Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: BA173 bliebt mit Blitzschlag vorerst am Boden

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Unglücklich BA173 bliebt mit Blitzschlag vorerst am Boden

    ANZEIGE
    Heute morgen sollte es für mich mit BA173 von LHR nach JFK gehen. Der Flieger sollte um 11:25 britischen Boden verlassen, bei meiner Ankunft am Flughafen um ~8:30 war jedoch bereits eine kleine Verspätung (12:05) wegen verspäteter Ankunft eingepreist. Naja, kein Problem, vertreibt man sich halt etwas länger die Zeit im Concorde Room.

    Irgendwann wurde dann vom B-Terminal geboardet, und als man sich endlich eingerichtet hatte und der Champagner geöffnet wurde, erschallte die Stimme des Kapitäns aus dem Lautsprecher, dessen Schilderung mit einer unheilvollen Wendung Begann: "The initial delay was caused by late arrival of the plane..."

    Kurzum, der Flieger war wohl nicht nur verspätet reingekommen, sondern wurde auf der vorangegangenen Reise vom Blitz getroffen, so dass man sich die Sache doch mal genauer anschauen wolle. Nach einigem Hin und Her wurde dann beschlossen, dass dieses Flugzeug wohl nicht die reise "er den Atlantik antreten werde und wir wurden nach einiger Zeit gebeten, auszusteigen. Geplanter Abflug war dann 16:15, was jedoch nur Passagiere mit BA-App erfuhren. Inzwischen sind wir bei 16:45 und mindestens zwei weitere BA-Flüge haben Heathrow Richtung JFK verlassen.

    Ich möchte ausdrücklich die Besatzung loben, die uns stets über den Lauf der Dinge unterrichtet hat und auch erklärte, dass sie leider die Spirituosen nicht öffnen könne - Grund dafür sei keine BA-Richtlinie, sondern die Zollregeln des UK.

    Mal ganz am Rande: Blitzschlag (das Heck sieht sogar verkohlt aus, "scorch marks" lässt sich schwer übersetzen) ist vermutlich das Paradebeispiel für höhere Gewalt, aber warum hat man nicht zumindest versucht, Passagiere auf die folgenden (BA-)Flüge umzubuchen? Natürlich bekommt man keine komplette 747 auf diese Weise unter, aber ist eine Fluglinie wirklich komplett aus dem Schneider und muss sich nicht um schnellere Alternativen bemühen? Könnte man argumentieren, dass man ja selbst ja (natürlich nicht alle) problemlos auf BA115 oder BA177 oder BA113 (+ andere Carrier) untergekommen wäre, hätte BA eine Umbuchung angestoßen, und erst auf Grund dieser Unterlassung die Verspätung auf über 3 Stunden angewachsen sei?
    Geändert von ArmDoors (26.11.2019 um 17:14 Uhr)
    sehammer, phil_strom und oschkosch sagen Danke für diesen Beitrag.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    6.086

    Standard

    Nach meinem amateurhaften Rechtsbefinden sehe ich hier weder außergewöhnliche Umstände (Blitzschlag, am vorhergehenden Flug wohlgemerkt, kommt nebenbei in der Luftfahrt jeden Tag hunderte Male vor) noch die Unzumutbarkeit der Bereitstellung einer Ersatzmaschine an der Homebase. Die Unwillig-/fähigkeit einer Umbuchung auf der verkehrsreichsten Interkontinentalroute der Welt (?) kommt dann noch oben drauf.

    BA Boden: 5, setzen. 600 EUR. Noch sind sie ja in der EU.
    mpm und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Der 18:00-Flug nach JFKist inzwischen auch weg :-)
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  4. #4
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    18.898

    Standard

    Blitzschlag kommt häufig vor, jedoch mit Schaden am Flugzeug nicht ganz so häufig.
    Ich würde sagen, das Qualifiziert als außergewöhnlich.

    Ich hatte mal einen United Flug mit Blitzeinschlag. Da war ein ziemliches Loch in einem Flap. Bestimmt 50cmx50cm.

    Konnte die BA Hotline gar nicht helfen?
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    6.086

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Der 18:00-Flug nach JFKist inzwischen auch weg :-)
    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Konnte die BA Hotline gar nicht helfen?
    Der Vogel ist inzwischen gestartet, mit mehr als 6h am Buckel.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Konnte die BA Hotline gar nicht helfen?
    Das weiss ich nicht, aber sollte sie Airline nicht von sich aus aktiv werden? zudem gab es ja die bekannte Salamitaktik.
    Erst 12:05, dann dann hieß es nach erfolgtem Boarding, dass die Techniker dranmüssen. Um 12:20 war dann klar, dass dieser Vogel nicht fliegen wird, man organisiere Ersatz. 13:15 war ich dann wieder draussen (mit als erster). In der Lounge hiess es dann erstmal 16:15. Dann 16:45, 17:25, 17:50 etc.
    Jetzt sind wir zumindest in der Luft.

    Lacher am Rande: der neue Kapitän erklärt nochmal die Situation mit "the previous airplane was unservicable, but one of the advantages of flying BA is that we have a large fleet". Hat auch nur knapp 8 Stunden gedauert
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.677

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Lacher am Rande: der neue Kapitän erklärt nochmal die Situation mit "the previous airplane was unservicable, but one of the advantages of flying BA is that we have a large fleet". Hat auch nur knapp 8 Stunden gedauert
    Wie viele 747 soll eine Airline denn am Boden rumstehen haben für solche Vorkommnisse? Und bezahlt das dann der geneigte Kunde gerne?
    "It takes all kinds of people to make a world."

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    Wie viele 747 soll eine Airline denn am Boden rumstehen haben für solche Vorkommnisse? Und bezahlt das dann der geneigte Kunde gerne?
    Die Airline muss halt ausrechnen, was sich lohnt. Oder hältst du 7h Verspätung nach einem klar erkennbaren Blitzschlag (man sieht die schwarzen Spuren am Heckleitwerk vom Terminal aus, morgen poste ich gerne ein dazu ein Photo) am Hauptstandort der Airline auf der vermutlich höchstfrequentierten Route für eine Glanzleistung?
    Laut Lounge wurde das neue Flugzeug auch erst um 13:28 angefordert - also eine Stunde nachdem der ursprüngliche Flieger für fluguntauglich befunden wurde. Und man hätte sicher einige Leute auf die nachfolgenden Flüge verteilen können, auch hier wurden Möglichkeiten vergeben.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Das weiss ich nicht, aber sollte sie Airline nicht von sich aus aktiv werden? zudem gab es ja die bekannte Salamitaktik.
    Mit der Info Abflug nach 16 Uhr hätte ich nach Umbuchung gefragt wenn auf BA115 Platz gewesen wäre. Hat bei mir persönlich immer in ähnlichen Fällen geklappt - bedingt aber proaktives nachfragen.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.677

    Standard

    Meine Erfahrung ist, dass BA auf Nachfrage sehr problemlos umbucht, allerdings spielt Status bei der Schnelligkeit eine gewisse Rolle. Frage ist ja, was auf den anderen JFK-Flügen frei war. Es ist kurz vor Thanksgiving.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von denkigroove Beitrag anzeigen
    Mit der Info Abflug nach 16 Uhr hätte ich nach Umbuchung gefragt wenn auf BA115 Platz gewesen wäre. Hat bei mir persönlich immer in ähnlichen Fällen geklappt - bedingt aber proaktives nachfragen.
    Deswegen ja meine Frage - ist die Umbuchung eine Hol- oder Bringschuld?

    BA115 sollte um 13:55 rausgehen, das Boarding lag schon in den letzten Zügen, als ich in der Lounge ankam.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Wenn du zeitig weiter willst Holschuld
    Bei mir wurde mal der Flug nach LAS wegen defekter Cargotür storniert als alle schon im Flieger saßen (also ähnlicher Fall) und es wurden alle gebeten an die Serviceschalter zu gehen, da dieses Aeorplan sicher nicht abhebt. Hab die Füße in die Hand genommen und war einer der ersten am Schalter und habe eine schnelle Umbuchung bekommen. Hat nen Weilchen gedauert bis das erledigt war und um mich herum bekamen alle nur Hotelgutscheine, da neuer Abflug ein Tag später.

  13. #13
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    18.898

    Standard BA173 bliebt mit Blitzschlag vorerst am Boden

    Ich vermute dass PREM, GGL und high CIV Golds dezent im Hintergrund umgebucht wurden...

    Hatte ich letztens bei LH in LAX.
    Plötzlich Delay nach FRA angezeigt.
    Nach einer kurzen Zeit kam ein LH Mitarbeiter in die F Lounge und sagte „this Flight will not go“. F BP LAX-MUC-DUS für mich.
    Hinweis: don’t tell anyone. Everyone else is going to the hotel!
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    5.243

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Deswegen ja meine Frage - ist die Umbuchung eine Hol- oder Bringschuld?
    Die Frage ist doch vollkommen irrelevant. Wenn ich umgebucht werden will und niemand das fuet mich erledigt kuemmere ich much selbst darum.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.677

    Standard

    Was heißt schon Bringschuld? Den ganzen Flieger hätten sie nicht auf andere Maschinen verteilen können, dazu ist BA TATL zu gut gebucht. Ich bin sicher, dass Passagiere umgebucht wurden. Wer um eine Umbuchung bat, hatte ggf. mehr Chancen als die, die nichts sagten. Letztere wurden dann auch frühestmöglich befördert, da wahrscheinlich die vorherigen Flieger durch die Umbuchungen voll rausgingen. Außer es blieb jemand an der nicht vorhandenen Nespresso hängen.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Ich vermute dass PREM, GGL und high CIV Golds dezent im Hintergrund umgebucht wurden...
    Als Anhaltspunkt: Die Besetzung der F-Kabine sieht noch genau aus wie heute morgen, in der Lounge habe ich mich mit mehreren Leute unterhalten, die trotz hohem BA-Status keine proaktive Umbuchung erhalten haben.
    Rambuster sagt Danke für diesen Beitrag.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch vollkommen irrelevant. Wenn ich umgebucht werden will und niemand das fuet mich erledigt kuemmere ich much selbst darum.
    Mir geht es nur darum, dass die Airline nicht sagen kann "Hätten sie mal gefragt, wären sie auch <3h später angekommen.". So nehme ich halt die 600 Euro gerne mit.
    Döner-Gold, Knackwurst-Silber, Fish'n'Chips-Saphir, Borscht-Smaragd und ein Berliner Platin-Eiskratzer.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.677

    Standard

    Dann waren die Flüge viellleicht voll. Kommt bei BA in der F ja recht häufig vor ...
    "It takes all kinds of people to make a world."

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    5.243

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Mir geht es nur darum, dass die Airline nicht sagen kann "Hätten sie mal gefragt, wären sie auch <3h später angekommen.". So nehme ich halt die 600 Euro gerne mit.
    Sofern Du sie bekommst..... ich teile Deinen Optimismus nicht.
    denkigroove und Bodo111 sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    2.015

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    Sofern Du sie bekommst..... ich teile Deinen Optimismus nicht.
    Warum nicht? Technischer Defekt an der Homebase, da gibt es keine Ausreden.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •