Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Wer hier hat schon mal einen Koffer von K2 Global akzeptiert ?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.915

    Standard Wer hier hat schon mal einen Koffer von K2 Global akzeptiert ?

    ANZEIGE
    Viele werden es kennen: Man fliegt mal wieder mit BA über Heathrow und schon ist abermals ein Gepäckstück geschrottet !

    Beim letzten Mal war mein guter Rucksack an einer Seite aufgeschlitzt. Es folgte ein schier endloses Drama, in dem ohne eine Quittung meinerseits kein Penny dererseits überwiesen würde. Die angeboteten Stücke aus dem Lager von K2 Global waren absoluter Schrott und wurden bei Amazon bewertet mit "Finger weg !".
    Am Ende hatte ich mir dann bei einer Rabattaktion bei einem Händler vor Ort einen heruntergesetzten Rucksack für ca. 150€ gekauft. Diese Quittung wurde dann ohne weitere Zickerei erstattet. Dieser Rucksack war aber weit minderwertiger als mein beschädigter. Mit meinem vergleichbare lagen aber bei um 300€ und dieser Betrag war im Vorfeld abgelehnt worden (Zeitwert und so).

    Aktuell hat BA nun meinen Reisekoffer in einen Totalschaden umgewandelt. Diesmal gibt es in der Rubrik "Koffer" etwas mehr Auswahl als zuletzt bei den Rucksäcken. Da ich aktuell weder Zeit noch Nerv habe, mich lange mit BA in UK auseinanderzusetzen (Bremen wird leider auch immer unbeweglicher), bin ich geneigt, eins der wenigen leichteren Modelle (5kg Leergewicht ist einfach indiskutabel !) zu akzeptieren.

    Werde ich das nach meinem nächsten Flug schon bereuen, oder gibt es hier auch positive Erfahrungen mit den Ersatzlieferungen von BA ?

    Mein geschredderter Koffer hatte vor 4 bis 5 Jahren knapp 200€ gekostet (ich meine 195€), aber Quittung dazu haben wir nicht mehr. Also kann ich keinen Rimowa oder auch nur Samsonite einfordern.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    4.354

    Standard

    Zitat Zitat von VBird Beitrag anzeigen
    Aktuell hat BA nun meinen Reisekoffer in einen Totalschaden umgewandelt.

    Ich habe da Mal eine Frage, warum transportiert BA die Koffer im Flughafen von London selber, anstatt dieses dem Fachpersonal in Heathrow zu überlassen?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    6.251

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    Ich habe da Mal eine Frage, warum transportiert BA die Koffer im Flughafen von London selber, anstatt dieses dem Fachpersonal in Heathrow zu überlassen?
    Fachpersonal in LHR
    gabenga sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.399

    Standard

    Hatten das Problem vor ca.3 Jahren: Koffer nach Kurzstrecke in C defekt(weiß allerdings nicht mehr,was genau zerstört war),Schäden b.Ankunft aufnehmen lassen,wir waren dann 2 Nächte im Andaz Liverpool Station u.tatsächlich wurde der Ersatzkoffer am2.Tag prompt dahin geliefert. Der defekte Koffer war ein Samsonitemodell,der Neue auch.Schwarz,etwas einfacher,aber im Grossen und Ganzen ein ordentlicher Service, zumal der alte Koffer auch schon einige Reisen mitgemacht hatte.
    VBird sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    39

    Standard

    Mir wurde mal ein Koffer beschaedigt unterwegs nach LCY.
    In LCY wurde mir dann der Schaden bestaetigt, und die Kontaktdaten von K2 Global gegeben. Auch mir wollten sie ein Eigenprodukt andrehen, jedoch wollte ich wieder einen Samsonite. Meine Erfahrung ist, dann man an der Hotline mit den Leuten ein bisschen handlen kann. Habe ihnen dann gesagt welchen Koffer von Samsonite ich gerne haette, und sie haben die Differenz zwischen Samsonite und ihrem Eigenprodukt berechnet. Diesen Betrag sollte ich dann bezahlen, aber konnte ich nochmals etwas runterdruecken.
    Alles in allem hinterliess die Firma bei mir einen etwas dubiosen Eindruck, aber schlussendlich wurde das Problem trotzdem zu meiner Zufriedenheit erfuellt. Wichtig ist einfach: nicht aufs erste Angebot eingehen, sondern ein bisschen stur bleiben!
    VBird sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.109

    Standard

    Zitat Zitat von VBird Beitrag anzeigen
    Viele werden es kennen: Man fliegt mal wieder mit BA über Heathrow und schon ist abermals ein Gepäckstück geschrottet !

    Beim letzten Mal war mein guter Rucksack an einer Seite aufgeschlitzt. Es folgte ein schier endloses Drama, in dem ohne eine Quittung meinerseits kein Penny dererseits überwiesen würde. Die angeboteten Stücke aus dem Lager von K2 Global waren absoluter Schrott und wurden bei Amazon bewertet mit "Finger weg !".................bin ich geneigt, eins der wenigen leichteren Modelle (5kg Leergewicht ist einfach indiskutabel !) zu akzeptieren.

    Werde ich das nach meinem nächsten Flug schon bereuen, oder gibt es hier auch positive Erfahrungen mit den Ersatzlieferungen von BA ?

    Mein geschredderter Koffer hatte vor 4 bis 5 Jahren knapp 200€ gekostet (ich meine 195€), aber Quittung dazu haben wir nicht mehr. Also kann ich keinen Rimowa oder auch nur Samsonite einfordern.
    Mir ist noch nie ein Gepäckstück von BA oder deren Dienstleistern zerstört worden. Ansonsten gehen Gepäckstücke auch bei normaler Benutzung kaputt - ein 5 Jahre alter Koffer der weniger als als 5KG wiegt ist bei Benutzung durch einen Vielflieger längst am Ende seiner Lebenserwartung angekommen. Da lobe ich mir die guten alten Rimowa Alu Koffer - das ist jede Schramme und jede Delle Patina und macht den Koffer unverwechselbar.


    Ansonsten kann es sein das du das fliegen besser dran geben solltest? Du streitest dich ja eh nur mit den Airlines rum.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.915

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann es sein das du das fliegen besser dran geben solltest? Du streitest dich ja eh nur mit den Airlines rum.
    Auch wenn eine derart blöde Bemerkung eigentlich keiner Entgegnung wert ist, möchte ich Dir gerne zwei Fakten mitteilen.
    1) Ich "streite" mich mit fast jedem rum, der mir Schaden zufügt und/oder mich für dumm verkaufen will.
    2) Keinesfalls streite ich mich "nur mit den Airlines rum". Gibt auch Airlines, die mich sicher befördern und pünktlich an mein Ziel bringen, und das sogar ohne dabei mein Eigentum zu zerreissen.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.021

    Standard

    Der Koffer war 5 Jahre alt und du hast keine Rechnung. Erwartest aber einen absolut gleichwertigen neuen Koffer. Bei der Erwartungshaltung vielleicht doch die Rechnung aufheben? Mit Evernote ja kaum ein Problem. Ich habe BA immer sehr effizient und schnell erlebt (aber ich hebe halt auch Rechnungen auf).
    "It takes all kinds of people to make a world."

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.109

    Standard

    Zitat Zitat von VBird Beitrag anzeigen
    Auch wenn eine derart blöde Bemerkung eigentlich keiner Entgegnung wert ist, möchte ich Dir gerne zwei Fakten mitteilen.
    1) Ich "streite" mich mit fast jedem rum, der mir Schaden zufügt und/oder mich für dumm verkaufen will.
    Da hat man aber viel zu tun, und wo anfangen und wo aufhören? Warum nimmst du nicht einfach einen Koffer der dir angeboten wird?

    Wie gesagt ein 5 Jahre alter No-Name Koffer ist halt wenig bis nix mehr wert - warum also groß streiten? Evtl. BA mitteilen das man mit 50€ zufrieden wäre? Oder einfach
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.847

    Standard

    Hab einen großen K2 Koffer von BA bekommen nachdem BA das TSA Schloss abrasiert hat. Eigentlich wollte ich nur dass man mein TSA Schloss repariert. Stattdessen wurde einfach ein K2 Koffer in ähnlicher Größe geschickt.

    Nutze den Koffer selten allerdings verstehe ich die Kritik von einigen nicht. Der Koffer ist nicht wesentlich besser/schlechter als ein anderer No-name Koffer und dürfte ähnlich gut sein wie 50% was man so auf Gepäckbändern sieht.

    Ist kein Samsonite/Rimowa aber leisten sein Dienst.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    86

    Standard

    Zunächst einmal halte ich es für verfehlt, Schäden am Gepäck mit einer speziellen Airline in Verbindung zu bringen. Was kann die Airline dafür, wenn z.B. beim Entladen ein Koffer zerlegt wird, weil er mit Schmackes über den Wagen drüber geworfen wurde oder auf dem Gepäckband beim um die Ecke biegen eingeklemmt und dann ein Rad herausgerissen wird (alles schon selbst gesehen)?

    Und auch wenn einem zweimal ein Gepäckstück am selben Flughafen beschädigt wird, muss das ja noch keine statistische Relevanz haben.

    Mir ist vor ca. drei Jahren ein Rollkoffer auf einem BA Flug LHR-TXL stark beschädigt worden. Am entsprechenden Schalter in TXL hab ich dann gleich aus besagtem K2 Global Katalog ein vergleichbares Modell ausgesucht, das dann ca. 10 Tage später geliefert wurde. Inzwischen hat der Koffer 100+ Legs auf dem Buckel und außer den üblichen Schrammen keine Beschädigungen. Auch die Laufrollen sind noch leichtgängig.

    Aber auch hier gilt natürlich: Das ist meine persönliche Erfahrung und muss ja nicht allgemeingültig sein.
    VBird und Wagimen sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    DRS
    Beiträge
    775

    Standard

    Hey,

    hatte jetzt auch eine Gepäckreklamation über BA. Die UK Firma K2 hat sich gemeldet und will austauschen. Nun sind die Gepäckstücke in deren Onlineshop jetzt nicht sooo der Brüller. Zumal ich bei der Hardschale nur eines gesehen habe, was noch eine Dehnungsfalte halt. Was der kaputte Koffer auch hatte und schon ganz nett ist. Weiß jemand wie man verfährt, wenn einem da nichts zusagt? Beschaffen die auch andere Marken ? Oder alternativ einen Gutschein/Bargeld?

    Danke für Rückmeldungen.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.021

    Standard

    Gegen Vorlage der Rechnung (da gibt es möglicherweise eine Begrenzung, wie alt die sein darf, 3 Jahre gingen aber) bekommt man den vollen Kaufpreis erstattet.
    AndreFo sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Kolkata/CCU
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    Gegen Vorlage der Rechnung (da gibt es möglicherweise eine Begrenzung, wie alt die sein darf, 3 Jahre gingen aber) bekommt man den vollen Kaufpreis erstattet.
    Ich hatte mit 3.5 Jahre alter Quittung vom Rimowa auch keine Probleme. Es wurde nicht mal mehr nachgefragt und zügig erstattet.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    821

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    Gegen Vorlage der Rechnung (da gibt es möglicherweise eine Begrenzung, wie alt die sein darf, 3 Jahre gingen aber) bekommt man den vollen Kaufpreis erstattet.
    Den vollen Kaufpreis ohne Wertminderung? Nicht schlecht. Ich kannte das immer mit 10% Reduktion pro Jahr.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    DRS
    Beiträge
    775

    Standard

    also die Reklamatonsfirma in UK ist da irgendwie etwas eigenartig.

    In der ersten Mail von denen wurde mir ein Koffer vorgeschlagen, der war...naja.... im Wert von 99 Pfund, ca 115€.

    Aus deren Shop einen ausgesucht, Wert 129 Pfund, zwar keine Dehnungsfalte mehr, aber dafür leichter. Wurde abgelehnt, bzw. zeitgleich gefragt was ich an "Bar" bekommen würde, wenn ich selber kaufe. Plötzlich kamen die mit 43 Pfund, ca. 50€ um die Ecke.

    Heute dann mal mit Bremen telefoniert, wie das den sein kann und so weiter. Konnte die sehr nette Dame da auch nicht verstehen. Den ich gekauft hätte wäre knapp 80€. Meinte sie das wäre überhaupt keine Summe über die man groß reden müsste und hat das intern nochmal weitergegeben. Ich bin gespannt.

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von AndreFo Beitrag anzeigen
    also die Reklamatonsfirma in UK ist da irgendwie etwas eigenartig.

    In der ersten Mail von denen wurde mir ein Koffer vorgeschlagen, der war...naja.... im Wert von 99 Pfund, ca 115€.

    Aus deren Shop einen ausgesucht, Wert 129 Pfund, zwar keine Dehnungsfalte mehr, aber dafür leichter. Wurde abgelehnt, bzw. zeitgleich gefragt was ich an "Bar" bekommen würde, wenn ich selber kaufe. Plötzlich kamen die mit 43 Pfund, ca. 50€ um die Ecke.

    Heute dann mal mit Bremen telefoniert, wie das den sein kann und so weiter. Konnte die sehr nette Dame da auch nicht verstehen. Den ich gekauft hätte wäre knapp 80€. Meinte sie das wäre überhaupt keine Summe über die man groß reden müsste und hat das intern nochmal weitergegeben. Ich bin gespannt.
    "Interne Weitergabe" in Bremen hat bei mir, bei Gepäckverlust einmal sehr schnell zu einem Überweisungseingang auf dem Girokonto geführt, vor ca. 3 Jahren, da wäre ich frohen Mutes.

  18. #18
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Die Erfahrungen hier, kommen meinen sehr nah.
    Mein 6 Monate alter Horizn Model H wurde zerstört.Nachdem ich alle Fotos und Rechnungen BA schicken mußte, konnte ich die Prozedur für K2Global wiederholen, inklusive Sonderwünsche.
    Jetzt darf ich mir ein Koffer bis 129 Pfund aussuchen auf deren Shopseite.
    Als Frühbucher hatte ich für den Horizn 250€ bezahlt, Neupreis jetzt 350€.
    Der Streit kostet jetzt wieder Zeit....

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.021

    Standard

    Ruf einfach an, dann fand ich die sehr unkompliziert.
    Geändert von berlinet (19.04.2018 um 19:05 Uhr)
    "It takes all kinds of people to make a world."

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    DRS
    Beiträge
    775

    Standard

    So, mal kurz eine Rückmeldung:

    Nach dem ich mit Bremen telefoniert hatte, haben sie sich der Sache angenommen. Neue Rechnung des Koffers eingereicht, Erstattung war dann paar Tage später aufm Konto. Witzigerweise kam jetzt nochmal eine Mail von K2 aus UK mit der Bitte irgendeinen Koffer aus deren Shop auszusuchen den ich ohne Zuzahlung bekommen würde....

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •