LH/LX F Sale BUD-Nordamerika z.B. HNL 2.475 Euro / SFO 2.615 Euro

ANZEIGE

MGrund

Reguläres Mitglied
04.03.2011
44
12
ANZEIGE
Hi, denn Tarif kannst du ganz einfach auf der Swiss Homepage buchen. Gerade für den 13.02. bis 21.02. wieder ausprobiert. Einach Budapest / Las Vegas eingeben und dann aus den angezeigten Optionen die gewünschte Flugkombination aussuchen. Klappt meist nur wenn an einem Tag, also ohne Übernachtung in Zürich eine Flugkombination ausgewählt wird. Anschluss in USA nach LAS muss auf United sein.
4F5C2FB7-CFEF-4A2E-94A2-4143734C2EAF.jpg
 
  • Like
Reaktionen: MoonAlliance

DrSEJ

Erfahrenes Mitglied
08.10.2011
1.178
44
TXL-DUS
Hi, denn Tarif kannst du ganz einfach auf der Swiss Homepage buchen. Gerade für den 13.02. bis 21.02. wieder ausprobiert. Einach Budapest / Las Vegas eingeben und dann aus den angezeigten Optionen die gewünschte aussuchen. Klappt meist nur wenn an einem Tag, also ohne Übernachtung in Zürich eine Flugkombination aus gewählt wird. Anschluss in USA nach LAS muss auf United sein.
Anhang anzeigen 139405

Einen Teufel würd ich buchen, Schweizer Airline ex Ungarn in HUF noch. Wenn dann auf United.com / Deutschland in Euro buchen und einen solventen Vertragspartner bekommen!
 

Nick Art

Erfahrenes Mitglied
16.10.2016
395
9
ZRH
BUD-JFK für 2800.- CHF in LX/LH F ist ganz nett!
Und es ist erst noch bis weit in 2021 buchbar. (nur limitiert durch die 360 Tage Regel)

Man kann lustige Dinge wie BUD-MUC-FRA-JFK-GVA-ZRH-BUD machen.
Oder sogar BUD-ZRH/FRA-ORD/BOS/IAD/IAH/YUL-EWR/LGA
 
Zuletzt bearbeitet:

manni3000

Neues Mitglied
17.07.2019
5
0
Hallo!

In einem anderen Forum (https://www.flyertalk.com/forum/pre...x-bud-north-america-rt-first-2750-2900-a.html) schreibt jemand zu diesem Sale:

"Great First Class fare. Fares rules state cancellations/refunds and changes permissible with the usual 410 euro fee. One can avoid the change fee and the uncertainty of LH group refunds by adding a UA segment and buying the ticket on UA.com."

Wisst ihr, wie er das meint bzgl. Buchung über UA.com und warum das ein Vorteil ist aus seiner Sicht?

Danke!
 

Nick Art

Erfahrenes Mitglied
16.10.2016
395
9
ZRH
Hallo!

In einem anderen Forum (https://www.flyertalk.com/forum/pre...x-bud-north-america-rt-first-2750-2900-a.html) schreibt jemand zu diesem Sale:

"Great First Class fare. Fares rules state cancellations/refunds and changes permissible with the usual 410 euro fee. One can avoid the change fee and the uncertainty of LH group refunds by adding a UA segment and buying the ticket on UA.com."

Wisst ihr, wie er das meint bzgl. Buchung über UA.com und warum das ein Vorteil ist aus seiner Sicht?

Danke!


Wenn du das Ticket auf UA stock kaufst ist UA für den Refund verantwortlich und die waren in den letzen Monaten ein bisschen schneller als LH.
 
  • Like
Reaktionen: manni3000

TigerPaw

Aktives Mitglied
03.10.2013
145
6
Hallo!

In einem anderen Forum (https://www.flyertalk.com/forum/pre...x-bud-north-america-rt-first-2750-2900-a.html) schreibt jemand zu diesem Sale:

"Great First Class fare. Fares rules state cancellations/refunds and changes permissible with the usual 410 euro fee. One can avoid the change fee and the uncertainty of LH group refunds by adding a UA segment and buying the ticket on UA.com."

Wisst ihr, wie er das meint bzgl. Buchung über UA.com und warum das ein Vorteil ist aus seiner Sicht?

Danke!

Über UA zu buchen hat auch neben der zeitlichen Refund-Problematik auch den Vorteil, dass du das Ticket in EUR bezahlen kannst anstelle von HUF - das sichert dir das Währungsrisiko ab.
Zudem bekommst du so Prämienmeilen bei M&M auch noch nach Buchungsklasse gutgeschrieben, da 016er Ticketstock. Darüberhinaus bekomme ich in letzter Zeit viele Lufthansa Flüge auch auf LH Flugnummer bei UA gebucht, was bei Upgrades hilfreich sein kann (früher wurde es immer automatisch UA-Codeshare auf LH, k.A. was sich da geändert hat).
Und last but not least (das sind aber nur Spekulationen) habe ich gehört, dass UA was Umbuchungen und alles angeht deutlich kulanter ist. Zum Glück kam es dazu bei mir aber noch nicht.
 
  • Like
Reaktionen: manni3000

Alisamix

Reguläres Mitglied
03.04.2018
54
0
Über UA zu buchen hat auch neben der zeitlichen Refund-Problematik auch den Vorteil, dass du das Ticket in EUR bezahlen kannst anstelle von HUF - das sichert dir das Währungsrisiko ab.
Zudem bekommst du so Prämienmeilen bei M&M auch noch nach Buchungsklasse gutgeschrieben, da 016er Ticketstock. Darüberhinaus bekomme ich in letzter Zeit viele Lufthansa Flüge auch auf LH Flugnummer bei UA gebucht, was bei Upgrades hilfreich sein kann (früher wurde es immer automatisch UA-Codeshare auf LH, k.A. was sich da geändert hat).
Und last but not least (das sind aber nur Spekulationen) habe ich gehört, dass UA was Umbuchungen und alles angeht deutlich kulanter ist. Zum Glück kam es dazu bei mir aber noch nicht.

Wenn ich die Flüge per Multi-Flug auf UA suche finde ich nichts - gibt es da einen Trick?
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.602
5.989
Wenn ich die Flüge per Multi-Flug auf UA suche finde ich nichts - gibt es da einen Trick?

Es ist manchmal etwas komplizierter das Ganze auf UA zu finden. Nach eigener Erfahrung geht es manchmal gar nicht, manchmal nur über MultiSegment, manchmal nur unter normaler Suche mit Eingabe Start- und Zieldestination und suchen der Verbindung unter allen angebotenen Varianten (teilweise wird Business angezeigt, es steht aber in den Details dann trotzdem A oder auch umgekehrt, dass First angezeigt wird es aber dann eine Business Tarifklasse ist in den Details und manchmal wird der korrekte niedrige Endpreis erst am Ende nach Auswahl aller Segmente angezeigt).

M.E.n. ist es auch so, dass A-Verfügbarkeit über LH-Seite ungleich A-Verfügbarkeit über UA-Seite ist (für denselben Flug op. LH/LX).
Ich habs zwar in diesem Sale mit UA nicht versucht, aber schon UA Tickets so gebucht und kann alles in #33 bestätigen, insbesondere das kulante(re) Verhalten seitens UA.