Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7
Ergebnis 121 bis 133 von 133

Thema: 03.01.15: EY über 30h Verspätung nach DUS

  1. #121
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    ANZEIGE
    Rund 24K Meilen für ein Upgrade von C nach F

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.050

    Standard

    Zitat Zitat von NCC1701DATA Beitrag anzeigen
    Wieso lässt man ihn denn in Köln überhaupt mit Ziel Frankfurt wieder starten, wenn absehbar ist, dass er weit ausserhalb jeder Genehmigung dort ankommt?
    Sicher, der Pilot war dreist. Aber in Köln hätte er doch schon für sein Ziel erst gar keine Starterlaubnis bekommen dürfen. Oder ist er auch da schon ohne Erlaubnis losgeflogen?
    Unter uns gesagt...der Pilot war ziemlich arrogant. Und die Geschichte mit zu wenig Sprit ist auch Blödsinn. Die Maschine stand nämlich bei uns auf dem "Hof"....
    Naja, seine Quittung hat er bekommen. Die gleichzeitig gestrandete Singapur Airlines war da vernünftiger. Die sind gleich da geblieben weil sie wussten das sie "legal" nicht mehr in Frankfurt reinkommen.
    NCC1701DATA und no_way_codeshares sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #123
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Coronabedingt Nähe LEJ, sonst Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    4.254

    Standard

    Was hat sich eigentlich hier in der Zwischenzeit getan?

  4. #124
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    56

    Standard

    nicht viel, es gab nun vergangene woche ein längeres offizielles schreiben von etihad in dem jede schuld ausgeschlossen wurde mit dem schlusssatz, dass 25.000 guest miles aus kulanz das letzte angebot ist was es geben wird.

    wir werden es so akzeptieren, da 25k meilen wie oben schon geschrieben ein upgrade auf einer dus-auh teilstrecke sind und wie ich schon geschrieben hatte die umstände an board nicht ganz so schlimm waren wie es einige passagiere dann in der presse dargestellt hatten.
    Langstrecke sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #125
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Zwar keine 30 Stunden , aber heute nacht ist meine Frau auch erst mit 5,5 Stunden Verspätung von BKK abgeflogen (EY401) 1:20 Uhr statt 19:50 Uhr
    Keinerlei Verpflegung , alle mussten am Gate bleiben, weil es ja jeden Moment losgehen kann
    Umbuchung für den Anschlussflug auf AB7461 statt EY23 dann unproblematisch, aber auch wieder 1 Stunde Verspätung
    Mal sehen, wie das dann mit dem Limoservice in DUS funktioniert

    Ankunft dann also auch mit insgesamt gut 7 Stunden Verspätung (14:00 Uhr statt 6:40 Uhr)

  6. #126
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    HAM
    Beiträge
    746

    Standard

    Zitat Zitat von chillhumter Beitrag anzeigen
    Ankunft dann also auch mit insgesamt gut 7 Stunden Verspätung (14:00 Uhr statt 6:40 Uhr)
    Gibt dann ja immerhin die 600€, bei ner Verspätung von 7h ja noch ein ganz guter Stundenlohn...

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.564

    Standard

    Zitat Zitat von TGIF Beitrag anzeigen
    Gibt dann ja immerhin die 600€
    Warum?

  8. #128
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Nix gibts, außer wahrscheinlich den Kulanzmeilen nach ner Beschwerdemail
    und falls der Limoservice nicht da ist, werden wahrscheinlich noch die Taxikosten ersetzt, das wars dann aber auch

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Coronabedingt Nähe LEJ, sonst Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    4.254

    Standard

    Zitat Zitat von chillhumter Beitrag anzeigen
    Nix gibts, außer wahrscheinlich den Kulanzmeilen nach ner Beschwerdemail
    und falls der Limoservice nicht da ist, werden wahrscheinlich noch die Taxikosten ersetzt, das wars dann aber auch
    Was ist aber, wenn es AB Flüge waren und diese unter AB gebucht waren ?????
    (immer diese Fragen der Laien )
    Geändert von Langstrecke (12.02.2015 um 14:32 Uhr)

  10. #130
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    4.215

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    Was ist aber, wenn es AB Flüge waren und diese unter AB gebucht waren ?????
    (immer diese Frage der Laien )
    Dann ist immer noch ein Flug zwischen zwei Drittländern mit einer Drittlands-Airline Schuld daran....

  11. #131
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von chrini1 Beitrag anzeigen
    Dann ist immer noch ein Flug zwischen zwei Drittländern mit einer Drittlands-Airline Schuld daran....
    Ich zwar kein Fachmann darin, aber es gibt ein recht aktuelles Urteil:
    Urteil zu Codesharing: Fluggesellschaft muss bei Verspätung zahlen - SPIEGEL ONLINE
    Langstrecke sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #132
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Zumindest waren die Koffer und SIXT jetzt da und 40 Minuten nach der Landung war meine +1 auf dem Heimweg - ist ja nicht alles schlecht
    Und was den Ausgleich beträfe wird es hier noch komplizierter - ein über Topbonus gebuchter Award unter EY Flugnummer

  13. #133
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    2.780

    Standard

    Zitat Zitat von dkest Beitrag anzeigen
    Ich zwar kein Fachmann darin, aber es gibt ein recht aktuelles Urteil:
    Urteil zu Codesharing: Fluggesellschaft muss bei Verspätung zahlen - SPIEGEL ONLINE
    Zum einen ändert es nichts daran, dass der in der EU ankommende Flug nicht verspätet war. Verspätet war der Flug von BKK nach AUH.

    Zum anderen bezieht sich das Urteil vom Amtsgericht Rüsselsheim auf den Fall, wenn aus der Buchung nicht hervorgeht, dass die durchführende Airline eine Nicht-EU-Airline ist. Das wäre z. B. dann der Fall, wenn man einen AB-Flug bucht und in der Buchung dargestellt ist, dass der Flug auch durch AB durchgeführt wird, dann aber aus irgendwelchen Gründen doch durch EY durchgeführt würde. Anders gesagt: Als durchführende Airline im Sinne der EU-Fluggastrechteverordnung gilt nicht die tatsächlich durchführende Airline, sondern die bei Buchung als durchführende Airline angekündigte Fluggesellschaft. Bei AB-Buchungen steht aber immer mit dabei, wenn diese "operated by Etihad" sind.
    giulia, dkest und Crazy Bird sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •