KL: Handgepäck etwas größer als erlaubt

ANZEIGE

EDGS

Reguläres Mitglied
30.05.2013
29
3
ANZEIGE
Hallo zusammen,

ich fliege demnächst zum ersten Mal mit KLM. Mein Handgepäck ist leider um 4cm breiter (55x39x20) als bei KLM erlaubt (55x35x25).
Vom Gewicht werde ich bei Weitem nicht an die erlaubten 12 Kilos herankommen.
Wie ist eure Erfahrung bzgl. der Kontrolle der Handgepäcksgröße bei KLM (FRA/AMS)?
Besteht evtl. die Möglickeit das Handgepäck kostenlos beim Check-In aufzugeben?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen :)
 

Chemist

Erfahrenes Mitglied
28.10.2017
3.221
4.287
BSL
Hallo zusammen,

ich fliege demnächst zum ersten Mal mit KLM. Mein Handgepäck ist leider um 4cm breiter (55x39x20) als bei KLM erlaubt (55x35x25).
Vom Gewicht werde ich bei Weitem nicht an die erlaubten 12 Kilos herankommen.
Wie ist eure Erfahrung bzgl. der Kontrolle der Handgepäcksgröße bei KLM (FRA/AMS)?
Besteht evtl. die Möglickeit das Handgepäck kostenlos beim Check-In aufzugeben?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen :)
Ich fliege KLM zwar nicht so oft, benutze dann aber immer meinen 55x37x20 Samsonite Bordtrolley. Da hat noch niemals jemand etwas gemessen.
 
  • Like
Reaktionen: EDGS

meilenfreund

Erfahrenes Mitglied
10.03.2009
6.706
5.366
Auf der Basis von 125 Flügen mit KLM in den letzten sieben Jahren würde ich sagen: das interessiert niemand.

Einzige Ausnahme, aber schon Jahre her: Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass ca. 2015 beim Boarding in AMS für einen Flug nach BRE ein Koffer kraft Kontrolle der Abmessungen mit bloßem Auge einkassiert wurde. Also Delivery at Aircraft, die in dem Fall aber nicht erfolgte, da alles über das Gepäckband ausgegeben wurde.

An eine aktive Verwendung dieser rahmenartigen Konstruktionen, in die man einen Koffer zur Prüfung der Abmessungen hereinschieben muss, kann ich mich auch nicht erinnern. Ich habe seit längerer Zeit auch nicht mehr gesehen, dass sie am Check-in oder am Gate aufgestellt waren.
 
  • Like
Reaktionen: EDGS

b4zZ

Aktives Mitglied
24.01.2019
115
24
Hallo zusammen,

ich fliege demnächst zum ersten Mal mit KLM. Mein Handgepäck ist leider um 4cm breiter (55x39x20) als bei KLM erlaubt (55x35x25).
Vom Gewicht werde ich bei Weitem nicht an die erlaubten 12 Kilos herankommen.
Wie ist eure Erfahrung bzgl. der Kontrolle der Handgepäcksgröße bei KLM (FRA/AMS)?
Besteht evtl. die Möglickeit das Handgepäck kostenlos beim Check-In aufzugeben?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen :)
Wie war denn deine Erfahrung hier?

Ich fliege auch bald und mein Handgepäck-Koffer hat die gleichen Maße wie deiner.
Auch beim Rucksack (Accessoire) übersteigt dieser leider um 4cm die vorgegebenen Maße.
 

Grisch

Aktives Mitglied
22.03.2018
135
32
Bayreuth - NUE
Was passieren kann, vor allem beim Rückflug ab AMS sofern der Flieger ausgebucht ist beim Boarding das Handgepäck kostenfrei aufzugeben.

Die Flieger zwischen CDG/AMS sind fast immer ausgebucht, dort kommt das regelmäßig vor. Es bleibt aber bei der Frage, wer nicht möchte muss nicht.
Nachmessen habe ich bei knapp 150 Flügen noch nie gesehen.
 
  • Like
Reaktionen: b4zZ

b4zZ

Aktives Mitglied
24.01.2019
115
24
Was passieren kann, vor allem beim Rückflug ab AMS sofern der Flieger ausgebucht ist beim Boarding das Handgepäck kostenfrei aufzugeben.

Die Flieger zwischen CDG/AMS sind fast immer ausgebucht, dort kommt das regelmäßig vor. Es bleibt aber bei der Frage, wer nicht möchte muss nicht.
Nachmessen habe ich bei knapp 150 Flügen noch nie gesehen.
Also laut deiner Erfahrung bei beiden Maßen paar cm zu viel eigentlich kein Problem.
Freut mich zu hören.
 

Grisch

Aktives Mitglied
22.03.2018
135
32
Bayreuth - NUE
Also laut deiner Erfahrung bei beiden Maßen paar cm zu viel eigentlich kein Problem.
Freut mich zu hören.
Da sehe ich weder bei KLM noch AF irgendwelche Gefahren gesondert abkassiert zu werden. Sind mitunter Passagiere dabei die ihren halben Hausstand als Handgepäck dabei haben und nichts passiert.

Ryanair und Co. wäre die Sache natürlich etwas anderes.

Wünsche Dir eine angenehme Reise :)
 
  • Like
Reaktionen: b4zZ

gkl

Erfahrenes Mitglied
24.11.2013
1.296
29
ZRH / SIN
ich würde da noch den Aircraft Type ins Spiel bringen. Bei E75 / E90 kann es sein, dass es sich dann phyisch nicht mehr ausgeht den Handgepäckkoffer zu verstauen, dann wird es umständlich und der Koffer muss im schlimmsten Fall noch nachträglich verladen werden. Im besten Fall ist ein Nebensitz frei und er kann dort unter dem Sitz verstaut werden.
 

chrini1

Erfahrenes Mitglied
26.03.2013
5.940
3.974
HAM
Bei KL/AF noch nicht kontrolliert worden. Bin von April bis Dezember ca. 24 Mal innereuropäisch geflogen, Mix aus C und Y. Mein Rucksack (Tasmanian Tiger Mission Pack MK2) ist bei voller Beladung größer als erlaubt. Gerade erst Mittwoch aus AMS abgeflogen mit fast 19 KG Gewicht auf dem Rücken. Juckt keinen
 

Shinj4u

Aktives Mitglied
09.07.2012
179
75
ANZEIGE
Wir sind EIN EINZIGES MAL in CDG bei Flug mit AF kontrolliert worden. Da sind ALLE Passagiere an der Security in Terminal 2F kontrolliert worden, Größe und Gewicht.
Das war bei fast einer dreistelliger Anzahl an Flügen mit AF aber die absolut einmalige Ausnahme.