Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke68x Danke
  • 17 Beitrag von Batman
  • 20 Beitrag von Batman
  • 19 Beitrag von Batman
  • 1 Beitrag von netrocker
  • 1 Beitrag von Batman
  • 1 Beitrag von netrocker
  • 1 Beitrag von fvpfn1
  • 7 Beitrag von Batman
  • 1 Beitrag von Batman

Thema: Exkurs Queensland

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard Exkurs Queensland

    ANZEIGE
    Seit nun mehr 20 Jahren kann man es sowas wie mein zweites Zuhause nennen. Australien ist ein vielfältiges Land und ich habe nicht annäherend alles in Queensland gesehen, geschweige denn von Australien.

    Eigentlich würde ich jetzt bei Singapore Airlines im Flieger sitzen und aus meiner zweiten Heimat wieder Richtung Deutschland fliegen. Da ich hier ursprünglich ein paar Eindrücke zu Brisbane und Gold Coast, und ggf. Melbourne versprochen hatte und da die Reise erstmal “flach fällt” durch Covid-19, bot ich an so etwas wie einen Exkurs zu einigen Zielen anzubieten. Es ist kein klassischer Reisebericht und nicht üppig bebildert, aber vielleicht inspiriert es ja andere. Ich kann mir vorstellen, ähnliches für Melbourne, Great Ocean Road und Weinanbaugebiet und Sydney, Blue Mountains zu tun. Hier nun aber erstmal der Start mit meinem “home turf” und einem, wie ich finde, sehr schönen Teil Australiens.

    Prolog

    Queensland the “sunshine state”. Den Titel geben sich die Queenslander gerne selbst. So vielfältig der zweitgrößte Bundesstaat Australien’s ist, ich würde dem zustimmen . Queensland hat aber auch andere Seiten. Cyclone- und Regensaison, aber auch Bush fires (wie im Rest des Landes).

    Der nächste Census ist Im kommenden Jahr geplant. 2016 lag die Population bei knapp 4,7 Millionen Einwohnern. Derzeit geht man von knapp 5 Millionen aus. Das ist ein fünftel der Gesamtbevölkerung. Die Hauptstadt Brisbane ist für mich wie ein zweites Hamburg und auch meine zweite Heimatstadt, dannach kommt aus familiären Gründen Melbourne .

    Ich würde den Exkurs mal von “oben nach unten” durchführen. Es zeigt auch gleich die Vielfalt des Bundeslandes. Von tropischem Regenwald, Bananenplantagen, Zuckerrohr, bis zu Mienen und der größten Sandinsel der Welt – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

    Teil 1 Nord Queensland

    Port Douglas

    Hier war ich das letzte Mal vor 20 Jahren. Damals empfand ich es als “alte Leute” Örtchen. Hatte es doch eine Vielzahl an Resorts die mit Wellness und Golf warben. Es ist ein schönes Fleckchen Erde und bedarf seiner Nennung, als Ausgangspunkt für z.B. folgende sehr schöne Reiseziele:

    · Daintree Rainforest und Mossman Gorge
    · Four Mile Beach, aber natürlich auch das Great Barrier Reef

    Im “Tropical Norht Queensland”, gibt es eigentlich nur Regen oder kein Regen . November bis April ist die feuchte Jahreszeit. Wer mehr dazu lesen möchte, kann dies hier tun. Vorteil der Regensaison sind die Farben des Regenwaldes (sieht man vielleicht später im Video von Kuranda Skyrail) und die üppigen Wasserfälle. Führt aber auch in einigen Städten zu Überflutungen, oder “Zweiteilung” von Städten. Nachteil der Regensaison, es ist auch Cyclone Season. Auf Grund der globalen Erwärmung werden auch hier Veränderungen festgestellt. Mehr dazu gibt es z.B. auf TravelNQ.

    Cairns und Umgebung

    Ich war letztes Jahr mal wieder in Cairns. Es war für eine geraume Zeit der Hotspot für Chinesen. Innerhalb ein paar Stunden zu erreichen und eine Menge für die “Bucket List” zum abhaken. Es wurde viel investiert und ein paar Jahre war wohl viel los. Jetzt war es doch wieder das ruhige, beschauliche, aber nette Städtchen wie ich es in Erinnerung hatte. Die Chinesen sind weiter gezogen und haben in anderen Städten in Australien investiert.

    Cairns hat eine wunderschöne Promenade, wo man spazieren gehen kann. Morgens sieht man die Australier ihren Frühsport machen und sich (natürlich) einen Kaffee holen. Persönlich habe ich auf Grund des Familienanschlusses in keinem Hotel gewohnt, aber es gibt ein paar namhafte Hotelketten dort und auch einiges an Apartmentrentals, die man nutzen kann. Es gibt auch eine Brauerei, bei der man verschiedene Biersorten an der frischen Luft und am Wasser ausprobieren kann. Wie in vielen Städten Australiens, gibt es natürlich auch ein Casino.

    Cairns by Batman, auf Flickr


    Cairns by Batman, auf Flickr

    Wer nicht direkt in Cairns wohnen möchte, der sollte sich auch Trinity- Clifton Beach oder Palm Cove angucken. Alles sehr nette Ecken, aber in der Saison dann auch bestimmt ziemlich voll. Es ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass Kangaroos durch den Vorgarten hüpfen. Aus australischer Sicht sind die Tiere ja schon fast eine Plage und werden, wie hier Wild, regelmäßig zum Abschuß frei gegeben. Das Fleisch schmeckt nicht schlecht.

    Cairns by Batman, auf Flickr


    Cairns by Batman, auf Flickr


    Cairns by Batman, auf Flickr


    Cairns by Batman, auf Flickr

    Cairns by Batman, auf Flickr

    Cairns by Batman, auf Flickr

    Cairns ist, neben Townsville einer der meist genutzten Ausgangspunkte für einen Besuch des Great Barrier Reefs. Massenhaft Boote und viele Touristen, aber durchaus ein Besuch Wert. Ich habe es bis jetzt noch nicht geschaft. Leider weiß man nicht, wie lange es noch einen Besuch “wert” ist. Durch die Globale Erwärmung ist es schon zum dritten Mal in 5 Jahren zur Korallenbleiche gekommen und diese hat sich nun auf 66% des Riffs ausgebreitet. Der hier verlinkte Artikel veranschaulicht sehr gut, wo das Riff noch nicht betroffen ist und wo umso mehr:

    040720_jp_coralbleach_inline2_map_desktop.png

    Von Cairns aus lassen sich auch gut Ausflüge in den Kuranda National Park machen. Wie man hier im Forum lesen kann, gibt es die Möglichkeit sich den Park auch per Skyrail oder Bahn anzuschauen. Wir hatten letzere Variante gewählt. N.B: man kann auch mit dem Auto nach Kuranda, aber das Städtchen ist m.E. überbewertet und touristisch und man sieht so viel weniger. Hier ein paar Eindrücke vom National Park und Kuranda.

    Kuranda view Skyrail by Batman, auf Flickr

    Skyrail Kuranda by Batman, auf Flickr

    Kleines Filmchen:

    Kuranda rainforest by Batman, auf Flickr

    Barron Falls by Batman, auf Flickr


    Rainforest by Batman, auf Flickr


    Boot tour from Kuranda by Batman, auf Flickr

    Cairns by Batman, auf Flickr


    Kuranda Railstation by Batman, auf Flickr

    Local Art by Batman, auf Flickr


    Local Art by Batman, auf Flickr

    IMG_8547.jpgIMG_8548.jpgIMG_8549.jpgIMG_8550.jpgIMG_8551.jpg
    Geändert von Batman (01.05.2020 um 14:22 Uhr) Grund: Übersicht hinzugefügt
    Exploris, Travel_Lurch, retozim und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard Teil 2 Die Mitte Queenslands und der Weg ist das Ziel

    Wer nun mit dem Auto, Caravan etc. weiter nach Norden fährt, wird Kilometer für Kilometer mit Zuckerrohr und Gleisübergängen für die Züge bemerken. Zuckerrohr ist Big Business in Nord Queensland Ein paar Eindrücke gibt es auf Youtube.

    Die nächst größere Stadt ist Townsville. Zwischendurch fährt man durch kleine Städtchen wie Innisfail oder Tully. Von Townsville kann man nach Magnetic Island. Auch dies habe ich nicht gemacht. Soll aber auch nett sein. Das lokale "Sanctuary" Billabong, ist einen Besuch wert. Ich habe mal vor 20 Jahren die Strecke bis Brisbane mit dem Bus gemacht. Quasi das was man mit Flixbus heute quer durch Europa machen kann. Nur mit etwas weniger Komfort und keinem WLAN . Würde ich heute nicht mehr machen. Es geht aber auch entschleunigt mit der Bahn und der australischen Variante des ICEs, nur nicht ganz so schnell. Leider gibt es den Sunlander nicht mehr. Das wäre etwas für Bahnnostalgiker gewesen. Es gibt aber durchaus andere Bahnstrecken, die es wert sein sollen (aber auch entsprechend kosten).

    IMG_8508.jpg

    Whitsunday Islands

    Wie dem auch sei. Es geht weiter an Städtchen wie Ayr und Bowen, Proserpine und man kommt nach Airlie Beach. Das Mekka für Boottouren der Whitsunday Islands. Ein wunderbares Erlebnis. Ich habe so Silvester vor 20 Jahren verbracht. Schlafen an Deck eines Katermarans unter nicht von Licht verschmutzten Himmel und bei den Feierlichkeiten in einer Bucht mit 200 Booten und eier Inselparty. Traumhafte Inseln, Wasser und Strände. Als Beispiel sei der Klassiker genannt. Whitehaven Beach. In meiner Recherche für diesen Exkurs habe ich erstaunt festgestellt, dass sogar “unser” Katamaran noch aktiv ist.

    IMG_8504.jpgIMG_8505.jpgIMG_8506.jpgIMG_8507.jpg

    Weiter gehts. Die nächst größere Stadt ist Mackay. Für mich immer eher ein Pitstop zum tanken, Maccas oder Kaffee. Aber auch hier gibt es einige Möglichkeiten. Wir nähern uns einem Ort, der über 1 Jahr meine Heimat war und es gibt den Cape Hilsborough National Park, oder zum wandern Eungella Mountain National Park. Erneut sei erwähnt, dass ich als “einheimischer” diese Sachen oft vom Namen her kenne, aber nicht selbst gemacht habe. Vielleicht sind es aber Stichpunknte, die einem ein Reiseziel für die nächste Reise nach Covid-19 eröffnet.

    Rockhampton, Yeppoon und Capricorn Coast

    Yeppoon ist ein malerisches Städtchen in der Nähe von Rockhampton und Keppel Island. Wir haben oft eine Nachmittagstour dorthin gemacht und Fish n Chips am Wasser gegessen. Es gibt aber noch die Capricorn Caves

    Rockhampton ist Heimat einer der größten (Fern-) Universitäten. Central Queensland University und ist die sogenannte “Beef Capital”. Es ist ein unaufgeregtes Fleckchen Erde, in dem ich gerne studiert habe. Mount Archer und seinem National Park und der Botanische Garten sind auch zwei besuchenswerte Orte. Der Fitzroy und sein Flussbecken (zweitgrößtes Flusssystem Australien’s) bieten weitere schöne Ecken. Aufpassen! Hier schwimmt auch mal ein Krokodil vorbei .

    Und weiter gehts. Vorbei an Gladstone (ein weiterer Pausenpunkt bei durchfahrten und jetzige Heimat einiger Freunde). Hier kann man wunderbar fischen und inseln wie Lady Musgrave Island besuchen. Die nächste größere Stadt ist Bundaberg. Auch ein Ort an dem ich eine weile gelebt habe. Hier kommt das berühmte Ingwerbier her und ist eine nette Kleinstadt mit Krankenhaus, dass die Umgebung mit versorgt. Das für dieses Forum wahrscheinlich interessantere Ziel kommt aber ein “paar Meter” weiter. In Hervey Bay.

    Hervey Bay Tor zu Fraser Island

    Ich war hier nur ein paar Tage um um Fraser Island zu sehen. Hervey Bay ist aber auch so bei vielen beliebt. Hier kann man nämlich unter anderem sehr gut Wale gucken (Humpback). Zwischen Mitte Juli und Anfang November sind die Tiere hier zu sehen.

    Fraser Island oder auch K’gari gennant (Paradies in der Sprache der Ureinwohner der Butchulla People) ist die größte Sandinsel der Welt und Heimat vieler freilaufender Tiere. Wir haben eine Tagestour I, 4x4 gemacht, aber man kann auch Campen oder in Unterkünften dort wohnen. Lake McKenzie ist ein Begriff, so auch das Maheno Schiffswrack, die Cathedrals (Kliffformation), aber auh Indian Head und die Chamagne Pools. Wobei ich letzteres jetzt unaufregend fand. Aber ich hatte sowas in Tonga auch vor der Haustür…Was für viele noch ungewöhnlich ist, ist der 75 Mile Beach und die Tatsache das es Landebahn und Bundesstraße zugleich ist. Definitiv eine Reise wert. Anbei ein paar Eindrücke:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr


    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr


    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr


    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Vorbereitung für Kofferraum Picknick. Bloß keinen Müll rumliegen lassen...

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Schiffswrack:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island - 2015 by Batman, auf Flickr

    Camping mit strengen Auflagen, wegen der frei herumlaufenden Tiere:

    Australien - Fraser Island - 2015 by Btman, auf Flickr

    Die etwas andere Bundesstraße:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Und ja, auch hier gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Obacht, man kann nicht sehen wie tief es ist und die Strömung ist teils stark (falls man an der Seite eine Abkühlung erwägt):

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Fischen, mitten auf der Bundesstraße... Die Australier fischen übrigens gerne:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Und schwups wird die Bundesstraße zur Landebahn:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    Un natürlich gibt es auch hier Polizei und Krankenwagen:

    Australien - Fraser Island by Batman, auf Flickr

    So, nun nähern wir uns langsam Brisbane. Die nächsten Orte sind Gympie und Noosa Heads, bzw. Die Sunshine Coast. Caboolture ist auch ansehnlich. Sunshine Coast war für mich immer eher das ruhigere Naherholungsgebiet für die Brisbaner. Netter Ausblick, assoziiert mit Restaurants und entspanntem Flair. Gold Coast ist m.E. der totale Kontrast. Aber dazu mehr später.
    Geändert von Batman (01.05.2020 um 19:39 Uhr)
    Exploris, Travel_Lurch, retozim und 17 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard Teil 3 - Südqueensland (oder die Hauptstadt und die Gold Coast)

    Brisbane

    Mein “zweites” Hamburg. Es ist eine Großstadt und fühlt sich an wie in einer Kleinstadt. Ich kann meiner Famile aus dem Flieger zuwinken und Sie wissen in 15 Minuten müssen sie losfahren um mich abzuholen.

    Die letzte Phase des Anflugs. Erst "Festland":


    Australien von oben by Batman, auf Flickr

    Und dann die letzte Schleife mit Blick auf Brisbane und meiner Unterkunft:


    Brisbane by Batman, auf Flickr


    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Man ist mit dem Bus oder dem Auto innerhalb von 15 Minuten in der Innenstadt, am Botanische Garten oder South Bank. Oder man nimmt, vergleichbar mit den Haddag Fähren in Hamburg, den Citycat. In 45 Minuten ist man hier von der Innenstadt an die Randgebiete angebunden. Wer gut zu Fuß ist kann von der Innenstadt über Kilometer dem Fluß entlang gehen. Das ist meist mein Sportprogramm Vorort .

    Brisbane Skyline:

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Southbank:

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr


    Brisbane by Batman, auf Flickr


    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Panorama von Brisbane:

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Brisbane by Batman, auf Flickr

    Andere interessante Ziele hier sind Mount Coot-tah (Lookout und Botanic Garden), Kangaroo Point, die Lone Pine Koala Sanctuary, oder auch Moreton Island. Auch um Brisbane herum gibt es National Parks.

    Loan Pine Sanutary:

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Australien - Brisbane by Batman, auf Flickr

    Gold Coast

    Hier bin ich auch bei jedem Besuch meiner zweiten Heimat. Zum einen gefällt es mir hier und zum Anderen besuche ich Freunde. Es ist ein riesen Gebiet mit Hochhäusern, kleinen Booten und Marinas, SeaWorld, Shopping Center wie Circle on Cavill oder Australia Fair, aber auch Harbour Town Premium Outlet. Gold Coast ist aber auch ein bisschen Spring Break.

    Surfers Paradise by Batman, auf Flickr

    Surfers Paradise by Batman, auf Flickr

    Abendstimmng (Kurzvideo):

    Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Formel Racing in der Stadt:

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    und noch ein paar letzte Eindrücke:

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Epilog

    Wie gesagt, das Land ist groß, es gibt viele schöne Flecken, vieles mag sich wiederholen und wenn man Vorort lebt, ist es auch nichts besonderes mehr. Ich werde heute noch gefragt, warum ich nicht jede freie Minute am Strand war, als ich in Ozeanien gelebt habe. Aber jeden Tag BBQ oder im Meer schwimmen gehen ist dann ja jetzt auch nicht wirklich, dass was man neben dem dortigen Alltag auf dauer macht . Aber vielleicht hat ja dieser Faden ein paar Urlaubsinspirationen gebracht.

    PS:

    Hotels in den drei Hotspots Sydney, Melbourne und Brisbane sind immer weiter in die Höhe gestiegen und teils absurd. Wer hier alternativoffen ist, der kann getrost bei booking, airbnb, Meriton Suites gucken. Alternativ z.B. die Apartment-Gruppen der Accor Hotelgruppe. Letzteres ist aber etwas tricky. Ich hätte letztes Wochenende z.B. im Peppers Soul (letzter Apartmentblock im Kurzvideo) eine Wohnung gehabt. Bei Accor für 5 Tage, 4 Nächte 1500 AUD (inkl. Punktegutschrift) im Angebot. Bei booking habe ich 1042 AUD minus 42 AUD cashback by Shoop. In Australien ist es üblich in Apartmentblocks eigentumswohnungen zu haben, in Mitten des z.B. Mantrahotelbetriebs. Diese werden dann oft günstiger über Booking oder Airbnb angeboten. Meriton gibt es fast überall und es gibt sehr schöne Wohnungen für passable Preise.
    Exploris, Travel_Lurch, shortfinal und 16 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    Super! Vielen Dank. Ich habe letztes Jahr meinen Sohn besucht und bin mit dem Camper von Cairns nach Brisbane gefahren...Das waren so viele tolle und intensive Eindrücke...Ich kann gar nicht sagen, was am schönsten war...Segeltour von Arlie Beach und Fraser Island sind aber ganz weit oben dabei...

    Danke, dass Du uns mitgenommen hast...
    Batman sagt Danke für diesen Beitrag.
    Tage den Leb

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    Vergessen zu fragen: Gibt es einen Nachschlag?
    Tage den Leb

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard

    Zitat Zitat von netrocker Beitrag anzeigen
    Vergessen zu fragen: Gibt es einen Nachschlag?
    Inwiefern ?

  7. #7
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Batman Beitrag anzeigen
    Inwiefern ?
    …weitere Bilder, weitere Erlebnisse...so war es gemeint
    Batman sagt Danke für diesen Beitrag.
    Tage den Leb

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    529

    Standard

    Schöner Bericht, vielen Dank!
    Batman sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard

    Zitat Zitat von netrocker Beitrag anzeigen
    …weitere Bilder, weitere Erlebnisse...so war es gemeint
    Ich schaue mal. Wenn ich dort bin, mache ich mittlerer Weile ja nicht mehr so viele Fotos - ich kenne es ja schon Ich habe aber noch ein paar für Melbourne und Sydney aus 2015 bzw. weiteren besuchen. Ich guck mal. Dann aber eher in einem eigenen Faden.

    Ich habe noch für Brisbane Gold Coast vergessen:

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Wer es nicht eilig hat und keinen Shuttle Bus buchen möchte, kann in knapp 2 Stunden und einmal umsteigen, bis an die Gold Coast. Erst mit dem ÖPNV von Brisbane und dann mit dem o.g. Gefährt. Die Strecke entlang der Gold Coast ist nun komplett ausgebaut. Die Tiefkühl-AirCon ist am Anfang gewöhnungsbedürftig .
    netrocker, tosc, Wewillrockyou und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Batman Beitrag anzeigen
    Ich schaue mal. Wenn ich dort bin, mache ich mittlerer Weile ja nicht mehr so viele Fotos - ich kenne es ja schon Ich habe aber noch ein paar für Melbourne und Sydney aus 2015 bzw. weiteren besuchen. Ich guck mal. Dann aber eher in einem eigenen Faden.

    Ich habe noch für Brisbane Gold Coast vergessen:

    Australien - Gold Coast by Batman, auf Flickr

    Wer es nicht eilig hat und keinen Shuttle Bus buchen möchte, kann in knapp 2 Stunden und einmal umsteigen, bis an die Gold Coast. Erst mit dem ÖPNV von Brisbane und dann mit dem o.g. Gefährt. Die Strecke entlang der Gold Coast ist nun komplett ausgebaut. Die Tiefkühl-AirCon ist am Anfang gewöhnungsbedürftig .
    Interessant, seit wann gibt es dieses Gefährt?
    War im Januar 2013 an der Gold Coast/Brisbane und damals den Zug nach Brisbane nehmen.

    Deine Berichte wecken gerade Errinerungen bei mir und ich verspüre Lust, wieder dahin zu gehen

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.089

    Standard

    Zitat Zitat von Gringo_ZRH Beitrag anzeigen
    Interessant, seit wann gibt es dieses Gefährt?
    War im Januar 2013 an der Gold Coast/Brisbane und damals den Zug nach Brisbane nehmen.

    Deine Berichte wecken gerade Errinerungen bei mir und ich verspüre Lust, wieder dahin zu gehen
    Die Arbeiten haben wohl 2014 angefangen. Es war in zwei Stufen ausgebaut worden. Zuerst war es m.E. rein Gold Coast, dann wurde die Brücke zum Brisbane OPNV geschlagen.
    Gringo_ZRH sagt Danke für diesen Beitrag.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •