Ergebnis 1 bis 16 von 16
Übersicht der abgegebenen Danke32x Danke
  • 2 Beitrag von globetrotter11
  • 2 Beitrag von Farscape
  • 5 Beitrag von Travel4Fun
  • 18 Beitrag von olip
  • 3 Beitrag von NAMASTE
  • 1 Beitrag von flyglobal
  • 1 Beitrag von Volume

Thema: QR: Beförderung FRA NBO verweigert wegen Visum - QRPC sagt: "no show" + Meilen weg

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    666

    Standard QR: Beförderung FRA NBO verweigert wegen Visum - QRPC sagt: "no show" + Meilen weg

    ANZEIGE
    Ich habe gerade folgendes Thema mit QR und bitte um Eure Einschätzung:

    Flug FRA-DOH-NBO oneway Business über Q-Miles gebucht.
    Kosten 61.750 Q Miles + € 109.

    Am 06.02.2021 am Flughafen eingecheckt, da OLCI nicht ging.
    Überprüft wurden Reisepass, Rückflug (mit LH), negativer Covid-19 Test und die Bestätigungsmail, dass ich vorab Angaben zum Gesundheitszustand gemacht hatte.

    Bin dann zuerst in die LH Lounge und ca. 30 Minuten vor Abflug zum Gate.
    Beim Auflegen der Bordkarte ein hässliches Geräusch. Ein Agent kommt und fragt, wo mein Visum sei.

    Der QR Manager erklärt mir, dass Kenia wegen Covid-19 das VoA zum 01.01.2021 abgeschafft habe und dass ich ohne Visum nicht mitgenommen würde. Der Flug wurde dann geschlossen und ich kam nicht mit.

    Ich habe das inzwischen gecheckt und leider stimmt das, d.h. Kenia verlangt seit 01.01.2021 zwingend ein vorab ausgestelltes Visum. Soweit also mein Fehler.

    Das Blöde ist jetzt aber, dass QR das Ticket als abgeflogen ansieht, weil ich ein „no show“ gewesen sei. Der Ticket Counter in Frankfurt verweist auf Privilege Club, der das Ticket ausgestellt hat. Mehrere Chats (per WhatsApp) und über das Kontaktformular („contact centre“) führten zu einer Ablehnung einer Rückerstattung bzw. Umbuchung auf einen späteren Termin, da das Ticket „forfeitet“ sei. Auf meine Frage, ob denn eventuell eine Kulanzregelung möglich sei, wurden mir gebetsmühlenhaft die Regeln erklärt, und dass das Ticket abgeflogen sei.

    Frage:

    Hat jemand Erfahrung in einem solchen Fall?
    Hat jemand evtl. einen Kontakt zu einem etwas höheren Manager bei QRPC? Mit dem "normalen" Kundenservice komme ich nicht weiter.

    Ich wäre ja auch schon mit einer Teilerstattung (z.B. nur DOH NBO) oder einer Umbuchung, z.B. innerhalb der nächsten 30 Tage) zufrieden.
    Falls es hilft: Ich bin QRPC Platin.
    Geändert von olip (14.02.2021 um 14:00 Uhr)

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.059

    Standard

    Ohne jetzt in den Bedingungen nachgelesen zu haben: Normalerweise steht dort, dass der Passagier für die Einhaltung der Einreisevorschriften (Visa) selbst verantwortlich ist....

    Also: Schlechte Karten, veruche es weiter auf Kulanz.
    chrini1 und LH88 sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.963

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Ohne jetzt in den Bedingungen nachgelesen zu haben: Normalerweise steht dort, dass der Passagier für die Einhaltung der Einreisevorschriften (Visa) selbst verantwortlich ist....

    Also: Schlechte Karten, veruche es weiter auf Kulanz.
    Soweit waren wir schon.
    Welchen Beitrag hat jetzt dein Beitrag geleistet?
    Worldwide Traveler und travellersolo sagen Danke für diesen Beitrag.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 25Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(6x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(6x) KGS-Kos ATH=Athen SKG=Thessaloniki(4x) AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos(2x) KVA=Kavala(2x) MJT=Lesbos(2x) (*Tagesflüge ausgenommen)

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2020
    Beiträge
    342

    Standard

    Naja, wenn QR da keine Kulanz zeigt, kann ich das im Grunde verstehen.
    Die Airlines müssen alle Geld verdienen und die Visa-Regelung galt nun mal schon seit 5 Wochen vor deinem Flug. Und das man in der aktuellen Situation die Einreisebedingungen auch kurzfristig immer wieder/mehrfach kontrolliert, sollten gerade Leute mit Status (also denen man zu Recht unterstellen kann, dass sie öfters reisen) bewusst sein.
    blizzman, ichbinswieder, Worldwide Traveler und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Achtung: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten und zu Missstimmung bei Menschen mit Humordefiziten führen!
    Zu Risikien und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Psychiater.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von denkigroove
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    3.750

    Standard

    Zitat Zitat von Farscape Beitrag anzeigen
    Soweit waren wir schon.
    Welchen Beitrag hat jetzt dein Beitrag geleistet?
    Zumindest einiges mehr als dein sinnloser Beitrag, da er bestätigt hat, dass es nur über Kulanz möglich ist.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    666

    Standard

    Update: Ich hatte die Geschichte parallel auch im Flyertalk eingestellt. Es gab eine lebhafte Diskussion mit den üblichen Oberlehrern, die nicht müde wurden, mir zu erklären, dass ich für die Einhaltung von Visa Bestimmungen selbst verantwortlich bin, was ich bereits zu Beginn des Threads eingeräumt hatte. Erfreulicherweise meldete sich nach kurzer Zeit aber auch der QR Company Repräsentant per PN bei mir und bat um die Details der Buchung.
    Heute per eMail gekommen: QR erstattet die Meilen und die Taxes komplett zurück. Das finde ich mal eine sehr kundenfreundliche Geste.
    shop-and-go, sibi, floxice und 15 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    CCU/PNQ
    Beiträge
    945

    Standard

    Da zeigt sich mal wieder welch exzellente und großzügige Airline QR ist.
    Prince77, QR_Seb und Tegelaner sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Chemist
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    824

    Standard

    Zitat Zitat von NAMASTE Beitrag anzeigen
    Da zeigt sich mal wieder welch exzellente und großzügige Airline QR ist.
    ...und dass man an der Sache dranbleiben sollte, bis man mit etwas Glück einen QR-Repräsentanten mit Entscheidungsbefugnis gefunden hat.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    5.172

    Standard

    Gut dass QR einen Thread Beobachter hat bei Flyertalk. Wie so oft geht sowas einfacher per social media.

    Glückwunsch, dass es gut ausgegangen ist.
    olip sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    666

    Standard

    Zitat Zitat von NAMASTE Beitrag anzeigen
    Da zeigt sich mal wieder welch exzellente und großzügige Airline QR ist.
    Ich würde ja auch gerne mal wieder etwas Umsatz bei QR machen, aber meine ganzen Lieblingsziele in Asien sind leider zu.
    Nach Dubai mit QR ist irgendwie Quatsch, also bleibt im Moment nur Afrika.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Ich frage mich vor allem welchen Wert der Check-In Vorgang hat, wenn dabei nicht das Visum überprüft wird...
    Ich hatte es bisher immer so verstanden, dass ich bis zum Check-in verantworlich bin ein Visum zu haben, riskiere nicht eingecheckt zu werden (=Stornierung des Tickets)
    Jetzt scheint QR aber ein Check-in ohne Visum zu machen, nicht zu kontrollieren und dann nur das Boarding zu verweigern (= no show).

    Ich sehe hier durchaus eine Verantwortung von QR und nicht nur eine Kulanzregelung. Sie hätten schon den Check-in verweigern müssen.

    Meine Erfahrung in FRA ist bisher, das QR sich extrem pingelig beim Check-in anstellt, was das Visum angeht. Letztes mal über 45 Minuten ausführliche Diskussion mit einer Hand voll Managern und Spezialisten bis sie mich endlich eingecheckt haben... Mit VN übrigens auch. Da mischte sich dann auch noch der Captain mit ein, der währenddessen auch am Check-in erschien und zügig durchgewunken werden wollte.
    LH hingegen hat da überhaupt keine Probleme, bei denen dauert es Sekunden. Jetzt frage ich mich, ob ich da nicht auch nochmal eine Überraschung beim Boarden erleben kann...
    Mit dem Kanadischen ETA hatte ich schon Probleme (Die Gebrauchsanleitung zu sorgfältig gelesen... da steht ausdrücklich mit Bildchen man soll die Nummer unten links in der maschinenlesbaren Zeile als Passnummer angeben, die hat aber noch eine Prüfziffer mehr als die "echte" Passnummer...), da hat LH mir auch bereits den Check-in verweigert, so wie es eigentlich sein sollte.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    10.517

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Ich sehe hier durchaus eine Verantwortung von QR und nicht nur eine Kulanzregelung. Sie hätten schon den Check-in verweigern müssen.
    Falsch, verantwortlich ist ausschließlich der Fluggast. Das das Visum von der Airline erst am Gate überprüft wird ist völlig normal, mir wurde dort schon unzählige Male ein Stempel auf die Bordkarte gedrückt. Auch wenn QR dich fliegen lässt und die Behörden am Zielort dich nicht reinlassen, liegt das auch ausschließlich in deiner Verantwortung und nicht in der der Airline. In einem solchen Fall kommt dann nur eine Strafzahlung auf QR zu, wenn die nicht nachweisen können die Einreisevoraussetzungen im Vorfeld ausreichend geprüft zu haben.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Wie gesagt, ich erlebe regelmäßig ausführliche Visumkontrollen bereits beim Check-in. Ich habe reichlich Bordkarten mit "Doc OK" Aufdruck im normalen Bordkartendruck.
    Und ja, einige Airlines/Airports machen es auch später nochmal am Gate, aber längst nicht alle. Ich habe auch viele mit Extrastempel.

    Von QR in FRA kenne ich es bisher, dass sie das Visum ausführlich beim Check-in prüfen, den Check-in verweigern wenn sie mit dem Visum (oder Alternativen) nicht zufrieden sind.
    Und so finde ich es auch richtig! Am schlimmsten wäre, mich erst bis DOH mitzunehmen und da dann nicht weiter boarden zu lassen...
    isiohi sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    10.517

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Am schlimmsten wäre, mich erst bis DOH mitzunehmen und da dann nicht weiter boarden zu lassen...
    Wie gesagt, es liegt in der alleinigen Verantwortung des Pax seine Papiere in Ordnung zu haben und nicht der Airline. Selbst wenn sie dich auf dem ersten Flug mitnehmen und dann in DOH stehen lassen würden, darfst du dir von dort aus ein neues Ticket nach Hause buchen.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, es liegt in der alleinigen Verantwortung des Pax seine Papiere in Ordnung zu haben und nicht der Airline.
    Ich werde mal nach den Rechtsgrundlagen suchen. Ich würde mich sehr wundern, wenn die Airline dabei keine Mitwirkungspflicht hat.

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Auch wenn QR dich fliegen lässt und die Behörden am Zielort dich nicht reinlassen, liegt das auch ausschließlich in deiner Verantwortung und nicht in der der Airline.
    Diesen Punkt werde ich noch viel genauer checken. Auch da hatte ich schon mein Erlebnis, die Airline ist definitiv verpflichtet den Passagier umgehend wieder mitzunehmen der visumbedingt nicht einreisen darf, sie kann ihn nicht am Zielord einfach den Behörden überlassen. Ich habe es in VKO schon erlebt wie die Russen einen Passagier ohne gültiges Visum der gerade mit 4U angekommen war umgehend wieder zurück ins Flugzeug gebracht und "der Airline aufs Auge gedrückt" haben. Die Airline musste dann eine Lösung finden ihn im ansonsten vollbesetzten Flugzeug wieder mit zurück zu nehmen... Die Airline hat definitiv auch Pflichten und Verantwortung!

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    10.517

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Diesen Punkt werde ich noch viel genauer checken. Auch da hatte ich schon mein Erlebnis, die Airline ist definitiv verpflichtet den Passagier umgehend wieder mitzunehmen der visumbedingt nicht einreisen darf, sie kann ihn nicht am Zielord einfach den Behörden überlassen. Ich habe es in VKO schon erlebt wie die Russen einen Passagier ohne gültiges Visum der gerade mit 4U angekommen war umgehend wieder zurück ins Flugzeug gebracht und "der Airline aufs Auge gedrückt" haben. Die Airline musste dann eine Lösung finden ihn im ansonsten vollbesetzten Flugzeug wieder mit zurück zu nehmen... Die Airline hat definitiv auch Pflichten und Verantwortung!
    Natürlich müssen sie ihm mitnehmen, können und werden das dem Pax aber auch in Rechnung stellen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •