Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46

Thema: Linienmaschine am Flughafen Kathmandu verunglückt

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.030

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von MANAL Beitrag anzeigen
    Das geht in ATL aber nur weil es zwei "Päärchen" von Runways gibt.
    Ich habe ATL als Beispiel genommen, weil ich wusste, dass es da auf jeden Fall eine solche Nummerierung gibt. Die Runwaynummern koennen ja nicht immer zu 100% mit der 'echten' (was ist da eigentlich korrekt? Magnetic? GPS?) Richtung uebereinstimmen. Beispiel Thule wo sogar die Abweichung angegeben ist: http://www.gcmap.com/diagrams/archive/nga/BGTL.pdf

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.055

    Standard

    Zitat Zitat von ichundou Beitrag anzeigen
    Ich bin Laie, deswegen die Frage: Auch wenn die Kommunikation absolut schlecht war: Sollte eine sichere Landung bei Sichtkontakt mit dem Runway nicht trotzdem möglich sein?
    Ich bin auch kein Experte auf diesem Gebiet und kann daher nur meine persönlichen Beobachtungen teilen. Der Luftraum über Kathmandu ist tagsüber überfüllt. Die Maschinen kreisen daher z.T. über eine halbe Stunde bevor sie landen. Allerdings wird immer aus Süden in Richtung Norden gelandet. Dass aus Richtung Norden in Richtung Süden gelandet wird, habe ich noch nicht erlebt.

    Allerdings wenn schlechte Sicht ist, z.B. aufgrund von Smog wird der Flugbetrieb für kleinere Flugzeuge vorübergehend eingestellt.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.263

    Standard

    Zitat Zitat von Flo86 Beitrag anzeigen
    Ich spekuliere Mal mit, aber Tailwind Komponente und Strömungsabriss? K.a. ob das bei 7 Knoten möglich ist wie in dem Artikel stand...
    Wenn man aus diesem Artikel dem Bericht eines Überlebenden Glauben schenken kann:

    I am fortunate to be alive, says a survivor of US-Bangla flight crash - National - The Kathmandu Post

    (...)but when the plane approached the Tribhuvan International Airport (TIA) for landing in Kathmandu, the aircraft began to behave strangely. “All of a sudden the plane shook violently and there was a loud bang afterwards,” he said (...)
    dann klingt das in Richtung eines "Buffeting" in einem (Strömungsabriss der Tragfläche).

    Zwar hat der "Wind" auch einen Einfluss - aber in der konkreten Situation schätze ich diesen sehr gering ein - relevant für den Strömungsabriss ist zu 99% der "Angle of Attack", also der Winkel mit dem die anströmende Luft das Tragflächenprofil "trifft".

    Die Abschrift des ATC Funksprechverkehrs deutet darauf hin, dass die Crew einigermaßen "plan/orientierungslos" und zunehmend "konfus" in unmittelbarer Nähe, und in sehr niedriger Höhe über Grund einen "Vollkreis" flog...bei pprune beschreibt jemand

    They circled to the right for RW20, there’s some high terrain on left base RW20 and apparently some Wx as well. From the picture posted above, the taxiways from North to South are A, B, C, D, E. When you land RW02 and exit on B, straight ahead is the domestic apron. To put things into perspective, the a/c was over the domestic apron very low and in a steep turn. It touched down near taxiway C almost taking out Malindo who had pushed back from the international apron and came to a stop at the point marked above. The trajectory reported makes sense if you look at the picture. That part about the ATC yelling is probably when they saw it turning over the domestic apron towards the apron/ terminal and tower.
    Das klingt - wenn es denn richtig ist - danach als sei hier eine viel groessere Katastrophe mti Gück vermieden worden.

    In KTM sind VFR Anfluege bei sehr eingeschränkten Sichtverhältnisse - mit "Circle to Land" (sowieso anspruchsvoll - weil ein dynamischer Flugweg (nicht raumstabil) bis zum Touch Down) normal. Wer Dash 8 fliegt, sollte das eigentlich aus dem FF beherrschen.

    Ich mutmaße mal auf ein "loss of control due entering imc"...

    Die Nummer in KTM ist aber der Karte nach ziemlich "stressig" unter den gegebenen Umständen:

    * Du weisst nicht wo Du bist
    * Du bekommst gesagt dass da anderer Verkehr dicht bei Dir ist - weil Du aber
    nicht weisst wo Du dich befindest, ist dir die Position des anderen Verkehrs unklar
    * Die Sicht ist mies
    * Du bist tief
    * Du weisst dass im Grunde in allen Richtungen rund um den Airport Berge sind
    * Vollkreise fliegen macht die Standortbestimmung nicht leichter
    * Enge Vollkreise im Dunst (schneller Wechsel von "Sonne in den Augen" - Licht / Schattenspiel)
    sind die Zutaten für eine "Spatial Desorientation"

    Unfassbar - - wie schnell so etwas gehen kann.

    Gegen diese "Momente" gibt es eigentlich ein bewährtes Mittel: Im Kopf "ahead of the aircraft" sein - und, wenn Du merkst dass dich das Flugzeug "geistig" überholt -> Go Around...

    Das ist bei einem Circling Approach, bei dichtem Verkehr, miesem Wetter und Bergen rundherum natuerlich auch nicht "easy".

    Aber: Alles nur Vermutungen...
    MANAL, pumuckel, concordeuser und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Zitat Zitat von El_Duderito Beitrag anzeigen
    Ich habe ATL als Beispiel genommen, weil ich wusste, dass es da auf jeden Fall eine solche Nummerierung gibt. Die Runwaynummern koennen ja nicht immer zu 100% mit der 'echten' (was ist da eigentlich korrekt? Magnetic? GPS?) Richtung uebereinstimmen. Beispiel Thule wo sogar die Abweichung angegeben ist: http://www.gcmap.com/diagrams/archive/nga/BGTL.pdf
    Normalerweise wird zur Nummerierung der Runway die Magnetic Heading (magnetisches Nord) gerundet auf die nächste 10er-Stelle genutzt. Die Ausnahme dass man die Nummer um eines höher oder tiefer setzt gibt es meines Wissens nach nur wenn es mindestens 4 Parallelbahnen gibt wo Left/Center/Right nicht mehr ausreicht. Ansonsten sollte die Nummer mit dem magnetischen Nord übereinstimmen. Ebenso müssen beide Runways eine um 180° gedrehte ID haben, also eben 07/25, 08/26 oder eben 02/20. Wenn man da nur einen Wert endert wäre das ein ziemlicher Widerspruch in der Logik der Nummerierung. Neben der 02/20 gibt es auch noch die 13/31 als Nummern die einen Dreher bewirken könnten.

    In dem von Dir genannten Beispiel werden allerdings die True-Heading (wahres Nord) verwendet weil die Variation zu groß ist, dort hat die Runway aber dann die Nummer 8T/26T (T für True North).

    Dass sich die Nummer durch die Wanderung der magnetischen Pole ändern können kann man an der Querbahn in Köln/Bonn sehen. Bis irgendwann um 2004-2006 hieß sie 07/25, danach 06/24 (kann man sich bei den historischen Bildern in GoogleEarth anschauen).


    Wie @Fare_IT gut auflistet liegt da deutlich mehr im Argen als nur eine verwechselbare Runway-ID. Wer so konfus und desorientiert in der Luft unterwegs ist, bei dem ist schon deutlich mehr schief gelaufen.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  5. #25

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    816

    Standard

    Zitat Zitat von Timberwolf Beitrag anzeigen
    Schwierig, wenn's nur eine Runway gibt.
    Und die kann eben nur 02/20 heißen...
    Er ist ja auf keiner dieser beiden Pisten gelandet, also muss es aus meiner Laiensicht noch ein weiteres Problem neben der Verständigung gegeben haben.
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  7. #27
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Er ist ja auf keiner dieser beiden Pisten gelandet, also muss es aus meiner Laiensicht noch ein weiteres Problem neben der Verständigung gegeben haben.
    Was willst du uns damit sagen? Nicht auf sondern neben der Piste? Eine andere gibt es in KTM jedenfalls nicht!

  8. #28
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    64

    Standard

    ... scheinbar eben neben der Piste:

    Screenshot 2018-03-13 15.00.47.jpg

    Gruß

    Carsten
    pumuckel und unseen_shores sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.055

    Standard

    Zitat Zitat von suraso Beitrag anzeigen
    Was willst du uns damit sagen? Nicht auf sondern neben der Piste? Eine andere gibt es in KTM jedenfalls nicht!
    Siehe dazu den von mir unter #25 verlinkten Artikel nebst Grafik:

    "The radio conversation is heard [...] warns, 'I say again, turn…!' The alarming sound suggests that the controllers have seen the aircraft quite close to the tower. There is silence for a while. Then the ATC shouts ‘fire’, indicating the crash. The runway is then closed. 'The aircraft made a sharp right turn towards from north-west to east over the ATC tower. The aircraft came close to crashing into the control tower while it made the turn. It hit the edge of the runway opposite to the ATC tower, skidded breaking the inner fences of the airport boundary and made an impact at grassland 200 meters away from the runway."

    Definitv nicht auf der Landebahn.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2013
    Ort
    Great Circle
    Beiträge
    694

    Standard

    Zitat Zitat von ichundou Beitrag anzeigen
    Ich bin Laie, deswegen die Frage: Auch wenn die Kommunikation absolut schlecht war: Sollte eine sichere Landung bei Sichtkontakt mit dem Runway nicht trotzdem möglich sein?
    Aviate > Navigate > Communicate ist eine alte aber sehr gute Weisheit beim Fliegen. Oder anders gesagt, ein schlechter Funkverkehr lässt kein Flugzeug abstürzen.
    Life is short, fly fast!

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    4.233

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    Als LH noch nach Kathmandu flog ...
    Flogen die "damals" nicht mit einer B727?

    Ich meine nicht die (ex. I-DIRS Alitalia) der Lufthansa Cargo.

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    978

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    ...Flogen die "damals" nicht mit einer B727?...
    Bin mir recht sicher dass es A300-600 war, mit Stop mit Karachi.
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Ehemals User "Nur Leser" was nach über 100 Beiträgen unpassend war...

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    18.857

    Standard

    Der allererste LH Flug nach KTM war mit einer 707 - 1967 mit Bundespräsident Lübke an Bord.
    Es war auch der allererste Flug eines jetgetriebenen Flugzeuges nach KTM, daher war es eine Sensation.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Utter
    Werner Utter erzählt Anekdoten und Geschichte: Verrückt aufs Fliegen
    Luftfahrtsammlung Fiebig
    Zinni sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    18.857

    Standard

    Zitat Zitat von Zinni Beitrag anzeigen
    Bin mir recht sicher dass es A300-600 war, mit Stop mit Karachi.
    Ja, damit wurde definitiv eine Zeitlang geflogen.
    Aber ob das von Anfang an der 300er war oder vorher die 707 auch im Regeldienst und nicht nur einmalig für Papi Lübke?
    Zinni sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #35
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    165

    Standard

    1995 bin ich mit A310-300 der LH über Karachi nach Kathmandu geflogen, um ein weiteres Muster der LH zu nennen. Wird aber OT... Sorry!

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    2.325

    Standard

    Zitat Zitat von Takeoff53 Beitrag anzeigen
    Aviate > Navigate > Communicate .....
    Kleiner Hinweis takeoff53: Dein Spruch in der Signatur mit Smily "Life is short, fly fast!" könnte im Zusammenhang mit diesem Thread zu einem US-Bangla Absturz mit vielen Todesopfern etwas missverständlich sein, das Motto der Airline lautet: "Fly fast - fly safe"

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.369

    Standard

    1978 als ich dort war, flog die LH noch nicht dorthin. Ix pro Woche oder alle 14 Tage gab es einen Charter-flieger für Neckermänner (Condor oder LTU mit DC 10?). Schon damals wurde gesagt, beim Anflug auf Kathmandu solle man beten.
    Geändert von concordeuser (13.03.2018 um 19:24 Uhr)

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2013
    Ort
    Great Circle
    Beiträge
    694

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    Kleiner Hinweis takeoff53: Dein Spruch in der Signatur mit Smily "Life is short, fly fast!" könnte im Zusammenhang mit diesem Thread zu einem US-Bangla Absturz mit vielen Todesopfern etwas missverständlich sein, das Motto der Airline lautet: "Fly fast - fly safe"
    Danke für die Info, wusste ich nicht. Beim Unfall sind sie wahrscheinlich leider eher zu langsam als zu schnell geflogen...

    Der Ursprung meines Spruchs stammt übrigens von Roy Lopresti und ich habe ihn mir auch als Lebensmotto zugelegt, als ich meine erste Mooney flog.
    Life is short, fly fast!

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    7.972

    Standard

    Die US-Bangla flog kurz vor dem Unfall wohl einen GoAround...



    Laut den Angaben der Airline hatte der Pilot die spezielle Ausbildung für Kathmandu/war für Kathmandu geschult und war bereits "über 100x in Kathmandu".

    Edit: Die Aufnahme entstand wohl in Gagalphedi nah an den Bergen...
    Quelle: https://www.pprune.org/10083551-post132.html
    Geändert von flyer09 (14.03.2018 um 20:49 Uhr)
    Marcus1968 und unseen_shores sagen Danke für diesen Beitrag.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    7.972

    Standard

    Die junge Kopilotin auf dem Flug flog übrigens erst seit 2 Monaten für US-Bangla und hat erst vor ein paar Monaten überhaupt die Fluglizenz erhalten.

    Der Pilot (oder sogar die komplette Crew) soll schon einen Umlauf zuvor geflogen sein, vermutlich DAC-CGP-DAC auf der selben DH4, der erst mit über 2:30h Delay rausging. Einer der Faktoren könnte dann durchaus Fatigue sein, sofern die Crew aus dem Standby gerufen wurde.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •