• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Plutus Visa vs. crypto.com Visa

ANZEIGE

Lukul

Reguläres Mitglied
03.06.2011
89
19
ANZEIGE
Ich bin hier gelandet, weil ich auf der Suche nach einer Alternative zur W1tty bin. Ich vermute, ich übersehe etwas, aber diese PLU Währung ist doch ein klassisches Ponzi Scheme, oder nicht? Der Wert der Währung beruht darauf, dass Leute sie kaufen, um mehr Cashback in eben dieser Währung zu erhalten. D.h. irgendwann wird das System zusammenfallen und wer bis dahin noch Geld in PLU hält, hat verloren. Oder wie muss man das betrachten? Würde mich über Einschätzungen dazu freuen. Und sorry, sollte das schon mal diskutiert worden sein, ich habe nicht alle 50 Seiten durchgelesen.
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

fastrider

Erfahrenes Mitglied
06.02.2021
673
196
Ich bin hier gelandet, weil ich auf der Suche nach einer Alternative zur W1tty bin. Ich vermute, ich übersehe etwas, aber diese PLU Währung ist doch ein klassisches Ponzi Scheme, oder nicht? Der Wert der Währung beruht darauf, dass Leute sie kaufen, um mehr Cashback in eben dieser Währung zu erhalten. D.h. irgendwann wird das System zusammenfallen und wer bis dahin noch Geld in PLU hält, hat verloren. Oder wie muss man das betrachten? Würde mich über Einschätzungen dazu freuen. Und sorry, sollte das schon mal diskutiert worden sein, ich habe nicht alle 50 Seiten durchgelesen.

Das ist absolut richtig. Plutus verdient durch die "Suscription" Aber jeder der diese abschließt wird versuchen damit Gewinn zu machen.
Auf Dauer kann das nicht funktionieren. Daher ist alles außer dem kostenfreien "Plan" ein sehr hohes Risiko.
crypto.com hingegen hat umfangreiche sonstige Einnahmen. Selbst die haben heute umfangreiche Änderungen bezüglich der Prämien angekündigt.
 

fastrider

Erfahrenes Mitglied
06.02.2021
673
196
Mal eine Stunde durch die neuen CDC-KK Bedinungen gelesen:

Bisher gibt es beim 180-tägigen CRO-Lockup je nach Einsatz 0, 4 oder 8 Prozent Zinsen in CRO, die wöchentlich ausgezahlt werden.
Künftig, mit den neuen Bedingungen ab 4.12.23, gibt es keinen "CRO-Lockup" mehr, sondern nur noch das normale Staking wie auf der Chronos-Blockchain.
Allerdings hat das Staking auf der Kreditkarte künftig folgende gravierende Nachteile:
1.) Der Ertrag kann nicht mehr sofort ausbezahlt werden, sondern erhöht den Einsatz und zwar so lange bis man den Kartenvorteil aufkündigt.
2.) Wenn man ihn aufkündigt, muss man 36 Tage warten in denen man nichts mehr erhält, auch keine Kartenvorteile. (auf der Blockchain direkt sind es nur 28 Tage)
3.) Zusätzlich zu den reduzierten Zinsen bei den höchsten Stufen wird bei allen KK-Stake-Zinsen seitens CDC noch eine Gebühr abgezogen. (ist die Frage wie hoch die sind und ob sich die restlichen Kartenvorteile noch lohnen oder ob man besser gleich selber auf der Blockchain staked)
4.) Die Zinssätze sind nicht mehr fix gesichert, sondern variieren. Nachdem quasi alle "Cro-Lockups" nach und nach (und zwar nach Ablauf der 180 Tage und wenn der Besitzer zustimmt) in normales Staking umgewandelt werden, werden die Zinssätze stetig und massiv fallen.

Vorteil ist natürlich der fallende Verkaufsdruck von CRO und ein möglicherweise steigender Kurs, denn niemand wird künftig mehr das Spotify und Netflix Cashback als sofortigen Gewinn veräußern können. (edit: ich weiß nicht sicher ob diese CROs ebenfalls künftig nicht mehr sofort auszahlbar sind)

Wer tatsächlich den neuen Bedinungen zustimmen möchte, solle sich diese genau durchlesen. Sie sind hier zu finden:
Wenn man nicht zustimmt, gibt es nach den 180 Tagen Sperrfrist keinerlei Zinsen mehr. Wie es sich mit den restlichen Vorteilen verhält, weiß ich nicht.

Die Änderungen waren absehbar, nachdem auf der Chronos-Blockchain der Ertrag der neuen Coins schnell und massiv unter 8% gefallen ist.
Die rasche Senkung der Zinssätze begann mit der Einführung des Stakings in der CDC-App. Viele Kunden haben das offenbar neu genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

gamer4all

Erfahrenes Mitglied
03.01.2013
277
68
Eins haben die ganzen shitcoin Systeme gemeinsam. Sie machen das System im laufe der Zeit so kompliziert, dass man ne Excel Tabelle mit Berechnungen und Annahmen erstellen muss um herauszufinden ob man im Plus ist.
 

Alexs

Erfahrenes Mitglied
29.12.2019
767
438
Ich habe vor 1,5 Jahren oder so gelocked und den CRO mittlerweile abgeschrieben. Halte aber dennoch und stake meinen damalig generierten Reward...muss ich durch die Änderung nun irgendwas beachten? Ich nutze die Karte nicht mehr aktiv, die damaligen 250€ für die Ruby sind noch gelocked. Soll ich die entstaken? Nutze die Karte sowieso nicht mehr. Dass es für den Lock Zinsen gab ist mir total neu?
 

fastrider

Erfahrenes Mitglied
06.02.2021
673
196
Ich habe vor 1,5 Jahren oder so gelocked und den CRO mittlerweile abgeschrieben. Halte aber dennoch und stake meinen damalig generierten Reward...muss ich durch die Änderung nun irgendwas beachten? Ich nutze die Karte nicht mehr aktiv, die damaligen 250€ für die Ruby sind noch gelocked. Soll ich die entstaken? Nutze die Karte sowieso nicht mehr. Dass es für den Lock Zinsen gab ist mir total neu?

Zinsen auf die Einlage, den sogenannten Cro-Lockup, gab es erst ab dem 3.500 Euro-"Stake". Nicht bei dem 350 Euro "Stake".
Wer beim neuen 350-Euro Stake zustimmt, hat nur den Nachteil der 36 Tagen Wartezeit bis man über die Cro verfügen kann. Aber keinerlei Vorteile.
Soweit mein Kenntnisstand. Die 1% Cashback bis 25 Dollar müssten unabhängig der Zustimmung erhalten bleiben. (bin mir jedoch nicht sicher.)
 

weiwei

Erfahrenes Mitglied
14.10.2015
469
341
Laut einem Mail an "alle" Plutus-Kunden sollen die neuen/teureren/schlechteren Subscriptions ab Januar gelten. Wer es wie wohl die meisten nicht bekommen hat, kann es auf Reddit nachlesen.

Ist das inzwischen offiziell bestätigt?
Nein, offiziell abkündigen werden sie PlutusSwap/Dex natürlich nicht, sondern einfach mit immer neuen Ausreden weiter in die Zukunft verschieben. Aktuell auf irgendwann im Jahr 2024 - schreibt einer der Mods im verlinkten Reddit-Thread unter Verweis auf Youtube-Interviews des CEO.
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

KatBa

Erfahrenes Mitglied
13.08.2020
706
520
Dann kann ich meln Geld wohl in den Wind schreiben. Tolles cashback. Na ja selbst schuld.
 

b4zZ

Aktives Mitglied
24.01.2019
133
26
Gelten die Perk Rewards denn auch auf das Cashback Cap von z.B.: 500€ bei Everyday?
 

firstrow

Erfahrenes Mitglied
27.05.2020
631
53
Zusammenfassung:

* wer nicht zahlt, landet im Standard-Plan und bekommt seine PLU nicht raus
* für 6.99 Euro/Monat gibt es 1 Perk und maximal 17.50 Euro in Rewards
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

fastrider

Erfahrenes Mitglied
06.02.2021
673
196
Zusammenfassung:

* wer nicht zahlt, landet im Standard-Plan und bekommt seine PLU nicht raus
* für 6.99 Euro/Monat gibt es 1 Perk und maximal 17.50 Euro in Rewards

Die Zeit der kostenlosen Perks ist nächstes Jahr wohl endgültig vorbei.
An sich wären 2 Supermarkt-Perks, bei denen man sowieso immer einkauft, mit den everyday-Tarif für 15 Euro monatlich immer noch Ok.
Andererseits hat man das Kursrisiko und den Aufwand, 45 Tage Wartezeit und möglicherweise Gezicke von Plutus.
 

Gem

Erfahrenes Mitglied
05.02.2022
486
619
Düsseldorf
Da ich hin und wieder auch geschäftliche Zahlungen über das Konto laufen lasse, brauche ich vernünftige Kontoauszüge mit Anfangs- und Endsaldo. Diese konnte ich bis September jedes Mal von Solaris anfordern. Jetzt gibt es nur noch den einfachen Plutus Transaction Report und dieser wird auf jeden Fall Ärger mit dem Finanzamt geben, wenn die das mal prüfen. Von daher steige ich ab Januar auch aus.
Schade, ich hatte nach 18 Monaten gerade mein eingesetztes Kapital für die 500 PLU als Cashback wieder raus.
 

Eraz

Reguläres Mitglied
22.09.2012
59
28
Zinsen auf die Einlage, den sogenannten Cro-Lockup, gab es erst ab dem 3.500 Euro-"Stake". Nicht bei dem 350 Euro "Stake".
Wer beim neuen 350-Euro Stake zustimmt, hat nur den Nachteil der 36 Tagen Wartezeit bis man über die Cro verfügen kann. Aber keinerlei Vorteile.
Soweit mein Kenntnisstand. Die 1% Cashback bis 25 Dollar müssten unabhängig der Zustimmung erhalten bleiben. (bin mir jedoch nicht sicher.)
Zumindest dem Kurs scheint es in den letzten Tagen nicht geschadet zu haben
 

danchel

Erfahrenes Mitglied
15.12.2015
870
210
Da ich hin und wieder auch geschäftliche Zahlungen über das Konto laufen lasse, brauche ich vernünftige Kontoauszüge mit Anfangs- und Endsaldo. Diese konnte ich bis September jedes Mal von Solaris anfordern. Jetzt gibt es nur noch den einfachen Plutus Transaction Report und dieser wird auf jeden Fall Ärger mit dem Finanzamt geben, wenn die das mal prüfen. Von daher steige ich ab Januar auch aus.
Schade, ich hatte nach 18 Monaten gerade mein eingesetztes Kapital für die 500 PLU als Cashback wieder raus.
Die Bedingungen von Plutus hast du gelesen:

We only provide our Services for domestic and personal use. You agree not to use the Services for any commercial or business purposes and transactions done in behalf of others.
 
  • Like
Reaktionen: fastrider