Air Dolomiti mit LH Flugnummer buchen

ANZEIGE

maxn

Erfahrenes Mitglied
27.05.2011
1.276
7
muc
ANZEIGE
Hi zusammen,
folgendes:
wir haben für einen Teil der Family DRS-MUC-VCE Tickets gebucht - alles direkt bei LH gebucht, eine PNR, und das Leg MUC-VCE hat als Flugnummer LH9460 (aber op by Air Dolomiti). Aber eben auf dem Ticket keine EN Flugnummer.

Nun die Frage:
ich bin SEN und fliege direkt ab MUC. EN als Partnerairline also kein Problem, bin oft mit denen nach TRN geflogen.
Aaaaber: Ein weiteres Familienmitglied ist *G bei SQ. EN ist keine *A, aber wenn der Flug eine LH Flugnummer hat kann man dann die *G Benefits nutzen?
Falls ja:
Wenn ich bei LH buche, dann bekomme ich immer eine EN Flugnummer - kann ich das irgendwie hinbekommen, den Flug mit LH Flugnummer zu kaufen?

Meilen ist mit klar, da zählt operating carrier.
Besten Dank!
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.364
1.725
MUC
Aaaaber: Ein weiteres Familienmitglied ist *G bei SQ. EN ist keine *A, aber wenn der Flug eine LH Flugnummer hat kann man dann die *G Benefits nutzen?

Nein, offiziell kann man das nicht. Die LH9xxx-Flüge sind Code-Share-Flüge, in diesem Fall auf einer EN-Flugnummer. Damit ist ein *G theoretisch wertlos, was ich selbst als A3 *G auf der Strecke MUC-VCE erwartet hatte, wenngleich der Lounge-Zugang zur SEN (damals ohne Bewirtung und daher eh witzlos) geklappt hatte. Das lag in meinen Augen aber eher an einem Fehler des Lounge-Personals als an den offiziellen Regelungen.

Anders sieht es bei den Flügen aus, die EN für LH nicht als Code-Share sondern als Wet-Lease durchführt. Da beginnt dann die LH-Flugnummer auch nicht mit 9xxx sondern mit 2xxx und es gibt keine EN-Flugnummer, somit gelten die *G-Benefits, weil man ja eigentlich auf LH unterwegs ist.
 
  • Like
Reaktionen: maxn

global2011

Erfahrenes Mitglied
04.06.2011
1.113
103
Die LH9xxx-Flüge sind Code-Share-Flüge, in diesem Fall auf einer EN-Flugnummer. Damit ist ein *G theoretisch wertlos, was ich selbst als A3 *G auf der Strecke MUC-VCE erwartet hatte, wenngleich der Lounge-Zugang zur SEN (damals ohne Bewirtung und daher eh witzlos) geklappt hatte. Das lag in meinen Augen aber eher an einem Fehler des Lounge-Personals als an den offiziellen Regelungen.
Entspricht auch meiner Beobachtung. Auf MUC-GRZ (LH 9492) wurde ich mit A3*G abgewiesen, auf MUC-VCE (LH 9456) ließ man mich dagegen ohne mit der Wimper zu zucken gewähren. Gemäß den offiziellen Statuten gibt's für originäre EN-Flüge in der Kombi Y-Ticket und Fremd*G jedoch keinen Lounge-Zugang in FRA und MUC.

Ironischerweise darf man mit einem Fremd*G jedoch ganz offiziell die Contract Lounges in Italien und Österreich besuchen :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: maxn

maxn

Erfahrenes Mitglied
27.05.2011
1.276
7
muc
Danke für eure Antworten!
Um die Lounge gehts gar nicht so:)
Ich hätte mich vielleicht konkreter ausdrücken müssen:
Mein Onkel (der SQ*G hat) fliegt ab MUC mit und würde gern "die gewohnten Annehmlichkeiten wenn ich mal LH fliege" wie F Check-In (geht zzt in MUC nicht hab ich im gesagt, zumindest bis vor 4 Wochen nicht, als ich das letzte Mal abflog, aber C ist iO), Prio-Gepäck und Fast Lane (ist in MUC zzt ja auch zu, weil wenig traffic) usw. nutzen.
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.364
1.725
MUC
Danke für eure Antworten!
Um die Lounge gehts gar nicht so:)
Ich hätte mich vielleicht konkreter ausdrücken müssen:
Mein Onkel (der SQ*G hat) fliegt ab MUC mit und würde gern "die gewohnten Annehmlichkeiten wenn ich mal LH fliege" wie F Check-In (geht zzt in MUC nicht hab ich im gesagt, zumindest bis vor 4 Wochen nicht, als ich das letzte Mal abflog, aber C ist iO), Prio-Gepäck und Fast Lane (ist in MUC zzt ja auch zu, weil wenig traffic) usw. nutzen.

Am C-Checkin wird man ihn wahrscheinlich nicht zurückweisen, F-Checkin hat geschlossen und Fast Lane bringt aktuell wenig bis keinen Vorteil, wobei sich dies mit dem bayerischen Ferienbeginn kommende Woche evtl. ändern könnte. Und selbst das Prio-Gepäck dürfte bei den kleinen EN-Maschinen und dem damit geringen Mengen an Aufgabegepäck in dieser nur ein geringer Vorteil sein.
 
  • Like
Reaktionen: maxn

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.528
2.629
München
Mein Onkel (der SQ*G hat) fliegt ab MUC mit und würde gern "die gewohnten Annehmlichkeiten wenn ich mal LH fliege" wie F Check-In (geht zzt in MUC nicht hab ich im gesagt, zumindest bis vor 4 Wochen nicht, als ich das letzte Mal abflog, aber C ist iO), Prio-Gepäck und Fast Lane (ist in MUC zzt ja auch zu, weil wenig traffic) usw. nutzen.
Klingt jetzt doof, aber: Er fliegt eben nicht Lufthansa. In dem Fall fliegt er Air Dolomiti - und dort ist sein SQ*G by the book eben leider nicht relevant. Er sollte sich also über jedes Extra freuen, das er eventuell bekommt so wie von @Nitus beschrieben - aber eben nicht die Erwartung haben, dass er den selben Anspruch wie bei einem LH-Flug hätte.
 
  • Like
Reaktionen: maxn

maxn

Erfahrenes Mitglied
27.05.2011
1.276
7
muc
Sooo ihr Lieben, vielen Dank für eure Antworten. Da ich nun offenbar das Reisebüro für diesen Trip bin (wie war das nochmal mit dem kleinen Finger und der ganzen Hand 😉)
Anyway, letzte Frage:

LH bietet online ein Upgrade für den Flug DRS-MUC für 59€ an (der EN Leg ist nicht upgradebar).
59€ finde ich fair - gilt dann auch das C Freigepäck, also 2x23kg pP? Weil most significant carrier wäre ja eigentlich EN.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.528
2.629
München
Cash Upgrades zum Pauschalpreis geben - wie auch in der Beschreibung der Cash Upgrades angegeben - nur die bessere Reiseklasse an Bord, nicht aber geänderte Tarifbedingungen und/oder ein geändertes Freigepäck.
 
  • Like
Reaktionen: maxn