AF: Warum werden Business Class Zubringer in J gebucht?

ANZEIGE

f0zzyNUE

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
8.453
829
ANZEIGE
Hallo,

weiß jemand warum z.B. AF Business Class Zubringerflüge immer in J bucht, während die Langstrecke dann in O, Z, I, D, etc. entsprechend des Tarifs gebucht wird?

Bei der Buchung des Tickets wird auf Verfügbarkeit in der jeweiligen Ticketbuchungsklasse (z.B. O) gesucht - also wenn auf dem Zubringer O nicht verfügbar ist, aber J und auf der Langstrecke O frei ist - dann ist das keine Buchungsoption.
Auch bei Umbuchungen ist Fare Bucket O relevant.

Warum also bekommt der Zubringer J einebucht?

Any insights? @rcs

LG
CHris

Bildschirm­foto 2022-12-12 um 13.40.15.png
 

Chiller3333

Erfahrenes Mitglied
26.11.2017
1.288
601
FRA, JFK
Bei der Buchung des Tickets wird auf Verfügbarkeit in der jeweiligen Ticketbuchungsklasse (z.B. O) gesucht - also wenn auf dem Zubringer O nicht verfügbar ist, aber J und auf der Langstrecke O frei ist - dann ist das keine Buchungsoption.
Auch bei Umbuchungen ist Fare Bucket O relevant.
Das kann ich so nicht nachvollziehen.
Hab eben einen Flug FRA-CDG-NYC gesucht von dem ich weiss, dass der Zubringer nur in C/J Verfuegbarkeit hat, die Langstrecke aber bis runter nach I.
Wird mir problemlos auf der AF website angezeigt und koennte ich so buchen (in I).

BA macht es ja auch so, dass die Zubringer in J buchen, damit ein voller Zubringer nicht den Langstreckenpreis zu unattraktiv macht.
 

f0zzyNUE

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
8.453
829
bei mir wurde auf AF und in sämtlichen buchungsmaschinen nur der 6:00 morgenflug nach CDG angeboten (zu dem O-preis) - der 11:15 flug hatte definitiv verfügbarkeit in J - wurde als option nicht angezeigt zu dem preis. (der 11:15 flug statt dem 6:00 flug würde den gesamten flugpreis verdoppeln :unsure:)
das selbe auf dem rückflug. nur der spätnachmittagsflug war buchbar - der morgenflug nicht - der hatte aber J-verfügbarkeit.

expertflyer zeigte auf hin- und retourflug die langstrecke in O mit 3 plätzen bei allen möglichen verbindungen
 

f0zzyNUE

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
8.453
829
ANZEIGE
Hier noch ein Beispiel für diesen Flug - Die Langstrecke ist O3 bzw. O4.

Kurzstrecke O0, O3 und O2.

Mir wird eine einzige Verbindung zum O-Tarif angeboten - die mittlere. Erste und letzte Verbindung verdoppeln den Flugpreis.

Wenn denn für die Kurzstrecke der J-Bucket verantwortlich wäre, dann hätte ich alle drei Verbindungen zum O-Preis bekommen sollen - nebenbei bemerkt - auch eine Umbuchung auf eine der anderen beiden Verbindungen des Tages erhöht den Flugpreis signifikant.


Bildschirm­foto 2022-12-12 um 14.47.44.png