Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Etihad über diesen Link
Buche Deine Flüge mit Qatar Airways über diesen Link
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke11x Danke
  • 2 Beitrag von NAMASTE
  • 2 Beitrag von Terminal90
  • 1 Beitrag von ggooaatt
  • 2 Beitrag von west-crushing
  • 4 Beitrag von somkiat

Thema: Düsseldorf und Hamburg

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    404

    Standard Düsseldorf und Hamburg

    ANZEIGE
    Al Baker äusserte sich vorgestern anlässlich eines Interview als IATA Präsident u.a., "man hätte bereits Anfragen an HAM und DUS gerichtet um auch diese beiden Flughäfen mit einem täglichem Flug ab DOH zu bedienen.
    krabbenkopf und makrom sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Wie passt das zusammen mit den maximal erlaubten 35 Starts/Landungen pro Woche in Deutschland?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    443

    Standard

    Zitat Zitat von denkigroove Beitrag anzeigen
    Wie passt das zusammen mit den maximal erlaubten 35 Starts/Landungen pro Woche in Deutschland?
    FRA und MUC geben jeweils eine ihrer zwei Rotationen an HAM bzw DUS ab. Zum Beispiel.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    CGN
    Beiträge
    184

    Standard

    Ob das so sinnvoll ist? EK hat da doch schon massig Kapazität bereitgestellt.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von NAMASTE Beitrag anzeigen
    Al Baker äusserte sich vorgestern anlässlich eines Interview als IATA Präsident u.a., "man hätte bereits Anfragen an HAM und DUS gerichtet um auch diese beiden Flughäfen mit einem täglichem Flug ab DOH zu bedienen.
    Das ist falsch. Laut des Interviews ist nicht QR an die Flughäfen herangetreten, sondern HAM und DUS haben ihr Interesse an einer DOH-Verbindung gegenüber der Airline bekundet.
    kingair9 und gobecks sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Terminal90 Beitrag anzeigen
    Das ist falsch. Laut des Interviews ist nicht QR an die Flughäfen herangetreten, sondern HAM und DUS haben ihr Interesse an einer DOH-Verbindung gegenüber der Airline bekundet.
    Nun, das war ja zu vermuten. Macht den Kohl aber auch nicht fett.
    hdz sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    186

    Standard

    Erst wenn die CSU das Verkehrsministerium abgibt, besteht Hoffnung auf Änderung einiger veralteter Luftverkehrsabkommen.
    Dies ist im Einklang mit EK nach Berlin, diverse Airlines aus China nach Deutschland und auch die Aufstockung nach Oman und Qatar.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.190

    Standard

    Ob QR in HAM außerhalb von Promo Tarifen glücklich wird? TK setzt mit ~2k EUR gen Asien und EK mit ~2,3k EUR für kurzfristige Standardverbindungen schon die Latte nicht zu hoch an.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    427

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    Ob QR in HAM außerhalb von Promo Tarifen glücklich wird? TK setzt mit ~2k EUR gen Asien und EK mit ~2,3k EUR für kurzfristige Standardverbindungen schon die Latte nicht zu hoch an.
    Kann die Frage natürlich nicht abschließend beantworten, aber für Longhaul klafft in Norddeutschland schon ein üppiges Versorgungsloch.
    Hat sicher auch viel damit zu tun, dass man es nicht hinbekommt, einen Großflughafen zu bauen. Nun kam man ja zum Schluss, Hamburg-Kaltenkirchen zu beerdigen und stattdesen die bestehenden Flughäfen verstärkt als einheitliches Flughafensystem zu benutzen.
    Für mich hörte sich das allerdings so an, als wären einfach die bestehenden Gesamtkapazitäten ausschlaggebend für diese Schlussfolgerung gewesen. Inwiefern drei A320 von Bremen, Lübeck und Hannover nach London, Malle oder Paris dann eine 777 von Hamburg nach Tokio oder Los Angeles kompensieren, ist mir allerdings nicht ganz klar geworden.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.792

    Standard

    Zitat Zitat von makrom Beitrag anzeigen
    Kann die Frage natürlich nicht abschließend beantworten, aber für Longhaul klafft in Norddeutschland schon ein üppiges Versorgungsloch.
    Hat sicher auch viel damit zu tun, dass man es nicht hinbekommt, einen Großflughafen zu bauen. Nun kam man ja zum Schluss, Hamburg-Kaltenkirchen zu beerdigen und stattdesen die bestehenden Flughäfen verstärkt als einheitliches Flughafensystem zu benutzen.
    Für mich hörte sich das allerdings so an, als wären einfach die bestehenden Gesamtkapazitäten ausschlaggebend für diese Schlussfolgerung gewesen. Inwiefern drei A320 von Bremen, Lübeck und Hannover nach London, Malle oder Paris dann eine 777 von Hamburg nach Tokio oder Los Angeles kompensieren, ist mir allerdings nicht ganz klar geworden.
    HAM hat genug Kapazität für einen weiteren Langstreckenflug. Warum es mehr Langstrecken geben sollte, wenn der Flughafen draußen in Kaltenkirchen wäre, erschließt sich mir nicht. Auch bleibt unklar, warum Passagiere, die derzeit aus dem Norden nach "Malle" fliegen, plötzlich Tokio oder Los Angeles als Ziel wählen sollten, wenn der Flughafen nicht mehr in der Stadt, sondern in der Pampa wäre.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    427

    Standard

    Zitat Zitat von west-crushing Beitrag anzeigen
    HAM hat genug Kapazität für einen weiteren Langstreckenflug. Warum es mehr Langstrecken geben sollte, wenn der Flughafen draußen in Kaltenkirchen wäre, erschließt sich mir nicht. Auch bleibt unklar, warum Passagiere, die derzeit aus dem Norden nach "Malle" fliegen, plötzlich Tokio oder Los Angeles als Ziel wählen sollten, wenn der Flughafen nicht mehr in der Stadt, sondern in der Pampa wäre.
    Es geht doch nicht darum, ob Kapazitäten für weitere Langstreckenflüge verfügbar sind, sondern, ob der Flughafen dafür genug Nachfrage hat. Und das hängt halt neben der Gegend, in der er liegt auch wesentlich von der Größe des Flughafens ab. Auf was für Feeder soll QR für HAM denn zurückgreifen? Ist-Zustand wäre die verbindung halt nur was für Hamburg und Umgebung.
    Und Leute, die von Norddeutschland nach Tokio wollen, fliegen heute halt über ihre Hand voll Regionalflughäfen zum nächsten Hub.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.792

    Standard

    Zitat Zitat von makrom Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht darum, ob Kapazitäten für weitere Langstreckenflüge verfügbar sind, sondern, ob der Flughafen dafür genug Nachfrage hat. Und das hängt halt neben der Gegend, in der er liegt auch wesentlich von der Größe des Flughafens ab. Auf was für Feeder soll QR für HAM denn zurückgreifen? Ist-Zustand wäre die verbindung halt nur was für Hamburg und Umgebung.
    Und Leute, die von Norddeutschland nach Tokio wollen, fliegen heute halt über ihre Hand voll Regionalflughäfen zum nächsten Hub.
    Dass Passagiere, die heute im Einzugsbreich der Flughäfen Bremen und Hannover wohnen, nach Kaltenkirchen fahren würden, um von dort eine Langstrecke anzutreten, statt weiter von ihren Hubs zu fliegen, halte ich für Wunschdenken. Im Übrigen liegt es gerade nicht an der Größe des Flughafens, wenn der bestehende Flughafen noch genügend freie Kapazitäten hat. Ein größerer Flughafen in Kaltenkirchen wäre dann halt schlecht ausgelastet und im Zweifelsfall ein Millionengrab.

    HAM kann froh sein, dass es einen stadtnahen Flughafen hat.
    Geändert von west-crushing (19.05.2018 um 23:59 Uhr)
    DFW_SEN und xcirrusx sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Der Dr. Sepp und ich würden weitere Golfcarrier egal von woher und wohin begrüßen. Dies würde zuverlässig die bereits bestehende Überkapazität BRD/Asien via Golf vergrößern , den gelegentlich auftauchenden sale-Tarif von 1720 Oiro zum Normalfall werden lassen und einen frischen sale bei 1420 entstehen lassen.

    Negativ zu berücksichtigen wäre allenfalls , daß es Zucker in einer Lounge in Doha nur noch in Tüten gibt .

    Der brandneue Flugplatz BER stellt für andere Flugplätze übrigens keinerlei Gefahr mehr dar weil der TÜV nun rausgefunden hat , daß die gesamte Verkabelung nicht den Standards entspricht . Ein Abriß rückt also noch näher .

    Auch ein eventuell ganz neues Projekt ist zum Scheitern verdammt weil die Verwaltung der Hauptstadt offensichtlich nichts an Unfähigkeit eingebüßt hat .
    kingair9, cnt, Mr. Hard und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Zitat Zitat von west-crushing Beitrag anzeigen
    Dass Passagiere, die heute im Einzugsbreich der Flughäfen Bremen und Hannover wohnen, nach Kaltenkirchen fahren würden, um von dort eine Langstrecke anzutreten, statt weiter von ihren Hubs zu fliegen, halte ich für Wunschdenken. Im Übrigen liegt es gerade nicht an der Größe des Flughafens, wenn der bestehende Flughafen noch genügend freie Kapazitäten hat. Ein größerer Flughafen in Kaltenkirchen wäre dann halt schlecht ausgelastet und im Zweifelsfall ein Millionengrab.

    HAM kann froh sein, dass es einen stadtnahen Flughafen hat.
    Genau das habe ich als zorniger junger Mann ca. 1990 schon mal gelesen (und folglich geglaubt):
    MUC kann froh sein, daß es einen stadtnahen Flughafen hat.
    Niemand würde ins Erdinger Moos fahren, Riem hätte doch noch freie Kapazitäten, im Erdinger Moos herrscht noch sowieso immer Nebel, Totgeburt, Milliardengrab, und vor allem: CSU!

    In Hamburg herrschten zur maßgeblichen Zeit die Spiegelbilder von Wowereit, als da wären Klaus von Doch-nie-da und Henning Voscherau (Tri-tra-trullala).
    Ein Drehkreuz in einem Schwellenland wie Norddeutschland? Wer will denn von den dortigen Ureinwohnern fliegen??? Selbst wenn man sie mit einer Schnellbahn anbindet! Sogar wenn man Süd-Dänemark (es gibt dort nur Legoland-Airport) gleich miteinbezieht!

    Nee, die Hannoveraner und Bremer fliegen lieber von ihren eigenen Hubs, genau wie die Nürnberger und Salzburger.
    Wer würde schon nach Hamburg-Kaltenkirchen mit einer Schnellbahn fahren wollen, wenn er viel bequmer von den Hubs BRE u. HNJ wegkommt?

    Berliner und Mannheimer können froh sein, daß es einen stadtnahen Flughafen hat, und sie nicht den Fehler der Münchner gemacht haben. Die schließen ja ein Terminal nach dem anderen und auch die Landebahnen werden wohl zurückgebaut und renaturiert.

    Wer hat die Luftfahrt verraten? Sozialdemokraten

    Ebenso wenig, wie der Luftverkehr an einem Großflughafen Hamburg - Kaltenkirchen Interesse hatte, hatte es auch die Schiffahrt nicht an Hamburg. Es gibt ja schließlich den heißbegehrten Jade-Weser-Port.
    Wenn wir hier rechtzeitig Berater wie West-Crushing, DFW-SEN und xcirrussx gehabt hätten (beide entlaufene Hamburger) wäre uns der Druck auf den Immobilienmarkt erspart geblieben. Dann ginge es uns hier deutlich besser als München mit seinem ständig wachsenden Arbeitsmarkt und Flughafen.
    Geändert von Westgote (21.05.2018 um 04:55 Uhr)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Negativ zu berücksichtigen wäre allenfalls , daß es Zucker in einer Lounge in Doha nur noch in Tüten gibt .
    Richtig, Da hattest Du ja bereits zutreffend festgestellt, dass sich hier erste Verwerfungen andeuten.
    Menschen, die etablierte Denkweisen in Frage stellen, machen erstaunliche Entdeckungen.
    Denke selbst, sonst denken andere für dich.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •