Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 101

Thema: Was ist „plötzlich“ los mit der Sicherheitskontrolle in FRA?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von endlichpleite
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    360

    Standard Was ist „plötzlich“ los mit der Sicherheitskontrolle in FRA?

    ANZEIGE
    Bestimmt schon woanders diskutiert, aber finde es grad nicht:

    Seit einiger Zeit erlebe ich in FRA wirklich chaotische Zustände bei der Sicherheitskontrolle - sehr sehr lange Schlangen schon vor der Boarding pass Kontrolle, gestern standen sogar feste Stände zur Verteilung von kostenlosem Trinkwasser an Wartende (sowas gibt es doch eigentlich nur in Extremsituationen, oder war das Promo?) - was ist da los? Hab ich irgendwas verpasst?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.723

    Standard

    Es gibt zu wenig Personal....
    popo sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.374

    Standard

    ist das nur zu bestimmten Zeiten so oder ständig ? Vor ein paar Wochen habe ich die Security in FRA noch als sehr entspannt erlebt.., zugegebenermaßen am frühen Nachmittag unter der Woche!

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    ist das nur zu bestimmten Zeiten so oder ständig ? Vor ein paar Wochen habe ich die Security in FRA noch als sehr entspannt erlebt.., zugegebenermaßen am frühen Nachmittag unter der Woche!

    War letzte Woche Donnerstag gegen 11:30 gelinde gesagt eine Katastrophe. Schlange bis an die BP Kontrolle im A Bereich. Keine Fastlane geöffnet.

    Ich bin dann auf die B Gates ausgewichen, da war ich trotz anschließendem Gang durch den TdG zurück nach A mit Sicherheit schneller, da zumindest eine Prio-Lane offen war. Ansonsten auch hoffnungslos überfüllt dort.

    Bin Morgen am frühen Abend wieder da und kann ein Update geben, wie es aussieht.
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.374

    Standard

    ja bitte !

    zum Wochenende wird wohl auch besonders eng:
    http://www.fr.de/rhein-main/flughafe...afen-a-1588126

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    ja bitte !

    zum Wochenende wird wohl auch besonders eng:
    http://www.fr.de/rhein-main/flughafe...afen-a-1588126
    Zweieinhalb Stunden? Zumindest innerdeutsch muß man sich dann wirklich die Frage stellen, inwieweit da fliegen noch Sinn macht.
    Luftikus und Andreas91 sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    322

    Standard

    Gestern Morgen um 5.45 Uhr habe ich genau eine halbe Stunde gebraucht. " Fast Lane" war eher Slow Lane.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    Den Fast Track im Non-Schengen Bereich Terminal 2 empfand ich vor 1,5 Wochen als absolute Katastrophe. Man kommt da ja nur irgendwo in der Mitte der Slow-Track Schlange raus und muss sich dann recht unangenehm rechtfertigen warum man jetzt vor darf. Das Personal war auch wenig interessiert und unglaublich langsam.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von endlichpleite
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    360

    Standard

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    ist das nur zu bestimmten Zeiten so oder ständig ? Vor ein paar Wochen habe ich die Security in FRA noch als sehr entspannt erlebt.., zugegebenermaßen am frühen Nachmittag unter der Woche!
    Also am 15.Sep (ein Samstag) gegen Mittag war des die Hölle, nur mit Fast lane und Hilfe von Mitreisenden habe ich es 1min vor closing im Sprint zu A69 geschafft (um dann von dort mit nem Bus zu fahren).
    Gestern und Mittwoch Mittag war es entspannt - ein System hab ich noch nicht erkannt.
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von endlichpleite
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    360

    Standard

    Grade@FRA: tiefenentspannt
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.658

    Standard

    Ich war vor kurzem wieder mal in Stansted - so wie dort sollte es überall gelöst werden, besser habe ich es noch nie erlebt. Je Kontrollpunkt vier nummerierte und farblich gegrennte Auspackstationen. Das heisst vier Passagiere zeitgleich werden von einem „Auspackhelfer“ betreut. Und während ein langsamer Passagier auf Platz 1 vielleicht noch seine Flüssigkeiten sucht, sind an Platz 4 schon drei Vielflieger durch.

    Als ich die Schlangen gestern gesehen hatte dachte das ich da mindestens ne Stunde verbringen werde bis ich durch bin - tatsächlich waren es dann 5 Minuten.
    jotxl und webmanager sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von endlichpleite
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    360

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Und während ein langsamer Passagier auf Platz 1 vielleicht noch seine Flüssigkeiten sucht, sind an Platz 4 schon drei Vielflieger durch.
    Na wenn ich den Rundschau-Artikel richtig verstanden habe, soll genau so ein Prinzip ja kommen.
    Aber auch auf Seiten der Passagiere gäbe es erhebliches Optimierungspotential. Auch bei mir...

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von cityshuttle
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    BER
    Beiträge
    500

    Standard

    Ich habe es in den letzten Wochen & Monaten bislang auch oft als katastrophal empfunden - was mich aber am meisten aufregt, ist das ständige „private Gequatsche“ der Security Mitarbeiter übers Wetter, was am Wochenende so abging, Fußballergebnisse und das Betrachten von Handy-Bildschirmen anderer Kollegen.

    Und wenn dann aufgrund o. g. Punkte bei 4 von 10 Passagieren dann Flüssigkeiten oder übergroße Kosmetika entdeckt werden, müssen aufgrund der Nachkontrolle dann ALLE Passagiere (mal 10 Paxe, letztens sogar 31 Paxe) in der Schlange warten - ohne das ein Kollege die Nachkontrolle übernimmt bzw. die regulären Scans prüft.

    Dazu kommt dann noch ein teils sehr schlechtes Englisch der Security Mitarbeiter, so dass es deswegen bei Nachkontrollen nochmals länger dauert, um über jedes Fläschchen Parfüm zu diskutieren. Das ist doch nicht normal.

    Schlechtes Personal + schlechte Infrastruktur + schlechte Organisation = Chaos !

    Wobei ich ehrlicherweise auch zugeben muss, dass mir dieses „private Gequatschte“ auch regelmäßig in TXL, SXF, DUS und HAM auffällit ... in MUC und HAJ äußerst selten.

    Noch dazu ständiges „Bussi Bussi“, „High Five“ und sonstige „Abklatsch-Rituale“ ... die Leute nehmen Aufgaben in sicherheitsrelevanten Positionen war und sollten mal darüber nachdenken, welche Wirkung ihr Benehmen für die Passagiere - vor allem die internationalen - hervorruft.

    So etwas sieht man als Vielflieger nirgendwo anders ... da ist auf der restlichen Welt überall deutlich mehr Disziplin und Pflichtbewusstsein drin ... ganz zu schweigen von der Qualität der Dienstleistung bzw. dem Service-Gedanken.
    smeagol, Frequent_Flyer1, Snappy und 19 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mark.Dragon
    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Muc
    Beiträge
    1.599

    Standard

    Zitat Zitat von cityshuttle Beitrag anzeigen
    So etwas sieht man als Vielflieger nirgendwo anders ... da ist auf der restlichen Welt überall deutlich mehr Disziplin und Pflichtbewusstsein drin ... ganz zu schweigen von der Qualität der Dienstleistung bzw. dem Service-Gedanken.
    Stimmt natürlich - die Dienstleistungsqualität in der "restlichen Welt" ist deutlich höher und besonders das Pflichtbewusstsein viel mehr ausgeprägt....

    Gerade der Vielflieger kann da nur neidisch auf die überaus motivierten Mitarbeiter der amerikanischen TSA schauen und sich wünschen das diese doch endlich international eingesetzt und so auch hier tätig werden! Ok, das die Verhältnismäßigkeit dieser teilweise "zu intensiven" oder auch entwürdigenden Durchsuchungen z. B. bei der sehr genauen Kontrolle von (Klein-)Kindern, älteren oder behinderten Menschen oft bezweifelt wird liegt natürlich nur daran das einfach der dahinterstehende Servicegedanke nicht angemessen gewürdigt wird!?





    Gruss aus München
    Markus
    Carotthat, Andie007 und endlichpleite sagen Danke für diesen Beitrag.
    In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist oft als viel gefährlicher als derjenige der den Schmutz macht!
    (Kurt Tucholsky zugeschrieben)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.027

    Standard Was ist „plötzlich“ los mit der Sicherheitskontrolle in FRA?

    TSA als Positivbeispiel. Dann lieber Kötter. Diese chaotische umfunktionierte Prügeltruppe ist echt das Letzte was wir hier brauchen.

    Edit: Der satirische Charakter des Beitrags war mir durchaus nicht entgangen.
    Mark.Dragon sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von popo
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    677

    Standard

    Noch langsamer schaffen es die "Fummler" in PEK.
    8 Fummler 20 Reisende 45min...…..
    planesandstuff sagt Danke für diesen Beitrag.
    Um Ihren Frequent Traveller Status zu erreichen, benötigen Sie noch 35000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente..........

  17. #17
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    88

    Standard

    Zitat Zitat von cityshuttle Beitrag anzeigen
    ..
    genau diesen Text würde ich mal der Beschwerdestelle der Frasec in Frankfurt schicken

    beschwerdemanagement@frasec.de

    hier im Forum passiert sonst gar nichts, ausser das sich jeder darüber aufregt
    endlichpleite sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von endlichpleite
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    360

    Standard

    Zitat Zitat von cornbread Beitrag anzeigen
    genau diesen Text würde ich mal der Beschwerdestelle der Frasec in Frankfurt schicken

    beschwerdemanagement@frasec.de

    hier im Forum passiert sonst gar nichts, ausser das sich jeder darüber aufregt
    Gute Idee - wenn es ein paar mehr machen würden, wäre schön und ggf noch an andere Adressen wie Betreiber, Eigentümer, zuständige Aufsichtsbehörde, Landtagsabgeordnete (wir haben ja grad Wahl in Hessen) etc - könnte jedenfalls einige (interne) Argumente den wohlwollenden Entscheidern liefern.

    Hat jmd Adressen oder Ahnung, wer da als Adressat in Frage käme?

  19. #19
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    QFB
    Beiträge
    95

    Standard

    Ihr könnt es öffentlichkeitswirksam hier auf deren Facebook-Seite posten. Das erzeugt schon einmal Druck, wenn sich regelmässig Kunden hier beschweren. Und vielleicht nehmen das dann auch Medien auf, denen kann man ja auch schreiben.

    Mehr jedenfalls als sich bei einem Abgeordneten zu beschweren - was will man dem sagen? Und die eigentlich Verantwortlichen sind sicher so überzeugt von ihrem tun, dass sie derartige Zurufe als Belästigung empfinden.

  20. #20
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von lengmandx Beitrag anzeigen
    War letzte Woche Donnerstag gegen 11:30 gelinde gesagt eine Katastrophe. Schlange bis an die BP Kontrolle im A Bereich. Keine Fastlane geöffnet.

    Ich bin dann auf die B Gates ausgewichen, da war ich trotz anschließendem Gang durch den TdG zurück nach A mit Sicherheit schneller, da zumindest eine Prio-Lane offen war. Ansonsten auch hoffnungslos überfüllt dort.

    Bin Morgen am frühen Abend wieder da und kann ein Update geben, wie es aussieht.
    Würde die Situation heute gegen 17:15 als "im Rahmen" beschreiben. Alle Kontrollpunkte in A geöffnet, lt. Anzeige 10-15 Minuten Wartezeit.
    Schön: ganz hinten haben sie jetzt 3 extra Spuren installiert, um die Fastlane zu entlasten.
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •