABZ, schnell war die Einreise in GB und dann ging es zu Europcar.
    Kurz musste ich noch warten, dann bekam ich einen Opel Crossland X , ein nettes Upgrade statt Opel Corsa. Sogar ein Navi war drin, so das ich mein Handy-Navi im Koffer lassen konnte.

    20190825_100042.jpg

    Dann ging es raus aus der Stadt, mein 1.Ziel war der „Pitmedden Garden“, eine schöne Gartenanlage mit kleinem Schloss.
    Beim Kauf des Ticket (8 GBP) bot mir die Mitarbeiterin das „Discover Scotland Ticket“ für 18 GBP an, mit dem ich für 3 Tage viele Eintritte in Burgen & Schlösser Schottlands inklusive hatte.
    Meistens kostet der Eintritt 6-15 GBP, so dass sich das Ticket für mich preislich gelohnt hatte.
    Viel werde ich zu den Sehenswürdigkeiten nicht sagen, da lasse ich lieber die Bilder sprechen.

    20190824_123355.jpg20190824_122802.jpg

    Im Cafe stärkte ich mich, bin ja schon lange unterwegs.

    20190824_125422.jpg

    Weiter ging es über schmale Straßen zum „Haddo House“, welches ich per Führung besichtigte.

    20190824_160714.jpg

    Dann fuhr ich zurück nach Aberdeen, hatte das "HIX Aberdeen – Exhibition Centre" für 1 Nacht gebucht. Das Navi kannte aber dieses Hotel gar nicht, so dass ich doch noch meine Handy rausholen musste, damit mich „Here“ zum gewünschten Ziel lotsen konnte.

    Am Abend fuhr ich dann noch nach Aberdeen rein, parkte das Auto am Bahnhof (1 GBP) und lief noch etwas durch die Stadt. Vor 10 Jahren war ich schon einmal hier, so dass ich mich nun treiben lassen konnte. Vorbei an einem Food-Truck-Event fand ich dann einen netten Pub, wo ich den Abend bei Bier & Burger ausklingen lies.

    20190824_195732.jpg

    Auf dem Rückweg zum Auto holte ich mir noch Bier & Wasser, dann ging es schnell ins Bett, hatte ja noch Schlaf nachzuholen.

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    100

    Standard

    Sonntag, 25.08.19

    Nach dem Aufstehen schaute ich aus dem Fenster und bemerkte, der Atlantik der gestern Abend noch da war, ist nun verschwunden. Huch, wie lange habe ich den geschlafen ???
    Aber nach genauerer Recherche stellte ich fest, es war nur Nebel.

    Nach dem guten engl. Frühstück lichtete sich langsam der Nebel und die Wetter-App sollte Recht haben, Sonne bei 25*C.
    Das tolle Wetter begleitete mich die ganzen 4 Tage.

    Rein in den Opel und rauf auf die schmalen Strassen, auf denen auch wenig Verkehr war, zu meinem 1.Ziel.
    Dem „Buchanness Lighthouse“, nördlich von Aberdeen. Den Leuchtturm kann man leider nicht besuchen, da es heute ein Hotel / FW ist.

    20190825_100551.jpg 20190825_101144.jpg

    Als ich gerade abfahren wollte, kam eine Gruppe Chinesen an, die waren genau so enttäuscht wie ich, das man den Leuchtturm nicht besuchen konnte.
    Aber für mich gab es gleich wieder einen Leuchtturm, bzw. ein ganzen Museum darüber.
    Das schottische Leuchtturm-Museum in Fraserburgh war mein nächstes Ziel.
    Es gibt einen Außenbereich und ein Museum.
    Das Gelände ist das ehemalige „Kinaird Head Castle“, worauf der 1. Leuchtturm Schottlands gebaut wurde. Man sieht den Leuchtturm, ein Nebelhorn, Bojen und einen ehem. Turm des Castles. Aber am schönsten war der weite Blick aufs ruhige Meer.

    20190825_112251.jpg 20190825_111933.jpg

    Reingegangen bin ich nicht, da man das Museum nur per Führung besuchen kann und ich zu lange Warten musste.

    Weiter ging es an der Küste entlang zum „Duff House“ welches eine Gemäldegalerie beherbergte. Da mich so etwas nicht interessiert, machte ich nur eine kleine Runde herum und fuhr dann weiter.

    20190825_121738.jpg

    „Fyvie Castle“ war das nächste Ziel, hier war viel los, sogar eine deutsche Gruppe konnte ich hören.
    Mit einer Führung besichtigte ich das Schloss und schlenderte danach durch den Park.

    20190825_145400.jpg 20190825_140058.jpg

    Das letzte Ziel für heute war das „Leith Hall & Garden“, wo aber ich nicht mehr hinein kam, da es schon geschlossen war. Aber den schönen Garden konnte ich noch besichtigen.

    20190825_161355.jpg

    Dann ging es zurück an den Stadtrand von Aberdeen, ich hatte das „HI Aberdeen West“ in Westhill gebucht.
    Der Abend endete bei einem Inder, der mich aber nicht überzeugte, sehr lange Wartezeit aufs Essen und das Essen war geschmacklich neutral, die Schärfe überstrahlte den Geschmack.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    100

    Standard

    Montag, 26.08.19

    Nach dem Frühstück ging es wieder on Road.
    Hinein in die Hügellandschaft Ost-Schottlands fuhr ich zum „Fraser Castle“.

    20190826_101918.jpg 20190826_102620.jpg

    Weiter ging es zum „Craigievar Castle“, einem kleinen Schloss mit schöner Aussicht.

    20190826_113138.jpg P1200596.jpg

    Dann ging es weiter zum „Chrathes Castle and Garden“, mit einem sehr schönen Park / Garten. Es war ein guter Zeitpunkt für meinen Besuch in Schottland, da viele Pflanzen blühten und die Farben strahlten.

    20190826_144606.jpg 20190826_145311.jpg

    Beim Verlassen des Parks bemerkte ich eine Museumsbahn, die „Milton of Chrathes“, nur leider hatte sie heute keinen Zugbetrieb.


    Das letzte heutige Ziel war „Drum Castle“, eines kompakten Schlosses und schönem Rosengarten, mit Pflanzen aus mehreren Jahrhunderten.

    20190826_154249.jpg

    Zurück fuhr ich dann wieder nach Westhill, dieses Mal war das „Hampton Inn Westhill“ gebucht, einen neuen Hotel am Stadtrand / Gewerbegebiet.
    Als HH-Gold bekam ich einen Gutschein für 2 Artikel aus dem Shop, Cola & Chips wurden es.
    Heute hatte ich keine Lust auf Essen gehen, aber am Vorabend hatte ich einen Fish & Chips-Laden gesehen, da wollte ich hin. Aber bei meiner Ankunft war der Laden brechend voll, so das ich mit ein Sandwichs + Salat in einem Supermarkt holte und so mit Bier der Abend endete.
    Nicht so schön fand ich an dem Hampton, das die A/C oder Lüftung ständig kalte Luft ins Zimmer blies, auch wenn ich die A/C auf Warm stellte.
    Denn Abend nutzte ich auch, um mich bei KLM einzuchecken und meine Sitze auszuwählen. Meine beiden Flüge scheinen nicht so gut ausgelastet zu sein, so das ich auf einen freien Nebensitz hoffen kann.
    Exploris, ChrischMue, interessierterlaie und 15 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    100

    Standard

    Dienstag, 27.08.19

    Nach einen guten Frühstück, mit frischen Waffeln, ging es auf meinen letzte Castle-Tour für dieses Jahr.
    Hinein in die Highlands sollte es heute gehen, zum „Balmoral Castle“, dem Sitz der Queen.
    Ich wunderte mich schon, warum der Parkplatz vor dem Schloss so leer war, aber dachtete mir dabei nichts. 2 englische Polizisten bewachten den Eingang, der aber geschlossen war. Im Souvenir-Shop nebenan fragte ich nach dem Schlosseingang, da sagte mir die nette Dame, das die Queen gerade da wäre und man nicht hinein kommt. Das Castle ist nur im Juli / August offen, für niedrige Volk.
    Schade, so zog ich mit meiner Kutsche weiter.

    Zum „Braemar Castle“, einem netten kleinem Schloss.
    Hier bekam ich auch einen Audio-Guide, um mich alleine im Schloss umzuschauen.
    Das war auch das einzige Schloss / Burg, wo man ohne Führung durch die Zimmer gehen konnte.

    20190827_111028.jpg P1200614.jpg

    Da ich nun ja noch viel Zeit bis zum Abflug hatte, suchte ich nach einen Ziel.
    Nicht weit von meinem Standort befand sich noch ein Schloss, das „Corgaff Castle“.
    Also Navi programmiert und los ging die Fahrt, die mich nun mitten in die Highlands brachte, mit phantastischen Ausblicken auf die Bergwelt und das blühende Heidekraut. Vorbei an Skiliften, kleinen Ortschaften und vielen Touristen kam ich zum Castle.

    P1200626.jpg

    Der Hausherr war gerade zum Lunch, aber zum herum gehen reichte es mir.
    Beim Umherschauen entdeckte ich einen erhöhten Punkt auf der anderen Bergseite, den ich mir nun als letztes Ziel auswählte.
    Dort angekommen hat man einen schönen Blick auf die Berge und die Weite des „Cairngorms NP“, den auch viele Biker, mit / ohne Motor genossen.

    20190827_124251.jpg P1200621.jpg P1200631.jpg

    Am Ortsausgang war ein nettes Cafe, wo ich mich stärkte, bei Scones & Kaffee.

    20190827_135112.jpg

    Dann ging es zurück zum Airport ABZ, gab den Opel nach 407km wieder zurück und ging zum Airport. Dort holte ich mir noch meine Bordkarten und stellte fest, das der Flug ABZ – AMS komplett voll ist, eine asiat. Schiffscrew war mit an Bord, sie wollten dann weiter nach Taipeh.

    Da ich bis zum Boarding noch 90min Zeit hatte, genoss ich noch einen Burger & Bier.

    20190827_160119.jpg

    Der Flug war leicht verspätet, aber ich hatte 1 Std. Zeit zum Umsteigen, das dürfte reichen. Die Passagiere der Embraer-Flüge in AMS werden mit Bussen zum Terminal gebracht, aber dieses Mal war die Schengen-Einreise flott, so das ich zeitig am neuen Gate war.
    Die B737-800 nach München war nicht voll, so dass ich eine 3-Reihe für mich hatte.
    War ein ereignisloser Flug, nur etwas frisch war es in der Kabine.
    Die Dame vor mir ist wahrscheinlich sogar das Gehirn eingefroren, da sie ohne zu fragen, meine Luftdüse abdrehte.
    Pünktlich erreichten wir dann MUC, so dass ich mit der S1 schnell nach Hause kam.
    Im Nachhinein hatten wir sogar Glück in MUC, da es ja am Morgen die Airport-Sperrung gab, was ich erst am nächsten Tag aus der Zeitung erfuhr.


    Fazit

    Ein toller, sonniger, warmer Ausflug nach Ost-Schottland, mit vielen Facetten und leckerem Essen / Trinken.

    Bis bald wieder auf der Insel, ich hoffe sehr, dass der Brexit meinen Plänen nicht im Wege steht.


    Danke fürs Lesen und Mitreisen
    Exploris, ChrischMue, interessierterlaie und 23 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    8.825

    Standard

    Danke für diesen schönen Bericht.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2019: DUS INN LHR LIN BLQ FRA MAD CGN STN LTN AMS LGW TXL SIR BHD BFS LPL VLY CWL LCY ARN MUC HEL SNN JFK DCA ORD HAM CDG ZRH PRG ATH LAX DEN RAP OAK LAS FMO GRQ CPH LYS OSL WAW
    2020: DUS ZRH ATH GVA LUG MUC LUX FRA MAD AMS ATH TXL

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.977

    Standard

    Danke! Tolle Bilder für jeden Gartenfreund!
    TorstenMUC sagt Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.894

    Standard

    Vielen Dank für deinen Bericht und die schönen Fotos! Von mir bekommst Du für deinen 1. Reisebericht 10/10 Punkten!
    TorstenMUC sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    8.792

    Standard

    Zitat Zitat von TorstenMUC Beitrag anzeigen
    Über Tipps & Kritik und auch Lob freue ich mich.
    Nachdem Du gefragt hast: Ich finde es immer schön, wenn die Bilder großformatig eingefügt sind und man sie nicht immer erst einzeln anklicken muss.
    TorstenMUC, Reyhan und airborne1965 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.894

    Standard

    Keine Frage! Aber die Ausrichtung stimmt schon mal bei allen Fotos!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •