• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Vor- und Nachteile der Amex

ANZEIGE

selaf

Erfahrenes Mitglied
24.08.2018
869
425
ANZEIGE
Aber verlustbehaftet. Und vor kurzem wurde die Ratio zu einem großen Bonusprogramm (war es nicht sogar M&M) sogar ziemlich verschlechtert.
Dennoch ist Amex das einzige System am deutschen Markt mit tranferrierbaren Punkten, oder? Abgesehen von Payback, welches aber nur zu M&M geht. An der Stelle beneide ich die US-Amerikaner, da gibt es Chase, City und diverse andere Karten mit vielseitig übertragbaren Punkten (und die Karten sind noch dazu besser akzeptierte Visa/MC).
 
Zuletzt bearbeitet:

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.944
817
MUC/INN
Dennoch ist Amex das einzige System am deutschen Markt mir tranferrierbaren Punkten, der? Abgesehen von Payback, welches aber nur zu M&M geht. An der Stelle beneide ich die US-Amerikaner, da gibt es Chase, City und diverse andere Karten mit vielseitig übertragbaren Punkten (und die Karten sind noch dazu besser akzeptierte Visa/MC).

Wir brauchen halt mehr KK-Kultur als dieses elendige girocard-System... Anreize, Jagen und Sammeln, das schafft nen Markt und einen Wettbewerb.
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.043
149
Um nochmal auf die Frage zurück zu kommen:

Ein wichtiger Vorteil, der klar für die Karte spricht : Amex Offers bzw vorher hieß das ja „selects“. Mir ist in D keine andere Karte bekannt, die das anbietet.

Übrigens: es gibt eine „Amex selects“ Seite von Amex Asia. Viele der Rabatte kann man vor Ort auch als europäischer Karteninhaber nutzen. Zb Hotel Rabatte.
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
2.879
1.289
Ein wichtiger Vorteil, der klar für die Karte spricht : Amex Offers bzw vorher hieß das ja „selects“. Mir ist in D keine andere Karte bekannt, die das anbietet.
Ansichtssache. Kommt vermutlich auf die Interessen an, irgendwelchen Wein mit Gutschrift, Fleisch (Online? was zur Hölle), während Corona Flüge & Hotels,...stark ausbaufähig sowas!
Die Shop Small Aktionen, wo mit Pech gar keine Amex Akzeptanz herrscht.

Wie gesagt, sehr individuell ;) damit kann ich mir die Karte jedenfalls nicht "schön" reden. Aber so hat jeder seine Argumente für eine Amex. Im Endeffekt ist es bei mir tatsächlich das gute Schattenlimit, verbunden mit einem bisher guten Service. Nicht mehr und nicht weniger. Vom Gesamtpaket sind mir eine weltweite Akzeptanz, keine AEE, die Möglichkeit günstig an Bargeld zu kommen etc. deutlich wichtiger bei einer (Zahl)Karte als der "Spielkram" Drumherum. Meilen, Punkte, Offers,...das mag alles nett sein, bringt einem dann nur nichts wenn am Ende die Visa herhalten muss ;)
 
  • Like
Reaktionen: Aladin

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.043
149
Okay aber die Frage war ja was spricht für die Karte. Aus meiner Sicht tun die offers dies.

Auch wenn man nicht immer alle nutzt, teilweise lerne ich so interessante Akzeptanzstellen kennen.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.496
800
Es ist erstaunlich, wie oft Fastfoodketten im Zusammenhang mit Amex Akzeptanz in verschiedenen Threads Erwähnung finden…

Mich ärgert es tatsächlich mehr, wenn ich für ein schönes Essen mehrere Hundert ausgebe und die gewählte Karte keine Akzeptanz findet, als wenn meine KK für ein paar Fritten abgewiesen wird.
Aber für erstgenanntes Beispiel zählt letztlich das Essen und nicht das Zahlungsmittel.
Ob ein Edelfranzose in Villingen-Schwenningen keine Amex akzeptiert interessiert jemanden aus Königs Wusterhausen aber nicht so. o.g. Ketten jedoch sind national vertreten und daher ist deren Amex-Akzeptanz nicht nur von lokalem Interesse.

wandel die paar Punkte einfach nur zu Payback
zu welchem Verhältnis wird getauscht?
 

SeltenFliegerHH

Erfahrenes Mitglied
10.02.2012
1.219
140
neben MR ist die includierte 0-EUR-Mietwagen-VK trotz derzeitig Wenigmieten ein sehr gutes Argument ('alte' BMW Gold), und gebuehrenfrei ab 10k isse auch noch - bei einem Wechsel und spaeterem ggf. Neubeauftragen wuerde einiges wegfallen, da es die Karte so nicht mehr gibt!
 
  • Like
Reaktionen: HAJ07

HAJ07

Erfahrenes Mitglied
14.11.2015
680
113
neben MR ist die includierte 0-EUR-Mietwagen-VK trotz derzeitig Wenigmieten ein sehr gutes Argument ('alte' BMW Gold), und gebuehrenfrei ab 10k isse auch noch - bei einem Wechsel und spaeterem ggf. Neubeauftragen wuerde einiges wegfallen, da es die Karte so nicht mehr gibt!
Und diese VK ist nicht an eine Reise gebunden oder ähnlich!
 
  • Like
Reaktionen: SeltenFliegerHH

L_R

Erfahrenes Mitglied
01.10.2013
2.077
10
Ich nutze die Amex wie Viele hier eigentlich auch vor allem wegen der MR-Punkte, die man so schön flexibel einsetzen kann (Transferiere meist zu SAS, Flying Blue und Executive Club). Hier in Österreich ist die Akzeptanz kaum ein Problem, es gibt wirklich wenige Fälle in denen man mit Visa/Mastercard zahlen kann und mit Amex nicht.
Die Versicherungen finde ich auch nicht schlecht, wobei ich die ja anderweitig deutlich günstiger haben könnte. Insofern überlege ich auch aktuell von der Gold auf die Green (oder Blue) zu wechseln und Versicherungen anderweitig abzudecken.
Anzumerken wäre noch das sowohl die Transferoptionen als auch die Offers (gibt es hier gar nicht) in D deutlich besser sind als in AT.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.944
817
MUC/INN
Hier in Österreich ist die Akzeptanz kaum ein Problem, es gibt wirklich wenige Fälle in denen man mit Visa/Mastercard zahlen kann und mit Amex nicht.

Das hat sich in den vergangenen Jahren imho aber auch erst wesentlich verbessert.
Im Übrigen bin ich schon lange dafür, den sowieso gemeinsam bearbeiteten Markt D/A zusammen zu legen. Gilt insbesondere auch für Payback, das nervt, dort zwei Konten führen zu müssen.
 
  • Like
Reaktionen: L_R und arcor1988

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.043
149
Das hat sich in den vergangenen Jahren imho aber auch erst wesentlich verbessert.
Im Übrigen bin ich schon lange dafür, den sowieso gemeinsam bearbeiteten Markt D/A zusammen zu legen. Gilt insbesondere auch für Payback, das nervt, dort zwei Konten führen zu müssen.
Amex verfolgt ja auch erst seit ein paar Jahren die strategische Ausrichtung Expansion (Akzeptanz und Karten). Wenn man das Googelt findet man jede menge. Neue Kooperationen in Russland, Afrika, Spanien, Zypern etc plus die eigenen Bemühungen die Akzeptanz zu puschen. Hinzu kommt Amex war/ ist das erste westliche Netzwerk in China das dort auch Zahlungen verarbeiten darf. Irgendwo habe ich neulich gelesen, dass dort wohl schon 14 mio Akzeptanzstellen vorhanden sind.
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.043
149
Gab/ gibt es in VRC kein Visa/Master? Oha, wusste ich nicht, war dort noch nie.
Ob einzelne Geschäfte die Karten schon vorher Annahmen weiß ich nicht. Geht eher um Ausgabe und den Betrieb des Netzwerks. Vorher lief das alles über Union pay soweit oh weiß. Die Karten waren wohl damit auch alle co-Branded.
 
  • Like
Reaktionen: DerSenator

L_R

Erfahrenes Mitglied
01.10.2013
2.077
10
Das hat sich in den vergangenen Jahren imho aber auch erst wesentlich verbessert.
Im Übrigen bin ich schon lange dafür, den sowieso gemeinsam bearbeiteten Markt D/A zusammen zu legen. Gilt insbesondere auch für Payback, das nervt, dort zwei Konten führen zu müssen.

Klar, aber ich finde generell wird hier in Österreich mehr mit Karte bezahlt als in D und gerade Kreditkarten sind einfach üblicher, auch schon vor 10 Jahren. Kann natürlich auch daran liegen das ich durch das Wohnen im stark Tourismusbeeinflussten Tirol einen falschen Eindruck habe.
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.043
149
ANZEIGE
Klar, aber ich finde generell wird hier in Österreich mehr mit Karte bezahlt als in D und gerade Kreditkarten sind einfach üblicher, auch schon vor 10 Jahren. Kann natürlich auch daran liegen das ich durch das Wohnen im stark Tourismusbeeinflussten Tirol einen falschen Eindruck habe.
Ich hatte 2018 in Wien auch keine Probleme. Ging alles super.