News zu Aeroitalia

ANZEIGE

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
ANZEIGE
Ende letzten Jahres wurde die Gründung einer neuen Langstreckenairline angekündigt. Wie der Name vermuten lässt geschieht dies in Italien, vermutlich wurde die Angelegenheit deswegen noch nicht diskutiert.
Wir leben in schnelllebigen Zeiten, man möchte nun doch mit kürzeren Sprüngen starten.
Das erste Flugzeug ist bereits lackiert, fünf weitere sollen folgen. Was genau damit geschehen soll ist bislang noch unklar, auf der Homepage finden sich keinerlei Informationen.
 

olip

Erfahrenes Mitglied
04.01.2013
1.416
703
Darmstadt
Ende letzten Jahres wurde die Gründung einer neuen Langstreckenairline angekündigt. Wie der Name vermuten lässt geschieht dies in Italien, vermutlich wurde die Angelegenheit deswegen noch nicht diskutiert.
Wir leben in schnelllebigen Zeiten, man möchte nun doch mit kürzeren Sprüngen starten.
Das erste Flugzeug ist bereits lackiert, fünf weitere sollen folgen. Was genau damit geschehen soll ist bislang noch unklar, auf der Homepage finden sich keinerlei Informationen.
Ach, das geht schon, auch mit einer 737 NG. Analog zu den Concorde Flügen nach Rio mit technical stop in Dakar.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Mit ETOPS 180 kann man selbst Recife vergessen. Aber klar, es war ein Scherz.

Was mir fehlt sind Informationen zum AOC. Soll das der Nachfolger von Blue Panorama werden, werden die Flugzeuge im Wetlease betrieben wie in LBC, oder wie hat man sich die Sache vorgestellt? Linie, Charter, ACMI, Papierflieger?
 

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.902
10.461
www.red-travels.com
Mit ETOPS 180 kann man selbst Recife vergessen. Aber klar, es war ein Scherz.

Was mir fehlt sind Informationen zum AOC. Soll das der Nachfolger von Blue Panorama werden, werden die Flugzeuge im Wetlease betrieben wie in LBC, oder wie hat man sich die Sache vorgestellt? Linie, Charter, ACMI, Papierflieger?

Falls jemand PRO hat... https://www.ch-aviation.com/portal/news/113206-aeroitalia-to-take-six-b737-800s-by-mid-2022


beschränk dich nicht ausschließlich auf deutschsprachige Quellen ;)

Aber wer eine Langstreckenairline aufbauen will, sollte sich vielleicht auch um Zubringerflüge bemühen... wobei... flog Corendon nicht mal von NL nach Brasilien? ;) https://aeronauticsonline.com/corendon-dutch-airlines-to-start-flights-to-brazil/
CND8811 AMS0750 – 1130TFS1230 – 1535NAT 738 7
CND8812 NAT1635 – 0105+1TFS 738 7

Also wo ein Wille ist, da ist bestimmt auch ein Weg ex Italien.
 

IL62M

Erfahrenes Mitglied
13.01.2022
364
1.987
Ende letzten Jahres wurde die Gründung einer neuen Langstreckenairline angekündigt.
....

Danke fuer für den Beitrag. Die news habe ich irgendwie ganz verpasst.

B738 nach Nordbrasilien ist jetzt nicht unüblich mit Stop in Dakar oder Sal. Das gibt es ja schon lange. Bin mir sicher, dass es das auch schon ex Italien gab wie Recife, Natal etc ja sehr beliebt sind.
Smartwings fliegt mit ihren B737 ja auch auf einigen Langstrecken mit Tankstops.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Ein AOC ist mittlerweile vorhanden. Die Langstrecke soll ab Forli starten. 😳
 
  • Like
Reaktionen: flyer09

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Ich sehe gerade, dass FRL nur 2460m Piste hat. Das sind nochmal 90m weniger als CRL, und das hat für Air Belgium auch nicht funktioniert.

Gibt's schon Gerüchte, was Aeroitalia unter Langstrecke versteht, und womit die fliegen werden? Oder wird das Projekt eine Art compagnie aeree verde?
 

E Francesco

Erfahrenes Mitglied
19.10.2021
2.020
3.832
Ab Forlì möchte man wohl nach Alghero, Bari, Catania, Olbia, Palermo und Lamezia Terme fliegen, ab Foggia soll es nach Florenz, Mailand und Rom gehen. Weitere B737-700 oder B737-800 sollen im Juni (2), September (2), Oktober (1) und Dezember (2) eingeflottet werden; die Pläne für Langstreckenflüge mit B787 (ab Rom geplant) werden erstmal verschoben (auf 2023 bis 2024).
https://italiavola.com/2022/05/23/a...-forli-per-sei-aeroporti-italiani-poi-foggia/
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
16.987
14.383
FRA
Ab Forlì möchte man wohl nach Alghero, Bari, Catania, Olbia, Palermo und Lamezia Terme fliegen, ab Foggia soll es nach Florenz, Mailand und Rom gehen. Weitere B737-700 oder B737-800 sollen im Juni (2), September (2), Oktober (1) und Dezember (2) eingeflottet werden; die Pläne für Langstreckenflüge mit B787 (ab Rom geplant) werden erstmal verschoben (auf 2023 bis 2024).
https://italiavola.com/2022/05/23/a...-forli-per-sei-aeroporti-italiani-poi-foggia/
Ambitionierte Pläne..
 

eldiablo

Erfahrenes Mitglied
15.04.2019
2.694
1.319
Europa
Ab Forlì möchte man wohl nach Alghero, Bari, Catania, Olbia, Palermo und Lamezia Terme fliegen, ab Foggia soll es nach Florenz, Mailand und Rom gehen. Weitere B737-700 oder B737-800 sollen im Juni (2), September (2), Oktober (1) und Dezember (2) eingeflottet werden; die Pläne für Langstreckenflüge mit B787 (ab Rom geplant) werden erstmal verschoben (auf 2023 bis 2024).
https://italiavola.com/2022/05/23/a...-forli-per-sei-aeroporti-italiani-poi-foggia/
Verstehe um ehrlich zu sein, absolut nicht diesen Unsinn
es gibt doch BLQ mit eine Perfekte Infrastruktur
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

E Francesco

Erfahrenes Mitglied
19.10.2021
2.020
3.832
Verstehe um ehrlich zu sein, absolut nicht diesen Unsinn
es gibt doch BLQ mit eine Perfekte Infrastruktur
Ich auch nicht. Ist aber auch nicht mein Geld, was da (möglicherweise) verbrannt wird.
Ryanair fliegt ab Bologna bereits nach Alghero (13/7), Bari (17/7), Catania (23/7), Palermo (18/7) und Lamezia Terme (8/7); Wizzair fliegt ab Bologna bereits nach Catania (11/7), Olbia (7/7 saisonal) und Palermo (5/7).
 

eldiablo

Erfahrenes Mitglied
15.04.2019
2.694
1.319
Europa
Ich auch nicht. Ist aber auch nicht mein Geld, was da (möglicherweise) verbrannt wird.
Ryanair fliegt ab Bologna bereits nach Alghero (13/7), Bari (17/7), Catania (23/7), Palermo (18/7) und Lamezia Terme (8/7); Wizzair fliegt ab Bologna bereits nach Catania (11/7), Olbia (7/7 saisonal) und Palermo (5/7).
Und ITA kann nicht damit halten
Soll einfach andere Ziele verfolgen
Wenn ITA mit Ryanair mithalten mochtet, da haben wir bald wieder eine insolvente Airlines
Der Markt ab Bologna, Verona, Milano und der ganze Norden ist wichtig und die verlieren Kunden an BA, LH oder AF

zuletzt in LHR waren in der Lounge fast nur Norditaliener und selbst bei UA961 waren einigen aus den Veneto, weil denen ist es lieber nach FRA oder MUC zu fliegen, als nach MXP zu fahren
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Forli, Forli, immer wieder Forli. Wird der Airport von irgendwelchen Regionalpolitikern mit Subventionen gepusht, wünscht sich ein Don mehr Verkehr in seiner Region, oder warum wollen alle Newcomer immer ab Forli starten?
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

IL62M

Erfahrenes Mitglied
13.01.2022
364
1.987
In der Tat ambitionierte und kuriose Pläne.
In Forli gab es ja jahrelang nicht wirklich viel Verkehr nachdem sich Ryanair zurückgezogen hat und jetzt in BLQ etabliert ist.
Aber der kleine 70er Jahre Terminal und der Ankunftsbereich in einem alten Hangar haben Charme.

Foggia ist noch kurioser. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gab es dort, ausser den Heli Fluegen, in den letzten 20 Jahren nur Fluege nach Rom mit Gerät der Größe Do328/EMB120 und zuletzt hatte es Darwin mit Saab 2000 zusätzlich nach Mailand versucht.

Trotz Subventionen hielten die Fluege nie lange. Nun ist die Bahn verlängert, wahrscheinlich gibt es da wieder Subventionen fuer eine neue Airline.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
IATA-Code FOG, hoffentlich spielt das Wetter trotzdem mit. Wobei ich vor Jahren in TOD gelandet bin, und immer noch lebe.
 
  • Haha
Reaktionen: IL62M

E Francesco

Erfahrenes Mitglied
19.10.2021
2.020
3.832
Die ersten Strecken ab Forli sind buchbar, los geht es (hoffentlich) im Juli 2022:
Forli - Brindisi 4/7 ab 9.7.22
Forli - Catania 3/7 ab 9.7.22 bis 8.10.22
Forli - Lamezia Terme 2/7 ab 9.7.22
Forli - Neapel 4/7 ab 10.7.22
Forli - Olbia 4/7 ab 10.7.22 bis 2.10.22
Forli - Malta 3/7 ab 11.7.22
Forli - Trapani 2/7 ab 12.7.22 bis 4.10.22
Forli - Alghero 2/7 ab 14.7.22 bis 15.9.22
Forli - Lampedusa 2/7 ab 14.7.22 bis 18.9.22
https://www.aeroitalia.com
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Die Homepage ist vorerst nur auf italienisch verfügbar, für eine simple Flugbuchung sollten die Sprachkenntnisse des durchschnittlichen Gernreisenden genügen. Bei 28,62€ pro Strecke kann man schon beinahe von Schnäppchen sprechen, über OTA sind die Flüge (auf Kayak auch nicht der Flughafen) noch nicht auffindbar.

Interessant finde ich, dass der IATA-Code AL verwendet wird. Der ist gleichzeitig auch Malta Air zugewiesen, die ihn zwar derzeit nicht nutzt, aber ähnliche Strecken im selben Land bedient.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Ab Forlì möchte man wohl nach Alghero, Bari, Catania, Olbia, Palermo und Lamezia Terme fliegen, ab Foggia soll es nach Florenz, Mailand und Rom gehen. Weitere B737-700 oder B737-800 sollen im Juni (2), September (2), Oktober (1) und Dezember (2) eingeflottet werden; die Pläne für Langstreckenflüge mit B787 (ab Rom geplant) werden erstmal verschoben (auf 2023 bis 2024).
https://italiavola.com/2022/05/23/a...-forli-per-sei-aeroporti-italiani-poi-foggia/
Jetzt will sich auch Lumiwings in Foggia ausbreiten.
Turin und Mailand sollen ebenfalls dabei sein. Man möchte meinen, der Markt wäre groß genug und dann schlagen sich die Newcomer die Köpfe ein. Info von @E Francesco , danke.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.523
6.387
Die Homepage ist vorerst nur auf italienisch verfügbar, für eine simple Flugbuchung sollten die Sprachkenntnisse des durchschnittlichen Gernreisenden genügen. Bei 28,62€ pro Strecke kann man schon beinahe von Schnäppchen sprechen, über OTA sind die Flüge (auf Kayak auch nicht der Flughafen) noch nicht auffindbar.

Interessant finde ich, dass der IATA-Code AL verwendet wird. Der ist gleichzeitig auch Malta Air zugewiesen, die ihn zwar derzeit nicht nutzt, aber ähnliche Strecken im selben Land bedient.
Man spricht jetzt auch englisch. Und, etwas überraschender: Man verwendet die Codes XZ/AEZ. Was wurde aus AL, hat die IATA ihren kleinen Irrtum bemerkt?
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

derBerliner

Erfahrenes Mitglied
10.05.2011
902
848
Es werden Flüge ab Bergamo gestartet:
Ab 15.11.22 geht es 16/7 nach FCO und ab 2.12.22 4/7 nach CTA (wird von Ryanair 21/7 angeboten).
Warum tut man sich das denn an?
FCO kann ich ja noch irgendwie verstehen bzw. mir irgendwie schön rechnen (wobei mir auch das schwer fällt, wenn ich mir den nervigen Weg von FCO in die Romer Innenstadt anschaue). Aber wohnt man im Nordosten von Mailand/Lombardei, kann es schon nervig sein, erst in die Mailänder Innenstadt zu fahren, um von dort den Zug zu nehmen (der Schnellzug schafft Mailand-Rom in guten 3h). Und die einzige verbliebene Flugverbindung auf der Strecke ist ab LIN, gute 15 mal täglich mit ITA (und zu Preisen ab 50 Euro one way)..
Aber CTA wird jetzt ab Mailand bereits jetzt schon an den meisten Tagen verramscht - weil neben ITA hier auch Ryanair, Easyjet und Wizz mitmachen... Was will man denn da mit 4/7 gewinnen..?
 

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.902
10.461
www.red-travels.com
Was will man denn da mit 4/7 gewinnen..?

auf dem besten Wege zurück wo sie herkommt.... wenn sie so weiter machen sind sie pleite ehe sie verkauft wurden. Die schlauen Köpfe in Italien denken sich doch immer: wenn da andere fliegen und Geld verdienen, können wir das doch bestimmt auch. Statt sich auf Routen zu konzentrieren, die wenig Flugverkehr haben und per Bahn auch nicht gut verbunden sind...