AF: Umbuchung bei Flugverspätung

ANZEIGE

Eikest

Neues Mitglied
25.01.2018
8
0
ANZEIGE
Hallo Vielfliegertreff-Community,

ich fliege in nächster Zeit von Berlin über Paris nach Singapur (TXL→CDG→SIN). Genauer gesagt mit der AF1835 und der AF256.
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen beim Stöbern von Flightradar aufgefallen, dass der Flug AF1835 sehr häufig reichlich verspärung von +1 Stunde hat.
Aufgrund der Tatsache das die Umsteigezeit in Paris nur 1 Stunde 5 Minuten ist hätte man in vielen Fällen auch den Anschlussflug verpasst.

Leider mich AirFrance in den AF1835 umgebucht, der eigentliche "gekaufte" Flüg wäre 3 Stunden früher gewesen.

Zu meinen Fragen.


  1. Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich mitbekomme, dass der AF1835 Verspätung hat? Weiß die Crew im Flugzeug um die Anschlussflüge oder soll man sie dann schon einmal drauf ansprechen?
  2. Falls ich den Anschlussflug verpasse, wie bucht einen AirFrance um? Ich könnte mir denken, dass man nur auf Skyteam-Flüge umgebucht wird oder Buchen sie auch auf andere Airlines um?
  3. Sollte der Weiterflug doch erst am nächsten Tag stattfinden, stellt die Airline dann Problemlos das Hotel oder ist das oft mit viel Verhandeln/Diskutieren nur möglich?

Leider lehnen sowohl AirFrance als auch Tui die eine Umbuchung auf einen "sicheren" Flug ab.
Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.

Freundliche Grüße
Eike
 

Euklid93

Erfahrenes Mitglied
14.12.2016
441
0
Hallo Vielfliegertreff-Community,

ich fliege in nächster Zeit von Berlin über Paris nach Singapur (TXL→CDG→SIN). Genauer gesagt mit der AF1835 und der AF256.
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen beim Stöbern von Flightradar aufgefallen, dass der Flug AF1835 sehr häufig reichlich verspärung von +1 Stunde hat.
Aufgrund der Tatsache das die Umsteigezeit in Paris nur 1 Stunde 5 Minuten ist hätte man in vielen Fällen auch den Anschlussflug verpasst.

Leider mich AirFrance in den AF1835 umgebucht, der eigentliche "gekaufte" Flüg wäre 3 Stunden früher gewesen.

Zu meinen Fragen.


  1. Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich mitbekomme, dass der AF1835 Verspätung hat? Weiß die Crew im Flugzeug um die Anschlussflüge oder soll man sie dann schon einmal drauf ansprechen?
  2. Falls ich den Anschlussflug verpasse, wie bucht einen AirFrance um? Ich könnte mir denken, dass man nur auf Skyteam-Flüge umgebucht wird oder Buchen sie auch auf andere Airlines um?
  3. Sollte der Weiterflug doch erst am nächsten Tag stattfinden, stellt die Airline dann Problemlos das Hotel oder ist das oft mit viel Verhandeln/Diskutieren nur möglich?

Leider lehnen sowohl AirFrance als auch Tui die eine Umbuchung auf einen "sicheren" Flug ab.
Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.

Freundliche Grüße
Eike

Du wirst unbeschadet, gefüttert und ohne weitere Kosten in Singapur ankommen. Warum sich manche Menschen immer so viele Gedanken im Voraus machen müssen erschließt sich mir nicht.
 
  • Like
Reaktionen: popo

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
888
0
33
Deutschland
meine.flugstatistik.de
Hallo Vielfliegertreff-Community,

ich fliege in nächster Zeit von Berlin über Paris nach Singapur (TXL→CDG→SIN). Genauer gesagt mit der AF1835 und der AF256.
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen beim Stöbern von Flightradar aufgefallen, dass der Flug AF1835 sehr häufig reichlich verspärung von +1 Stunde hat.
Aufgrund der Tatsache das die Umsteigezeit in Paris nur 1 Stunde 5 Minuten ist hätte man in vielen Fällen auch den Anschlussflug verpasst.

Leider mich AirFrance in den AF1835 umgebucht, der eigentliche "gekaufte" Flüg wäre 3 Stunden früher gewesen.

Zu meinen Fragen.


  1. Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich mitbekomme, dass der AF1835 Verspätung hat? Weiß die Crew im Flugzeug um die Anschlussflüge oder soll man sie dann schon einmal drauf ansprechen?
  2. Falls ich den Anschlussflug verpasse, wie bucht einen AirFrance um? Ich könnte mir denken, dass man nur auf Skyteam-Flüge umgebucht wird oder Buchen sie auch auf andere Airlines um?
  3. Sollte der Weiterflug doch erst am nächsten Tag stattfinden, stellt die Airline dann Problemlos das Hotel oder ist das oft mit viel Verhandeln/Diskutieren nur möglich?

Leider lehnen sowohl AirFrance als auch Tui die eine Umbuchung auf einen "sicheren" Flug ab.
Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.

Freundliche Grüße
Eike

Also wenn du auf einem Ticket gebucht hast wie ich es raus lese dann gehst du erst mal zu deinem anschlussterminal Dort gehst du dann zu einem der vielen Schaltern wo Air France Hat meist steht da was mit Anschlussflüge bzw Conection. Also nicht zum Gate dort wird dir dann deine neue Bordkante ausgehändigt. Denn ich kenne es so, das AF automatisch dich umbucht und wenn du z.B die App hast von AF dann siehst du auch auf welchen Flug du umgebucht wurdest.

Du kannst dir vorher mal ansehen ob es am selben tag von CDG zu deinem Ziel noch Verbindungen gibt. Denn dann weist du wann du im schlimmstenfalls ankommst.

Koffer sollte dann auch automatisch zu deinem Ziel weitergeleitet werden.

Zusätzlich je nach dem Wie viel Verspätung du hast solltest du auch einen Voucher für Verpflegung bekommen.

Ich weiß aus Erfahrung von vor 4 Jahren. Das AF nicht nur auf Sky Team umbucht den damals wurden Flüge durch Streik gestrichen und wurde auf Lufthansa und British Airways umgebucht.
 
  • Like
Reaktionen: Eikest

marhen

Erfahrenes Mitglied
20.08.2013
353
0
Wenn der Flieger deutlich Verspätung bereits beim Abflug hat, kannst du auch in TXL schon mal versuchen, ob man dich umbucht (vielleicht geht die schnellste Alternative ja gar nicht über CDG).
 

Eikest

Neues Mitglied
25.01.2018
8
0
Was erwartest du dir davon, wenn die Crew es weiß?

Das ist halt die Frage. Eventuell Organisiert man ein schnellen Transfer in CDG oder stellt Kontakt mit dem Anschlussflug her und bittet um Karenz. Ich frage ja deswegen.

Du wirst unbeschadet, gefüttert und ohne weitere Kosten in Singapur ankommen. Warum sich manche Menschen immer so viele Gedanken im Voraus machen müssen erschließt sich mir nicht.

Es ist einfach meiner Bequemlichkeit alles im Vorfeld zu Planen und Organisieren soweit es geht. Dazu gehört auch meine Unwissenheit aus dem Weg zu räumen. Leider zeigt ja der Rückblick, dass die Situation nicht all zu abwegig ist.

Also wenn du auf einem Ticket gebucht hast wie ich es raus lese dann gehst du erst mal zu deinem anschlussterminal Dort gehst du dann zu einem der vielen Schaltern wo Air France Hat meist steht da was mit Anschlussflüge bzw Conection. Also nicht zum Gate dort wird dir dann deine neue Bordkante ausgehändigt. Denn ich kenne es so, das AF automatisch dich umbucht und wenn du z.B die App hast von AF dann siehst du auch auf welchen Flug du umgebucht wurdest.

Du kannst dir vorher mal ansehen ob es am selben tag von CDG zu deinem Ziel noch Verbindungen gibt. Denn dann weist du wann du im schlimmstenfalls ankommst.

Koffer sollte dann auch automatisch zu deinem Ziel weitergeleitet werden.

Zusätzlich je nach dem Wie viel Verspätung du hast solltest du auch einen Voucher für Verpflegung bekommen.

Ich weiß aus Erfahrung von vor 4 Jahren. Das AF nicht nur auf Sky Team umbucht den damals wurden Flüge durch Streik gestrichen und wurde auf Lufthansa und British Airways umgebucht.

Ich danke dir für deine ausführliche Antwort. Nun bin ich zumindest etwas schlauer.
 

SQ325

Erfahrenes Mitglied
11.10.2011
3.227
0
SIN
Du wirst unbeschadet, gefüttert und ohne weitere Kosten in Singapur ankommen. Warum sich manche Menschen immer so viele Gedanken im Voraus machen müssen erschließt sich mir nicht.

Ganz einfach: Weil manche Menschen Hotel-, Mietwagen- und/oder Tourbuchungen am Zielort haben. Das sind Dinge um die sich Airlines bei verpassten Anschluss wenig scheren. ;)
 

aib

Erfahrenes Mitglied
18.01.2015
709
2
MKK
Du wirst unbeschadet, gefüttert und ohne weitere Kosten in Singapur ankommen. Warum sich manche Menschen immer so viele Gedanken im Voraus machen müssen erschließt sich mir nicht.

Ich weiß nicht aber Zeit (insbesondere wenn es sich um Urlaub handelt) ist eine äußerst knappe Ressource. Da habe ich nicht wirklich Lust einen Tag zu verlieren, gerade bei einem recht weiten Ziel wie SIN. Auch ist die Erfahrung, gerade hier unter Vielfliegern, dass mit entsprechendem Wissen was im Voraus gesammelt wird schneller reagiert werden kann, da es oft eben doch Alternativen gibt die man als Betroffener aber oft selber ansprechen muss bzw. proaktiv handeln muss.
 
  • Like
Reaktionen: Eikest

thorfdbg

Erfahrenes Mitglied
14.10.2010
2.924
0
Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich mitbekomme, dass der AF1835 Verspätung hat? Weiß die Crew im Flugzeug um die Anschlussflüge oder soll man sie dann schon einmal drauf ansprechen?
Probiere schon am Abflughafen von AF1835 proaktiv auf eine eine frühere Verbindung umgebucht zu werden, wenn sich da ein Muster von Verspätungen abzeichnet, etwa wegen Wetters oder Streik. Muss man natürlich auch entsprechend früher dort sein. Üblicherweise gibt es in solchen Fällen eine Freigabe für Umbuchungen.
[/QUOTE]

Falls ich den Anschlussflug verpasse, wie bucht einen AirFrance um? Ich könnte mir denken, dass man nur auf Skyteam-Flüge umgebucht wird oder Buchen sie auch auf andere Airlines um?
Sagen wir so: Rein von der Gesetzeslage sind sie verpflichtet, Dich auf dem schnellstmöglichen Wege an Deinen Zielort zu bringen. Leider wird dies von Fluglininien gerne so missverstanden, dass dies "auf dem schnellstmöglichen Wege mit der eigenen Fluglinie" heißt.Entweder hat man ein Einsehen und bucht um, oder man kann einen Ersatzflug selbst buchen und bezahlen und sich das Geld später per Anwalt zurückholen, oder man frisst die Kröte und fliegt dann typischerweise mit einem Tag Verzögerung.

Sollte der Weiterflug doch erst am nächsten Tag stattfinden, stellt die Airline dann Problemlos das Hotel oder ist das oft mit viel Verhandeln/Diskutieren nur möglich?
Diesbezüglich habe ich noch keine Probleme gehabt. Hotel wird üblicherweise ohne Diksussion gestellt. Ggf. sollte man dann etwas Waschzeug und frische Unterwäsche im Handgepäck haben weil man ggf. nicht an den Koffer kommt. Man kann auch hier entweder direkt nach dem Koffer fragen, oder sich auch mit einem Amnity-Kit mit einem T-Shirt und den nötigsten Waschutensilien zufrieden geben.
 
  • Like
Reaktionen: Eikest

gkl

Erfahrenes Mitglied
24.11.2013
1.285
17
ZRH / SIN
Wenn der AF-inbound nach TXL schon verspätet ist, frag doch in TXL gleich proaktiv ob man dich auf die KL über AMS umbuchen kann. Das sollte für AF weniger ein Problem sein und sie sind froh, wenn sie dich ohne Hotelübernachtung noch am gleichen Tag Richtung SIN schicken können.
 
  • Like
Reaktionen: Eikest

David_DE

Erfahrenes Mitglied
21.05.2013
1.334
1
HAM
Ab gut 1530 Uhr sollte ja mit gewisser Wahrscheinlichkeit absehbar sein, ob der inbound pünktlich in Berlin ankommt.
 

Eikest

Neues Mitglied
25.01.2018
8
0
Probiere schon am Abflughafen von AF1835 proaktiv auf eine eine frühere Verbindung umgebucht zu werden, wenn sich da ein Muster von Verspätungen abzeichnet, etwa wegen Wetters oder Streik. Muss man natürlich auch entsprechend früher dort sein. Üblicherweise gibt es in solchen Fällen eine Freigabe für Umbuchungen.

Ursprünglich habe Ich über TUI den AF1535 (15:20-17:05Uhr) gekauft/gebucht. AirFrance selbst hat ohne Rücksprache den Flug auf den AF1835 geändert.
Trotz mehrfacher Anfrage mit Screenshots der aktuellen Verspätungen und warnen von den ggf. Mehrkosten sieht sich AirFrance nicht in der Verantwortung und weißt mich an Tui weiter.
Tui sagt kein Problem wollen aber natürlich 250€ Umbuchungsgebühr und verweist wiederum an die Durchführungsgarantie von AirFrance. Leider ist keiner so richtig gewillt mir zu helfen.

Wenn der AF-inbound nach TXL schon verspätet ist, frag doch in TXL gleich proaktiv ob man dich auf die KL über AMS umbuchen kann. Das sollte für AF weniger ein Problem sein und sie sind froh, wenn sie dich ohne Hotelübernachtung noch am gleichen Tag Richtung SIN schicken können.

Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, sollte es so absehbar sein. Nur wieder meine Frage wo ich das in Tegel mache. Wird das dann direkt sozusagen bein Einchecken am Schalter gemacht? Ist nur die Frage ob das Personal am Schalter überhaupt solche Berechtigungen hat. Sind das nicht nur "gestelltes" Personal vom Flughafen oder sind das direkt Angestellte von AirFrance?
 

spotterking

Erfahrenes Mitglied
14.07.2012
3.347
21
FRA
Wieso will TUI Geld fuer Rückbuchung auf einen Flug den du bei Ihnen so gebucht hast? Da würd ich mal ansetzen und etwas deutlicher werden.
 

Eikest

Neues Mitglied
25.01.2018
8
0
Wieso will TUI Geld fuer Rückbuchung auf einen Flug den du bei Ihnen so gebucht hast? Da würd ich mal ansetzen und etwas deutlicher werden.


Der Ursprüngliche Flug sollte die AF1535 - 15:20 Uhr -17:05 Uhr sein. Aktuell fliegt dieser 20:35 Uhr - 22:20 Uhr. Ich denke aufgrund der Zeitänderung des Fluges wurden wir von AirFrance auf den AF1835 umgebucht.
Ich sollte eventuell wirklich nochmal direkt zu dem Reisebüro gehen.
 

Awas!

Erfahrenes Mitglied
11.07.2011
392
2
Ich würde dem Reisebüro verdeutlichen, dass du den Flug nach CDG mit reichlich Umsteigezeit gebucht hattest. Wenn AF den Flug dann nach abends verschiebt und dich auf eine knappe Verbindung umbucht, hätte das Reisebüro-mindestens augrund der Fürsorgepflicht- reagieren müssen.
Auf die Crew des legs nach CDG brauchst du nicht zu bauen.
Mir ist es selbst schon passiert, dass sie bei knappen Anschlüssen mit Verspätung alles Mögliche erzählt haben, der Flieger ex D dann in CDG aber zB. plötzlich eine Aussenposition hatte, sodass sich der Anschluss erledigt hatte.

Im Übrigen ist hier aber schon zutreffend angeklungen, dass AF durchaus auch auf andere Airlines umbucht.
Die Erfahrung habe ich- wenn auch als F Pax- während des (leider immer noch nicht beendeten) aktuellen Streiks im April selbst gemacht.
Der AF Flug nach SIN geht ja kurz vor 21:00 Uhr. Danach kommt man noch mit EK nach SIN weg, aber-je nach Flugtag- auch mit den Skyteam Mitgliedern China Eastern und China Southern kurz vor Mitternacht. Dauert zwar länger, ist aber realistisch möglich.
 

hopstore

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
4.097
0
TXL
Ich würde dem Reisebüro verdeutlichen, dass du den Flug nach CDG mit reichlich Umsteigezeit gebucht hattest. Wenn AF den Flug dann nach abends verschiebt und dich auf eine knappe Verbindung umbucht, hätte das Reisebüro-mindestens augrund der Fürsorgepflicht- reagieren müssen.
Auf die Crew des legs nach CDG brauchst du nicht zu bauen.
Mir ist es selbst schon passiert, dass sie bei knappen Anschlüssen mit Verspätung alles Mögliche erzählt haben, der Flieger ex D dann in CDG aber zB. plötzlich eine Aussenposition hatte, sodass sich der Anschluss erledigt hatte.

Im Übrigen ist hier aber schon zutreffend angeklungen, dass AF durchaus auch auf andere Airlines umbucht.
Die Erfahrung habe ich- wenn auch als F Pax- während des (leider immer noch nicht beendeten) aktuellen Streiks im April selbst gemacht.
Der AF Flug nach SIN geht ja kurz vor 21:00 Uhr. Danach kommt man noch mit EK nach SIN weg, aber-je nach Flugtag- auch mit den Skyteam Mitgliedern China Eastern und China Southern kurz vor Mitternacht. Dauert zwar länger, ist aber realistisch möglich.

AF bucht auf Fremdairlines um, aber nicht im ersten Anlauf. Da wird immer nur Delta, KLM oder eigenes AF Netzwerk angeboten. Mit etwas Hartnäckigkeit wurde ich Langstrecke aber auch schon auf Lufthansa umgebucht. War vor zwei Jahren.
 

B.Santiago

Aktives Mitglied
18.04.2011
234
0
AF bucht auf Fremdairlines um, aber nicht im ersten Anlauf. Da wird immer nur Delta, KLM oder eigenes AF Netzwerk angeboten. Mit etwas Hartnäckigkeit wurde ich Langstrecke aber auch schon auf Lufthansa umgebucht. War vor zwei Jahren.

Streikbedingt wurde ich von AF sogar ohne mein Zutun automatisch von KUL-CDG-MUC auf KUL-FRA-MUC mit LH umgebucht. Habe mich nicht beschwert... ;-)

Gruß B.Santiago
 

FREDatNET

Erfahrenes Mitglied
11.07.2010
8.301
0
VIE
Wurde gestern auch von KLM BCN-AMS-VIE auf LH BCN-MUC-VIE umgebucht weil KLM in BCN Verspätung hatte. Der EW Direktflug war nicht möglich, da KLM angeblich auf keine LCC umbuchen darf/kann.

Damit begann die Odyssee, 10 min nach Erhalt der LH BPs kam per Mail die Mitteilung dass der Flug nach MUC eine h verspätet ist und der Anschluss damit weg. KLM konnte nicht mehr umbuchen, da zuerst LH canceln musste. LH konnte mich nicht auf Eurowings umbuchen, weil KL tix und sie dafür die Erlaubnis von KLM benötigen würden. Endergebnis nach 3h sehr unkooperativen Diskussionen mit KL, wieder auf KLM und Übernachtung in AMS... [emoji20]

Ich weiß jetzt nicht ob das alles stimmt was mir da erzählt wurde, aber ich konnte eine Lehre ziehen.

Ich fühle mich bestätigt, dass ich seit Jahren KL/AF wie die Pest meide und werde dort die auch nächsten Jahre nicht mehr buchen.
 

marhen

Erfahrenes Mitglied
20.08.2013
353
0
Wurde gestern auch von KLM BCN-AMS-VIE auf LH BCN-MUC-VIE umgebucht weil KLM in BCN Verspätung hatte. Der EW Direktflug war nicht möglich, da KLM angeblich auf keine LCC umbuchen darf/kann.

Warum hast du nicht selber ein Ticket bei EW gekauft? Das Geld kannst du dir dann ja relativ problemlos wiederholen.
 

FREDatNET

Erfahrenes Mitglied
11.07.2010
8.301
0
VIE
Na weil er dann nicht doppelt die Entschädigung hätte kassieren können, was jetzt aber geht
Die Entschädigung nehme ich zwar mit, aber darum ging es nicht...
Warum hast du nicht selber ein Ticket bei EW gekauft? Das Geld kannst du dir dann ja relativ problemlos wiederholen.
Ich hatte diesen KLM Flug nur gebucht, um damit meine FB Meilen vor dem Verfall (nächste Woche) zu schützen. Der Wert der Meilen ist erheblich und mit dem Verzicht auf Beförderung hätte ich Meilen im Wert von mehreren tausend Euro verloren. Deshalb war es für mich keine Option mich selbst auf EW umzubuchen, was gegangen wäre, denn es gab zum Zeitpunkt noch Tickets um 300€, das habe ich auch geprüft bevor ich versucht habe zu urgieren, dass mich KL darauf bucht...
 

Layh

Erfahrenes Mitglied
12.07.2014
516
1
NUE
Wurde gestern auch von KLM BCN-AMS-VIE auf LH BCN-MUC-VIE umgebucht weil KLM in BCN Verspätung hatte. Der EW Direktflug war nicht möglich, da KLM angeblich auf keine LCC umbuchen darf/kann.

Damit begann die Odyssee, 10 min nach Erhalt der LH BPs kam per Mail die Mitteilung dass der Flug nach MUC eine h verspätet ist und der Anschluss damit weg. KLM konnte nicht mehr umbuchen, da zuerst LH canceln musste. LH konnte mich nicht auf Eurowings umbuchen, weil KL tix und sie dafür die Erlaubnis von KLM benötigen würden. Endergebnis nach 3h sehr unkooperativen Diskussionen mit KL, wieder auf KLM und Übernachtung in AMS... [emoji20]

Ich weiß jetzt nicht ob das alles stimmt was mir da erzählt wurde, aber ich konnte eine Lehre ziehen.

Ich fühle mich bestätigt, dass ich seit Jahren KL/AF wie die Pest meide und werde dort die auch nächsten Jahre nicht mehr buchen.

Also wie?
KLM hat Verspätung und um dich schnellstmöglich an dein Ziel zu bringen buchen sie dich auf die, hier im Forum angeblich, beste EU Airline um.

Danach hat jene Airline aber auch Verspätung und schaft es dich nicht zeitnah an dein Ziel zu bringen. Lässt sich dann ausreden einfallen.

Jetzt bist du wieder Kunde bei der originalen Airline, die dich ans Ziel bringt und dir ein Hotel bezahlt.

WO zur Hölle siehst du hier den Grund für:
"Ich fühle mich bestätigt, dass ich seit Jahren KL/AF wie die Pest meide und werde dort die auch nächsten Jahre nicht mehr buchen."
 

FREDatNET

Erfahrenes Mitglied
11.07.2010
8.301
0
VIE
Also wie?
KLM hat Verspätung und um dich schnellstmöglich an dein Ziel zu bringen buchen sie dich auf die, hier im Forum angeblich, beste EU Airline um.

Danach hat jene Airline aber auch Verspätung und schaft es dich nicht zeitnah an dein Ziel zu bringen. Lässt sich dann ausreden einfallen.

Jetzt bist du wieder Kunde bei der originalen Airline, die dich ans Ziel bringt und dir ein Hotel bezahlt.

WO zur Hölle siehst du hier den Grund für:
"Ich fühle mich bestätigt, dass ich seit Jahren KL/AF wie die Pest meide und werde dort die auch nächsten Jahre nicht mehr buchen."

???

Dass mich klm ans Ziel bringt ist ja wohl das mindeste. Sie hat allerdings verhindert dass ich am selben Tag das ziel erreiche, trotz verfügbarem Flug. Ausreden kamen von beiden beteiligten Airlines. Und genau deshalb buche ich klm gar nicht und LH nur in seltenen Ausnahmefällen wo es wirklich keine vernünftige Alternative gibt.
 

Eikest

Neues Mitglied
25.01.2018
8
0
So meine Reise ist vorüber.... :D

Und was soll ich sagen. Der Flug AF1835 hatte aufgrund eines Reifenwechsels in Berlin 1,5h Verspätung. Somit hab ich natürlicher Weise den AF256 nach Singapur verpasst.
Die automatische Umbuchung erfolgte auf den AF102 nach Guangzhou und dann mit CZ351 nach Singapur.

Nach 6 Stunden "Verspätung" habe ich nun Singapur erreicht. Natürlich ohne Koffer. Der war... Joar konnte in dem Fall noch gar keiner sagen.

Nun kommt meine Frage.

Laut EU-Fluggastrechte steht mir nun eine Ausgleichszahlung zu. Ich möchte mein Glück versuchen und es selbst lösen ohne ein Dienst in Anspruch zu nehmen.

Sollte ich den Antrag schriftlich per Einschreiben bei AirFrance einreichen oder sollte ich das Kundendienstfomular benutzen?
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
888
0
33
Deutschland
meine.flugstatistik.de
ANZEIGE
So meine Reise ist vorüber.... :D
Nun kommt meine Frage.

Laut EU-Fluggastrechte steht mir nun eine Ausgleichszahlung zu. Ich möchte mein Glück versuchen und es selbst lösen ohne ein Dienst in Anspruch zu nehmen.

Sollte ich den Antrag schriftlich per Einschreiben bei AirFrance einreichen oder sollte ich das Kundendienstfomular benutzen?

Also du hast ja 2 Jahre Zeit deine Rechte einzutreiben daher würde ich erst mal das Kundendienst Formular bemühen. Erst wenn da eine dir nicht zufriedenstellende Antwort erreicht würde ich mit Einschreiben Arbeiten. Wie gesagt so würde ich es machen denn glaube nicht das die Bearbeitung bei Brief schneller ist als Elektronisch.