SQ gemischte Klasse bei Zubringer - Handgepäck

ANZEIGE

xpla

Aktives Mitglied
02.01.2017
210
218
ANZEIGE
Liebe Vielflieger,

wie genau nimmt es die Lufthansa wenn ich SQ Business buche, aber ein Zubringer in Eco ausgeführt wird beim Handgepäck?
Konkret VIE-FRA wird als einziger der vier Flüge in Eco ausgeführt. Koffer habe ich kein Problem, als SEN geht mein zweiter Koffer ja mit, aber drücken die ein Auge beim Handgepäck zu, wenn ich mit zwei Stück daherkomme?
 

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
1.434
991
FMO/FRA
Liebe Vielflieger,

wie genau nimmt es die Lufthansa wenn ich SQ Business buche, aber ein Zubringer in Eco ausgeführt wird beim Handgepäck?
Konkret VIE-FRA wird als einziger der vier Flüge in Eco ausgeführt. Koffer habe ich kein Problem, als SEN geht mein zweiter Koffer ja mit, aber drücken die ein Auge beim Handgepäck zu, wenn ich mit zwei Stück daherkomme?
Das wird die ziemlich sicher nicht interessiert.

Du fliegst Eco hast also nur Anrecht auf Eco Handgepäck. Wenn sie Kulant sind dann aus meiner Sicht einfach so aber definitiv nicht wegen dem C Ticket.
 
  • Like
Reaktionen: hippo72

xpla

Aktives Mitglied
02.01.2017
210
218
Bei Lufthansa direkt kenne ich es nur so, dass sie mir immer die Gepäckregel des längeren Flugs angewandt haben. Da Buchung über SQ, bin ich mir unsicher. Im schlimmsten Fall, zahl eich halt für ein zweite Handgepäck von VIE nach FRA.

Edit: Wobei hier eigentlich IATA MSC Regelung zu Trage kommen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chiller3333

Erfahrenes Mitglied
26.11.2017
1.035
344
FRA, JFK
Bei Lufthansa direkt kenne ich es nur so, dass sie mir immer die Gepäckregel des längeren Flugs angewandt haben. Da Buchung über SQ, bin ich mir unsicher. Im schlimmsten Fall, zahl eich halt für ein zweite Handgepäck von VIE nach FRA.

Edit: Wobei hier eigentlich IATA MSC Regelung zu Trage kommen sollte.
MSC greift nur fuer aufegebenes Gepaeck, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Zusaetzliches Handgepaeck kann man bei LH nicht hinzukaufen.
Das wird im Extremfall am Gate aufgegeben und, sofern man bereits die maximale Anzahl an Koffern eingecheckt hat, als Zusatzgepaeck berechnet.
 

xpla

Aktives Mitglied
02.01.2017
210
218
Wäre nicht so tragisch, dann greifen die 40kg + 20kg *G und ich habe halt nur beim Rückflug zwei Handgepäckstücke dann fix.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
6.221
2.851
Bei SQ habe ich mit Handgepäck schon schlechte Erfahrung gemacht, in SYD haben sie sogar auf die Einhaltung der 7.5 kg Grenze für Handgepäck gepocht. In FRA war es problemlos, da hat noch nie jemand Handgepäck gewogen.
 

TrickMcDave

Erfahrenes Mitglied
16.07.2015
2.562
765
ZRH
Liebe Vielflieger,

wie genau nimmt es die Lufthansa wenn ich SQ Business buche, aber ein Zubringer in Eco ausgeführt wird beim Handgepäck?
Konkret VIE-FRA wird als einziger der vier Flüge in Eco ausgeführt. Koffer habe ich kein Problem, als SEN geht mein zweiter Koffer ja mit, aber drücken die ein Auge beim Handgepäck zu, wenn ich mit zwei Stück daherkomme?
Ist es eine mixed cabin Buchung auf einem Ticket? Dann denke ich hast Du durchaus eine Grundlage zum argumentieren.
Wenn auf separaten Tickets, dann musst Du dich auf Diskussionen vorbereiten - da wie bereits von den Vorpostern beschrieben - Dir kein zweites Handgepäckstück zusteht.

Ich würde es darauf abkommen lassen. Als SEN solltest Du in Boardinggruppe 2 sein, d.h. mit den anderen Businesspassagieren boarden. Dann fällt dein zweites Handgepäck weniger auf.
 

TrickMcDave

Erfahrenes Mitglied
16.07.2015
2.562
765
ZRH
Ist SEN nicht sogar Gruppe 1? (Praktisch natürlich kein Unterschied)
Bei LX war ich (als SEN) letzte Woche auch Gruppe 1.
Bei LH sagt zumindest https://business.lufthansagroup.com/de/de/news/aktuelles-boarding-nach-gruppen#:~:text=Die Boarding-Gruppen in der Übersicht:&text=Priority Gruppe 2: Business Class,Reisende mit Mittelsitzen und Begleiter, dass Gruppe 1 F/HON und Gruppe 2 SEN, C, *G ist. Ob LG long-/shorthaul unterschiedlich handhabt, weiss ich nicht.

Ob BG1 oder 2 spielt im Endeffekt auch keine massgebliche Rolle.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

xpla

Aktives Mitglied
02.01.2017
210
218
Also es ist mixed cabin beim Hinflug, alles auf einem Ticket (VIE-FRA-SIN-FRA-VIE) [ich habe sonst noch VIE-FRA-SIN-MUC-VIE] wobei das erste Segment operated by LH Cityline ist, SQ Flugnummer. Keine getrennten Tickets.

SEN hatte ich bisher immer PRE oder Gruppe 1 beim Boarding. Denke auch, dass ich da wegen dem einen Segment jetzt nicht zu lange nachdenken sollte. Im schlimmsten Fall geht's halt wirklich in den Frachtraum.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

xpla

Aktives Mitglied
02.01.2017
210
218
Kurz mal Rückmeldung - es greift most-significant-carrier, auch beim Handgepäck. Ob's dann am Flughafen ne Diskussion gegeben hätte, ich kann es nicht sagen, ich musste eine andere Verbindung wählen, da jemand den günstigen Tarif ab Wien weggeschnappt hat. Jetzt habe ich durchgehend C und erspare mir dazu noch die Fahrt nach VIE :)
 

TrickMcDave

Erfahrenes Mitglied
16.07.2015
2.562
765
ZRH
Die habe ich angegeben - MSC und auf die hat der HON verwiesen. Er ist rechtskundig.
Ich frage, weil die IATA Resolution 302, Interline Considerations on Baggage Standards, die MSC nur für die „checked portion“ erwähnt (Ziff. 5).

Ziff. 8.5 bezieht sich auf die cabin baggage:
Each carrier sets its standards for the size, weight and number of pieces permitted as cabin baggage. In the event that carry-on baggage entitlements vary between carriers, i.e. is prohibited, or is payable, it should be understood between carriers and address the impact to an interline passenger during the journey.
Wenn die MSC auch für das Handgepäck einschlägig wäre, hätte ich hier eine Verweis darauf erwartet. So wie es jetzt steht, kommen die Regeln des einzelnen Carriers zur Anwendung und der wohlgemeinte Hinweis, die Carriers mögen es für den Kunden akzeptabel machen. Ohne jedoch fix etwas vorzugeben.

Letztlich spielt es keine Rolle, da Du jetzt ein durchgehendes C Ticket hast. Wie ich oben schon schrieb, hätte ich es darauf abkommen lassen. Ich bezweifle, dass (alle) Ground Staff mit der MSC oder IATA Resolution 302 vertraut ist, insbeso. jetzt mit den vielen Temporärangestellten.


Edit:
Ich glaube ich weiss wo der Hund begraben ist. Wenn "checked portion" als ein Reisesegment verstanden wird, könnte die cabin luggage auch darunter subsumiert werden. Wenn es aber als eingechecktes Gepäckstück gelesen wird, dann nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: