AF/KL Flying Blue: Amex co-branded Karten für Deutsche

ANZEIGE

BER Flyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2010
1.444
386
ANZEIGE
Frage an die FB Mitglieder hier: ist die co-branded Flying Blue Amex auch für Deutsche erhältlich? Hat sie hier jemand ( mit Wohnsitz in DACH )?
Das NL-Antragsformular lässt auch Auswahl "deutsch" zu und akzeptiert auch deutsche Telefonnummern, dann aber soll ich meinen FB status angeben...bin noch kein Mitglied.
Die Platin Karte würde ja beim start als Nobody sehr helfen.
 

Grisch

Aktives Mitglied
22.03.2018
139
34
Bayreuth - NUE
Leider nein, es wird ein Wohnsitz in den Niederlanden oder Frankreich benötigt.

Ob ein Bankkonto evtl ausreichend ist weiß ich nicht, da müsstest du einmal nachfragen.
 
  • Like
Reaktionen: BER Flyer

Grisch

Aktives Mitglied
22.03.2018
139
34
Bayreuth - NUE
Wurde es inzwischen geklärt, ob es möglich ist?
Im Flyertalk-Forum gibt es vereinzelte Rückmeldungen von Usern die Erfolg hatten und die Kreditkarte genehmigt bekommen haben.

Aber, großes aber. Das sind nur einzelne Meldungen, bei den meisten hat es nicht geklappt. Das Bankkonto ist nicht das große Problem, aber ohne festen Wohnsitz/Einkommen oder sontigen Bezug zu den Niederlanden, wird eine Kreditkarte oder ein Dispo nicht genehmigt. Dann hat man zwar ein Bankkonto, aber bekommt die Kreditkarte nicht genehmigt.

Hier findest Du auch noch paar Infos zu:
https://wise.com/de/blog/konto-in-holland-eroeffnen
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
5.012
4.142
GRQ + LID
Das Bankkonto ist nicht das große Problem, aber ohne festen Wohnsitz/Einkommen oder sontigen Bezug zu den Niederlanden, wird eine Kreditkarte oder ein Dispo nicht genehmigt. Dann hat man zwar ein Bankkonto, aber bekommt die Kreditkarte nicht genehmigt.
Die niederländische AMEX ist gar keine Kreditkarte, sondern eine Chargecard, und wird also auch nicht eingetragen beim BKR (es sei denn natürlich, nach 4 Monaten ist immer noch nicht bezahlt und Schuld ist >250€, dann ist eine Registration Pflicht). Dispo hat in den Niederlanden überhaupt keinen Einfluss auf eine Kreditkarte, es gibt auch keine Struktur um das zu prüfen (die stellen auch keine Bankauskünfte aus).

Dann nimmt AMEX alle SEPA-Nummern, es gibt also keinen Grund dafür ein Konto zu öffnen:
Kan ik ook een kaart aanvragen met een buitelands bankrekeningnummer?
Ja dat kan. American Express kaarten zijn bankonafhankelijk. American Express accepteert alle SEPA IBAN rekeningnummers.

Die grösste Hürde wird wohl die Identification per iDIN sein, sowie die niederländische Wohnadresse. Beide werden aber nicht explizit genannt in den AGBs soweit ich sehe. Sehr wohl aber dass alle Kommunikation in niederländischer Sprache sein wird, was u.U. immer ein gutes Argument sein könnte die Ausstellung einer Karte zu verweigern, denn eine Karte auszustellen an Kunden die die Sprache nicht ausreichend beherrschen wäre ja fahrlässig.