Empfehlung für einen Tag Seoul?

ANZEIGE

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.423
161
irdisch
Zuletzt bearbeitet:

Mittelhesse

Neues Mitglied
06.12.2018
12
0
Ich dachte erst, das wäre ein Service von KE, aber es scheint tatsächlich ein Gratisangebot für alle Transferpassagiere zu sein.
 

SQ325

Erfahrenes Mitglied
11.10.2011
3.227
0
SIN
Hast du 8h brutto oder netto?

ICN ist relativ weit von Zentrum Seouls entfernt (TAXI/Bus ca. 1-1,5h einfache Strecke, tagsueber sehr dichter Verkehr nahe Seoul). Aus meiner sicht mit dem Airportexpress APEX zur Seoul Station. Von dort mit dem Taxi zum Gyeongbokgung Palace. Wenn noch Zeit ist noch zu Fuss ins benachbarte Bukchon Hanok Village mit seinen alten Haeusern.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.078
170
NUE
www.bayernreise.com
Hast du 8h brutto oder netto?

ICN ist relativ weit von Zentrum Seouls entfernt (TAXI/Bus ca. 1-1,5h einfache Strecke, tagsueber sehr dichter Verkehr nahe Seoul). Aus meiner sicht mit dem Airportexpress APEX zur Seoul Station. Von dort mit dem Taxi zum Gyeongbokgung Palace. Wenn noch Zeit ist noch zu Fuss ins benachbarte Bukchon Hanok Village mit seinen alten Haeusern.

doch so lange? netto wären's damit dann nur noch rund 4 Stunden
 

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.123
28
DUS
Bei mir hat die Einreise etwa ne halbe Stunde gedauert, was aber nicht an der Effizienz lag, sondern an der großen Anzahl an Leuten.

ICN bis Seoul Station dauert genau eine Stunde mit AREX. Von dort würde ich mit der Subway bis City Hall fahren und dann Richtung Norden laufen, an der Statue von König Sejong vorbei. So sieht man wenigstens noch etwas von der Stadt. Dann ist man schon am Gyeongbokgung Palace. Für leckeres Kimchi dürfte auch noch Zeit bleiben.

Sicher wäre mehr Zeit besser, aber wer will schon einen ganzen Tag in einer Lounge verbringen.
 
  • Like
Reaktionen: travellersolo

olibr

Erfahrenes Mitglied
17.04.2014
509
0
87665 Mauerstetten
City Hall wurde schon erwähnt.
Aber in der City Hall mit dem Aufzug hoch fahren und dort bei einem Kaffee die Aussicht von der 13 Etage auf Seoul und den Palast Deoksugung geniessen. Ist gratis , nur der Kaffee muss bezahlt werden.

Danach entweder man läuft vor bis zum Gwanghwamun Plaza und den 2 Statuen. Unter dem Gwanghwamun Plaza befinden sich Austellungsräume wo man näheres über die Geschichte von König Sejong und Admiral Yi Sun-sin erfahren kann. Ebenfalls alles gratis.


Oder man läuft nur bis zum Cheonggyecheon , der Cheonggyecheon ist der bekannteste Bach in Seoul.
Dort kann man schön dem Bach folgen und ist mitten in der City , mit Hochhäusern ....
Ein schöner Spaziergang in der City.

:)
 
  • Like
Reaktionen: travellersolo

Minowa

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
2.312
24
DUS, NRT/HND
  • Like
Reaktionen: Mittelhesse

tgaog

Reguläres Mitglied
11.09.2017
39
0
hallo,
ich meine, dass sich ein besuch des Gyeongbokgung nicht auszahlt, das gelände ist doch sehr weitläufig. vielleicht macht es mehr spass von seoul stn über die neue fußgängerbrücke seoullo7017 in richtung namdaemun zu gehen. dann kann man einerseits das alte namdaemun tor besichtigen und auch kurz durch den markt schlendern und was gutes essen gehen.

lg
 

Fly2ndhand

Neues Mitglied
Fliegst Du mit Korean Airlines? Die bieten für ihe Gäste im Incheon-Gebiet diverse Transit Tours an. Könnte auch für sonstige Fluggäste klappen.
https://www.airport.kr/ap_cnt/en/trn/tour/trtour/trtour.do

Das klappt für alle Gäste. War letzten Dezember dort am Airport, habe leider nicht diese Transit Tours gemacht aber die Schalter dafür im Transitbereich gesehen, es werden verschiedene Touren 2h, 4h und 6h (glaube ich) angeboten.
Meine Empfehlung wäre den Express Train zur Seoul Station zu nehmen und einen kleinen Spaziergang auf den Namsan machen, dort oben ist noch der Namsan Tower, von dem man einen tollen Ausblick hat! Vorher vielleicht eine offline Karte herunterladen, denn auch wenn in Korea das schnellste Internet der Welt sein sollte, habe ich keine freien WLAN Hotspots gefunden! Mit Internet ist Naver Maps in Korea super! Gute Reise!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: mariomue

mdt

Reguläres Mitglied
27.07.2016
52
0
Das erwähnte Bukchon Hanok Village ist wirklich sehr nett. Derzeit ist hier leider recht starker Smog der aus China rüberzieht, sodass der Aufenthalt draußen nicht besonders angenehm ist.
 

olibr

Erfahrenes Mitglied
17.04.2014
509
0
87665 Mauerstetten
Das erwähnte Bukchon Hanok Village ist wirklich sehr nett. Derzeit ist hier leider recht starker Smog der aus China rüberzieht, sodass der Aufenthalt draußen nicht besonders angenehm ist.

Ja ist wirklich nett , aber wenn man nach Jeonju reisen würde , dann könnte man das Bukchon Hanok Village in Seoul vergessen.
Das Jeonju Hanok Village ist nämlich um einiges schöner.:)
 
  • Like
Reaktionen: mariomue
A

Anonym38428

Guest
Danke für die vielen Tipps, allerdings war mir der Smog dann doch viel zu heftig, sodass ich die Zeit in der Lounge verbracht habe

Es gibt immer ne dumme Ausrede, einen Tag in einer Launsch zu verbringen. Fragt sich nur, wofür man durch die Welt fliegt ...
 

xcirrusx

Erfahrenes Mitglied
16.10.2012
3.150
30
KUL (bye bye HAM)
Schade, Samstag war strahlender Sonnenschein und super Luft. Allerdings bis einschließlich Mittwoch letzter Woche Smog wie in Mumbai zu den besten Zeiten.

Für alle die sonst noch einen Tag rumbringen müssen und denen Tempel zu langweilig sind, der Namsan Tower ist bei gutem Wetter sehr nett, und man kann noch auf dem Rückweg über den Namsan Market. Die unterirdischen Hallen sind schon eine koreanische Spezialität.
 
  • Like
Reaktionen: mariomue

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.078
170
NUE
www.bayernreise.com
Schade, Samstag war strahlender Sonnenschein und super Luft. Allerdings bis einschließlich Mittwoch letzter Woche Smog wie in Mumbai zu den besten Zeiten.

Für alle die sonst noch einen Tag rumbringen müssen und denen Tempel zu langweilig sind, der Namsan Tower ist bei gutem Wetter sehr nett, und man kann noch auf dem Rückweg über den Namsan Market. Die unterirdischen Hallen sind schon eine koreanische Spezialität.

es ist auch erst knapp 2 Stunden vor Boarding aufgeklart, allerdings auch nur kurz, dann fing's an mit Blitzen und Regen (n)
 
  • Like
Reaktionen: mariomue