Ergebnis 1 bis 4 von 4
Übersicht der abgegebenen Danke3x Danke
  • 1 Beitrag von rcs
  • 1 Beitrag von koeby
  • 1 Beitrag von koeby

Thema: SWISS testet dynamische Preise für kostenpflichtige Sitzplatzreservierungen

  1. #1
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.837

    Standard SWISS testet dynamische Preise für kostenpflichtige Sitzplatzreservierungen

    ANZEIGE
    Ab dem 11.11.2019 testet SWISS auf fünf ausgewählten Langstrecken dynamische Preise für die kostenpflichtige Sitzplatzreservierung:

    ZRH – DEL v.v.
    ZRH – BKK v.v.
    ZRH – YUL v.v.
    ZRH – PEK v.v.
    ZRH – SFO v.v.

    Die sogenannten "Preferred Seats" im vorderen Teil der Economy Class, die "Legroom Seats" in der Economy Class sowie die "Privacy Seats" in der Business Class (Einzelsitze) unterliegen auf www.swiss.com dann dynamischen Preisen. Die Preise können höher oder niedriger sein, als die weiterhin im Callcenter oder GDS geltenden Fixpreise.
    alex42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    902

    Standard SWISS testet dynamische Preise für kostenpflichtige Sitzplatzreservierungen

    Da wird ja ganz schön an der Zitrone gequetscht bei LH Group in letzter Zeit, nächste negative Neuerung... und ganz bestimmt auf vielfachen Kundenwunsch!
    el_philipo sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von alex42
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.032

    Standard

    Zitat Zitat von koeby Beitrag anzeigen
    Da wird ja ganz schön an der Zitrone gequetscht bei LH Group in letzter Zeit, nächste negative Neuerung.
    Warum negativ? Für die Paxe, die prinzipiell bereit sind zu zahlen, kann es bei geringer Nachfrage ja auch billiger werden...

    Blöd ist das vor allem für die Kunden, die (ich zähle mich da gerne dazu) darauf spekuliert haben, die überteuerten Thrönlis in der Business Class beim Check-In kostenlos zu bekommen. Wenn die künftig kurz vorher für deutlich weniger Franken verscherbelt werden, könnte es kritisch werden.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    902

    Standard

    Hast Du allen Ernstes das Gefühl, es wird irgend etwas billiger?

    Zudem, seien wir gespannt, ob die "Premium-Plätze" in der C auch nach der heutigen Ankündigung der M&M-Änderungen weiterhin für Statuskunden gratis bleiben, oder ob das sogar in dem Kontext steht.
    reinke sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •