Du möchtest das Forum unterstützen?
Kaufe UA Mileage Plus Meilen über diesen Link
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 1 Beitrag von jetblue
  • 1 Beitrag von mpm

Thema: Brasilien - wo Meilen sammeln?

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    3

    Standard Brasilien - wo Meilen sammeln?

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch und brauche den Rat von Euch erfahrenen Vielfliegern.
    Aus familiären Gründen fliegen wir häufiger nach Brasilien.

    Wir fliegen im Normalfall mit TAP Portugal oder der Lufthansa.

    Bisher habe ich für die TAP-Flüge einfach das Miles and More Programm genutzt, da ich dort die meißten Meilen habe (und zusätzlich die M&M Gold Kreditkarte)

    Jetzt haben wir 3 Inlandsflüge mit "GOL" gebucht. Da die Meilenprogramme sich teilweise mit den Partnerairlines überschneiden bin ich gerade etwas ratlos welches Programm ich für diese Flüge nutzen soll.

    Gol Smiles Partnerairlines:
    GOL
    TAP Portugal

    TAP Miles and Go Partnerairlines:
    Avianca (Brasil)
    Azul
    GOL
    Lufthansa
    (Star Alliance)
    TAP Portugal

    Miles and More Partnerairlines:
    Avianca (Brasil)
    Condor
    LATAM
    Lufthansa
    TAP Portugal


    - Lohnt es sich nun die GOL Meilen über Smiles oder eher über TAP Miles & Go zu sammeln

    - Bis auf Condor und LATAM deckt TAP Miles & Go auch eigentlich alles von Miles and More und Smiles ab...lohnt es sich dann eher von M&M zu M&G zu wechseln in Hinblick auf die häufigen TAP Flüge?


    Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    4.915

    Standard

    Das hängt davon ab ob:
    - Was ist Dein Ziel (Status, Prämienflug, Upgrade,...)
    - Wie sind die Earn/Burin Ratios der Programme?
    - Welche Buchungs/Reiseklassen nutzt Du?
    - Wie sind die Steuern und Phantasiegebühren für Freiflüge?

    Wenn Du einen Status haben willst:
    - Die Eigenen Statuskunden werden immer besser behandelt.
    - Bei TP ist der *G schneller zu erreichen und auch der Silber ein paar nette Vorteile.
    Zwei-Sterne Zitrone!

  3. #3
    mpm
    mpm ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Reihe 42a
    Beiträge
    892

    Standard

    Generell gibt’s die Punkte von Tyrolean zu überdenken. Vielfliegerprogramm lohnt sich eigentlich nur, für Vielflieger. Was genau "viel" ist, darüber kann man streiten. Wenn Du aber einen Rabatt durch die Meilen von am Ende 5% oder 10% bekommst, musst Du 10 oder 20 Mal über den Atlantik, um dann einmal kostenlos (evtl zzgl. Gebühren) zu fliegen.
    Bei TAP ist der Status schneller erflogen und Du kommst in deren Streckennetz in die Lounge (schon mit Silber). Bei Lufthansa Miles and More bist Du sehr Dtl./Österreich/Schweiz ausgerichtet, hast hier aber mehr Möglichkeiten zum sammeln (wie die LH Kreditkarte). Sowas gibt’s von der TAP, glaube ich, nur in Portugal, Brasilien, evtl Angola. Du musst Dich da selbst ein wenig reinlesen.
    Auf der TAP Miles and Go Webseite gibt es auch einen Meilen-Ausgebe-Rechner. Damit kannst Du ja mal rumspielen und dann wirst Du sehen, dass zum Buchen viel mehr TAP Meilen benötigt werden als bei Miles and More. Allerdings kann man (glaube ich) auch die Gebühren komplett mit Meilen zahlen.
    Das Sammeln auf anderen Linien wird zudem immer komplexer. Bei Miles and Go bekommst Du nicht in allen Lufthansa Buchungsklassen Meilen. Bei Miles and More bekommst Du nicht in allen TAP Buchungsklassen Meilen.
    Bei 2 Programmen zu sammeln (so, dass man mit den Meilen auch was sinnvolles anfangen) kann, lohnt sich sicher erst ab 20 oder 30 Interkont Flügen in Eco pro Jahr.

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für eure Antworten!
    Ich hatte gefragt, da ich 6 Flüge mit GOL kurz hintereinander habe und da wäre es zu schade gewesen die Meilen "blind" irgendwo hin zu buchen.
    Ich habe es jetzt so gehalten, dass ich die Meilen von den "GOL-Flügen" mit TAP Miles & Go sammeln werde statt mit GOL Smiles.
    Ich denke da mache ich nichts falsch. Zum einen erreicht man den Status (wie von euch beschrieben) schneller und zum anderen kann ich damit eigentlich alles abdecken, was mit Miles and More nicht abgedeckt ist.


    Zitat Zitat von mpm Beitrag anzeigen
    Das Sammeln auf anderen Linien wird zudem immer komplexer. Bei Miles and Go bekommst Du nicht in allen Lufthansa Buchungsklassen Meilen. Bei Miles and More bekommst Du nicht in allen TAP Buchungsklassen Meilen.
    Wo vergleicht ihr denn die Meilen die es je Buchungsklasse und Programm gibt? Bis jetzt habe ich das nicht großartig nachgehalten sondern einfach gesammelt.
    Wird ja meilentechnisch ein Unterscheid wieviele ich in einer Buchungsklasse bekomme.
    - LH-Flüge mit M&M im Vergleich zu LH-Flüge mit TP Miles & Go bzw. umgekehrt halt TAP-Flüge mit TP Miles and Go im Vergleich zu TAP-Flüge mit M&M
    oder
    - Flüge mit Avianca (Brasil) haben ja u.U. bei Miles & More bzw. Miles & Go in der gleichen Buchungsklasse andere Meilengutschriften

    Kann man das alles vorab durchrechnen damit man das richtige Programm für die Meilengutschriften wählt...?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.083
    Brager0605 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank!

    Bei meinem ersten Flug hatte ich die Buchungsklasse A.
    Laut Webseite erhält man mit Smiles pro ausgegeben R$ 1-4 Meilen. TAP Miles and Go ist in dieser Buchungsklasse nicht aufgeführt.

    Bei Buchungsklasse "J" ist TAP Miles and Go dann aufgeführt und man erhält in dem Fall 70%.


    Vor Reiseantritt hatte ich die TP Mitgliedsnummer angegeben. Wenn nun keine Meilen gutgeschrieben werden, darf ich noch auf Smiles umswitchen via nachträglicher Meilengutschrift?
    Ich erhalte ja keine doppelten Meilen sollte ich in der Buchungsklasse A bei TP tatsächlich keine Meilen bekommen...

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Zitat Zitat von Brager0605 Beitrag anzeigen
    Vor Reiseantritt hatte ich die TP Mitgliedsnummer angegeben. Wenn nun keine Meilen gutgeschrieben werden, darf ich noch auf Smiles umswitchen via nachträglicher Meilengutschrift?
    Dürfen darfst Du sicher. Frage ist, ob G3 die Meilen/Punkte nachträglich gutschreibt, obwohl deine TP Nummer registriert war... Nicht vergessen, dass die Uhren in Südamerika anders Ticken als anderso

  8. #8
    mpm
    mpm ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Reihe 42a
    Beiträge
    892

    Standard

    Zitat Zitat von Brager0605 Beitrag anzeigen
    Wo vergleicht ihr denn die Meilen die es je Buchungsklasse und Programm gibt? Bis jetzt habe ich das nicht großartig nachgehalten sondern einfach gesammelt.
    Whertocredit ist vielleicht nicht immer 100% up to date.

    Aber Du kannst auf der Miles and More Webseite je nach Fluglinie (Buchungsklassenabhängiges System) sehen, was gutgeschrieben wird in welchen Buchungsklassen. Die Buchungsklassen die da nicht stehen, geben dann auch keine Meilen bei Miles and More (zum Beispiel: TAP Portugal Buchungsklasse A).

    Auf der TAP Miles and Go Webseite gibt es auch eine Tabelle (Staralliance Fluglinien oder so). Da stehen die Buchungsklassen mit den Werten die sie an Meilen in TAP Miles and Go geben. Meiner Meinung nach war es so, dass Lufthansa Buchungsklassen Economy K,L,T und Business P genau Null (also gar keine) Meilen bei TAP Miles and Go bringen.

    Wie gesagt: Ist komplex und eine kleine Wissenschaft.
    Brager0605 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •