Du möchtest das Forum unterstützen?
Kaufe Starpoints über diesen Link
Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 1 Beitrag von no_tiz
  • 1 Beitrag von JaeNerd

Thema: Starwood Preferred Guests: Starpoints kaufen und in Meilen tauschen

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    18

    Standard Starwood Preferred Guests: Starpoints kaufen und in Meilen tauschen

    ANZEIGE
    // bitte in den Starwood bereich verschieben. Da passts glaub ich besser rein

    Hallo zusammen,

    kurze Frage zu den Starpoints.
    Momentan gibt es ja die 35% Rabatt Aktion. Für 580€ gibt es 30.000 Star Points, die ich zu 35.000 Meilen umwandeln kann.

    Meine Freundin hat leider noch nicht so langte ein Konto bei denen weswegen sie das Angebot nicht nutzen kann. Ich kann leider auch nicht für Sie kaufen (verschenken), weil man anscheinend nur 30.000 im Kalenderjahr kaufen darf.

    Nun meine Frage: Ein Freund von uns hat schon länger ein Konto bei denen und könnte die Points kaufen. Wenn meine Freundin ihre Adresse mit seiner abgleicht, kann er die gekauften Punkte ja auf ihr Konto übertragen. Geht das so ohne weiteres? Den "Trick" hat mir der nette Herr in der Starwood Hotline selbst gesagt.

    Wäre es nicht noch besser, wenn er die Points auf mein Konto schickt? Dann könnte ich 3x 20.000. Star Points in Meilen umwandeln und würde noch 3x5000 extra Meilen dazu bekommen oder?

    Habt ihr schonmal sowas gemacht?

    Lg

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    Du willst nicht ernsthaft 580 € für 35.000 Meilen ausgeben. Da ist das aktuelle FAZ-Angebot direkt bei Miles&More ja deutlich besser: 562,80 Euro bringen 40.000 Meilen plus 12 Monate F.A.Z. und Sonntagszeitung on Top.
    flying_squirrel sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    82

    Standard

    Ich habe zwar keine direkte Antwort auf deine Frage, kann mich da aber nur anschließen, die Ratio ist wirklich ziemlich schlecht. Außer der oben genannten Möglichkeit waren für mich als Anfänger erstmal etliche Paybackaktionen und Zeitungsabos beim Leserservice interessant. Ansonsten eine Kreditkarte beantragen und Willkommensbonus kassieren, gerade bei Amex gibt es auch immer etliche Promos um vermehrt Punkte zu sammeln.

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Stimme ich zu, dass es nicht das beste ist, ABER leider wohne ich in Österreich. Soweit ich weiß, ist da nicht viel mit ZeitungsAbos. Das einzige vom Kurier für 400€ 8000 Meilen. Ansonsten noch ein getabstract abo mit 15.000 für 300€.

    Kreditkarten (DKB Cash wird ebenfalls jetzt zusätzlich genutzt und ausgereizt)

    Mein Plan, der hinter dem ganzen steckt:
    Bisherige Meilen: 80.000
    Meilen durch Star Points: 75.000 (für 1160€) (2 Personen und anschließend MeilenPool)
    Meilen durch DKB Cash: 70.000 (2 Personen jeweils 35.000)
    Summe: 225.000 Meilen mit 1160€ Einsatz.

    Ziel sind 238.000 Meilen. Wieso?
    Flug Wien -> Bangkok Business= 67.000 Meilen pro Person
    Flug Bangkok -> Christchurch = 52.000 Meilen pro Person


    Wenn ich also die Meilen über die Star Points hinzufüge, dann kann ich 4 Business Class Flüge für 1160 (ca 1600€ mit Gebühren) ergattern. Sprich pro Flug rund 400€.
    Aber korrigiert mich bitte, wenn ich hier etwas übersehe oder völlig falsch liege. Ich beschäftige mich noch nicht solange mit dem Thema :-)

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von no_tiz Beitrag anzeigen
    Du willst nicht ernsthaft 580 € für 35.000 Meilen ausgeben. Da ist das aktuelle FAZ-Angebot direkt bei Miles&More ja deutlich besser: 562,80 Euro bringen 40.000 Meilen plus 12 Monate F.A.Z. und Sonntagszeitung on Top.
    Ok ich bin jetzt über den deutschen Miles & More Bereich zum dem FAZ Angebot gekommen. Da es digital ist, geht es glaub ich auch für Österreicher :-) Ich hatte es schon mal vor einiger Zeit für Printausgaben versucht, da war es nicht möglich.

    Vielen Dank für den Hinweis ;-)

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    82

    Standard

    Die schon versammelten 80.000 Meilen haben keinen signifikanten Gegenwert? Und für die 35.000 bei DKB brauchst du eine M&M Kreditkarte und 4 Weiterempfehlungen, hast du das bedacht? Ansonsten sollte die Rechnung aufgehen. Ich verfolge im Moment übrigens einen ähnlichen Plan, allerdings scheint es in Deutschland mit Payback etc. doch ein Stück einfach zu sein...

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Die 80.000 Meilen habe ich in den vergangen 1 1/2 Jahren über berufliche bedingte Flüge (meist nicht selbst gezahlt) und M&M Kreditkarte und Kleinigkeiten gesammelt. Die sind also schon fix vorhanden ;-)
    Ja das bei der DKB ist alles bedacht. Vielleicht werden nicht die vollen 35.000 erreicht, aber sollte ungefähr passen.

    In Deutschland ist es wesentlich einfacher. Da wäre das kostenlose Commerzbank Konto usw.
    Ich finde es halt echt schade, dass so sachen wie das DKB Cash Konto und das FAZ Abo gar nicht im österreichischen M&M Bereich angezeigt werden. Jetzt muss ich mir mühsam aus dem deutschen bereich heraussuchen, was auch für Österreich funktioniert.

    Also hab meinen Plan nochmal durchgerechnet und das müsste sich echt super ausgehen.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    986

    Standard

    Zitat Zitat von JaeNerd Beitrag anzeigen
    Stimme ich zu, dass es nicht das beste ist, ABER leider wohne ich in Österreich. Soweit ich weiß, ist da nicht viel mit ZeitungsAbos. Das einzige vom Kurier für 400€ 8000 Meilen. Ansonsten noch ein getabstract abo mit 15.000 für 300€.

    Kreditkarten (DKB Cash wird ebenfalls jetzt zusätzlich genutzt und ausgereizt)

    Mein Plan, der hinter dem ganzen steckt:
    Bisherige Meilen: 80.000
    Meilen durch Star Points: 75.000 (für 1160€) (2 Personen und anschließend MeilenPool)
    Meilen durch DKB Cash: 70.000 (2 Personen jeweils 35.000)
    Summe: 225.000 Meilen mit 1160€ Einsatz.

    Ziel sind 238.000 Meilen. Wieso?
    Flug Wien -> Bangkok Business= 67.000 Meilen pro Person
    Flug Bangkok -> Christchurch = 52.000 Meilen pro Person


    Wenn ich also die Meilen über die Star Points hinzufüge, dann kann ich 4 Business Class Flüge für 1160 (ca 1600€ mit Gebühren) ergattern. Sprich pro Flug rund 400€.
    Aber korrigiert mich bitte, wenn ich hier etwas übersehe oder völlig falsch liege. Ich beschäftige mich noch nicht solange mit dem Thema :-)
    Sehe ich das richtig, dass du nur One-Way fingst? Was ist mit den Kosten für den Rückflug? Oder bleibst du dort? Wenn nicht musst du dir ja noch Tickets kaufen, und gerade One-Way ist immer teuer, meistens sogar teurer als ein Hin-Rückflug Ticket.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    986

    Standard

    Oder geht es nur um das Ticket für 1 Person? Da finde ich den Preis nicht mehr so attraktiv, da du nicht vergessen darfst, deine Meilen haben ja einen Gegenwert. Es gibt z.B. immer Meilenschnäppchen, da kann man schon für 40-70K in der C fliegen(Hin-Zurück), was eine deutlich bessere Ratio hat.
    Und es gibt öfters Bezahlttickets Richtung Osten, die um die knapp 2K kosten (erst letztens wieder).
    Ich persönlich würde unter deinen genannten Punkte es nicht tun, weil die Meilenausbeute wirklich schlecht ist.

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Hey,

    ja es ist one way.
    Ich gebe dir vollkommen recht, dass meine Freundin und ich durch Meilenschnäppchen deutlich besser wegkommen würden.
    Wir machen aber nächsten Jahr eine Weltreise und sind lange unterwegs. Wird so sein, dass wir Wien -> Bangkok machen. Dort 7 Wochen bleiben. Von dort nach Neuseeland. Da wieder 7 Wochen. Und dann über kleinere Flüge über mehrere Monate verteilt Richtung Nepal unterwegs sind.

    Mir ist es nur wichtig, während den langen Flügen komfortabel zu reisen. Bedeutet Wien -> Bangkok und später Bangkok -> Auckland.

    Und dann evtl der Rückflug von Nepal nach Wien. So und wenn ich diese 3 Flüge für 400€ pro Flug (Meilen und Steuern umgelegt auf die Flüge) bekomme, dann ist das nur unwesentlich mehr als der normale One Way Economy Flug :-)

    Allerdings habe ich in der Zwischenzeit noch deutlich mehr und bessere Alternativen zu den Star Points gefunden (Welt Abo und FAZ), wo ich dachte, dass ich die nicht als in Österreich lebender nutzen kann. Geht aber doch :-)
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    986

    Standard

    Dann wünsche ich viel Spaß bei der Weltreise, schau auch mal bei Seiten wie Flyertalk.com und Premium-flights.com vorbei, da gibt es auch immer wieder gute Flugangebote.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •