EW: Strafgebühr für No Show Eurowings

ANZEIGE

Noerch

Erfahrenes Mitglied
02.08.2011
766
268
Duisburg
ANZEIGE
Hallo zusammen!

Ich wollte mir gerade bei Eurowings die Steuern und Gebühren für einen Flug, den ich heute morgen nicht antreten konnte, zurückerstatten lassen, da bekam ich diese e-Mail:


Sehr geehrter Herr Noerch,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Zunächst entschuldigen wir uns für die längere Bearbeitungszeit und die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten.

Wir haben Ihre Anfrage überprüft und möchten Ihnen mitteilen, dass Sie selbstverständlich Anspruch auf die Rückerstattung der Steuern und Gebühren haben, da Sie den Flug nicht angetreten haben. Allerdings müssen Sie zunächst eine Gebühr von 14,99 Euro als Strafe für das Nichtantreten des Fluges nach dem Check-in (No-Show-at-Gate-Gebühr) bezahlen. Diese Gebühr können Sie gerne telefonisch bei uns bezahlen. Sobald die Strafe beglichen ist, können wir Ihnen die Rückerstattung der Flughafen- und Luftverkehrssteuern auszahlen.

Für weitere Unterstützung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie bitte nicht, uns erneut zu kontaktieren. Alternativ können Sie uns telefonisch über unsere Hotline unter +49 (0)221-59988298 erreichen.


Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag und verbleiben -


Mit freundlichen Grüßen


Ihr Customer Service Team



Meine Frage an Euch: Ist so etwas rechtens? Und wo steht das in ihren AGB? Ich kann da nichts finden? Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?!
 

Noerch

Erfahrenes Mitglied
02.08.2011
766
268
Duisburg
Was steht den in den Tarifbedingungen Deines Tickets?

Zumindest nichts davon, dass ich eine "Strafe" bezahlen muss, wenn ich nicht am Gate erscheine, die dann Voraussetzung sein kann, um die Steuern und Gebühren zurück zu erhalten...

Ich denke aber, dass @kexbox für die knapp 35,00 Euro, um die es geht, nicht seine wertvolle Zeit verschwenden möchte...
 

dermatti

Erfahrenes Mitglied
03.06.2019
1.716
2.693
CGN / MUC / ZRH / EWR
Zumindest nichts davon, dass ich eine "Strafe" bezahlen muss, wenn ich nicht am Gate erscheine, die dann Voraussetzung sein kann, um die Steuern und Gebühren zurück zu erhalten...

Ich denke aber, dass @kexbox für die knapp 35,00 Euro, um die es geht, nicht seine wertvolle Zeit verschwenden möchte...
Ach der mag solche vlkigen Fälle mit einer unbelehrbaren EW… EuGH und BGH hatten dazu ja eh schon mal entschieden, siehe https://curia.europa.eu/juris/docum...x=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1
 

Noerch

Erfahrenes Mitglied
02.08.2011
766
268
Duisburg
Geht es um 14,99 oder um 35 Euro?
Kann man bei EW den Check in rückgängig machen?

Die Steuern und Gebühren betragen ca. 35 Euro, die "Strafe" für den No Show 14,99 Euro. Unter dem Strich würde ich also nur noch 20 Euro bekommen. Den Check-In kann man zwar rückgängig machen, aber ich sehe darin keinen Grund, eine Strafe zu nehmen, wenn ich das nicht mache, um die Steuern und Gebühren zurückzuerstatten...
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
12.243
9.768
IAH & HAM
Die Steuern und Gebühren betragen ca. 35 Euro, die "Strafe" für den No Show 14,99 Euro. Unter dem Strich würde ich also nur noch 20 Euro bekommen. Den Check-In kann man zwar rückgängig machen, aber ich sehe darin keinen Grund, eine Strafe zu nehmen, wenn ich das nicht mache, um die Steuern und Gebühren zurückzuerstatten...
Ich finde es eine Unverschaemtheit von Passagieren fuer einen Flug einzuchecken und dann einfach nicht zu erscheinen. So entstehen Verzoegerungen am Gate (e.g. beim bearbeiten der Warteliste) und Verspaetungen. Was ist nur aus normalen Benimmm-Regeln geworden? Der Egoismus kennt einfach keine Grenzen.... Schade dass es nur 14.99 sind!
 

dermatti

Erfahrenes Mitglied
03.06.2019
1.716
2.693
CGN / MUC / ZRH / EWR
Ich finde es eine Unverschaemtheit von Passagieren fuer einen Flug einzuchecken und dann einfach nicht zu erscheinen. So entstehen Verzoegerungen am Gate (e.g. beim bearbeiten der Warteliste) und Verspaetungen. Was ist nur aus normalen Benimmm-Regeln geworden? Der Egoismus kennt einfach keine Grenzen.... Schade dass es nur 14.99 sind!
Dafür gibt es bekanntlich Boarding Schlusszeiten, die lösen das Problem. Gibt genügend Pax mit Flex Tickets, die täglich auf LH Group Flügen gebucht sind und nicht auftauchen.
 
  • Like
Reaktionen: bugl

Noerch

Erfahrenes Mitglied
02.08.2011
766
268
Duisburg
Ich finde es eine Unverschaemtheit von Passagieren fuer einen Flug einzuchecken und dann einfach nicht zu erscheinen. So entstehen Verzoegerungen am Gate (e.g. beim bearbeiten der Warteliste) und Verspaetungen. Was ist nur aus normalen Benimmm-Regeln geworden? Der Egoismus kennt einfach keine Grenzen.... Schade dass es nur 14.99 sind!

Bei EW kann ich 72 Stunden (!) vorher einchecken, was ich auch immer mache, um einen vernünftigen Sitzplatz zu bekommen. Vor 72 Stunden konnte ich nicht absehen, dass ich den Flug heute früh nicht antreten konnte. Es steht eindeutig auf jeder Bordkarte, dass das Gate 15 Minuten vor Abflug (!) schließt, diese 15 Minuten sollten locker ausreichen, um eine Warteliste, die es übrigens bei EW nicht gibt, abzuarbeiten.

Zudem hat das nichts mit Egoismus zu tun, wenn ich eine von mir bezahlte Leistung nicht in Anspruch nehme!
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
12.243
9.768
IAH & HAM
Bei EW kann ich 72 Stunden (!) vorher einchecken, was ich auch immer mache, um einen vernünftigen Sitzplatz zu bekommen.

Man kann auch vorab einen Sitzplatz reservieren. Habe ich gerade gemacht, mit zusetzlichen freien Mittelplatz.

Vor 72 Stunden konnte ich nicht absehen, dass ich den Flug heute früh nicht antreten konnte.

Musst Du ja auch nicht. Aber der Anstand sollte gebieten dass man den CI rueckganegig macht, wenn man nicht fliegen kann.

Es steht eindeutig auf jeder Bordkarte, dass das Gate 15 Minuten vor Abflug (!) schließt, diese 15 Minuten sollten locker ausreichen, um eine Warteliste, die es übrigens bei EW nicht gibt, abzuarbeiten.

Das ist Deine Meinung.

Zudem hat das nichts mit Egoismus zu tun, wenn ich eine von mir bezahlte Leistung nicht in Anspruch nehme!

Du willst ja Dein Geld wieder, also willst Du die Leistung nicht bezahlen.
 

m!ler

Erfahrenes Mitglied
02.08.2015
1.202
208
STR
Ich finde es eine Unverschaemtheit von Passagieren fuer einen Flug einzuchecken und dann einfach nicht zu erscheinen. So entstehen Verzoegerungen am Gate (e.g. beim bearbeiten der Warteliste) und Verspaetungen. Was ist nur aus normalen Benimmm-Regeln geworden? Der Egoismus kennt einfach keine Grenzen.... Schade dass es nur 14.99 sind!

Das war vielleicht vor 50 Jahren noch so. Heutzutage kann das Boardingpersonal genau sehen, wer wann durch die Sicherheitskontrolle gegangen ist.

Somit: Boarding läuft, keiner mehr am Gate, Check ob durch SiKo
Option 1: Ja, dann Ausruf
Option 2: nein, dann manuell abladen

Warum immer dieses Halbwissen mit einer unglaublichen Vehemenz verbreiten!?

PS: der SBY-Pax wartet dann eh schon am Gate und geht dann bei Option 2 halt mit.
 
  • Haha
Reaktionen: Münsterländer

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
12.243
9.768
IAH & HAM
Das war vielleicht vor 50 Jahren noch so. Heutzutage kann das Boardingpersonal genau sehen, wer wann durch die Sicherheitskontrolle gegangen ist.

Nicht an jedem Flughafen wird der Bordingpass an der Siko gescant.

Warum immer dieses Halbwissen mit einer unglaublichen Vehemenz verbreiten!?

Es gibt einfach im Umgang miteinader gewisse Hoeflichkeitsregeln. Wenn ich in einem Restaurant einen Tich reservierr und sich meine Plaende aendern, dann sag ich auch ab.
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
16.178
8.639
BRU
Also grundsätzlich halte ich es auch so, dass ich - sollte ich einen Flug nicht antreten - das Ticket meinerseits vor Abflug storniere und sofern schon eingecheckt wieder auschecke. Ich war erst selber kürzlich in der Situation, nach Flugstreichung auf einer Alternative als Standby am Gate zu warten. Und das ist da keineswegs so, dass 15 Minuten vor Abflug o.ä. die WL abgearbeitet ist o.ä. Sondern teilweise warten die wirklich, bis das Boarding eigentlich abgeschlossen, und schauen dann, ob noch wo Plätze frei (so auch in meinem Fall).

Ändert aber nichts daran, dass ich an der Rechtmäßigkeit solcher "Strafgebühren" auch meine Zweifel habe. Es geht hier ja nicht um Tarifbedingungen, wie Stornogebühren.

Das war vielleicht vor 50 Jahren noch so. Heutzutage kann das Boardingpersonal genau sehen, wer wann durch die Sicherheitskontrolle gegangen ist.

Somit: Boarding läuft, keiner mehr am Gate, Check ob durch SiKo
Option 1: Ja, dann Ausruf
Option 2: nein, dann manuell abladen

Also das widerspricht auch meiner Erfahrung. Was ist etwa mit den Paxen, die die Anschluss einfach "verfallen" lassen? Oder nicht erwischen, weil sie länger brauchen, als vorgesehen (da wird irgendwann dann auch geschlossen). Oder bereits durch die SiKo sind, aber aus welchem Grund auch immer nicht mitfliegen?
 

Simineon

Erfahrenes Mitglied
23.03.2013
4.795
3.002
FRA
Meine Frage an Euch: Ist so etwas rechtens? Und wo steht das in ihren AGB? Ich kann da nichts finden?
Wieso stellst Du nicht EW diese Fragen ?

Leider kann ich in Ihren AGB bzw den Ticketbedingungen diese Gebühr nicht finden, könnten Sie mir bitte die Grundlage für diese Strafe benennen.
 

m!ler

Erfahrenes Mitglied
02.08.2015
1.202
208
STR
Also das widerspricht auch meiner Erfahrung. Was ist etwa mit den Paxen, die die Anschluss einfach "verfallen" lassen? Oder nicht erwischen, weil sie länger brauchen, als vorgesehen (da wird irgendwann dann auch geschlossen). Oder bereits durch die SiKo sind, aber aus welchem Grund auch immer nicht mitfliegen?

„Anschluss verfallen lassen“ und „trotz SiKo nicht mitfliegen“ kann natürlich sein. Das ist nicht vorhersehbar. Aber das dürften auch absolute Spezialfälle sein.
 

Lutz1

Erfahrenes Mitglied
21.12.2016
1.073
624
Das war vielleicht vor 50 Jahren noch so. Heutzutage kann das Boardingpersonal genau sehen, wer wann durch die Sicherheitskontrolle gegangen ist.

Somit: Boarding läuft, keiner mehr am Gate, Check ob durch SiKo
Option 1: Ja, dann Ausruf
Option 2: nein, dann manuell abladen

Warum immer dieses Halbwissen mit einer unglaublichen Vehemenz verbreiten!?

PS: der SBY-Pax wartet dann eh schon am Gate und geht dann bei Option 2 halt mit.
Das bezweifel ich stark daß das gate personal live sieht ob ich durch die siko bin? Was ist wenn ich gar keine siko brauche da ich aus clean komme?
 

DUSZRH

Erfahrenes Mitglied
04.11.2018
1.900
1.343
Das bezweifel ich stark daß das gate personal live sieht ob ich durch die siko bin? Was ist wenn ich gar keine siko brauche da ich aus clean komme?
Ist an vielen Flughäfen so, dass sie das sehen können. Hatte dementsprechend auch schon überraschte Reaktionen, wenn ich mal wieder spät dran war und es in 2-3 min durch SiKo und zum Gate geschafft habe 🤣
 

taenkas

Erfahrenes Mitglied
26.08.2013
1.597
959
Ich gehe da mit DFW_SEN absolut d'accord. Wenn ich absichtlich oder vorhersehbar ein Segment nicht fliegen kann oder will, dann checke ich wieder aus.

Nicht alles wird 15min oder zum Boarding-Schluss abgearbeitet und wenn dann doch noch wer mit oder die Familie im Flieger zusammensitzen kann, dann hat sich diese Fairness schon ausgezahlt.
 

bonkers

Erfahrenes Mitglied
19.03.2011
1.388
377
Würde Klagen, weil ich gerne die Berechnungsgrundlagen für die 14,99 € Gebühr nachvollziehen möchte, könnte doch auch ab dem 01.04. 50 € kosten. Und warum musst die Gebühr bezahlen und sie wird nicht von Deinem Erstattungsbetrag abgezogen? Welche Gebühr muss ich zukünftig bezahlen, wenn ich ein Tarif mit Aufgabegebäck buchte, aber kein Aufgabegepäck habe? Schließlich hat man doch mit der Last meines Gepäcks eingerechnet und muss jetzt neu kalkulieren.