Be my guest certificate - Waldorf Astoria

ANZEIGE

crane04

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
1.207
92
FRA
ANZEIGE
Hallo,

ich habe zwei BMG Voucher für einen Aufenthalt in einem beliebigen Waldorf Astoria bekommen. Wie löse ich die Dinger richtig ein? Einfach einen Standrad Room buchen und im Hotel die BMG abgeben? Das heißt, dass der Preis des Standard Room völlig sekundär ist?

Danke.
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.865
1.546
Hatte ein paar mal solche Voucher und habe es genauso gemacht - allerdings nicht bei WA sondern anderen Hilton Marken.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.886
124
Prinzipiell ja, würde aber das Hotel vor Ankunft informieren. Je nachdem, wen man am check-in erwischt, gibt es sonst Diskussionsbedarf, und der, der das klären/entscheiden kann ist dann vielleicht schon im Feierabend.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

crane04

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
1.207
92
FRA
Vielen Dank.
Ein Zimmer gilt dann auch für zwei Personen, richtig? Als Diamond sollte der zwete Gast ja sowieso kein Problem sein.
 

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.886
124
Ja, richtig. Bei manchen WA gibt/gab es aber beim Frühstück Einschränkungen.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.865
1.546
Prinzipiell ja, würde aber das Hotel vor Ankunft informieren. Je nachdem, wen man am check-in erwischt, gibt es sonst Diskussionsbedarf, und der, der das klären/entscheiden kann ist dann vielleicht schon im Feierabend.

Genau das würde ich nicht machen, zumindest nicht wenn man die Voucher so einsetzt wie ich es getan habe. Habe damit zur absoluten Hochsaison kurzfristig sauteuere Zimmer gebucht.

Habe dann einfach normal mit KK eingecheckt und beim auschecken gesagt das ich gerne mit dem Voucher zahlen möchte - kein Problem. Wenn dann jemand diskutieren möchte kann man sich wahrscheinlich auf den nächsten BMG Voucher freuen.

Bei BMG gibt es nichts was zu klären oder entscheiden wäre, so zumindest die Defintion von Hilton.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.886
124
YMMV.

Eigene Erfahrung: Trotz vorheriger Ankündigung war es beim checkin ein Problem. Habe dann auf Bestätigungs-email verwiesen. Gab trotzdem Diskussion, die ich dann schnell auf den nächsten Tag vertagt habe, wenn Entscheidungsträger da sind.
War dann problemlos.
Ich fand es so deutlich stressfreier. Aber wie gesagt: YMMV.

Man kann notfalls natürlich immer noch cash bezahlen, aber erstens will man die Teile ja aufbrauchen, und zweitens hätte man DIESE Rate ja vielleicht sonst so nicht gebucht.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.865
1.546
YMMV.

Eigene Erfahrung: Trotz vorheriger Ankündigung war es beim checkin ein Problem.

Was verstehst an Check In vs. Check Out nicht? Check In mit KK = Kein Problem, Check Out dann mit dem Voucher bezahlen. Die Bedingungen der BMG Voucher sind da im übrigen derart eindeutig das es da zu keinen Problemen kommen kann, und wenn doch gibt es die nächsten BMG Voucher = auch schön.

So weit ich das verstanden habe werden die "Kosten" die ein BMG Voucher verursacht an das Hotel weitergereicht das den "Schaden" verursacht hat. Die Voucher dienen zum einen der Entschädigung des Gastes und zum anderen der "Bestrafung" des Verursachers.

Ist ja nicht anders mit der Compensation die du als Diamond erhältst wenn du trotz bestätigter Buchung abgewiesen wirst. Auch diese muss komplett vom entsprechenden Hotel bezahlt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.886
124
Was verstehst an Check In vs. Check Out nicht? Check In mit KK = Kein Problem, Check Out dann mit dem Voucher bezahlen. Die Bedingungen der BMG Voucher sind da im übrigen derart eindeutig das es da zu keinen Problemen kommen kann, und wenn doch gibt es die nächsten BMG Voucher = auch schön.

...

Soweit die Theorie. Die Praxis sieht halt manchmal anders aus. Und wenn in zwei Stunden mein Flug geht, will ich nicht noch 10 Minuten am Diamond-Schalter anstehen, um dann 20 Minuten über den Voucher zu diskutieren und anschliessend Recht zu bekommen. Auch nicht, wenn mir das einen neuen BRG einbringt. :idea:
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.865
1.546
Soweit die Theorie. Die Praxis sieht halt manchmal anders aus. Und wenn in zwei Stunden mein Flug geht, will ich nicht noch 10 Minuten am Diamond-Schalter anstehen, um dann 20 Minuten über den Voucher zu diskutieren und anschliessend Recht zu bekommen. Auch nicht, wenn mir das einen neuen BRG einbringt. :idea:

Jeder kann machen was er will, hier geht es aber nicht um einen neuen BRG sondern ein weiteres BMG :)
 

rotojoma

Aktives Mitglied
30.03.2010
196
0
Meine Erfahrung mit zwei BMG Certificates bei einem Hilton Ressort:
Teure Flexible Rate gebucht, da es hierauf ja auch die vollen Punkte gibt, den Rest des Aufenthalts auf Punkte.
Beim Checkin natürlich erst einmal staunende Augen, würde aber abgeklärt werden und kein Problem. Ein Tag vor Checkout sicherheitshalber nachgefragt: ja geht in Ordnung, wird mit FD Manager abgeklärt, keine Sorge. Am Checkout Tag war natürlich nix abgeklärt und der Checkout dauerte dementsprechend etwas, was ich eigentlich aufgrund des anstehenden Rückfluges verhindern wollte. Letztendlich dann nix für die zwei BMG Nächte sowie die Punktenächte gezahlt, nur für die sonstigen Ausgaben.
Im Anschluss an den Aufenthalt dann eine Nachricht vom Accounting des Hotels mit der Bitte um Zahlung der beiden ausstehenden Nächte...
Also am besten Screenshots der Zertifikate machen, bevor sie abgegeben werden.
Insgesamt eher nervige Erfahrung.
 
  • Like
Reaktionen: crane04

crane04

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
1.207
92
FRA
ANZEIGE
Der guten Ordnung halber; ich habe die BMG im WA Los Cabos eingelöst. Dies ging problemlos und mir wurden sogar Punkte gutschrieben. :)
 
  • Like
Reaktionen: migolf