QR: FGS Flughafen-Gepäck-Service: Erfahrungen mit beschädigtem Gepäck

ANZEIGE

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
ANZEIGE
Hallo zusammen,

hat hier jmd. vielleicht in jüngster Zeit Erfahrungen mit dem FGS Flughafen-Gepäck-Service im Zusammenhang mit der Regulierung eines Gepäckschadens gemacht? Ggf. auch im Zusammenhang mit Qatar Airways als ausführender Airline?

Hintergrund ist folgender - QR hat auf unserem Rückflug von ZNZ nach FRA einen unseren großen Koffer, dieser war nagelneu, in einen Totalschaden verwandelt - irreparabler Hüllenbruch der Hartschale.

FGS bietet einen Ersatzkoffer von Travelite mit einer Zuzahlung an, was an sich schon sehr frech ist. Eine Kompensation des Schadens - neuer Koffer (erste Nutzung überhaupt) - durch eine Ausgleichszahlung wird vorerst nicht angeboten - bei Dolfi funktioniert dies immerhin.

Es gibt nun zwei Optionen, entweder das Angebot Zähneknirschend annehmen oder den Fall durch FGS weiterleiten lassen an QR, in der Hoffnung, dass die Airline den Sachverhalt anders sieht und eine Auszahlung vornimmt.

Nun meine Frage, hat das schon mal jmd. erfolgreich mit QR durchgezogen?

FGS behauptet natürlich, dass nicht abschätzbar ist, ob QR überhaupt reagiert.

Ich würde mich freuen, falls hier jmd. bereits Erfahrungen mit dieser Kombo gesammelt hat und hier seine Erkenntnisse teilen könnte.

Danke und viele Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Moskitohai

Boernie

Aktives Mitglied
19.04.2014
228
29
Cgn/mst
Hallo zusammen,

hat hier jmd. vielleicht in jüngster Zeit Erfahrungen mit dem FGS Flughafen-Gepäck-Service im Zusammenhang mit der Regulierung eines Gepäckschadens gemacht? Ggf. auch im Zusammenhang mit Qatar Airways als ausführender Airline?

Hintergrund ist folgender - QR hat auf unserem Rückflug von ZNZ nach FRA einen unseren großen Koffer, dieser war nagelneu, in einen Totalschaden verwandelt - irreparabler Hüllenbruch der Hartschale.

FGS bietet einen Ersatzkoffer von Travelite mit einer Zuzahlung an, was an sich schon sehr frech ist. Eine Kompensation des Schadens - neuer Koffer (erste Nutzung überhaupt) - durch eine Ausgleichszahlung wird vorerst nicht angeboten - bei Dolfi funktioniert dies immerhin.

Es gibt nun zwei Optionen, entweder das Angebot Zähneknirschend annehmen oder den Fall durch FGS weiterleiten lassen an QR, in der Hoffnung, dass die Airline den Sachverhalt anders sieht und eine Auszahlung vornimmt.

Nun meine Frage, hat das schon mal jmd. erfolgreich mit QR durchgezogen?

FGS behauptet natürlich, dass nicht abschätzbar ist, ob QR überhaupt reagiert.

Ich würde mich freuen, falls hier jmd. bereits Erfahrungen mit dieser Kombo gesammelt hat und hier seine Erkenntnisse teilen könnte.

Danke und viele Grüße


was für ein Koffer wurde den beschädigt?
dadurch lässt sich das Angebot von FGS besser einschätzen.

ein Rimowa gegen einen Travellite zu tauschen ist natürlich kein gutes Angebot.
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
was für ein Koffer wurde den beschädigt?
dadurch lässt sich das Angebot von FGS besser einschätzen.

ein Rimowa gegen einen Travellite zu tauschen ist natürlich kein gutes Angebot.
Ist kein Rimowa, allerdings dennoch teurer als der Travelite der im Netz nochmal günstiger zu erhalten ist als auf der Herstellerseite, auf die FGS verweist. Wäre das Ganze ohne Zuzahlung würde ich es vielleicht erwägen, aber so...und eine Auszahlung des Gegenwertes zu verweigern ist halt auch mies, ich musste bereits für Ersatz sorgen und brauche nicht noch einen Koffer, den man höchstens mit weiterem Verlust bei Kleinanzeigen los wird. Daher die Frage zum weiteren Vorgehen über QR selbst - bei Dolfi zB kann man sich den Schadensersatzwert auch auszahlen lassen, fraglich ob QR das überhaupt macht, wenn man das Angebot von FGS ausschlägt und anschließend nicht mehr darauf zurück kommen kann
 
  • Like
Reaktionen: Boernie

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
Drücke dir die Daumen. Den Hersteller und Modell deines Koffers hast du leider immer noch nicht genäht um das Ganze besser einschätzen zu können.
Danke, es handelt sich um einen TCM Koffer Hartschale, also ein Tchibo Produkt mit denen ich bisher immer zufrieden war - keine Marke wie Delsey, Samsonite, Rimowa, Horizon etc etc...das ist FGS im Prinzip auch völlig Wumpe, relevant für die sind nur Maße, Stoff oder Hartschale, Rollen, Fassungsvermögen und Farbe - danach suchen die einen vergleichbaren Koffer aus, in diesem Fall von Travelite
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
Da ich zwischenzeitlich das Angebot von FGS abgelehnt habe und den Fall zur weiteren Klärung durch FGS an QR weiterleiten lassen habe, nun eine erfreuliche Rückmeldung seitens QR. Sie erstatten umgerechnet den Neupreis des Koffers in USD. So sieht Service aus und die Ablehnung des Angebots von FGS hat sich bezahlt gemacht. Vielleicht für den ein oder anderen eine hilfreiche Info für die Zukunft.
 

Moskitohai

Neues Mitglied
17.12.2023
3
2
Hallo zusammen,

hat hier jmd. vielleicht in jüngster Zeit Erfahrungen mit dem FGS Flughafen-Gepäck-Service im Zusammenhang mit der Regulierung eines Gepäckschadens gemacht? Ggf. auch im Zusammenhang mit Qatar Airways als ausführender Airline?

Hintergrund ist folgender - QR hat auf unserem Rückflug von ZNZ nach FRA einen unseren großen Koffer, dieser war nagelneu, in einen Totalschaden verwandelt - irreparabler Hüllenbruch der Hartschale.

FGS bietet einen Ersatzkoffer von Travelite mit einer Zuzahlung an, was an sich schon sehr frech ist. Eine Kompensation des Schadens - neuer Koffer (erste Nutzung überhaupt) - durch eine Ausgleichszahlung wird vorerst nicht angeboten - bei Dolfi funktioniert dies immerhin.

Es gibt nun zwei Optionen, entweder das Angebot Zähneknirschend annehmen oder den Fall durch FGS weiterleiten lassen an QR, in der Hoffnung, dass die Airline den Sachverhalt anders sieht und eine Auszahlung vornimmt.

Nun meine Frage, hat das schon mal jmd. erfolgreich mit QR durchgezogen?

FGS behauptet natürlich, dass nicht abschätzbar ist, ob QR überhaupt reagiert.

Ich würde mich freuen, falls hier jmd. bereits Erfahrungen mit dieser Kombo gesammelt hat und hier seine Erkenntnisse teilen könnte.

Danke und viele Grüße
Hallo Icecreamman, vielen Dank für diesen Beitrag und wichtigen Informationen. Ich bin aktuell von einem Gepäckschaden QR betroffen, den ich der FGS am Flughafen angezeigt habe. Alle notwendigen Formulare wurden am Flughafen ausgefüllt. Nach Kontaktaufnahme am Folgetag musste ich alle Formulare erneut ausfüllen....
Folgende Antwort habe ich zeitnah erhalten:
Ihr Koffer ist nicht reparabel, gerne können wir ihnen ein Modell ihrer Wahl anbieten:
SIE HABEN ......€ ZU VERFÜGUNG
dazu verfahren sie folgendermaßen
1. Sie gehen auf der offiziellen Webseite von
www.samsonite.de
www.americantourister.de
www.tumi.de
www.gregorypacks.com/de-de/home/
sie suchen sich ein Modell ihrer Wahl aus.
2. Wir prüfen die Lieferbarkeit
3. Sie zahlen einen individuellen Aufpreis (je nachdem, was unsere Experten für ihren alten Koffer als Zeitwert akzeptieren)
4. Wenn der Artikel lieferbar ist, senden wir ihnen die Bankdaten, sie überweisen den Betrag und erhalten in 2–3 Wochen den Koffer ihrer Wahl kostenfrei nachhause geschickt.
Mit freundlichen Grüßen
Flughafen Gepäck-Service

Bezüglich des Geschäftsmodells der FGS habe ich einen Verdacht......In den Webshops kann ich das bisherige Koffer-Modell nicht kaufen. Andere Koffer nur zu überhöhten Preisen und ohne Rabatte. Dann soll ich noch in Vorkasse gehen und einen weiteren Abzug akzeptieren.......Sorry, diese Vorgehensweise ist für mich nicht akzeptabel. Ich habe die FGS aufgefordert meinen Antrag und ausgefüllten Formulare an die Fluggesellschaft weiterzuleiten. Die Antwort steht noch aus.
Ich melde mich dann mit dem Ergebnis, nach Erhalt.
Viele Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Icecreamman

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
Hallo Icecreamman, vielen Dank für diesen Beitrag und wichtigen Informationen. Ich bin aktuell von einem Gepäckschaden QR betroffen, den ich der FGS am Flughafen angezeigt habe. Alle notwendigen Formulare wurden am Flughafen ausgefüllt. Nach Kontaktaufnahme am Folgetag musste ich alle Formulare erneut ausfüllen....
Folgende Antwort habe ich zeitnah erhalten:
Ihr Koffer ist nicht reparabel, gerne können wir ihnen ein Modell ihrer Wahl anbieten:
SIE HABEN ......€ ZU VERFÜGUNG
dazu verfahren sie folgendermaßen
1. Sie gehen auf der offiziellen Webseite von
www.samsonite.de
www.americantourister.de
www.tumi.de
www.gregorypacks.com/de-de/home/
sie suchen sich ein Modell ihrer Wahl aus.
2. Wir prüfen die Lieferbarkeit
3. Sie zahlen einen individuellen Aufpreis (je nachdem, was unsere Experten für ihren alten Koffer als Zeitwert akzeptieren)
4. Wenn der Artikel lieferbar ist, senden wir ihnen die Bankdaten, sie überweisen den Betrag und erhalten in 2–3 Wochen den Koffer ihrer Wahl kostenfrei nachhause geschickt.
Mit freundlichen Grüßen
Flughafen Gepäck-Service

Bezüglich des Geschäftsmodells der FGS habe ich einen Verdacht......In den Webshops kann ich das bisherige Koffer-Modell nicht kaufen. Andere Koffer nur zu überhöhten Preisen und ohne Rabatte. Dann soll ich noch in Vorkasse gehen und einen weiteren Abzug akzeptieren.......Sorry, diese Vorgehensweise ist für mich nicht akzeptabel. Ich habe die FGS aufgefordert meinen Antrag und ausgefüllten Formulare an die Fluggesellschaft weiterzuleiten. Die Antwort steht noch aus.
Ich melde mich dann mit dem Ergebnis, nach Erhalt.
Viele Grüße
Bin gespannt ob es bei Dir letztendlich ähnlich läuft wie bei mir
 

Moskitohai

Neues Mitglied
17.12.2023
3
2
Bin gespannt ob es bei Dir letztendlich ähnlich läuft wie bei mir
Bisher noch kein Ergebnis, dauert angeblich 5-8 Wochen. Ich kann nicht prüfen, ob fgs meinen Antrag an QR weitergeleitet hat, da ich nicht in CC gesetzt wurde. Die Kontaktdaten von QR für diese Fälle wären hilfreich. Danke!
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
Bisher noch kein Ergebnis, dauert angeblich 5-8 Wochen. Ich kann nicht prüfen, ob fgs meinen Antrag an QR weitergeleitet hat, da ich nicht in CC gesetzt wurde. Die Kontaktdaten von QR für diese Fälle wären hilfreich. Danke!
Keine Sorge, das war bei mir auch so. QR hat sich dann per Mail gemeldet und du musst dann auf einer speziellen Website - Link in der Mail - nochmal Daten und Unterlagen uploaden. Danach dürfte es schnell gehen.
 

Moskitohai

Neues Mitglied
17.12.2023
3
2
Qatar Airways ist eine Weltklasse Fluggesellschaft! Die Zahlung für den defekten Koffer wurde zwischenzeitlich meinem Konto gutgeschrieben. Der Prozess über die Fluggesellschaft war vorbildlich und professionell. Ich war vielleicht nur zu ungeduldig (4 Wochen Bearbeitungszeit, Auszahlung 7 Tage nach der Zusage) Fazit: Man sollte bei der FGS auf die Regulierung über die Fluggesellschaft bestehen. Die Entschädigung war bei QR höher, als von FGS angeboten! Ich habe mir bereits einen neuen Koffer gekauft und war FREI in der Entscheidung wo und es wurde auch kein Restwert abgezogen. Nochmals vielen Dank an Icecreamman. Seine Beiträge haben mir sehr geholfen.
Schöne Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Icecreamman

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
1.770
1.696
Qatar Airways ist eine Weltklasse Fluggesellschaft! Die Zahlung für den defekten Koffer wurde zwischenzeitlich meinem Konto gutgeschrieben. Der Prozess über die Fluggesellschaft war vorbildlich und professionell. Ich war vielleicht nur zu ungeduldig (4 Wochen Bearbeitungszeit, Auszahlung 7 Tage nach der Zusage) Fazit: Man sollte bei der FGS auf die Regulierung über die Fluggesellschaft bestehen. Die Entschädigung war bei QR höher, als von FGS angeboten! Ich habe mir bereits einen neuen Koffer gekauft und war FREI in der Entscheidung wo und es wurde auch kein Restwert abgezogen. Nochmals vielen Dank an Icecreamman. Seine Beiträge haben mir sehr geholfen.
Schöne Grüße
sehr gerne - bei mir was es im Prinzip wie bei Dir und ich stimme Dir vollkommen zu
 
  • Like
Reaktionen: Moskitohai

fefiko

Neues Mitglied
02.04.2024
1
2
Hallo,
ich kann die Erfahrungen von Icecreamman voll bestätigen. Mir wurde für meinen Koffer, vor 2 Jahren für 120 € gekauft, ein Travelite Koffer mit einer Zuzahlung meinerseits in Höhe von 64,50 € angeboten. Ich sollte das mit "OK" bestätigen. Meine Nachfrage, ob ich die Differenz von 55,50 € in bar erhalten könne, da ich keinen Travelite Koffer wollte, wurde abgelehnt. Im weiteren wurde ich nochmal gedrängt mein "OK" zu geben. Als ich um Weiterleitung an Qatar bat, würde mir wörtlich erklärt: "Wenn sie mit dem Angebot von uns nicht einverstanden sind, können wir in diesem Falle ihre Unterlagen an die Airline weiterleiten, was die Airline dann auszahlt und Wie viel und ob überhaupt können wir nicht beeinflussen. Danach sind wir auch nicht mehr ihr Ansprechpartner, sie müssen sich, ab dann an die Airline wenden. Sie haben noch die Möglichkeit, das Angebot zu akzeptieren."
Ich bat um Weiterleitung.
3 Tage später reagierte Qatar und wieder 4 Tage später wurden 91 € meinem Konto gutgeschrieben.

Die Frankfurter Firma FGS Flughafen-Gepäck-Service praktiziert ein lukratives Geschäftsmodell. Den mir angebotenen Travelite Koffer mit einer Zuzahlung von 64,50€ entdeckte ich im Internet für 72 €. Daraus kann man folgern: FGS Flughafen-Gepäck-Service bietet keine anderen Koffer an, sie hat ausschließlich Geschäftsbeziehungen zu Travelite. Sie wird sicher nicht mehr als 64,50€ für den Kofferaustausch an Travelite bezahlen, vermutlich deutlich weniger. Sie lässt sich dann mindestens 91 € von Qatar erstatten, was einem Reingewinn von mindestens 91 € entspricht. TOLL!