KL: [Info] Transavia (HV) als KLM Codeshare

ANZEIGE

nevadaman

Erfahrenes Mitglied
20.07.2013
2.230
0
ANZEIGE
Wer mal in die Versuchung kommt bei KLM einen Transavia Flug unter KL Flugnummer zu buchen sollte beachten, das es keine Möglichkeit gibt vorab zusätzliche Serviceleistungen zu Buchen ... Koffer, Sitze, FastTrack

Ich hatte einen Cityhopper Zubringer nach Amsterdam und von dort ging es dann mit Transavia nach FNC.

Bei der Buchung auf der KLM Seite hat man die Möglichkeit einen der drei Eco Tarife zu wählen Light/Standard/Flex mehr Möglichkeiten hat man nicht.
Als Anmerkung kommt noch „Selbstverständlich gelten Flying Blue Vorteile nach wie vor“ ... Ich bezog das auf das kostenlose Gepäck, das wenn man die FB Bedingungen liehst, eigentlich nicht dabei sein dürfte ... in der Buchung/OLCI stand auch 0x Aufgabegepäckstück (beim OLCI wollte KLM dann auch 45 Euro) zwischen Buchung und OLCI hat man keine Möglichkeit Gepäck nachträglich zu Buchen ... aber seis drum in STR war das ganze kein Problem, die Mitarbeiterin meinte als FB Platinum/Silber hab Sie je ein Gepäckstück frei.
Beim Rückflug in FNC wo der Transavia Leg als erstes kam meinte die Mitarbeiterin „Sie haben ein KLM Ticket, da ist das Gepäckstück dabei“ ... das hat geklappt ;) obwohl ich den Light Tarif gebucht hab.

Zwischen Buchung und OLCI konnte man die Buchung weder über KLM noch über Transavia Modifizieren. Man bekommt von KLM nur einen KLM Buchungscode, wenn man sich bei KLM unter der Buchung dann eine Rechnung kommen lässt (Amadeus Ausdruck) bekommt man auch den Transavia Buchungscode ... der Hilft aber auch nicht da eine Anmeldung über deren Seite nicht möglich ist.

Kommen wir zum Sitzplatz, für den Transavia Flug ist es nicht möglich überhaupt einen Sitzplatz zu Reservieren, weder via KLM oder Transavia.
Beim KLM OLCI für den Hinflug wurde mir Automatisch ein Platz zugewiesen der auch nicht änderbar war. Am Flughafen Check-In (STR)/Gate (AMS) konnte man den Sitzplatz auch nicht wechseln. Die einzige und letzte Möglichkeit war im Flieger andere Gäste zu Fragen ob Sie mit einem tauschen ... unmöglich das vorgehen!
Beim Rückflug gab es keine Möglichkeit für einen OLCI, am Flughafen konnte man sich den Platz aber Aussuchen und sogar Exit Plätze (wenn Frei) konnte man für 15 Euro Kaufen.
Das ganze mag vermutlich daran liegen das beim Hinflug der erste Leg mit KLM war und auch deren Check-In ... dennoch schade, ich pass nun mal nicht so wirklich gut ans Fenster bzw. Mittelsitz ;)

Sonstige FB Statusprivilegien wurden beim Hinflug gewährt (wenn Vorhanden) ... in AMS musste der Lounge Zugang manuell eingegeben werden, war aber kein problem.
Beim Rückflug in FNC gab es natürlich nichts ... zB FastTrack den man bei Transavia vorab für 7 Euro Kaufen kann gab es nicht oder Lounge in FNC war auch nicht inkl. in AMS war das dann kein Problem.

Da alle Flüge unter KLM Flugnummer gebucht wurden gab es ganz normal Meilen nach Umsatz und Xp’s die wie üblich bei Flying Blue am nächsten Tag auf dem Konto waren.

Allgemein zu Transavia ... ist halt ne Billigfluglinie wo alles was kostet, es gibt nicht mal Wasser für Lau ... die Preise sind aber meiner Meinung nach Ok, Zahlen Bar oder Karte auch AMEX, NFC oder ApplePay
Es gibt leider noch Maschinen mit relativ alten Sitzen mit dicken Armlehnen, die finde ich schon sehr! Schmal ... mein Hintern passt so grad rein aber nach gut 4h hatte ich dann blaue flecken am Oberschenkel. Die etwas Moderneren Sitze sind aber ganz angenehm.
Sitzabstand nach vorne, ist halt Ferienflieger Eco Standard ... am Exit gibt es mehr Platz dort sind aber die Tische in den Armlehnen.

Bei Flugverspätungen wird man wie bei KLM meist üblich Automatisch Umgebucht. Bei einem Rückflug aus FNC hatte die Transavia Maschine gute 80min. Delay somit war mein Cityhopper Flug weg ... wie wir in AMS gelandet sind hatte ich in der App schon meinen neuen Flug und einen 10 Euro Verpflegungsvoucher ;) somit konnte ich gemütlich und ohne Stress in die Lounge schlendern.
Bei der EU261 Entschädigung gab es dann ein kurzes hin und her Transavia/KLM hat dann aber recht schnell geklappt, zwei Wochen musste ich auf das Geld warten.

Preislich war der Flug ein Schnapper ... ohne den Zubringer nach AMS hätte der Flug bei Transavia direkt gebucht fast das dreifache gekostet.

Würde ich Transavia freiwillig nochmal Buchen, egal ob bei Transavia direkt oder über KLM? ... sehr ungern, wegen den Sitzen/Sitzabstand ... ich pass da nicht wirklich rein.

Ich war von dem Angebot so angetan das ich gleich zwei Tickets buchte, die sind aber jetzt abgeflogen ;)

https://www.klm.com/travel/de_de/pl...mation/flying_with_klm_partners/index.htm#p41
 
Zuletzt bearbeitet:

Valle44

Reguläres Mitglied
06.06.2019
39
0
Hi,
ich steh momentan vor einem ähnlichen Problem und hab den Beitrag erst gefunden, nachdem ich schon gebucht hatte. Ich hab für Oktober 3 Tickets DRS - AMS - LIS gebucht, DRS - AMS mit KLM und AMS - LIS dann Transavia.

Mein größtes Problem ist momentan das Aufgabegepäck was ich nicht buchen kann, weder bei KLM noch bei Transavia konnte man mir da weiterhelfen und man verwies mich auf die Abgabe direkt am Flughafen. Da ich in AMS nur 1h Aufenthalt habe ist für mich die wichtigste Frage: Wird das Gepäck durchgecheckt oder muss ich es abholen und erneut abgeben? Letzteres wäre keine Option für mich, schlecht nur wenn ich das erst am Flughafen erfahre.

Sitzplatzreservierung ist auch ein Problem, einer der Reisenden hat große Flugangst und es hilft ihm wenn wir neben ihm sitzen und nicht irgendjemand. für den KLM-Flug kein Problem, für den (längeren) Transaviaflug wie du sagtest ja leider nicht möglich.

Ich bin schon am überlegen den Flug zu stornieren und woanders zu buchen, allerdings würde ich von den 372 € nicht wieder sehen was schon weh tut. Insgesamt sehr ärgerlich, bei KLM werd ich nicht mehr buchen wenn es gar nicht anders geht.
 

nevadaman

Erfahrenes Mitglied
20.07.2013
2.230
0
Das Gepäck geht bis nach LIS durch und du musst es beim Check-In Zahlen.
Sitzplätze wie ich es oben geschrieben habe, beim Hinflug werden dir Plätze Automatisch zugewiesen die nicht änderbar sind. Beim Rückflug bekommst du Plätze am Transavia Check-In in LIS dort kannst du sagen du willst das oder das ... wenn frei bekommst du das.

Wenn Ihr drei in einer Buchung seit (einen Buchungscode) bekommt Ihr in der Regel Automatisch Plätze nebeneinander ... es kann natürlich sein das beim Check - In das nicht mehr möglich ist ... glaube ich aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Valle44

Reguläres Mitglied
06.06.2019
39
0
Danke nevadaman für die Infos, wenn das Gepäck durch geht, dann bin ich erstmal beruhigt, weder bei Transavia noch bei KLM konnte man mir sagen, dass das so ist. Auch wenn das beim Check-In sicher nochmal deutlich teurer ist als online, aber kann man nix machen.
Rückzu hab ich glücklicherweise nicht bei KLM/HV gebucht, da ist das mit dem Gepäcl und den Sitzplätzen kein Thema. Dann hoff ich mal, dass wir hinzu nebeneinander gesetzt werden bzw. falls nicht es tauschfreudige Passagiere gibt und danke für die schnelle Antwort! :)
 

gkl

Erfahrenes Mitglied
24.11.2013
1.285
17
ZRH / SIN
Hi,
ich steh momentan vor einem ähnlichen Problem und hab den Beitrag erst gefunden, nachdem ich schon gebucht hatte. Ich hab für Oktober 3 Tickets DRS - AMS - LIS gebucht, DRS - AMS mit KLM und AMS - LIS dann Transavia.

Mein größtes Problem ist momentan das Aufgabegepäck was ich nicht buchen kann, weder bei KLM noch bei Transavia konnte man mir da weiterhelfen und man verwies mich auf die Abgabe direkt am Flughafen. Da ich in AMS nur 1h Aufenthalt habe ist für mich die wichtigste Frage: Wird das Gepäck durchgecheckt oder muss ich es abholen und erneut abgeben? Letzteres wäre keine Option für mich, schlecht nur wenn ich das erst am Flughafen erfahre.

Sitzplatzreservierung ist auch ein Problem, einer der Reisenden hat große Flugangst und es hilft ihm wenn wir neben ihm sitzen und nicht irgendjemand. für den KLM-Flug kein Problem, für den (längeren) Transaviaflug wie du sagtest ja leider nicht möglich.

Ich bin schon am überlegen den Flug zu stornieren und woanders zu buchen, allerdings würde ich von den 372 € nicht wieder sehen was schon weh tut. Insgesamt sehr ärgerlich, bei KLM werd ich nicht mehr buchen wenn es gar nicht anders geht.

Mir ist noch unklar, wie du auf 3 Tickets kommst? Aber verstehe ich das richtig? Du hast DRS-AMS-LIS auf unterschiedlichen Tickets mit 1 Stunde Umsteigezeit in AMS gebucht? Viel Spass, wenn die KL ein bissi Verspätung hat und blöderweise auf der Poolderbaan reinkommt und noch 15 Minuten zur Vorfeldposition taxeln muss und du dann mit dem Bus zum Terminal gebracht wird, während das Transavia Gate geschlossen wird. In dem Fall wirst du nämlich ein neues Ticket kaufen müssen, dann ist dein grösstes Problem sicher nicht, ob dein Koffer durchgecheckt ist oder nicht, sondern wieviel Geld du bereit bist deiner Kreditkarte zu belasten.
 

Valle44

Reguläres Mitglied
06.06.2019
39
0
Mir ist noch unklar, wie du auf 3 Tickets kommst? Aber verstehe ich das richtig? Du hast DRS-AMS-LIS auf unterschiedlichen Tickets mit 1 Stunde Umsteigezeit in AMS gebucht? Viel Spass, wenn die KL ein bissi Verspätung hat und blöderweise auf der Poolderbaan reinkommt und noch 15 Minuten zur Vorfeldposition taxeln muss und du dann mit dem Bus zum Terminal gebracht wird, während das Transavia Gate geschlossen wird. In dem Fall wirst du nämlich ein neues Ticket kaufen müssen, dann ist dein grösstes Problem sicher nicht, ob dein Koffer durchgecheckt ist oder nicht, sondern wieviel Geld du bereit bist deiner Kreditkarte zu belasten.

Ich hab für 3 Personen in einer Buchung von DRS über AMS nach LIS gebucht, alles direkt über KLM. Von daher alles gut ;-)
 
  • Like
Reaktionen: gkl

vinzbg

Reguläres Mitglied
25.08.2014
73
0
Eine Buchung für drei Personen ergibt immer drei etix. Bitte hier keine Aufregung um sonst treiben, es wird alles gut. Die 3 Personen erhalten automatisch Sitzplätze zusammen. Diese kann man im Light Tarif nicht kostenlos vor der Reise ändern. Mit Gepäck habe ich wenig Erfahrung denn ich kann es kostenlos einchecken mit FB Gold/Platinum. Auch auf Transavia wenn über KL gebucht. Der KLM Service auf Twitter oder WhatsApp sollte dich weiterhelfen können. Sie sind echt schnell und kompetent.
 

zIggO

Reguläres Mitglied
22.03.2015
81
0
FRA
Gepäckstück sollte am Check-In 40€ für jeden mit einem Koffer kosten und dann auch bis LIS durchgehen. Auf dem Rückweg dann das gleiche.
 

nevadaman

Erfahrenes Mitglied
20.07.2013
2.230
0
Eine Buchung für drei Personen ergibt immer drei etix. Bitte hier keine Aufregung um sonst treiben, es wird alles gut. Die 3 Personen erhalten automatisch Sitzplätze zusammen. Diese kann man im Light Tarif nicht kostenlos vor der Reise ändern. Mit Gepäck habe ich wenig Erfahrung denn ich kann es kostenlos einchecken mit FB Gold/Platinum. Auch auf Transavia wenn über KL gebucht. Der KLM Service auf Twitter oder WhatsApp sollte dich weiterhelfen können. Sie sind echt schnell und kompetent.

so ganz passt das nicht ... Sitzplätze sind auch gegen Gebühr vorab Online/Hotline auf dem Transavia Flug nicht Reservierbar nur wenn Transavia den Check-In durchführt kann man da andere Plätze bekommen oder sogar (falls frei) Exit Plätze kaufen.

Das mit dem Gepäck als FB Elite Plus ist laut der Aussage auf der FB Webseite nicht Automatisch kostenlos ...

„1 zusätzliches Freigepäckstück auf Flügen, die von Air France, KLM, Aircalin, Air Corsica, HOP! und SkyTeam-Partnern durchgeführt werden.“

... es heißt hier „durchgeführt“ werden, Transavia ist kein SkyTeam Partner und wird in der Aufzählung nicht genannt .... also reicht eine KL Flugnummer nicht aus. Wenn der erste Flug/Check-In von Transavia durchgeführt wird müsste rein Theoretisch das Gepäck was kosten ...
 

vinzbg

Reguläres Mitglied
25.08.2014
73
0
Die Erfahrung zeigt... noch nie bezahlt! Auch auf anderen Interlines hatte ich immer Freigepäck: z. B. GOL.
 

alinakl

Erfahrenes Mitglied
15.07.2016
2.216
3
Die Erfahrung zeigt... noch nie bezahlt! Auch auf anderen Interlines hatte ich immer Freigepäck: z. B. GOL.

Diese Erfahrung als allgemein gültig zu bestimmen ist nicht unbedingt sinnvoll, sobald die ausführende Gesellschaft nicht mehr zu Skyteam gehört.

Ich selbst hatte letzten November in HKT Schwierigkeiten auf dem Flug HKT-KUL der als KL Codeshare op by MH den zweiten Koffer auf zu geben.
Das obwohl ich dank OW Emerald selbst bei MH 50kg mit zwei Gespäckstücken Freigepäck hatte.

Auf dem Hinweg war es natürlich kein Problem am KLM Checkin in HAM zwei Stücke auf zu geben.
 

nevadaman

Erfahrenes Mitglied
20.07.2013
2.230
0
Ich wäre mit solchen Aussagen auch immer vorsichtig, auch wenn es 100x gut ging ...

Wichtig ist halt zu wissen es es ist dem Fall nicht inkl. und wenn der Agent dann mal Geld will ohne zu Diskutieren einfach Zahlen.

Hinterher kann man ja mal die Hotline bemühen und auf verständnis hoffen.
 

alinakl

Erfahrenes Mitglied
15.07.2016
2.216
3
Ich wäre mit solchen Aussagen auch immer vorsichtig, auch wenn es 100x gut ging ...

Nun wenn der Flug mit einer Skyteam Airline beginnt und diese dann auch den Langstreckenteil darstellt, würde auch ich sagen dass es so gut wie sicher gut geht.
Der Rückweg ist dann das Problem, wie im oberen Fall genauso gewesen ist.
 

nevadaman

Erfahrenes Mitglied
20.07.2013
2.230
0
Nun wenn der Flug mit einer Skyteam Airline beginnt und diese dann auch den Langstreckenteil darstellt, würde auch ich sagen dass es so gut wie sicher gut geht.
Der Rückweg ist dann das Problem, wie im oberen Fall genauso gewesen ist.

ja genau, das schrieb ich ja oben ... in dem Fall Check-In bei Transavia

Bei Codeshare Flügen finde ich immer die Seite Interessant
https://www.klm.com/travel/de_de/plan_and_book/ticket_information/flying_with_klm_partners/index.htm
oder
https://www.airfrance.de/DE/de/common/guidevoyageur/reseau/reseau_partenaire.htm
Auf das Gepäck wird da zwar nicht explizit eingegangen aber alles weitere.
 

vinzbg

Reguläres Mitglied
25.08.2014
73
0
Es ging hier primär um Einchecken bei Transavia. Mit Buxhungbestätigung KL ging es immer. Und wenn es nicht geht, im Nachhinein reklamieren.