Ich bin ratlos....

ANZEIGE

Andinett

Erfahrenes Mitglied
17.02.2013
626
36
DUS
ANZEIGE
...und das kommt nicht oft vor.
Gebucht habe ich 2 Wochen in Phucket Ende Februar 2022. (Sonne und wärme über Karneval) Stornieren kann ich das Hotel ohne Probleme/Kosten bis ende Oktober.
Die Flüge habe ich noch nicht gebucht. Und hier fängt meine Hilflosigkeit an.

Wo geht die Reise hin? Klar weiß das zum heutigen Zeitpunkt niemand. (woher auch)

Ich tendiere aktuell zur LH Group.
Keine Ahnung wie risikobereit man sein muss/sollte zum aktuellen Zeitpunkt.

Hat jemand ein paar Denkanstöße? Oder alternativen zu diesem Zeitpunkt?
(mein Worst Case ist: Mitte Oktober ist alles wieder offen/Buchbar und es gibt keine erschwinglichen Flüge mehr)
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.403
1.790
MUC
...und das kommt nicht oft vor.
Gebucht habe ich 2 Wochen in Phucket Ende Februar 2022. (Sonne und wärme über Karneval) Stornieren kann ich das Hotel ohne Probleme/Kosten bis ende Oktober.
Die Flüge habe ich noch nicht gebucht. Und hier fängt meine Hilflosigkeit an.

Wo geht die Reise hin? Klar weiß das zum heutigen Zeitpunkt niemand. (woher auch)

Ich tendiere aktuell zur LH Group.
Keine Ahnung wie risikobereit man sein muss/sollte zum aktuellen Zeitpunkt.

Hat jemand ein paar Denkanstöße? Oder alternativen zu diesem Zeitpunkt?
(mein Worst Case ist: Mitte Oktober ist alles wieder offen/Buchbar und es gibt keine erschwinglichen Flüge mehr)

Gerade für 1.400 Euro pro Person MUC-AMS-BKK und retour in C für Dezember 21 / Januar 22 mit KLM gebucht. Das Ganze ist 100% stornierbar. Wäre vielleicht auch eine Lösung für Dich?

PS: Aussagekräftigerer Thread-Titel wäre wünschenswert gewesen.
 
...und das kommt nicht oft vor.
Gebucht habe ich 2 Wochen in Phucket Ende Februar 2022. (Sonne und wärme über Karneval) Stornieren kann ich das Hotel ohne Probleme/Kosten bis ende Oktober.
Die Flüge habe ich noch nicht gebucht. Und hier fängt meine Hilflosigkeit an.

Wo geht die Reise hin? Klar weiß das zum heutigen Zeitpunkt niemand. (woher auch)

Ich tendiere aktuell zur LH Group.
Keine Ahnung wie risikobereit man sein muss/sollte zum aktuellen Zeitpunkt.

Hat jemand ein paar Denkanstöße? Oder alternativen zu diesem Zeitpunkt?
(mein Worst Case ist: Mitte Oktober ist alles wieder offen/Buchbar und es gibt keine erschwinglichen Flüge mehr)
Denke immer daran, du bist nicht alleine mit diesem Problem.
Ich kann dir nur sagen, wie wir es gemacht haben. Durch Zufall einen der "Billigflüge" mit SQ gebucht, die voll erstattungsfähig und stornierbar sind. Dies war eine Aktion von SQ. Hotels haben wir für die ersten drei Nächte stornierbar gebucht. Alles andere ist jetzt von der Situation vor Ort abhängig.

Ich wurde jedenfalls im März belächelt, wie man Flüge via SIN nach BKK buchen kann. Jetzt weiß ich, dass das gar nicht so blöd war, dieses SQ-Angebot anzunehmen.


Buch doch einen absoluten Billigheimer und schreib das Geld ab, wenn es nichts wird. Das war auch bei mir im März der erste Gedanke.

LH würde ich da nicht unbedingt nehmen, da diese ihre Bedingungen geändert haben und jetzt wieder Stornogebühren zu den doch recht hohen Ticketpreisen nehmen. User RCS hat darüber irgendwo hier schon mal referiert.
 

jupiter1966

Aktives Mitglied
08.09.2012
222
35
CGN
Wenn noch Prämienmeilen verfügbar sind, wäre das bei Verfügbarkeit eine Alternative, da ja verschiebbar. (zumindest bei M&M)

Ansonsten musst Du entscheiden, ob "günstigst und abschreiben" oder "teurer und flexibel". Ich würde wahrscheinlich z.Z. flexibel nehmen.
 

Tempest

Neues Mitglied
25.04.2019
22
1
Berlin
KLM bietet für Buchungen, die bis Ende März 2022 erfolgt sind kostenlose Stornierung und Umbuchung an. Bei der Stornierung bekommt man einen Voucher, den man sich auch auszahlen lassen kann. Hier mal die Bedingungen:

https://www.klm.de/information/faq/rebook-cancel

Wir haben unsere Reise in diesem November nach Koh Samui aufgrund der, aus meiner Sicht sehr guten Bedingungen bei KLM gebucht. Wenn es zu schlecht aussieht stornieren wir kurz vorher und schauen was sonst noch möglich ist.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Andinett

Erfahrenes Mitglied
17.02.2013
626
36
DUS
Ganz kurz: Die 1.400€ Flüge von Nitus finde ich...für den Hinflug.
Beim Rückflug sind es (schon) 2.500€..
Ich suche weiter...Wobei die Stornobedingungen der KLM schon Klasse sind