0 auf HON in 4 Monaten

ANZEIGE

ThoPBe

Erfahrenes Mitglied
16.09.2018
2.978
2.807
Jesus, da kriege ich ja vom Mitlesen schon Rueckenschmerzen.... :LOL:

70 Segmente fuer das Jahr bereits gebucht zu haben ist mal ein Statement. Viel Spass dabei, aber sei nicht enttaeuscht wenn du irgendwann zu der Erkenntnis kommst das der Aufwand zu hoch ist ;)
Vor allen Dingen für einen HON, den sich viele hier "normal" erfliegen. Ich bin seit zwei Jahren durch das (angenehme!) Home-Office Statuslos (ok, den FTL habe ich noch), aber ich buche halt beruflich/privat immer C/F bzw. Eco und kaufe mir Punkte/Meilen von Dritten dazu, die welche abgeben können, um im Zweifel ein Upgrade zu bekommen.

Und mir fehlt da nix. Da kommt aber mit dem Alter. Von 20-35 gab es nix besseres als Ausland, Urlaub, Fliegen, Erleben, Status. Jetzt ist es Familie und Easy-Peasy-

Die aktuellen Programme sagen im Prinzip eh: lohnt sich nicht, uns treu zu bleiben.
 

Langstreckenpendler

Erfahrenes Mitglied
28.12.2021
584
804
Des nenn ich mal Ausnutzung der Angebotsstrategie im skandinavischen Raum…
Bei den Preisen finanziert sich die Positionierung von allein.
Das Finanzielle ist da auch eher nicht das Problem (du bist für Deine 75% HON im Bereich dessen, was ich schon problemlos für zwei günstige Südostasien-Returns in C mit reiner Zubringer-Ausbeute (2x2x40 HON-Points) nach FRA/MUC bezahlt habe) - es ist eher die Zeit.

Und ich kenne auch mit 17 Segmenten (für meine Verhältnisse etwas extrem, aber als innereuropäisch zählend) allein im Dezember das Thema, dass man auf dem nächsten Flug mit der gleichen Crew und dem gleichen Flugzeug macht: „Willkommen _zurück_ an Bord“ (nach 2 Frankfurter Busrundfahrten) oder einen die Flugbegleiterin anspricht: „Das Gesicht kenn ich doch (wir sind schon vor 2 Tagen zusammen geflogen).
Da wird der Status geradezu Nebensache ;-)
Aber ich werde die Vorschläge mal zeitlich evaluieren… und überlege, wie ich das in sowieso-Reisen mit vertretbarem Zusatzaufwand integrieren kann.
Und PEK hat für mich durchaus das Potenzial als Teilabschnitt für Reisen z.B. nach TPE.
 
A

Anonym70402

Guest
Jesus, da kriege ich ja vom Mitlesen schon Rueckenschmerzen.... :LOL:

70 Segmente fuer das Jahr bereits gebucht zu haben ist mal ein Statement. Viel Spass dabei, aber sei nicht enttaeuscht wenn du irgendwann zu der Erkenntnis kommst das der Aufwand zu hoch ist ;)
Danke!
ohne nette Hotels am Zielort plus beruflicher Bezug wäre das fairer Weise auch nicht machbar - gerade in Dubai haben viele neue Häuser eröffnet, die ich gerne anschauen möchte...es gibt Menschen, für die der Flug das Highlight der Reise darstellt. Ich mache es mir zum einen am Zielort nett, zum anderen habe ich auch an den meisten Destinationen etwas zu tun. Der Aufwand ist hoch, aber vielleicht auch etwas self-fulfilling prophecy dabei: es hat mich schon sehr geärgert, dass ich mit meinen geschäftlichen Reisen 2023 bzw. vor 2020 es nie auch nur annähernd in Richtung HON geschafft habe: Bin seit Jahren 1x im Monat in den USA - Direktflüge aus Frankfurt in die USA für 4k EUR und dann trotzdem nur P. Habe vieles ausprobiert, bin viel CX und NH ex LHR nach Asien geflogen, jetzt schauen wir mal, was wird :)
 
  • Like
Reaktionen: Pegasos

jensens

Erfahrenes Mitglied
06.10.2010
337
138
FRA
Danke!
ohne nette Hotels am Zielort plus beruflicher Bezug wäre das fairer Weise auch nicht machbar - gerade in Dubai haben viele neue Häuser eröffnet, die ich gerne anschauen möchte...es gibt Menschen, für die der Flug das Highlight der Reise darstellt. Ich mache es mir zum einen am Zielort nett, zum anderen habe ich auch an den meisten Destinationen etwas zu tun. Der Aufwand ist hoch, aber vielleicht auch etwas self-fulfilling prophecy dabei: es hat mich schon sehr geärgert, dass ich mit meinen geschäftlichen Reisen 2023 bzw. vor 2020 es nie auch nur annähernd in Richtung HON geschafft habe: Bin seit Jahren 1x im Monat in den USA - Direktflüge aus Frankfurt in die USA für 4k EUR und dann trotzdem nur P. Habe vieles ausprobiert, bin viel CX und NH ex LHR nach Asien geflogen, jetzt schauen wir mal, was wird :)
Drücke die Daumen, für wirkliche Vielflieger ist der HON schon sehr gut.
 
  • Like
Reaktionen: Anonym70402

jensens

Erfahrenes Mitglied
06.10.2010
337
138
FRA
Wo ist denn bei dir die Abgrenzung zwischen wirklicher und unwirklicher Vielflieger?
Die Perks nimmt vermutlich jeder immer gerne mit.
Schwer zu sagen, ist wie mit definiere Porno, du weißt es eben wenn du es siehst. Ist ja keine Wertung damit verbunden, es geht mir nur darum zu sagen, dass ein HON run sich meiner Meinung nach schon lohnt, wenn man eben sehr viel fliegt. Im Umkehrschluss, ist es sicher toll die Perks mal zu erleben, aber wenn du nicht schon deutlich über SEN level fliegst, ist das ein Investment was man vielleicht im Nachhinein bereut.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die Perks nutzt ja nur, wer anschließend wirklich oft fliegt. Umbuchen, FCT mit Shuttle und so weiter. Der Rest hat halt einen schicken Kofferanhänger für die Kneipe.
Genau.
 

flyermeier

Erfahrenes Mitglied
27.08.2021
462
525
Werden die in 2023 erflogenen Statusmeilen nicht nur in HON Punkte umgerechnet, wenn man in 2023 bereits HON war?
 
A

Anonym70402

Guest
Werden die in 2023 erflogenen Statusmeilen nicht nur in HON Punkte umgerechnet, wenn man in 2023 bereits HON war?
Nein, alle Statusmeilen die als HON Meilen gelten wurden umgerechnet und stehen bereits im MM Account als Info. Finden aber nur Anwendung auf Basis von 12.000 Punkten.
 

Anhänge

  • IMG_3939.jpeg
    IMG_3939.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 162

Airsicknessbag

Megaposter
11.01.2010
20.207
11.703
Mit diesen Buchungen bin ich bei ca. 75% für den HON mit Flugkosten von 8.666 EUR. Kosten Pro HON-Point sind 1,96 EUR.

[...]

schaue, ob ich bis Jahresende die 12.000 Punkte vollbekomme.

Hier stimmt irgendetwas nicht, oder? 12.000 Punkte kosten nach der Rechnung knapp 24.000 Euro, aber wieso hast Du mit 8.666 Euro davon bereits 75 % erschlagen?
 

Wingman

Erfahrenes Mitglied
03.09.2015
336
264
Letztes Jahr wäre sinnvoller gewesen…
Aber jeder ist anders. Einfach immer First Class buchen und/oder VIP Service. Da hat man auch alle Vorteile.
Ist zwar teurer aber man reist bequem und verschwendet keine Lebenszeit.
 
  • Like
Reaktionen: Yoshi

Luftikus

Megaposter
08.01.2010
22.197
7.767
irdisch
Wenn man so viel "teuer" fliegt, kriegt man überall Status und gute Behandlung. Das hohe Aufkommen bei unterschiedlichen Allianzen zu splitten wäre dann eventuell auch eine gute Strategie, falls man nicht immer nur feste Routen fliegt. Vielfliegende "Aufsteiger" von außen werden oft auch besonders umworben.
 
  • Haha
Reaktionen: red_travels