Was darf man am Körper tragen?

ANZEIGE

sillium

Neues Mitglied
04.05.2013
7
0
ANZEIGE
Hallo,
Ich habe vor nur mit Handgepäck nach SOA zu reisen und dort die gängigen Billigflieger zu nutzen (AirAsia, Scoot, Jetstar, Tigerair).
Habe mich zu ihren Carry-On Bestimmungen informiert und sämtliches notiert.

Habe aber dazu noch zwei Fragen:

a) Wird das Handgepäck auf sein Gewicht und Maß am Check-In Schalter, bei der Körperkontrolle oder beim Boarding kontrolliert? Oder an mehreren Stellen ? Insbesondere bei den Billigflieger in SOA. (Das ausschließlich beim Check-In Schalter kontrolliert wird kann ja nicht sein, da Online Check-In dieses umgehen würde.)

b) Was darf man, bei der Überprüfung des Handgepäcks auf Gewicht und Maß, am Körper tragen?
1 - Smartphone in der Hosentasche/Jackentasche?
2 - Kleine Digicam samt ihrer Kleinentasche (nicht DSLR) in der Hosentasche/Jackentasche oder um den Hals?
3 - Extra Akkublock in der Hosentasche/Jackentasche?
4 - Bauchtasche am Körper tragen?
5 - kleines Sicherheitsschloss in der Hosentasche/Jackentasche ?

oder müssen alle/einige dieser Dinge im Handgepäck untergebracht werden?

vielen Dank für hilfreiche Antworten im vorraus.
 

pumuckel

Erfahrenes Mitglied
22.08.2010
1.764
337
a) Das kann man nicht generell sagen, das ist immer verschieden. Wieviel Handgepäck du mitnehmen darfst, sollte irgendwo auf der Website der betreffenden Gesellschaft zu finden sein. Wie strikt das dann durchgesetzt wird, ist ganz unterschiedlich. Oft steht beim Check-In eine Lehre, wo man die Grösse selber überprüfen kann, manchmal wird das dort auch von den Angestellten gemacht und gegebenenfalls beanstandet. Am Gate wird öfters kontrolliert und da muss nötigenfalls nachbezahlt werden.

b) Das kannst du alles auf dir tragen, nur bei der Sicherheitskontrolle muss das raus. Ich glaube, es gibt keine Bestimmung, was alles in die Hosen- und Jackentasche darf, irgendwo habe ich mal gelesen, dass einer 15kg Gepäck, inklusive Laptop-Computer in seiner Jacke versteckt hat. Das wird wohl an den meisten Flughäfen nicht durchgelassen, aber offizielle Grenze gibt es wahrscheinlich keine.

Wenn du nur Handgepäck hast, musst du aber aufpassen, dass du keine sicherheitsrelevanten Gegenstände drin hast. Taschenmesser, Nagelschere, grössere Flasche Seife, Schnapsflasche usw. geht dann nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sid

Erfahrenes Mitglied
31.05.2014
690
0
MUC
Wenn du nur Handgepäck hast, musst du aber aufpassen, dass du keine sicherheitsrelevanten Gegenstände drin hast. Taschenmesser, Nagelschere, grössere Flasche Seife, Schnapsflasche usw. geht dann nicht.
Auch hier nochmal genauer über Abflug- und Ankunftsland erkundigen. Entgegen mancher Erwartungen sind in DE und dem groben Rest der EU Klingen (Nagelschere, Taschenmesser) bis 6cm Länge absolut kein Problem.
 

sillium

Neues Mitglied
04.05.2013
7
0
Danke für die bisherigen Antworten.

Besonders interessant finde ich folgenden Punkt.

b) Das kannst du alles auf dir tragen, nur bei der Sicherheitskontrolle muss das raus. Ich glaube, es gibt keine Bestimmung, was alles in die Hosen- und Jackentasche darf,

Können diese Aussage noch mehr Personen bestätigen?

Ich möchte nicht in die Situation kommen, dass mein Handgepäck die Gewichtsgrenze sprengt weil ich aufgefordert werden gewisse Dinge wie Digicam (klein) und Bauchtasche ins Handgepäck zu quetschen.

Vorab, ich habe nicht vor mit 10kg oder ähnlichem am Körper einzumaschieren. Bevor mich jemand kritisiert.
 

Lappenspender

Erfahrenes Mitglied
28.12.2012
1.726
0
BRE
Danke für die bisherigen Antworten.

Besonders interessant finde ich folgenden Punkt.



Können diese Aussage noch mehr Personen bestätigen?

Ich möchte nicht in die Situation kommen, dass mein Handgepäck die Gewichtsgrenze sprengt weil ich aufgefordert werden gewisse Dinge wie Digicam (klein) und Bauchtasche ins Handgepäck zu quetschen.

Vorab, ich habe nicht vor mit 10kg oder ähnlichem am Körper einzumaschieren. Bevor mich jemand kritisiert.

Also Hosen- und Jackentaschen sehe ich als problemlos an.
Bauchtasche würde ich lassen.
Rucksack unter der Jacke geht ja auch nicht.
 

Flytrey

Erfahrenes Mitglied
29.05.2014
462
9
FRA
Ich war schon häufiger in SOA unterwegs und bin immer nur mit Handgepäck (Rucksack) gereist.

Messer mit Klinge unter 6cm was in FRA kein Problem war wurde mir in China und Vietnam prompt abgenommen. Ich habe es aufgegeben und nehme kein Messer mehr mit. In China wurde mir auch mal eine leere (!) Wasserflasche weggenommen, Protest blieb erfolglos. :-(

Ich fliege eigentlich fast immer mit Air Asia. Das Handgepäck sollte die Maße nicht deutlich überschreiten. Das Gewicht hat nie jemanden interessiert, auch wenn oft große Schilder mit "7kg max nur ein Stück" aushängen.
Nur einmal in HCMC wurde tatsächlich am Schalter gewogen. Ich hatte vorher alles was geht in Hosen- und Jackentaschen gestopft (mein Rucksack wog dann nur noch 8 statt 12kg), dann war es ok und musste nicht aufgegeben werden. Was sich am Körper befindet interessiert am Schalter niemanden. Nachdem ich meinen Boardingpass hatte habe ich dann wieder alles in den Rucksack gepackt und bin problemlos durch die Sicherheitskontrolle gekommen.

Bei Air Asia checke ich auch immer online ein und drucke wenn möglich den Boardingpass am Automaten aus, dann muss ich gar nicht an den Schalter gehen. Klappt z.B. in DMK wunderbar, bei kleineren Flughäfen gibt es allerdings oft keinen Automaten. In KUL gab es neulich zwar überall Automaten, aber alle waren abgeschaltet. :rolleyes:

Einmal hatte ich in Thailand am Gate einen Backpacker mit offentsichtlich viel zu großem Rucksack gesehen. Dieser wurde dann auch vom Gate Agent gebeten, einige Sachen in den Rucksack seiner Begleiterin umzupacken. Ich hatte allerdings eher den Eindruck dass die Umsetzung dann nicht mehr wirklich kontrolliert wurde.

Bei der Sicherheitskontrolle muss natürlich alles aus den Taschen raus, aber dann kommt es halt in die Plastikkästen, bzw bleibt in der Jacke die in den Plastikkasten gepackt wird. Alles kein Problem. Ich habe es noch nie erlebt dass an der Sicherheitskontrolle das Gewicht überprüft wird.

Bei Vietjet (Vietnam) wurde am Schalter Gewicht überprüft, musste den Rucksack dann aufgeben und 20€ nachzahlen.
Bei Cebu Pacific (Philippinen) war mir das ganze zu blöde und ich hatte ich Voraus 15kg Check in Gepäck für 4€ mitgebucht.

Mit diesen mobilen Handyakkus muss man in China vorsichtig sein. Es sind nur Akkus mit einer Kapazität <=10.000mAh erlaubt. Alles was darüber ist oder Akkus bei denen keine Kapazität aussen vermerkt ist werden konfisziert. Ich hatte sowieso den Eindruck dass in China das Handgepäck extrem penibel durchleuchtet wird und die Metalldetektoren sehr sensibel eingestellt sind. Mein lose in der Tasche liegendes iPhone Kabel führte anscheinend dazu dass alles ganz genau untersucht wurde. :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:

Al_aaf

Erfahrenes Mitglied
Hat irgendwo jemand mal erlebt dass Teile, Gegenstände, die am Körper getragen werden, relevant waren (ich spreche von Gewicht, nicht vom Sicherheits Aspekt)? Ich kann mich jedenfalls an ein solches Verfahren nicht erinnern. Seit wann geht es die Air Line etwas an, wie viel ich in meiner Hosentasche trage? Beispiel Jacke, wie viele Taschen hat eine solche Jacke? Alleine meine FAZ an Sonntagen, die ich mit in den Flieger nehme, ok, nicht in der Hosentasche, wiegt schon locker 2 Pfund. Wer natürlich schon gebückt geht aufgrund der zu tragenden Last, wird schon auffallen :D
 

pumuckel

Erfahrenes Mitglied
22.08.2010
1.764
337
Bauchtasche würde ich lassen.
Rucksack unter der Jacke geht ja auch nicht.

Ich sehe viele Leute, die mit Bauchtasche reisen, das ist kein Problem. Wenn die Bauchtasche so gross wie ein Rucksack ist, dann wird es wohl nicht zusätzlich zum Rucksack akzeptiert. Frauen dürfen ja auch noch zusätzlich eine kleine Handtasche mitnehmen.
 

travelben

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
3.248
19
MUC
Bauchtasche ist kein Problem.
Einfach nach hinten schieben, wenn das Gepäck kontrolliert/gewogen wird. Dann sehen sie es nicht sofort. ;-)

Anekdote von mir aus einer anderen Region der Welt:

Bin seinerzeit viel mit einer ballistischen Schutzweste unterwegs gewesen, weil ich an den Zieldestinationen diese tragen musste.
Die hatte ich immer in so einer Tragetasche, die ich am langen Arm mitnahm.
Dazu noch immer meine Laptoptasche und mein Medical Bag.
Zwei Handgepäckstücken waren immer möglich. Vor allen Dingen, weil das eine eine MediBag war.
Die Tasche mit der Weste fanden alle Airlines doof und wollten mich dazu bewegen diese als Gepäck aufzugeben.
Das habe ich immer verneint, denn verloren oder zu spät macht sich bei der Weste doof, wenn man sie braucht.

Das artete immer in ewig langen Diskussionen aus, die ich regelmäßig damit beendete und die Weste anzog und die Tasche in MediBag stopfte.
Dann wurden immer alle nervös und haben es doch zugelassen.
Nur einmal bin ich damit sogar im Finger bis zum Flieger gegangen, wo mich dann der Captain ansprach und ich ihm alles darlegte. Er zwinkerte mir dann zu, dass ich "zum Wohle der Mitreisenden doch bitte die Weste vorm Flieger ausziehen solle und in der Tasche verstauen solle." Ihm "wären drei Handgepäckstücke lieber als lauter nervöse Passagiere"...
 

Lappenspender

Erfahrenes Mitglied
28.12.2012
1.726
0
BRE
Ich sehe viele Leute, die mit Bauchtasche reisen, das ist kein Problem. Wenn die Bauchtasche so gross wie ein Rucksack ist, dann wird es wohl nicht zusätzlich zum Rucksack akzeptiert. Frauen dürfen ja auch noch zusätzlich eine kleine Handtasche mitnehmen.

Ja Rucksack und eine kleine Tasche (z.B. Bauchtasche) ist bei vielen OK.
Trotzdem ist es eine Tasche.
Also bei Rucksack + Notebooktasche + Bauchtasche kann es eng werden.
Kann natürlich auch gut gehen, würde wenn es wirklich nötig ist meine Sachen aber eher in die Jacke stecken.
 
H

HGFan

Guest
Das artete immer in ewig langen Diskussionen aus, die ich regelmäßig damit beendete und die Weste anzog und die Tasche in MediBag stopfte.
Dann wurden immer alle nervös und haben es doch zugelassen.
Plattenträger oder eine "leichte Ballistischeweste"?
 

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
Das kannst du alles auf dir tragen, nur bei der Sicherheitskontrolle muss das raus. Ich glaube, es gibt keine Bestimmung, was alles in die Hosen- und Jackentasche darf, irgendwo habe ich mal gelesen, dass einer 15kg Gepäck, inklusive Laptop-Computer in seiner Jacke versteckt hat. Das wird wohl an den meisten Flughäfen nicht durchgelassen, aber offizielle Grenze gibt es wahrscheinlich keine.

Das mitzunehmende Handgepäck ist vom Gewicht her in der Regel auf 7kg beschränkt.

Ich wäre einer von denen, die abkotzen würden, wenn vor mir einer erstmal seinen Hausstand bei der Siko ablegen muss und es ist eine Frechheit gegenüber anderen Fluggästen. Welche Zeit geht eigentlich verloren, wenn man seine Tasche als Gepäck abgibt? Die Schlepperei und der Sikoaufwand ist ärgerlicher, als die paar Minuten Wartezeit am Gepäckband.

Wie von anderen schon geschrieben, handeln die Airlines unterschiedlich und selbst innerhalb der Airlines/Abflughäfen und der Personallaune gibt es Unterschiede. Es gibt hierauf keine pauschale Antwort.Bei AirAsia habe ich schon alles erlebt zwischen zwei problemlosen Gepäckstücken und wiegen des Handgepäckes am Gate (+Nachkasse).

Man sollte auch die Grösse des Handgepäcks mit der Grösse der Gepäckablage für sich prüfen. Es fliegen relativ viele ATR in Südostasien und in denen sind die Gepäckfächer zu klein für manche zugelassene Handgepäckgrössen. Die Zerrerei fäng dann im Flugzeug an.
 

paiste

Aktives Mitglied
21.02.2012
177
0
MUC
Ich hatte vor ein paar Jahren mal mit Tiger folgende Situation:

Mein Handgepäck war nach Überprüfung am Check-in 1-2kg zu schwer und daher wollte man mich nicht einchecken lassen. Darauf hin habe ich ein paar Sachen, zB Laptop Netzteil, die die Jackentaschen gestopft, so dass diese maximal gefüllt waren. Wieder zum Check-in und so hats dann gepasst.
Nach der Security das ganze Zeug wieder in den Handgepäckskoffer umgepackt. Da hätte man sich das ganze Prozedere wegen dem bisschen Mehrgewicht auch gleich sparen können.
 

snn47

Erfahrenes Mitglied
13.09.2015
307
80
EDDF
Durch eine andere Frage in https://www.vielfliegertreff.de/forum/threads/rucksack-fuer-ryanair-kostenloses-handgepaeck.151202/ habe ich mich an diesen Thread erinnert.

Wie sieht es mit dem Gewicht aus wenn man sich mit etwas Geschick eine Jacke/Mantel bastelt siehe https://www.reisereporter.de/artike...-mantel-von-brite-lee-cimono-wird-versteigert
TA2LnBuZw

oder kauft, die ausreichend Innen-/Ausßentaschen hat, in die man alles, incl. Notebook, unterbringen kann?