LH-Metall gebucht, plötzlich soll EW-Metall fliegen.

ANZEIGE

axxoo25

Erfahrenes Mitglied
27.09.2016
2.088
89
ANZEIGE
Kurz zusammengefasst:

Gebucht wurde LH-Metall wie folgt:

Screenshot_20220922-234935.png



Dann schreibt mir LH ne Mail, dass sich nur die Zeiten geändert haben; alle Flüge nach wie vor auf LH-Metall:


Screenshot_20220922-235017.png



Aktuell wird der Flug so nicht mehr angeboten. Das letzte Leg bedient EW-Metall:


Screenshot_20220922-234845.png


Mir geht es nicht um irgendwelche Kompensationen. Ich will LH fliegen, nicht EW.

Muss LH mich kostenfrei umbuchen oder können die einfach die Fluggesellschaft ändern?
 

Daumueller

Erfahrenes Mitglied
24.05.2014
562
54
Kurz zusammengefasst:

Gebucht wurde LH-Metall wie folgt:

Anhang anzeigen 190348



Dann schreibt mir LH ne Mail, dass sich nur die Zeiten geändert haben; alle Flüge nach wie vor auf LH-Metall:


Anhang anzeigen 190349



Aktuell wird der Flug so nicht mehr angeboten. Das letzte Leg bedient EW-Metall:


Anhang anzeigen 190350


Mir geht es nicht um irgendwelche Kompensationen. Ich will LH fliegen, nicht EW.

Muss LH mich kostenfrei umbuchen oder können die einfach die Fluggesellschaft ändern?
Es ist eine LH Nummer - somit ein LH Flug.
nur mit EW Bemalung.
Welchen Unterschied macht das also?
 

slutz

Erfahrenes Mitglied
06.10.2016
1.341
536
Kexbox hat erwähnt dass er bei der Umstellung von LH auf 4Y doch ein paar offene Fälle hat... akzeptieren musst du diesen Wechsel unter Umständen also nicht...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Es ist eine LH Nummer - somit ein LH Flug.
nur mit EW Bemalung.
Welchen Unterschied macht das also?

das Metall zählt...z.B. Lounge-Zugang als FTL und LH-Metall im günstigen Tarif gegeben, bei EW hingegen nicht..
auch Meilengutschrift (bei anderen Vielfliegerprogrammen) ist ein mögliches Thema

Folglich: Die Tatsache dass EW den Flug durchführt, hat teilweise erhebliche Nachteile für den Reisenden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: axxoo25

Leon8499

Erfahrenes Mitglied
24.08.2019
2.937
3.097
Kexbox hat erwähnt dass er bei der Umstellung von LH auf 4Y doch ein paar offene Fälle hat... akzeptieren musst du diesen Wechsel unter Umständen also nicht...

Das ist aber ein Codeshare bzw. ein neuer Marketing Carrier, hier bleibt die Flugnummer unverändert eine LH und es ist nur ein normaler Wetlease, der bei anderen Airlines zum Alltagsgeschäft gehört.

Was das Meilenthema angeht, bin ich raus, aber wie lief das vor Corona mit den Wetleases von SXD und CityJet mit LH-Flugnummer?

Ich habe aufgrund Wechsels von LH auf EW bereits erfolgreich kostenfrei umgebucht, weil EW auf meiner No-flight-Liste steht. Der Vertrag besagt LH-Metall und nicht irgendeine, aus meiner Warte obskure, Billigairline.

"Kostenfrei umgebucht" auf eine andere Verbindung mit selbem Tarif in Eco Flex (oder Classic mit freier Umbuchung)?
 
  • Like
Reaktionen: Micha1976

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
14.725
3.746
BRU
Wetlease hat absolut keinen Einfluss auf Meilengutschrift, Statusvorteile usw. Egal, ob jetzt op. by EW, BT, Cityline, Helvetic, was-auch-immer.

Sondern das ist ein ganz normaler LH-Flug, vermutlich sogar mit LH-Catering. Genauso ist bei eventuellen Problemen / Irregs LH zuständig. Lediglich die Bemalung und die Flugbegleiter sind EW.
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
4.115
597
Du machst ernsthaft so eine Welle, weil Du auf einem 15 Minuten Flug von Frankfurt nach Stuttgart von Flugbegleitern in Eurowings Uniform begrüßt wirst? Das wird für Dich nämlich so ziemlich der einzige wahrnehmbare Unterschied sein.
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
6.764
1.618
IAH & HAM
Ich habe aufgrund Wechsels von LH auf EW bereits erfolgreich kostenfrei umgebucht, weil EW auf meiner No-flight-Liste steht. Der Vertrag besagt LH-Metall und nicht irgendeine, aus meiner Warte obskure, Billigairline.
Was vielleicht subjektiv für Dich Sinn macht, objektiv gesehen aber absurd ist. Gleiche Flugzeuge, gleiche Ausstattung, gleicher Wartungsstandard…. Und sofern die Flüge für Lufthansa durchgeführt werden ist auch das Catering das Selbe.
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
4.115
597
Sondern das ist ein ganz normaler LH-Flug, vermutlich sogar mit LH-Catering.

Und sofern die Flüge für Lufthansa durchgeführt werden ist auch das Catering das Selbe.
Technisch gesehen habt Ihr damit beide recht. Es wird LH Catering geben, nämlich nichts in der Economy Light, die der TO gebucht hat, und in Anbetracht der Kürze des Fluges auch keine Onboard Delights.
 
  • Haha
Reaktionen: red_travels

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
6.221
2.851
Die Tatsache dass EW den Flug durchführt, hat teilweise erhebliche Nachteile für den Reisenden
Und nicht vergessen: Die Flasche stilles Wasser und das Stück Schokolade !
(Wer Ironie findet, darf sie behalten)

Gleiche Flugzeuge, gleiche Ausstattung
Im Gegenteil, bei EW hast du vorne sogar Sitze mit mehr Abstand, es kann u.U. also auch ein Upgrade sein.

Das eigentliche Problem ist meiner Meinung nach aber nicht, das LH Flüge auf EW Metall verkauft, sondern dass sich dies noch nach der Buchung ändert.
Es muss doch möglich sein sowas langfristig zu planen (was vermutlich ja passiert) und es dann auch dem Passagier so zum Buchungszeitpunkt mitzuteilen.
Geschlossene Verträge nachtröglich einseitig ändern ist nicht wirklich deutsches Recht...
 
  • Like
Reaktionen: axxoo25 und Luftikus

Flying Lawyer

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
5.010
695
Porsche mieten und VW bekommen ist auch nicht das Gleiche.
Was ist denn der "Porsche" in Lufthansa K? Trabant wäre besser. Da fliege ich lieber in einem EW A320 weit vorne. Der Flug ist ein LH Flug mit LH Nummer, was ziemlich klar ist, weil die EW die Route gar nicht fliegt. Also mit allem was (nicht) dazugehört. Was soll den dieses Gejammer? Hier in der Düsseldorfer Provinz fliegen wir mir Ausnahme von München (nach FRA geht keiner freiwillig mehr auf den Flieger) alles auf EW. Passt doch.
 
  • Like
Reaktionen: ClutchRadar

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
4.115
597
das Metall zählt...z.B. Lounge-Zugang als FTL und LH-Metall im günstigen Tarif gegeben, bei EW hingegen nicht..
auch Meilengutschrift (bei anderen Vielfliegerprogrammen) ist ein mögliches Thema

Folglich: Die Tatsache dass EW den Flug durchführt, hat teilweise erhebliche Nachteile für den Reisenden
Das träfe nur zu, wenn der Flug an Eurowings abgegeben wäre, und unter EW Flugnummer stattfände. Hier handelt es sich aber nur um einen Wetlease, der Flug ist weiterhin ein regulärer Lufthansa-Flug, nur eben "operated by Eurowings". Es wird keinerlei Nachteile für den Reisenden geben.
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
10.072
3.159
Porsche mieten und VW bekommen ist auch nicht das Gleiche.
Du mietest in diesem Fall aber keinen Porsche, sondern du kaufst eine Transportleistung von A nach B unter bestimmten Bedingungen.

Wenn deine Logik greifen würde könnte man ja ständig stornieren oder Umbuchungen verlangen, da der Fall des Wetleases ja regelmässig vorkommt, oft bedeutet das auch das die gebuchte Airline die Strecke gar nicht mehr fliegt, was dann? Kostenlos stornieren? Oder muss dann doch der "Porsche" eingesetzt werden weil ansonsten Schadensersatz droht?

Manchmal sollte man sich schon der Realität stellen.

Und um bei deinen Bsp. zu bleiben, du mietest in der Regel keinen Porsche, sondern eine bestimmte Gruppe an Fahrzeugen, ähnliches gilt ja auch hier.
 
  • Like
Reaktionen: Arnuntar

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
10.072
3.159
Folglich: Die Tatsache dass EW den Flug durchführt, hat teilweise erhebliche Nachteile für den Reisenden
Welche "erheblichen" Nachteile erleidet der Pax im konkreten Fall?

Und ob der Wegfall eines Loungezuganges ein "erheblicher" Nachteil ist sei dahin gestellt, das kommt auch ganz ohne Wechsel der Maschinen oft genug vor.